BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 79 von 2087 ErsteErste ... 2969757677787980818283891291795791079 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 20866

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.263.109 Aufrufe

  1. #781
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Macedonian Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass die Einwanderer selber große finanzielle Probleme haben. Die wollen halt ihre Familien über die Runden bringen und das teilweise auf Kosten der Griechen (wo Armut herrscht, bildet sich Kriminalität).
    Opfer sind beide, also Einwanderer als auch Einheimische.
    Würden solche Zustände in Tirana herrschen, dann würdest du es ganz bestimmt besser nachvollziehen.




    Macedonian

    Wie gesagt, kenne mich da nicht so sehr aus, wusste nur das die Chrysi Avgi rechts ist und man mit rechten Parteien meist nichts gutes verbindet.
    Das in Athen solche Zustände herrschen wusste ich nicht.
    Hat man bis jetzt garnichts dagegen unternommen?

  2. #782
    economicos
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, kenne mich da nicht so sehr aus, wusste nur das die Chrysi Avgi rechts ist und man mit rechten Parteien meist nichts gutes verbindet.
    Das in Athen solche Zustände herrschen wusste ich nicht.
    Hat man bis jetzt garnichts dagegen unternommen?
    Es gibt Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlinge und kleine Randaler, aber ist nicht so, dass man jetzt wie im Krieg lebt oder solche Vorfälle täglich sind. Ich bekomme manchmal so was mit oder wird kurz darüber was geschrieben.

  3. #783
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Alles klar, dann will ich nicht weiter stören. Hoffe für euch das sich die Lage sobald wie möglich normalisiert.

  4. #784
    evropi
    Es ist normal , dass es in jeder größeren Metropole zu Zusammenstößen zwischen Ausländern und Einheimischen kommt. Mittlerweile bekriegen sich die Einwanderer in Athen sogar gegenseitig. Da sind Die Afrikaner, Inder, Pakistanis, Philipinos, Chinesen, Ägypter,und andere arabische Völker....auf der anderen Seite gibt es in Athen immer noch viele Russen, Ukrainer, Bulgaren und Viele Albaner.
    Die Pakistanis und Hindus haben nicht den Ruf Diebe zu sein. Sie werden eher aufgrund ihrer Traditionen und ihere Andersartigkeit belächelt ( leider). Ob das war ist oder nicht kann ich nicht beurteilen, doch den mit Abstand schlechtesten Ruf haben die Albaner in Athen und ganz Griechenland ( ich möchte nicht hetzen...ich sage nur die Wahrheit). Tatsächlich verbinden viele Menschen mit Albanern böse Menschen, die stehlen und undankbar sind. Geschätzte Eigenschaften der Albaner ist der unglaubliche Wille und der Fleiß auch zur körperlichen Arbeit. Bis zur Wirtschaftskrise haben die Albaner zu 90% die Bauarbeiter in Griechenland gestellt. Während die Griechen mittags schliefen haben sie bei 40 Grad Mittagshitze wild geschuftet. Riesige Steine aus sen Felsen gebrochen teilweise nur mit einer Schaufel und einer Art primitiven Hammer.
    Ich muss wirklich sagen , dass die Griechen jahrelang und noch heute( wenn auch in kleinerem Maße) die Albaner ausgenutzt haben , um billig und schnell bauen zu können.
    Das sage ich frei heraus als Grieche, der schon mit ein paar bAlbanern und Griechen gesprochen hat. Als ich die Albaner fragte antworteten sie stets.....lefta....prepei na doulepso...polla lefta gia ikogenia stin albania...übersetzt Geld... ich muss hart für meine Familie in Albanien arbeiten.
    Regelmäßig überweisen die Albaner große Summen an Geld nach Albanien und helfen somit ihren Landsleuten.
    In den letzten Jahren allerdings, sind die Albaner natürlich auch unzufriedener geworden...keine Arbeit, keine Aufträge...viele gehen nach Albanien aber es sind noch genug in Griechenland, glaubt es mir- und wenn die Arbeit fehlt werden Diebstähle und Entführungen auch häufiger.

  5. #785
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.058
    Tatsächlich verbinden viele Menschen mit Albanern böse Menschen, die stehlen und undankbar sind.
    Das habe ich häufiger gehört, was genau ist mit Undankbarkeit gemeint?

