BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 950 von 2068 ErsteErste ... 4508509009409469479489499509519529539549601000105014501950 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.491 bis 9.500 von 20675

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.674 Antworten · 1.259.071 Aufrufe

  1. #9491
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.338
    Zitat Zitat von Paranga Beitrag anzeigen
    Du warst doch der ganzen Zeit der meinung dass man Tsipras eine Chancen geben sollte. jetzt nicht mehr oder wie ???
    Ich sagte schon: gespaltene Persönlichkeit!

  2. #9492
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Weiß jemand wie dieses Lied hier heißt?


    Ειναι ξεκινημα για την απαλλαγη
    Οι φαυλοι φευγουνε και πανε μακρια
    Οι νεοι εχουνε Ελλαδα στην καρδια
    Τιποτα το δρομο δε μας φραζει
    Η νεα ταξη εμας δε μας τρομαζει
    Εχουμε μαζι μας οδηγο
    Παντα δυνατο το δικο μας το ΛΑΟ
    Εμπρος με μια φωνη
    Για την ανατροπη!!!!
    ΠΑΤΡΙΣ ΘΡΗΣΚΕΙΑ ΟΙΚΟΓΕΝΕΙΑ!!!

  3. #9493
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.982
    Ολοι αναρωτιούνται τι ακριβώς ψιθύρισε ο πρόεδρος του Eurogroup Γιερούν Ντάισελμπλουμ στον Ελληνα υπουργό Οικονομικών Γιάννη Βαρουφάκη στο τέλος της επεισοδιακής συνέντευξης τύπου των δύο ανδρών.
    Διαβάζοντας τα χείλη του κ. Βαρουφάκη καταλαβαίνει ότι η αντίδρασή του ήταν ένα «ουάου» έκπληξης. Αλλά κανείς δεν άκουσε τι του είπε ο σκυθρωπός Ντάισελμπλουμ ο οποίος έφυγε εμφανώς ενοχλημένος από τα όσα άκουσε.
    Σύμφωνα με το Mega, το οποίο επικαλείται αυτήκοες μάρτυρες, η περίφημη φράση του προέδρου του Eurogroup προς τον Γ. Βαρουφάκη ήταν: «Μόλις σκότωσες την Τρόικα» («you just killed troika»).


    Πηγή: Τι ψιθύρισε ο Ντάισελμπλουμ στο αυτί του Βαρουφάκη που προκάλεσε το «ουάου» του υπουργού Οικονομικών | iefimerida.gr ?? ???????? ? ????????????? ??? ???? ??? ????????? ??? ????????? ?? «?????» ??? ???????? ??????????? | iefimerida.gr

  4. #9494
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag



    Anscheinend ist die Griechische Politik sowie die Meinung und das Verhalten einiger Griechischen User hier an Dreisheit und Unverschämtheit nicht zu übertreffen.Sehen wir uns doch einmal an,was die Griechische Politik über die Deutschen und somit uns,als Steuerzahlende Bürger denn so denkt:

    In einem Interview mit der französischen Zeitung "La Tribune" äußerte sich der designierte Finanzminister Giannis Varoufakis sehr offenherzig zu der Rolle, die Deutschland für die griechische Politik zukünftig spielen wird:"Was immer die Deutschen sagen, am Ende werden sie immer zahlen", sagte Varoufakis dort in einem Interview.

    Was sagt uns das ganze? Wir werden von vorne bis hinten von den Griechen Verarscht und lachen noch dabei.Wohin fließt all das Geld? Man könnte weitere Millionen Spenden,was würde es an der Situation ändern? Frau Merkel und Herr Schäuble,ich würde sie gerne mal folgendes fragen:

    Wenn sie jemanden der Spielsüchtig ist oder ein Alkoholproblem hat eine Hohe Menge an Geld leihen,und dieser Mensch sie danach Hintergeht und sie Öffentlich als Naiven Dummkopf darstellt,wären sie so Blöd und würden dieser Person,welche ja selbst Schuld an der eigenen Situation ist und diese zu verantworten hat,denn wieder ihr Geld zur Verfügung stellen?

    Die Situation in Hellas ist ernst,so ernst das wir selbst hier die Auswirkungen dieser Krise zu spüren bekommen.Von daher stellt euch diese frage,"wir oder sie."

    So funktioniert der Kapitalismus,Griechenland ist nicht fähig irgendetwas gescheites auf die Beine zu stellen,sie sind weder Produktiv noch Konstruktiv noch haben sie eine Vorstellung davon,was sie denn tuen könnten um sich aus diesem Schlamassel,welches sie ja selbst zu Verantworten haben,zu retten!

    Meine Persönliche Meinung ist folgende:

    Mein Geld gebe ich gerne für Hilfsorganisationen und Flüchtlingshilfen,doch für einen Pokerspieler oder Schmarotzer gebe ich keinen Cent her.Tut mir leid!





  5. #9495
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.938
    Was für ein Clown das doch ist. Lese seine Texte mittlerweile gar nicht mehr. Erinnert ihr euch noch
    wie er A. Tsipras unterstützt hat? Jetzt wo sie sehen, was tatsächlich los ist kommen die BILD-Niveau
    Kommentare. Mein Gott.

  6. #9496
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    ...

    Niemand wird deinen scheiß lesen. Also spar dir deinen scheiß du Scheißhaufen.

