BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 170 von 591 ErsteErste ... 70120160166167168169170171172173174180220270 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.691 bis 1.700 von 5906

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.905 Antworten · 178.192 Aufrufe

  1. #1691
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.146
    Zitat Zitat von Fred Perry Beitrag anzeigen
    Sie Reden auch wirres Zeug. Rechtes Gedankengut kann nur ein Kompliment von einem zeckenbehafteten Filzlausträger wie Ihnen sein. Die HVO ist weiß gott nicht Heilig, Sie jedoch dahingehend abzustempeln als hätte Sie es zu verantworten, dass Kroaten in Gefahr kamen ist ein schlechter Scherz. Was genau zwischen der HVO und ABiH damals vorgefallen war, werden wir nie erfahren. Die einen sagen, die ABiH hätte angefangen und wäre der HVO in Mostar in den Rücken gefallen, die anderen sagen es sei umgekehrt. Wie dem auch sei, hat die HVO auch einen enormen Beitrag an der Verteidigung der südlichen Gebiete, da können die Einwohner aus Dalmatien Dankbar sein und Sie sind es auch. Es gab bei einzelnen ungereimtheiten und natürlich kann man nicht jeden soldaten zu 100% kontrollieren. Zu schade, dass Ihresgleichen den Tschetniks damals nicht in die Hände gefallen sind. Sie würden jetzt auch mit den Knochen anderer in Massengräbern den Radischen beim wachsen von unten zuschauen.

    Alles was mit Ihrer Meinung nicht zu 100% konform geht ist Rechts. Sie sind lächerlich und erinnern mich an den Seekuhbegatter Esseker. Sind Sie zufällig mit dem Verwandt. Könnte doch eine Erbkrankheit sein.
    Beschimpfungen bringen dich auch nicht weiter. Ich kritisiere die HVO aufgrund der Taten in Zentralbosnien und der Herzegowina. Dass die HVO angefangen hat, wird selbst von den meisten Kroaten bestätigt, die sich generell sehr zurückhalten, was diesen Teil betrifft, den selbst Tudjman einen "Unfall" nannte. Da ging es vor allem um das Potenzial der Herzegowina und darum, dass es die Heimat von einigen Größen der damaligen Politik war, bspw. Gojko Susak. Ich verurteile ja nicht jeden einzelnen Soldaten, aber eben Leute, die sich bereichert haben. Und dein Hass auf die Cetniks ist nicht nachvollziehbar, so gut, wie HVO und VRS, HDZ und Karadzic zusammen gearbeitet haben. Man ließ damals auch die HOS nicht nach Vukovar, warum? Viele schauen eben gerne weg, wenn die vermeintlichen Helden ihnen die Existenz unterm Arsch wegziehen. Aber so ist es geschehen und das muss man ansprechen. Oder würde ein echter Patriot nicht immer klar benennen, wer sich am geliebten Vaterland bereichert?

    Mir den Tod durch Cetniks zu wünschen scheint die Höchststrafe für mich zu sein, sicher stellvertretend für alle Kommunisten, obwohl ich sicher keiner bin. Ich gehe mal davon aus, dass du in keiner Weise vom Krieg betroffen warst und auch dein Umfeld nicht, denn auf diesem Niveau habe ich noch nie einen Kroaten reden hören. Vielleicht doch eine Kartoffel?

    Tja, da hilft auch die aufgesetzte Sprache nichts. Prolet bleibt Prolet

  2. #1692
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.443
    Fred ist Deutscher, das muss man zuerst wissen.

  3. #1693
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.146
    Würde erklären, dass er scheinbar die HV und HVO nicht auseinanderhalten kann.

  4. #1694
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.043

  5. #1695

    Registriert seit
    29.11.2010
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Würde erklären, dass er scheinbar die HV und HVO nicht auseinanderhalten kann.
    Sie Zecke sollten mal ganz ruhig sein, wenn es um das Beleidigen von anderen geht. Den Tschedos in den Arsch kriechen und denken man würde Sie verschonen, weil Sie so ein guter Speichellecker sind. Guter Witz. Selbsttverständlich kenne ich den Unterschied zwischen HV und HVO, jedoch verteufeln Sie die HVO gänzlich, in Imotski und co. würde man Ihre Aussagen Lynchen und das mit gutem Recht.

