BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 208 von 597 ErsteErste ... 108158198204205206207208209210211212218258308 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.071 bis 2.080 von 5970

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.969 Antworten · 179.778 Aufrufe

  1. #2071
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    in den Dreck ziehen ist so ne Ansichtssache.....die Ratten in der HDZ , dazu das Kirchenpack und noch so Möchtegern Kroaten , die den Staat nach Strich und Faden bescheissen lassen hier viel Spielraum.

    solche Vögel wie Izdajnik nicht dazu gezählt......
    Uh, da hast du aber einige aufgezählt. Bleibt überhaupt wer übrig?

  2. #2072
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Blabla das Geld wird doch für ausländische Medien ausgegebenen
    Wenn wir uns bald keine leisten können um sie erhalten zu können brauchen wir ein Stabiles Land

  3. #2073
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.291
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Wenn wir uns bald keine leisten können um sie erhalten zu können brauchen wir ein Stabiles Land
    Sorry, aber du hast keinen Plan. Es geht zum Teil auch um EU-Gelder. Das Problem sind nicht Einsparungen, sondern Umverteilungen. Auch beim Theater in Split, Podrug mal wieder. Da gibt es nichts in Frage zu stellen, nur weil mal ein kritisches Stück läuft. Kroatien hat eine lange literarische Tradition, pflegt man sie nicht, bleibt irgendwann wirklich nur noch der Ujomist übrig.

    Die EU-Gelder und auch eigene werden umverteilt. Während ausländische Medien höhere Förderungen erhielten, würden sie bei eher kritischen inländischen gekürzt oder gestrichen. Und auch die Scheiße, die an der Zagreber Uni abgezogen wird hat nicht viel mit GEld zu tun, reiner Zufall, dass es eine ehemalige Nonne ist..

    Irland ist ein gutes Beispiel und wird auch zumindest in Dalmatien abgefeiert, also von den Roten, Orjuna-Sokol-Hajduk-Anarh-Mestre-Spinnern

    Schriftsteller zahlen zB keine Steuern und die eigene Kultur wird gefördert. Auch in schwierigen Zeiten hielt man daran fest. Ebenso übrigens an der Kulturförderung. Auf dem Level ist Kroatien ja nicht einmal Ansatzweise. Es würde schon reichen, wenn man sich nichts in die Tasche steckt und die GElder nicht nach Sympathie umverteilt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Uh, da hast du aber einige aufgezählt. Bleibt überhaupt wer übrig?
    Das einzige, was bei uns gut funktioniert und immer besser, ist die Gastronomie im gehobeneren Bereich, speziell Istrien und in Dalmatien die Weinmacher, wie Stina, Zlatan Otok oder Matusko

  4. #2074
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Izdajnik@

    Ich glaube dir das du von Literatur sehr viel verstehst, bist einer von denen die in BF am meisten Bücher gelesen haben und alle deine Vorbilder sind Sriftsteller.

    Gelder die Europa in die Kultur steckt werden da auch genutzt.

    Es ist so hätte nicht jeder einen einteil in seinem ne Tasche gesteckt wären wir nicht so weit wie Heute mit der Verschuldung die bald 100% ereicht hat, obwohl sich Sanader seine Taschen mit Geld füllte hat seine Regierung mehr gebaut und weniger schulden gemacht. Wo hat die Regierung von Milanovic ihr Geld ausgegeben das er aus 65% Verschuldung fast 100% machte.

    Unrecht hast du nicht Kroatien hat da eine lange Tradition die erhalten werden muss, aber wenn ich die Wahl habe zu verhungern dafür wissen zu erhalten dann entscheidet mein Bauch und ich Hungere nicht mehr.

    Eine fähige Industrie aufzubauen dauert auch lange.

    Du hast meistens auch keinen Plan denn dich interessiert nur eine Seite vergist aber wenn es die andere Seite nicht gibt, dann gibt es deine auch nicht.

    Frage malndie Griechen wieviel momentan für die Literatur übrig bleibt und wass sie sich alles gefallen lassen müssen bur weil sie selber unfäig waren.

  5. #2075
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Edit: Hat sich erledigt

  6. #2076
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Edit: Hat sich erledigt
    Wenn Leute auf der hohen Kante leben, sich Sachen nur leisten können weil sie Kredite aufgenommen haben dann müssen sie ihre Kredite zurückzahlen, ein teil wird das Geld richtig investiert haben und kann es ohne grossen verzicht zurückzahlen, der andere Teil verschwendet das geld und muss den ganzen Luxus verkaufen um überleben zu können.

    Kroatien kann sich nicht noch mal eine so verschwenderische Regierung wie die Letzte leisten
    Finanziell war Milanocic Regierung eine absolute Katastrophe da gibt nicht schön zu reden.

  7. #2077
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Ich glaube dass die Zinsen der Schulden ein Problem für sich sind. Wahrscheinlich wird man auch nach dieser Regierung sagen dass sie die meisten Schulden gemacht hat, die Frage ist aber ob das der Fall ist, wenn man die jeweiligen Zinsen, die ja auch immer mehr werden, abzieht.

  8. #2078
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Zitat Zitat von Lynes Beitrag anzeigen
    Ich glaube dass die Zinsen der Schulden das Hauptproblem sind.Wahrscheinlich wird man auch nach dieser Regierung sagen dass sie die meisten Schulden gemacht hat, die Frage ist aber ob das der Fall ist, wenn man die jeweiligen Zinsen, die ja auch immer mehr werden, abzieht.
    Die Zinsen sind so tief wie lange nicht, Deutschland muss zwar prozentual ein wenig Wenig weniger Zinsen zahlel aber sie gaben sich durch die nidrigeren Zinsen seit 2007 120 Milliarden erspart.

    Staatsverschuldung: Deutschland spart 120 Milliarden Euro Zinsen - Deutschland - Politik - Handelsblatt

    daran liegt es sicherlich nicht.

    Die ersten Zahlen der Neuen Regierung sind schon einwenig besser.
    Wenn es die Regierung überhaupt schafft zu überleben würden mich die Zahlen nach 4 Jahren interesieren.

  9. #2079
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.291
    So ein Schwachsinn. Die Zahlen besserten sich schon im Wahlkampf. Die neue Regierung hat bisher überhaupt nichts getan außer Uhren zurück gedreht.

  10. #2080
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    So ein Schwachsinn. Die Zahlen besserten sich schon im Wahlkampf. Die neue Regierung hat bisher überhaupt nichts getan außer Uhren zurück gedreht.
    Schlimmer geht's immer aber die alte Regierung in der Hinsicht zu topen wird schwer.
    2016 hat kroatien zumindest ein kleines Wachstum bis jetzt aus welchem Gründen auch immer

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12