BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 182 von 597 ErsteErste ... 82132172178179180181182183184185186192232282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.811 bis 1.820 von 5970

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.969 Antworten · 179.845 Aufrufe

  1. #1811
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.450
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Nein, beide Seiten sind nicht gleichberechtigt, die Einen (Ustaše) waren Mörder und die Anderen (Partisanen) Freiheitskämpfer. Verstehe nicht warum das in deine Birne nicht reingeht.
    Partisanen waren auch Mörder wehrlose abzuschlachten nennt man Mord.

    Natürlich gab es auch gute Seiten an den Partisanen, denn sie waren von der Idelogie recht vernünftig was man von den Ustaschas und den Cetniks nicht behaupten kann.

  2. #1812
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Scheisse nochmal denk mal nach mit der kruden Logik würdest Du jeden Nazi freisprechen der Kriegsverbrechen im 2 Wk auf befehl verübte, du Pfeife, natürlich als Racheakt.
    Kriegsverbrechen sind immer zu verurteilen ganz egal wer sie verübt. Ich würde aber jeden 18jährigen deutschen Wehrmacht Soldaten freisprechen der auf Befehl an die Front geschickt worden ist.

  3. #1813
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Der Zweite Weltkrieg hat mit dem Heutigen Kroatien nicht viel zu tun.
    Außer daß dort das Fundament dafür gelegt wurde, und sogar in der Verfassung steht dass dieses heutige Kroatien der Nachfolgestaat der Sozialistischen Republik ist.

    Das wird dir ein Pope natürlich nicht sagen, dass es ohne die bösen Kommunisten heute vermutlich gar kein Kroatien gäbe. Obwohl, vielleicht eines, wie Seselj es gern hätte (Zagreb und Umgebung).

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Die Ustaschas waren schlimm auch die Partisanen waren schlimm.
    Narürlich betrieben Ustaschas KZs betrieben sie diese auch in den besetzten Zonen der Italiener in Dalmatien?
    Beiweisen kann man nicht warscheinlich haben mehr Seerben Kroaten umbegracht aber Kroaten waren beim abschlachten in Bleiburg dabei. Bleibur ist nicht das einzige Verbrechen der Partisanen es war nur das Größte, es gab wärend dem Krieg verbrechen der Partisanen und vorallem gab es nach dem Krieg verbrechen der Partisanen an auch Kroaten.
    Tja, wie heißt es; mitgefangen - mitgehangen. Wer vor den heldenhaften Befreiern geflohen ist, wird das nicht grundlos getan haben.

  4. #1814
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.460
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Nicht während des IIWK. Im Nachhinein auf Befehl, als Racheakt wahrscheinlich.
    Doch doch. Und das nicht nur Angehörige von (vermeintlichen) z.B cetniks.

  5. #1815
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Kriegsverbrechen sind immer zu verurteilen ganz egal wer sie verübt. Ich würde aber jeden 18jährigen deutschen Wehrmacht Soldaten freisprechen der auf Befehl an die Front geschickt worden ist.
    Sobald der 17 bis 18 jährige vergewaltigt, raubt oder mordet nicht mehr da bin ich unerbittlich egal welche Seite, Ethnie oder Religion der angehört. Und e gibt sicher genug 18 jährige tito partis, wehrmachtler und rote armee trotteln die man aufgrund ihres Alters nicht freisprechen kann weil sie eben verbrechen verübt haben.

  6. #1816
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.450
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Nicht während des IIWK. Im Nachhinein auf Befehl, als Racheakt wahrscheinlich.
    Mann holt Menschen die ihre Wafgen nidergelegt haben und seinbar erfolgreich geflohen sind nicht nochmal zurück um sie dann abzuschlachten.

    Denn hätten die um Zagreb gekämpft würde es viele tote geben, bei uns haben 2000 Leute gekämpft erst drei Monate nach Berlin fiel Odzak ich kann mir nicht vorstellen was oasieren würde wenn sich 100mal mehr Leute Verteidigt hätten.
    Das in Bleiburg war kaltblütiger Mord

  7. #1817
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    wir sind keine nachkommen, warum soll man sich einordnen lassen? Die guten Sachen der Partisanen kann man ruhig loben, ebenso wie man ja auch die HOS ehrt.
    Diesen NDH Nostalgie-Verein hat Tudjman meiner Meinung nach mit Recht zerschlagen. Ich weiß nicht was du an denen so gut findest.

  8. #1818
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.029
    Zitat Zitat von naturalflavor Beitrag anzeigen
    Sobald der 17 bis 18 jährige vergewaltigt, raubt oder mordet nicht mehr da bin ich unerbittlich egal welche Seite, Ethnie oder Religion der angehört. Und e gibt sicher genug 18 jährige tito partis, wehrmachtler und rote armee trotteln die man aufgrund ihres Alters nicht freisprechen kann weil sie eben verbrechen verübt haben.
    Ich sprach von Soldaten an der FRONT, wie z.B. in Russland, die einfach "nur" aus Schützengraben aus gefeuert haben, du wiederum spricht wieder von Kriegsverbrechen, dazu habe ich mich bereits geäußert.

  9. #1819
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.450
    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Außer daß dort das Fundament dafür gelegt wurde, und sogar in der Verfassung steht dass dieses heutige Kroatien der Nachfolgestaat der Sozialistischen Republik ist.

    Das wird dir ein Pope natürlich nicht sagen, dass es ohne die bösen Kommunisten heute vermutlich gar kein Kroatien gäbe. Obwohl, vielleicht eines, wie Seselj es gern hätte (Zagreb und Umgebung).

    - - - Aktualisiert - - -

    Tja, wie heißt es; mitgefangen - mitgehangen. Wer vor den heldenhaften Befreiern geflohen ist, wird das nicht grundlos getan haben.
    Und jetz wo leben wir im 2tem Wldkrieg wurden alle bestraft und haben gelitten viele auch nach dem Krieg.
    Tito ist tot und Milosevic wütete und viele mit ihm mit.

    Gelitten haben nur Serben aus Bosnien und Kroatien, die Serben die angefangen haben stellen Cetniks gleich.

    Mitgehangen zählte für die meisten nicht bei der einstellung entweder bist du für uns oder gegen uns.

  10. #1820
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Das in Bleiburg war kaltblütiger Mord
    In Bleiburg wurden die Flüchtenden von den Engländern den Partisanen übergeben, meines Wissens wurde dort gar nicht liquidiert. Die Erschiessungen fanden dann auf dem Kreuzweg (Krizni put) statt.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12