BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 139 von 594 ErsteErste ... 3989129135136137138139140141142143149189239 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.381 bis 1.390 von 5932

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.931 Antworten · 178.638 Aufrufe

  1. #1381
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.203
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...doch braucht es, ich war vorher da ...

    ...kroatische geschichte durch jugoslawische idee?...wann beginnt für dich kroatische geschichte ?...ich frage deswegen weil du der jugoslawischen idee offensichtlich viel gewicht zustimmst...mMn zu viel, unteranderem wenn man bedenkt wie 2 x jugoslawien ausgesehen hat...

    ...zu letzterem: erzähl mir was neues ...darf ich die gegenseite erwähnen die ich oft erlebt habe?..."tolerante" jugoslawen die auf bratstvo i jedinstvo schwören, und von der vielfältigkeit der sfrj schwärmen, denen man aber in ihren augen "mamu ti jebem ustasku" ablesen konnte sobald ich eher kroatische wörter verwendet habe (tisucu, pas, die monatsnamen etc...)...
    meinetwegen beginnt sie mit dem ersten Königreich, wobei das mir alles zu lange her ist. Dazu gehören dann eher Ereignisse, wie Kašić für die Sprache, der Mythos Grgur (slawische Sprache), Marulic.. Aber da geht eben auch viel hin und her. Der Aufstand auf Hvar. Wie gesagt, alles nur Ereignisse.

    Für mich beginnt die eigentliche Geschichte Kroatiens, als man die Schnauze voll hatte von Österreich/Ungarn und den Italienern. also 18./19. Jahrhundert. Und da war noch alles sehr aufgespalten. Richtig kroatisch wurden wir in dieser Zeit. Tatsache ist, dass eben bedeutende Kroaten diesen Ideen anhingen und teilweise später umschwenkten (bei den jüngeren). Ich bin kein Jugoslawienfan, wobei mir es egal wäre, wenn es wirtschaftliche Vorteile hätte und Kroatien Autonomie, denn ich werde mich nie als etwas anderes als ein Kroate/Dalmatiner sehen.

    Die Schönung der sfrj mag ich auch nicht, sieht man ja an Lubenica. Der Staat hatte Berufsverbote und beschissenen und heuchlerischen Nationalismus. Aber ich sehe auch nicht ein, warum man diese Zeit komplett löschen sollte, nur weil es sich angeblich nicht mehr gehört.

    Tisucu sage ich auch, spar mir aber Gotovina Ich mag ja die Divergenz, daher auch die sprachliche Unterscheidung, auch den schrägen Mix teilweise. Nur diese Klugscheißernummer nervt mich, wenn mal wieder was angeblich serbisch klingt und halt einfach der dialekt ist

  2. #1382
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.371
    Tatsächlich ist es so dass zimlich alle Kroaten im letzten Krieg für ein freies Kroatien waren das gabs vorher nicht.
    Was voher passiert ist, ist zimlich uninteressant ob Kroaten die für die NDH waren oder ob Kroaten die für Titos Partizanen waren jeder handelte in seinem Interesse.
    Heute ist Kroatien ein wirtschaftliches Loch zwar sind wir finanziell das 2 stärkste Land aus Ex-Yu aber da soll wesentlich mehr gehen, wenn heute Junge leute studieren gehen orientieren sie sich nach dem deutschsprachigen Raum also machen sie was das sie später Arbeit in Deutschland finden.
    Die Kroaten sind da stolz darauf weil dadurch die Arbeitslosenzahl sinkt aber gleichzeitig wegessen wird das Kroatien den grösten teil der Ausbildung bezahlt hat.

    Kroatien spaltet sich immer mehr in zwei Gruppen ap ist ja traurig das nur der Krieg uns intern zusammenhalten konnte.

  3. #1383
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.129
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Klar, einfach selbst immer das Jasenovac-Ding setzen und anschließend so tun, als wäre es ein Verteidigungskrieg. Das beste ist dann noch, wenn man sich so weit reinbohrt, dass man plötzlich wirklich denkt, dass die Ustasa nicht der größte Abschaum des Balkans, sondern die treuen vaterländischen Wohltäter. Die Linken und der Antifaschismus gehört einfach zu Kroatien, genauso wie die Verbrechen der NDH und die Bücklingsmentalität der Rechten unter Anhimmelung des Serben Starcevic.
    Tako je, mi Hrvati smo fašistički komonisti, ili čak komunistički fašisti.

  4. #1384
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.371
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Tako je, mi Hrvati smo fašistički komonisti, ili čak komunistički fašisti.
    Wir sind normale Menschen und Politik interessiert uns recht wenig das sieht man an dem Wahlbeteiligungen

  5. #1385
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.339
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Wir sind normale Menschen und Politik interessiert uns recht wenig das sieht man an dem Wahlbeteiligungen
    normale menschen interessiert die Politik.
    denn diese Politik gestaltet das leben jedes einzelnen.

    oder, müssen politik desinteressierte z.B keine steuern zahlen, damit Politiker ihren lebens unterhalt bestreiten können?

  6. #1386
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    844

  7. #1387
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.371
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    normale menschen interessiert die Politik.
    denn diese Politik gestaltet das leben jedes einzelnen.

    oder, müssen politik desinteressierte z.B keine steuern zahlen, damit Politiker ihren lebens unterhalt bestreiten können?
    Natürlich hast du Recht aber das Faschist, Komunist, Ustasa, Partisan... geht mir auf die Nerven die meisten sind Normale Menschen und nichts des Genannten

  8. #1388
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.339
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Natürlich hast du Recht aber das Faschist, Komunist, Ustasa, Partisan... geht mir auf die Nerven die meisten sind Normale Menschen und nichts des Genannten
    lieber daro,
    normale menschen würden sich um die Gestaltung der Gegenwart und vor allen dingen der Zukunft kümmern.
    leider kann ich da sehr wenig erkennen.
    die meisten Diskussionen finden ja über und um deine genannten statt.

    sorry, die menschen in den ex jugo ländern haben nie gelernt etwas gemeinsames zu gestalten.
    ihr leben wurde gestaltet.

  9. #1389
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.371
    Eigentlich hast du Recht aber deine Antwort ist sehr oberflächlich.

    Ich finde wir haben politisch nur 2 Hauptprobleme

    1.Unser Bildungssystem ist nicht nach Bedarfsabhängig es ist total starr und praxisohob
    2. Aktuelle Gesetze und und teuerer Bürokratischer Aufwand hindern Leute mehr Firmen zu gründen.

    Über korupte Politiker und faule Menschen will ich nicht mal anfangen.

    Es ist aber so das wir immer noch in gewissen Punkten nit underen Nachbarn nicht einig werden.
    Es betrifft aber nur Nationales unser Nachbar legt uns Steine im Weg und wir legen ihn Steine in Weg da verpufft viel Energie unserer Politik.

  10. #1390
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Habt ihr schon den Streit mit Slowenien beigelegt?

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12