BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1501 von 1541 ErsteErste ... 50110011401145114911497149814991500150115021503150415051511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 15.001 bis 15.010 von 15408

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 15.407 Antworten · 616.082 Aufrufe

  1. #15001

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    9.702
    mirko bist du auch einer dieser geoexperten, Wirtschaftswissenschaftlern und weltpolitikkoryphäen die auf kamenjar schreiben?

  2. #15002
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    14.990
    https://m.vecernji.hr/vijesti/na-nog...drzaja-1314169

    PU Vukovarsko-srijemska izvijestila je da je na reklami nogometnog stadiona sprejom ispisano Srbija do Tokija kao i silueta policajca kojemu su na glavi ispisana četiri S na ćirilici

    ...hauptsache man will einem bis heute weismachen eine gewisse volksgruppe die erbittert dagegen gekämpft hat das sich kroatien von jugoslawien loslöst würde sich als teil der gesellschaft sehen und deren politische führer hätten den alten bösen geistern abgeschworen...

  3. #15003

    Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    995
    Ich setze es mal hier rein, da es von einer kroatischen Seite ist.

    https://www.liberal.hr/jugoslavija-s...ugoslavije-688

    Ich wußte nicht dass Zentral-Serbien (Serbien ohne die Autonomen Provinzen), was das Pro-Kopf-BSP angeht, in YU recht gut dastand. Umso krasser zu was Sanktionen, Hyperinflation, Korruption und die Kriege geführt haben.


  4. #15004

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    9.702
    die schießen echt den vogel ab, diese bastarde, ahmici und co. waren legitime, legale Aktionen (kein wort zu zivilen opfern, u.a. Babys und alte menschen), aber an jeder ecke, in jedem ort gab es einen islamo-cetnisch-kommunistischen Genozid an Kroaten, pa picka im materina dreckige verheuchelte inzestbande
    https://kamenjar.com/gdje-su-dokazi/

  5. #15005
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    14.990
    ...ujos leugnen ihre verbrechen...partisanen leugnen ihre verbrechen...cedos leugnen ihre verbrechen...ist doch keine nachricht...

  6. #15006

    Registriert seit
    30.07.2012
    Beiträge
    9.702
    Touché

  7. #15007
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.697
    Zitat Zitat von Yaroslav Beitrag anzeigen
    Ich setze es mal hier rein, da es von einer kroatischen Seite ist.

    https://www.liberal.hr/jugoslavija-s...ugoslavije-688

    Ich wußte nicht dass Zentral-Serbien (Serbien ohne die Autonomen Provinzen), was das Pro-Kopf-BSP angeht, in YU recht gut dastand. Umso krasser zu was Sanktionen, Hyperinflation, Korruption und die Kriege geführt haben.

    Also war der Unterschied zwischen Kroatien und Serbien vor dem Krieg ca. 20% und heute ist das arme Land Kroatien 100% reicher als Serbien, man bedenke Kroatien war halb zerstört und Serbien bekam nur paar Natobomben ab.

    Was die Statistik nicht berücksichtigt ist das in Beograd viele gemeinsame Institutionen beherbergt waren die das Niveau sicherlich angehoben haben.

  8. #15008
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.946
    Kroatien Tendenz steigend und in Serbien Tendenz rapide sinkend.

    Es geht nicht lange gibt das Kosovo die Medaille "Armenhaus Europas" an Serbien.

  9. #15009

    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    1.851
    Zitat Zitat von Yaroslav Beitrag anzeigen
    Ich setze es mal hier rein, da es von einer kroatischen Seite ist.

    https://www.liberal.hr/jugoslavija-s...ugoslavije-688

    Ich wußte nicht dass Zentral-Serbien (Serbien ohne die Autonomen Provinzen), was das Pro-Kopf-BSP angeht, in YU recht gut dastand. Umso krasser zu was Sanktionen, Hyperinflation, Korruption und die Kriege geführt haben.

    Man hatte mit Zastava in Kragujevac die grösste und bekannteste Fabrik in Jugoslawien um die wichtigste zu nennen, was Industrie angeht war Serbien bzw. Zentral Serbien schon immer stark. Das Embargo und Sanktionen traffen Serbien genauso schlimm wie ein Krieg, 10 Jahre kein Import/Export schlossen fast alle Fabriken oder zumindest 80-90% der Arbeiter wurden entlassen. Die NATO hat dann nochmal viele Fabriken komplet zerstört. Schlimm, wo wären wir heute wenn es kein Krieg gegeben hätte

  10. #15010
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    13.697
    Zitat Zitat von Coon Beitrag anzeigen
    Man hatte mit Zastava in Kragujevac die grösste und bekannteste Fabrik in Jugoslawien um die wichtigste zu nennen, was Industrie angeht war Serbien bzw. Zentral Serbien schon immer stark. Das Embargo und Sanktionen traffen Serbien genauso schlimm wie ein Krieg, 10 Jahre kein Import/Export schlossen fast alle Fabriken oder zumindest 80-90% der Arbeiter wurden entlassen. Die NATO hat dann nochmal viele Fabriken komplet zerstört. Schlimm, wo wären wir heute wenn es kein Krieg gegeben hätte
    Ohne Krieg würden alle EX-Yu Länder besser da stehen, doch die Schwerindustrie hätte heute auch ohne Krieg schwer zu Kämpfen man hätte die gewinnbringende Exporte in die Blockfreien Staaten sowieso verloren ob anfangs an schlechter Konkurrenzfähigkeit oder Später an nicht Gebrauch, den allen Blockfreien Staaten geht es ja heute nicht gut.

    Zazstava hätte auch so keine Richtige Zukunft gehabt zumindest die Autoindustrie hätte keine Zukunft gehabt und wäre nur ein dickes Minus.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12