  6. #786
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Ist das immer noch so, ein Grieche (aus der Region Saloniki) meinte zu mir das die Albaner die am meisten Integrierte Bevölkerungsgruppe mittlerweile sei und das Böse Image nun von der schwarzen Bevölkerung aus Nordafrike abgelöst wurde.

  7. #787
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Übertreib mal nicht, außer im Omonio ist sowas lächerlich. Ich komme aus Athen.

    Kai i kseni siga siga "spiti" pane, logw krisi.
    Gestern gab es eine reportage.Xrysi avgi mitglieder patroulieren durch athen...mit kampfhunden usw.Sie geben ihre telefonnummer den anwohnern und bei bedarf werden sie angerufen ,und verjagen die illegalen einwanderer.
    Darum haben sie momentan diesen enormen zulauf,in gewissen staatteilen athens haben sie %zweisteliges wachstum an wähler.

    Das sind für mich deutliche ansagen der bürger an die aktuelle politik.Athen muss etliche illegale einwanderer abschieben.

  8. #788
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Ist das immer noch so, ein Grieche (aus der Region Saloniki) meinte zu mir das die Albaner die am meisten Integrierte Bevölkerungsgruppe mittlerweile sei und das Böse Image nun von der schwarzen Bevölkerung aus Nordafrike abgelöst wurde.
    Du wirst lachen....aber die albaner in greece selbt.....jammer mehr über die illegalen als die griechen.lol.

  9. #789
    evropi
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Das habe ich häufiger gehört, was genau ist mit Undankbarkeit gemeint?
    Undankbar in Bezug auf das Benehmen. Die griechen denken so:
    Jahrelang haben wir die Albaner bei uns arbeiten lassen, ihnen Geld gegeben und jetzt wenn es Griechenland schlecht geht lachen sie und hetzten gegen das Land. Das verstehen viele Griechen nicht. Weiterhin kursieren nun mal die Nachrichten von ganzen albanischen Schleuserbanden und Mafiabanden. Viele Bereiche der griechischen Schattenwirtschaft sind fest in albanischer Hand ( Prostitution, Drogenhandel, Schmuggel etc....). Viele Griechen haben auch Angst vor den Albanern, weil sie sich vor ihrem Erfolg fürchten. Schließlich haben viele auch Überfremdungsängste.... in manchen kkleinen griechisschen Dörfern lebten zeitweise mehr Albaner als Griechen.
    Undankbar auch deshalb , weil die Griechen ein sehr stolzes Volk sind und es nicht mögen, dass ihr Land kritisiert wird.
    Mir ist zum Beispiel im Jahr 2010 ein Albaner in Konitsa( Epirus) begegnet.
    Meine Familie machte in den Bergen Urlaub und eine abends in einer Taverne kamen wir ins Gespräch. Dann fing er an von seiner Heimat zu schwärmen. Er erzählte uns von den wunderschönen albanischen Bergen, von der Stadt Girokaster, die wie er uns versicherte die größte Festung des Balkans besitze. Schließlich sagte er, dass es drüben in Albanien viel besser sei als in griechenland und das alles zu Griechen. ER fragte uns weshalb wir nicht nach Albanien rüber fahren würden, da sei es preiswerter. schöner und die Meisten Menschen würden Griechisch verstehen. Als dann ein Grieche ihn fragte weshalb er nicht nach Albanien ginge wenn doch dort alles besser sei, schwieg er und erzählte eine andere Geschichte.
    Das war nur ein Beispiel... aber dieser Abend hat mich persönlich nachdenklich gemacht und seitdem meide ich Disskussionen mit Albanern, denn in diesen versucht der eine immer besser als der Andere dazustehen. Es kann also zu keiner Lösung führen.
    Natürlich gibt es auch Ausnahmen.

  10. #790
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.532
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    Ich kenn mich doch nicht so sehr aus, hab nur allgemein gesprochen und normalerweise ist ja rechts nicht immer so toll.
    Hab gehört die Afrikanische Bevölkerung macht sehr viele Probleme in Athen, deswegen also?
    die ausländische bevölkerung in athen generell


    aber ist ja in jeder metropole so

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34