BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 159 von 590 ErsteErste ... 59109149155156157158159160161162163169209259 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.581 bis 1.590 von 5900

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.899 Antworten · 177.767 Aufrufe

  1. #1581
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.846
    ...der tag an dem sich eine kleine faschistische minderheit den antifaschistischen befreiern in den weg stellte...

  2. #1582
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.311
    ist das die kroatische afd?

  3. #1583
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.089
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...der tag an dem sich eine kleine faschistische minderheit den antifaschistischen befreiern in den weg stellte...
    Dein Problem ist, dass du Antifaschismus als links betrachtest, was in Split nie die gängige Auffassung war. Du kannst dich ja mal mit der Bauernpartei beschäftigen und ihren Ansichten vor dem WK2. Vieles davon wollte man übernehmen, weswegen man auch an der antifaschistischen Tradition festhielt.

    Schade für Kroatien und vor allem für Dalmatien, dass so viele nur die einfachen Wahrheiten kennen oder kennen wollen. Damit sind sie der alten "für und oder gegen uns" Linie des jugoslawischen Regimes treu geblieben.

    Leider hat dieser Tag ein Leben gekostet.

  4. #1584
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.894

  5. #1585
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.846
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Dein Problem ist, dass du Antifaschismus als links betrachtest, was in Split nie die gängige Auffassung war. Du kannst dich ja mal mit der Bauernpartei beschäftigen und ihren Ansichten vor dem WK2. Vieles davon wollte man übernehmen, weswegen man auch an der antifaschistischen Tradition festhielt.

    Schade für Kroatien und vor allem für Dalmatien, dass so viele nur die einfachen Wahrheiten kennen oder kennen wollen. Damit sind sie der alten "für und oder gegen uns" Linie des jugoslawischen Regimes treu geblieben.

    Leider hat dieser Tag ein Leben gekostet.
    ...ich würde es nicht gerade als "problem" bezeichnen...^^...

  6. #1586
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Sehr merkwürdig das ganze. Eigentlich sollte eine Gesellschaft durch die EU doch offener werden.

  7. #1587
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Kroatiens Nationalismus: Die Angst vor dem nächsten Ungarn

    Von Keno Verseck
    DPA
    Gedenkstätte im kroatischen Jasenovac



    100 Tage ist Kroatiens neue Regierung im Amt - und ihr Kurs sorgt für Unbehagen. Medien werden gegängelt, nationalistische Töne immer schriller. Kritiker fürchten ungarische Verhältnisse.

    Kroatien droht eine nationalistisch-konservative Wende - SPIEGEL ONLINE
    Ich glaube diese Regierung wird nicht mehr lange durchhalten. Laut aktuellen Umfragen müsste die Regierungspartei MOST mittlerweile um den Einzug ins Parlament bangen. Es scheinen in erster Linie HDZ-feindlich gesinnte Leute MOST gewählt zu haben, die natürlich enttäuscht davon sind, dass es am Ende zur Koalition mit der HDZ kam.

  8. #1588
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.089
    Am Ende hat es nicht geholfen. Denn gerade diese Arbeiter waren und sind die Verlierer des Krieges. Vielleicht hätte man ihnen erklären müssen, dass es nicht reicht für Kroatien zu kämpfen, sondern dass man eben einfach einer neuen Partei huldigen muss.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Sehr merkwürdig das ganze. Eigentlich sollte eine Gesellschaft durch die EU doch offener werden.
    Wurde sie auch, nur leider wurden alle Errungenschaften in diese Richtung von Ewiggestrigen aus der HDZ, Den Veteranenverbänden und natürlich der Kirche bekämpft. Aber trotz allem muss Kroatien sich da nicht verstecken, im direkten Vergleich hat man in dieser Hinsicht einiges erreicht. Es wird aktuell auch viel übertönt.

    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Ich glaube diese Regierung wird nicht mehr lange durchhalten. Laut aktuellen Umfragen müsste die Regierungspartei MOST mittlerweile um den Einzug ins Parlament bangen. Es scheinen in erster Linie HDZ-feindlich gesinnte Leute MOST gewählt zu haben, die natürlich enttäuscht davon sind, dass es am Ende zur Koalition mit der HDZ kam.
    MOST ist die Enttäusch des Jahres. In Dalmatien haben die teilweise über 50% geholt. Das liegt natürlich daran, dass es regionale Unterschiede gibt. Die HDZ hat die letzten Jahre nicht gerade an Vertrauen gewonnen und die Leute sind nicht so dämlich, dass sie nicht wüssten, wer sie bestohlen hat und wo die HDZ sich überall ihr Plätzchen gesichert hat. Aber die SDP hat nicht unbedingt mehr Vertrauen bei den Leuten. Man darf aber auch nicht vergessen, dass die HDZ gerade in der Flüchtlingskrise verkackt hat. Da hat die SDP noch einiges an Punkten gut machen können während Kolinda und die HDZ sehr scharf im Ton wurden. Heute hat sie sich da aal-glatt rausgeredet. Die MOST wollte ja mit niemanden koalieren und stattdessen nur regieren, wenn sie Reformen durchbringen kann. Tja und nun haben wir Stillstand und ideologische Verblendung. Was ja nicht neu ist, der schwarze Marko hatte genau das im Wahlkampf angekündigt, einen neuen Vaterländischen Krieg, quasi auf mentaler Ebene. Wahrscheinlich ist die einzige Rettung für Most, wenn sie das ganze abbrechen und den Genscher machen mit der SDP. Denn aus dem Quark kommen wird diese Regierung wohl eher kaum. Nicht mit diesen Deppen wie Hasanbegovic

  9. #1589
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Ja, das wäre echt wünschenswert. Eine Schlagzeile dieser Art bringt natürlich mehr Leser und Aufregung.

  10. #1590
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.089
    Den Ungarnvergleich haben kroatische Intellektuelle ins Spiel gebracht, weil es so in Kroatien am meisten bewirkt.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12