    Dass Tudjman mit Vukovar einen großen Fehler machte steht nicht zur Debatte. Ich finde es dennoch erstaunlich wie gut Sie über die HVO und VRS informiert sind, jedoch die Mudschahedinbanden und ABiH völlig außer Acht lassen. Ach ja da geht es um Boslems, da ist alles erlaubt. Hat Ihnen das die liebenswerte Seekuh Bambi beigebracht?

    Die echten Patrioten waren in Sarajewo und alle seiten haben zusammen Demonstriert. Die Regierung hatte sich gedacht, dass die HVO, HOS und ABiH Veteranen sich gegenseitig an den Kragen gehen aber das Gegenteil war der Fall. Der Krieg findet noch in Köpfen kranker Leute wie Ihnen statt. Armselig.

    PS. Meine Artikulation ist nicht aufgesetzt ganz im Gegensatz zu Ihrem jämmerlichen Versuch hier intelligent zu wirken.

    Einen schönen Abend noch.

  6. #1696
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.146
    Zitat Zitat von Fred Perry Beitrag anzeigen
    Sie Zecke sollten mal ganz ruhig sein, wenn es um das Beleidigen von anderen geht. Den Tschedos in den Arsch kriechen und denken man würde Sie verschonen, weil Sie so ein guter Speichellecker sind. Guter Witz. Selbsttverständlich kenne ich den Unterschied zwischen HV und HVO, jedoch verteufeln Sie die HVO gänzlich, in Imotski und co. würde man Ihre Aussagen Lynchen und das mit gutem Recht.

    Dass Tudjman mit Vukovar einen großen Fehler machte steht nicht zur Debatte. Ich finde es dennoch erstaunlich wie gut Sie über die HVO und VRS informiert sind, jedoch die Mudschahedinbanden und ABiH völlig außer Acht lassen. Ach ja da geht es um Boslems, da ist alles erlaubt. Hat Ihnen das die liebenswerte Seekuh Bambi beigebracht?

    Die echten Patrioten waren in Sarajewo und alle seiten haben zusammen Demonstriert. Die Regierung hatte sich gedacht, dass die HVO, HOS und ABiH Veteranen sich gegenseitig an den Kragen gehen aber das Gegenteil war der Fall. Der Krieg findet noch in Köpfen kranker Leute wie Ihnen statt. Armselig.

    PS. Meine Artikulation ist nicht aufgesetzt ganz im Gegensatz zu Ihrem jämmerlichen Versuch hier intelligent zu wirken.

    Einen schönen Abend noch.
    Damit wäre noch nicht erklärt, welchen großen Beitrag die HVO an der Erhaltung Kroatiens hatte, speziell Dalmatien

    Die meisten Bosniaken leugnen nicht die Verbrechen an Kroaten, erst vor kurzem haben sie wieder bewiesen, dass sie auch die eigenen Taten ansprechen. Daher sehe ich hier keinen Zusammenhang, zumal die Bosniaken kein Bündnis mit Karadzic hatten, wie die HDZ/HVO.

    Zitat Zitat von Fred Perry Beitrag anzeigen
    Selbsttverständlich kenne ich den Unterschied zwischen HV und HVO, jedoch verteufeln Sie die HVO gänzlich, in Imotski und co. würde man Ihre Aussagen Lynchen und das mit gutem Recht.
    Bisher läuft es ganz gut, kann natürlich daran liegen, dass ich in Imotski geboren bin, wie auch andere große Kroaten: Josip Smodlaka, Vlado Gotovac oder Ante Tomic Den Tod durch Serben hat mir jedenfalls noch niemand gewünscht.

