BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 142 von 590 ErsteErste ... 4292132138139140141142143144145146152192242 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.411 bis 1.420 von 5899

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.898 Antworten · 177.646 Aufrufe

  1. #1411
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ich denke dass beispielsweise Riblja Corba viel eher ihren Musikgeschmack treffen würde, wäre da nicht das Problem mit der politischen Gesinnung von Bora Djordjevic. Ich bin auch kein Anhänger dieser neu komponierten Turbofolk-Musik, aber viele Bar- und Klubbesitzer wissen halt, was heute bei den jungen Leuten angesagt ist und ihnen genug Geld in die Kasse spült.
    Die serbische Band Sars ist schon fast in jeder größeren Stadt aufgetreten und sehr beliebt. Auch zwischen Novi Sad und Zagreb gibt es einen ziemlich guten Austausch bei alternativer und Punk-Musik. Ich denke, dass es hier wirklich nur um Turbofolk geht. Wobei sich von den Veteranen keiner was sagen lässt.

  2. #1412
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.981
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Die serbische Band Sars ist schon fast in jeder größeren Stadt aufgetreten und sehr beliebt. Auch zwischen Novi Sad und Zagreb gibt es einen ziemlich guten Austausch bei alternativer und Punk-Musik. Ich denke, dass es hier wirklich nur um Turbofolk geht. Wobei sich von den Veteranen keiner was sagen lässt.

    Definitiv....Turbofolk ist ein rotes Tuch....nur die aus Bosnien..na ja.. ...nehmen alles mit

  3. #1413
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Hitler und Konsorten haben auch Musikrichtungen versucht zu verbieten.

  4. #1414
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.102
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Ist ja egal, um welche Musikrichtung es sich handelt.

    Es wird aber bedroht und eingeschüchtert und einer Frau, die Sängerin ist politisch etwas unterstellt.

    Das ist zutiefst undemokratisch und man müsste die Buschen "entnazifizieren".
    Ihr haltet zusammen, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

  5. #1415
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Das Prinzip sollte sein: Wenn keine antikroatischen Aussagen und Aktivitäten nachweisbar sind, besteht Gastrecht.

  6. #1416
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Dies ist bezeichnend für die dortige Gesellschaft...Musikgeschmäcker sind ja verschieden, aber das Niveau Arsch wackeln , Titten richten, scheint leider auch in Deutschland mit der Völkerball Meisterschaft ihr Fundament zu bilden.

    Behaupte mal, dass Akademiker in Serbien und Kroatien anders ticken.
    Naja, ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man bei Partys ganz gut auf das Zeug abgeht. Turbofolk kann man ja nur ertragen, wenn man auch selbst abgeht. Das erzeugt eine gute Stimmung und volle Kassen. Ich würde sogar die Wette eingehen, dass du auf so einer Party am ehesten nicht allein nach hause musst. Je nachdem was man vorhat halt

  7. #1417
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.981
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Hitler und Konsorten haben auch Musikrichtungen versucht zu verbieten.
    Dein Schlauch hat hier noch gefehlt....

  8. #1418
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Die Kommunisten auch

    Rock in der DDR - SPIEGEL ONLINE

    171339981_37da824e4f_o.jpg

    War in Titos Jugslawien auch Westmusik verpönt oder sogar verboten?

  9. #1419
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Dies ist bezeichnend für die dortige Gesellschaft...Musikgeschmäcker sind ja verschieden, aber das Niveau Arsch wackeln , Titten richten, scheint leider auch in Deutschland mit der Völkerball Meisterschaft ihr Fundament zu bilden. Behaupte mal, dass Akademiker in Serbien und Kroatien anders ticken.
    Wenn wir jetzt über Serbien sprechen, war Turbo-Folk ein wirksames Instrument für die Massen, die besonders von Milosevics Leuten gesponsert und gefördert wurden. Es wurde ursprünglich geschaffen um ihren Einfluss in der Film- und Werbebranche oder den Kriminalkult in den amerikanischen Filmen zu zementieren.

    Turbofolk hat sich besonders in den Neunziger Jahren als kulturelles Modell in der serbischen Gesellschaft etabliert, weil sie auch finanziell mächtiger waren als die anderen. Der Jugend wurden die "Ideale, Wertvorstellungen und Vorbilder" durch TV Sender wie "Pink" suggeriert, die leider eine tiefgerissene Narbe bis heute hinterlassen hat.

  10. #1420
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Definitiv....Turbofolk ist ein rotes Tuch....nur die aus Bosnien..na ja.. ...nehmen alles mit
    Die können ja nicht den ganzen Tag Mate Bulic hören

    Nicht ohne Grund sprechen Sanda Afrika und andere gezielt auch Kroatien an. Die wissen auch, dass sie nicht nur Budva unsicher machen können. Große Festivals in HR bringen gut Kohle. Mit dem Ultra allein hat die kroatische Partyszene ja aufgeholt. Je mehr Party, desto mehr Turbo.

    dann ists dahin mit der kroatischen Gelassenheit


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12