BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 192 von 598 ErsteErste ... 92142182188189190191192193194195196202242292 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.911 bis 1.920 von 5972

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.971 Antworten · 180.045 Aufrufe

  1. #1911
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.470
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Nicht überall. Teilweise hat man seine Bücher verbrannt und ihn von der Liste in Bibliotheken genommen. In Dalmatien nicht..

    Es ist eh schräg. In den 90ern gab es eine Briefmarke für Ivan Kovacic und Krleza wurde auch geehrt, der übrigens von Mile Budak aus dem Gestapoknast geholt wurde.
    Man hat ja in den 90ern auch die Partizanen der HDZ gewählt und natürlich sind auch Partisanen bestanteil der Kroatischen Geschichte das strieie ich zumindest nicht ab.
    Krleza verhielt sich relativ neutral im 2WK und Kovacic hätte als Jude auch so keine Wahl gehabt.
    Mann Wertesich gegen die Östereichischen Besatzer und hoffte mit dem Serben wird alles besser wurde es nicht und in Tito lag dan die Hoffnung das es dennoch funktioniert.

    - - - Aktualisiert - - -

    Jetzt haben wir ein eigenes Kroatien es herschen keine Östereicher, keine Serben und auch kein Tito seit 91 sind wir frei und wissen nicht was mit der Freiheit anzustellen.

  2. #1912

    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    263
    Metkovic der kleine oberkroate ist wieder mal voll in fahrt
    Erbärmliches stück scheisse

  3. #1913
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.319

  4. #1914
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.470
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Der Man hat so mit Zimlich allem was er sagt recht.
    Jetzt brucht es nur noch fäige Leute die das Umsetzen können, sogar die gibt es aber keine würde sie Wählen.

  5. #1915
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.886

  6. #1916
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.319
    show me the numbers


  7. #1917
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Das ging dann fließend. ^^

  8. #1918

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.127
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    show me the numbers

    auuu Tito ist back ...was die Sprachkompetenz betrifft ist Kroatien ein tolerantes land

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    show me the numbers

    auuu Tito ist back ...was die Sprachkompetenz betrifft ist Kroatien ein tolerantes land

  9. #1919
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ustasa und Terroristen, die Anschläge planten, beteiligt waren oder Größen in der NDH bezeichnest du als Opfer?
    Ich verstehe nicht, warum so viele ein Kroatien mit diesen Ustasa-Verrätern vorziehen, statt sich auf Matos, Krleza, Ujevic, Raos, Smoje, Nazor, Novak, Soljan, Gotovac usw... Zu beziehen...
    Würde auch ein Andrija Hebrang in dieser Auflistung passen oder ist er gesondert zu bewerten? Er stammt aus einer Region wie Virovitica, die schon "grosse" Kommunisten wie Sibl und Sajber hervorgebracht hat, wo die meisten eine deutsche, ungarische oder jüdische Herkunft hatten (lässt sich auch leicht wegen ihren Namen darauf schliessen).

    Tito hatte immer die Befürchtung, dass Hebrang derjenige sein wird, den Stalin bei einem Putsch innerhalb der Jugoslawischen Partei an der Spitze des Generalsekretärs bringen wird. Das war eine Zeit wo ein Machtkampf zwischen den Kommunisten innerhalb der Partei getobt hat, wo nicht Tatsachen und Beweise gezählt haben, sondern erfundene Beschuldigungen, Diffamierungen und brutalste Folter, damit sie die Lüge als Wahrheit schlussendlich bei montierten Prozessen zugeben.

    Hebrang wurde immer beschuldigt, dass er mit der NDH-Regierung während des zweiten Weltkrieges kooperiert haben soll, was aber nie bewiesen wurde. Tito hatte vor allem immer dann ein komisches Gefühl, wenn Hebrang in die Sowjetunion für "Konsultationen" hinging aber der endgültige Bruch zwischen ihnen kam dann, als Hebrang Kardelj wegen Titos Benehmen geschrieben hat, was Tito als möglichen Putsch innerhalb des Politbüros gedeutet hat. Tito hat schon während seiner "kommunistischen Taufe" in den Dreissiger Jahren in Moskau gezeigt wofür er fähig war und hat gut gepokert, als er die einflussreichsten serbischen Kommunisten zu dieser Zeit mit nach Moskau mitgenommen hat um den Russen zu zeigen, dass auch die bevölkerungsreichste Ethnie zu ihm steht (Rankovic, Neskovic und Koca Popovic).

    Interessant fand ich die Tatsache, dass Hebrang bei Gesprächen mit Stalin darauf gepocht hat, die ungarische Stadt Pecs und den sogennanten Bajski-Dreieck, bzw. das sogenannte zweite Istrien an Jugoslawien "anzugliedern", woraufhin Stalin gesagt haben soll, er soll das okkupieren und das so schnell wie möglich. Über solche Dinge konnte also nicht irgendjemand besprechen, der kein politisches Ansehen in Belgrad und Moskau genossen hat.

    Wäre Stalins Putsch in Jugoslawien erfolgreich gewesen und hätte Hebrang Titos Platz eingenommen, hätte Tito das gleiche Schicksal ereilt wie Buharin, Trajce Kostov oder tausend andere Weggefährten, bzw. er wäre kaltblütig ermordet worden, entweder gehängt oder durch ein Schiesskommando - Säuberung nach bester Stalinisten Art.

  10. #1920
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.892
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Wir sind ja nicht Serben und Stellen die Ustasas gleich wie die die Cetniks hat ja keiner verlangt.

    Die Partisanen haben nicht für ein freises Kroatien gehämpft sondern für ein freises Yugoslaven.
    Die Partisanen käpften für die systematische Ausrotung der Ustaschas und deren Nachkommen ihr habt gebau so viele Kroaten auf dem Gewissen.

    Die kroatischen Partisanen haben mit Hilfe von nicht partisanischen Kroaten Kroatien gebildet.
    Tudmann=Partisan/ Wähler gröstenteils keine Partisanen.

    Partisanen sind genau so schlimm nur in deiner gegend Gab es keine Ustasas die Kroaten ungebracht haben es waren Deutsche und Italiener.

    Das heutige Kroatien hat mit dem 2 WK nichts zu tun, scheinbar fühlen sich die Nachfaren der Partisanen als gehobener, in Yu war ihr es Heute sind wir gleich.

    Ich sehe keine Ustaschas und keine Partisanen nur Kroaten.
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Hitler brachte den Krieg nicht die Ustaschas.
    Willst du sagen Italien, Deutschland und Östereich waren unschuldig.
    Die Ustaschas waren nichts nur die Freunschaft zwischen Mussolini und Pavelic haben die Ustaschas zu Macht verholfen.

    Meine Urgrossmutter war Serbin ihr Mann war Domobran er greifte erst in den Krieg ein als die Partisanen kamen.
    Die Partisanen schlachteten jeden der älter als 14 Jahre alt war natprlich solche Aktionen machte sie zu besseren Menschen als danke schön durften die die unsere Schlächter auf uns aufpassen und unterdrücken.
    Das durften nur die guten Partisanen tun desto mehr wehrlose Ustaschas ein Partisan umbrachte desto bessere Positionen bekahm er später.
    Mit dummen Posts sparst du nie

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12