  7. #1697
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    843
    DEPILIRANIM ČETNICIMA: Bolje izravno pripojenje Srbiji nego Hasanbegovićeva smjena

    Od upućenih se krugova doznalo da vladajući razmatraju smjenu ministra kulture Zlatka Hasanbegovića. Ako je istina da o tome uopće razmišljaju, odnosno da im je takav potez pao na pamet, znači da je vlada dobrano zastranila – odnosno, ona je protuhrvatska.

    Ministar Hasanbegović je za napaćeni i poniženi hrvatski narod postao simbol: simbol domoljublja, rada, savjesnosti, državotvornosti i otpora komunističkoj diktaturi. On je prvi javno izrekao ono o čemu tiha većina već dugo šuti, činjenicu da je antifašizam floskula, a ne samo obmana već i parola pod kojom se prezrivo i bešćutno ubilo 300 000 Hrvatica, Hrvata i drugih “fašista”.

    Ministar je samo malo “pritvorio pipu” ogromnog novca koji se dijelio privilegiranoj manjini, koja već šesnaest godina tiranizira javnost, ustvari radi se o otrcanim neradnicima u sinekuri i “secikesama” državnog proračuna. Zlatko Hasanbegović je svojim likom i djelom pokazao da nisu samo Hrvati katolici domoljubi i rodoljubi, već da su to i manjine koje ne potpadaju pod Pupovčev-Radinov reket etnobiznisom. Ministar Hasanbegović stoički izdržava protumuslimanske napade odgovarajući na njih odmjereno, kulturno i staloženo.

    Upravo je to kamen spoticanja: njegovo podrijetlo koje depilirani četnici u Milanovićevo-Pusićninu zdrugu i svekoliki “pupovci” ne mogu prožvakati, jer četništvo je četništvo pa bilo ono i depilirano. SDPartija je etnički čista, samo Srbi, Srbijanci, orjunaši, jugoslaveni, ali prohrvatski orijentirani muslimani nimalo i nikako! Nije li to neobično kad npr. u Rijeci, velikom partijskom leglu, nema muslimana u izvršnoj gradskoj vlasti iako su muslimani njihovi glasači i brojem su nadmašili Srbe?

    Za razliku od ostalih ministara, Hasanbegović je jedini odlučan i nepokolebljiv te od njega ne ćemo čuti floskule poput one da se treba dogovoriti, da treba stati na kraj podjelama i slične izlizane frazetine. On je jedini u trenutno inertnoj i posvađanoj vlasti koji djeluje u interesu Hrvatske, Hrvatica i Hrvata, bez puno riječi i prenemaganja; bez izlika o različitim mišljenjima ili mnijenjima pojedinih političkih grupacija. On je pokazao da zna što je u interesu nacije i države, i narod je to prepoznao; svugdje gdje se pojavi dočekan je iskrenom dobrodošlicom, glasno podržavan. Od njega se očekuje, on će očekivanja ispuniti.

    Partijsku nomenklaturu plaši ministrova odlučnost da doista otvori Državni arhiv i sve do sada neotvorene pismohrane. To donekle ima veze i sa završnicom suđenja Perkoviću i Mustaču, to ima veze sa svim komunističkim zločinima u Hrvatskoj i slovenskim stratištima. Doznat će se točne brojke likvidiranih, imena počinitelja, lokacije, zapovijedi, izvještaji… otvorene pismohrane progovorit će istinom o ulozi srbokomunista i jugo-orjunaša u genocidnom činu istrebljenja hrvatskog naroda. Istina će konačno isplivati i to nisu daljnje podjele već osnova da se s istinom, ma kakva ona bila, krene u budućnost.

    Granica je već prevršena kad je smijenjen ministar branitelja Mijo Crnoja. Zaboravilo se poniženje i omalovažavanje kojemu je bio izvrgnut Milijan Brkić koji ga je trebao naslijediti. Otrpjelo se kad se odbilo odmah smijeniti Lozančića koji je tajnu službu podredio Zoranu Milanoviću i Partiji, a sad će isti biti nagrađen mjestom savjetnika predsjednika Vlade ili tu negdje u neposrednoj blizini njegova Ureda. Prikladno, zar ne, uz Josipovićeve bivše savjetnike prava kompilacija nedosljednosti. Nije se zaustavila kandidatura četničke vojvotkinje bez završene srednje škole Vesne Pusić iz ugledne ustaško-orjunaške obitelji.