  7. #9497
    Avatar von Paranga

    Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Anscheinend ist die Griechische Politik sowie die Meinung und das Verhalten einiger Griechischen User hier an Dreisheit und Unverschämtheit nicht zu übertreffen.Sehen wir uns doch einmal an,was die Griechische Politik über die Deutschen und somit uns,als Steuerzahlende Bürger denn so denkt:

    In einem Interview mit der französischen Zeitung "La Tribune" äußerte sich der designierte Finanzminister Giannis Varoufakis sehr offenherzig zu der Rolle, die Deutschland für die griechische Politik zukünftig spielen wird:"Was immer die Deutschen sagen, am Ende werden sie immer zahlen", sagte Varoufakis dort in einem Interview.

    Was sagt uns das ganze? Wir werden von vorne bis hinten von den Griechen Verarscht und lachen noch dabei.Wohin fließt all das Geld? Man könnte weitere Millionen Spenden,was würde es an der Situation ändern? Frau Merkel und Herr Schäuble,ich würde sie gerne mal folgendes fragen:

    Wenn sie jemanden der Spielsüchtig ist oder ein Alkoholproblem hat eine Hohe Menge an Geld leihen,und dieser Mensch sie danach Hintergeht und sie Öffentlich als Naiven Dummkopf darstellt,wären sie so Blöd und würden dieser Person,welche ja selbst Schuld an der eigenen Situation ist und diese zu verantworten hat,denn wieder ihr Geld zur Verfügung stellen?

    Die Situation in Hellas ist ernst,so ernst das wir selbst hier die Auswirkungen dieser Krise zu spüren bekommen.Von daher stellt euch diese frage,"wir oder sie."

    So funktioniert der Kapitalismus,Griechenland ist nicht fähig irgendetwas gescheites auf die Beine zu stellen,sie sind weder Produktiv noch Konstruktiv noch haben sie eine Vorstellung davon,was sie denn tuen könnten um sich aus diesem Schlamassel,welches sie ja selbst zu Verantworten haben,zu retten!

    Meine Persönliche Meinung ist folgende:

    Mein Geld gebe ich gerne für Hilfsorganisationen und Flüchtlingshilfen,doch für einen Pokerspieler oder Schmarotzer gebe ich keinen Cent her.Tut mir leid!




    Sag doch jetzt endlich ob du immernoch der meinung bist Tsipras eine Chance zu geben?

  8. #9498
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Oder


  9. #9499
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Keine Sorge denn alle werden es Lesen und zur Kenntnis nehmen,denn es sind nicht wenige welche sich auch Hierzulande Große sorgen um ihr Erspartes oder die Zukunft ihres Landes machen.Du und deine Hartz 4 Schmarotzer Freunde (Niko,Bacerll,Achilleus,Hellas-Ride usw) können das natürlich nicht verstehen,nicht wahr.

    Anscheinend ist die Griechische Politik sowie die Meinung und das Verhalten einiger Griechischen User hier an Dreisheit und Unverschämtheit nicht zu übertreffen.Sehen wir uns doch einmal an,was die Griechische Politik über die Deutschen und somit uns,als Steuerzahlende Bürger denn so denkt:

    In einem Interview mit der französischen Zeitung "La Tribune" äußerte sich der designierte Finanzminister Giannis Varoufakis sehr offenherzig zu der Rolle, die Deutschland für die griechische Politik zukünftig spielen wird:"Was immer die Deutschen sagen, am Ende werden sie immer zahlen", sagte Varoufakis dort in einem Interview.

    Was sagt uns das ganze? Wir werden von vorne bis hinten von den Griechen Verarscht und lachen noch dabei.Wohin fließt all das Geld? Man könnte weitere Millionen Spenden,was würde es an der Situation ändern? Frau Merkel und Herr Schäuble,ich würde sie gerne mal folgendes fragen:

    Wenn sie jemanden der Spielsüchtig ist oder ein Alkoholproblem hat eine Hohe Menge an Geld leihen,und dieser Mensch sie danach Hintergeht und sie Öffentlich als Naiven Dummkopf darstellt,wären sie so Blöd und würden dieser Person,welche ja selbst Schuld an der eigenen Situation ist und diese zu verantworten hat,denn wieder ihr Geld zur Verfügung stellen?

    Die Situation in Hellas ist ernst,so ernst das wir selbst hier die Auswirkungen dieser Krise zu spüren bekommen.Von daher stellt euch diese frage,"wir oder sie."

    So funktioniert der Kapitalismus,Griechenland ist nicht fähig irgendetwas gescheites auf die Beine zu stellen,sie sind weder Produktiv noch Konstruktiv noch haben sie eine Vorstellung davon,was sie denn tuen könnten um sich aus diesem Schlamassel,welches sie ja selbst zu Verantworten haben,zu retten!

    Meine Persönliche Meinung ist folgende:

    Mein Geld gebe ich gerne für Hilfsorganisationen und Flüchtlingshilfen,doch für einen Pokerspieler oder Schmarotzer und Dieb gebe ich keinen Cent her.Tut mir leid!



  10. #9500
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.235
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Was für ein Clown das doch ist. Lese seine Texte mittlerweile gar nicht mehr. Erinnert ihr euch noch
    wie er A. Tsipras unterstützt hat? Jetzt wo sie sehen, was tatsächlich los ist kommen die BILD-Niveau
    Kommentare. Mein Gott.
    Selbst schuld, falls du den Mist bisher gelesen hast.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34