    Za sve se ovo cijelo vrijeme krivi skupinu “ad hoc” provincijalaca okupljenih u MOST-u, koji su umješni jedino u seoskom nadmetanju i kavanskom prepucavanju, najbolje im idu doskočice. Ako nije kriv MOST, onda je kriv premijer kojeg je HDZ “doveo”, ali im se nekako “oteo kontroli”, izmigoljio i ne prestaje migoljiti. Hrvatski mu je svakim danom sve lošiji, izgubio se. Ipak svima mora biti jasno kako je HDZ na čelu s Karamarkom učinio sve samo da bi spriječio nastavak Milanovićeve velikosrpske vlasti i mnogi su kompromisi učinjeni i mnoge “knedle u grlu” samo radi toga progutane.

    No, smijeni li se ministra Hasanbegovića, onda će se dogoditi sljedeće: doći će do prijevremenih izbora te će HDZ kao stranka pasti na pet do deset mandata. Hasanbegovićeva bi smjena značila automatsko samoukidanje Hrvatske demokratske zajednice. Kakav se to ustrašeni beskičmenjački um uopće može dosjetiti takvog nečeg? To bi bila izdaja veća od svih što su ih počinili Mesić, Josipović, Račan i Milanović. Hrvatskom bi narodu bolje leglo izravno pripojenje Srbiji no Hasanbegovićeva smjena.

    Bilo je već dosta trenutaka kad je HDZ trebao reći: “Dosta, idemo na nove izbore jer se ovako očito ne može.” I možda bi se onda izgubili ti prijevremeni izbori, ne nužno, no bolje izgubiti izbore i sačuvati obraz nego prestati postojati kao ne najveća, već uopće kao politička hrvatska stranka.

    Opravdanje za takav eventualni veleizdajnički čin ne bi uspio izmisliti ni najslatkorječiviji političar, čak ni pod opravdanjem da je takva naredba došla iz Bruxellesa ili Washingtona. Bivša je vlast provodila politiku Beograda, koja je, samorazumljivo, štetna za Hrvatsku, ali ako ova vlada također misli provoditi politiku koja dolazi iz inozemstva, onda neka je provodi samo ako je u skladu s interesima hrvatskoga naroda, inače neka postupi kao Ivo Sanader 2009. uz riječi: “Doviđenja i hvala na suradnji.”

    Kao ni tada, nitko ni u budućnosti ne će žaliti!

    Josip Gajski/hrsvijet.net

  8. #1698
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.146
    Zitat Zitat von Fred Perry Beitrag anzeigen
    Benennt sich der ganze Teil der HOS so? Sind Organisationen, die Rafael Boban nahe stehen, verboten?

    In der Tat wird es langsam lächerlich.
    Ein anderer Teil benennt sich übrigens nach Francetic, dem Vorgänger von Rafael Boban. Und natürlich sind die beiden näherstehenden Organisationen verboten, nennt sich Ustasa.

  9. #1699
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Strahimir I Beitrag anzeigen
    DEPILIRANIM ČETNICIMA: Bolje izravno pripojenje Srbiji nego Hasanbegovićeva smjena

    ...
    Solche Leute bringen es fertig, jegliches Nachgeben auf internationalen Druck als Beugung vor Belgrad darzustellen.

    Mit kroatischem (und serbischem) Rechtsextremismus gibt es keinen Fortschritt.

  10. #1700
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.700
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ein anderer Teil benennt sich übrigens nach Francetic, dem Vorgänger von Rafael Boban. Und natürlich sind die beiden näherstehenden Organisationen verboten, nennt sich Ustasa.
    Kenn ich, war ein guter Fussballer

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12