BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 219 von 597 ErsteErste ... 119169209215216217218219220221222223229269319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.181 bis 2.190 von 5969

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.968 Antworten · 179.666 Aufrufe

  1. #2181
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.401
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...ist es zufall das izdajnik meine fragen mit gegenfragen beantwortet?!...
    dalmatinci haben keine antworten.
    folglich stellen sie dann die nächste frage.

  2. #2182
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.004
    So lange eine schwangerschaft in der Arbeitswelt als Behinderung gesehn wird und Menschen zum großen Teil eine klerikal zurückgebliebene Aufklärung erhalten und in dadurch beeinflussten Umfeld leben, werden Abtreibungen nur gefördert in Kroatien.

  3. #2183
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.275
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...ist es zufall das izdajnik meine fragen mit gegenfragen beantwortet?!...
    Genauso, wie es Zufall ist, dass du auf meinen Inhalt nicht eingehst. Die Frage war dämlich und hat mit den Fakten nichts zu tun. Sie suggeriert, dass haufenweise Kinder abgetrieben würden, oder dass sich bei jeder Schwangerschaft die die Frage ob Abtreibung Ja/Nein stellen würde. Und das stimmt einfach nicht. Zumindest kann ich sagen, dass meine Mutter legal hätte abtreiben können, da es damals in Jugoslawien schon legal war, so wie es heute noch in Kroatien legal ist.

    Mein persönlicher Standpunkt ist, dass jedes Leben es Wert ist zu leben. Ich bin also kein Befürworter und ich bin genauso wenig der Meinung, dass man so eine Entscheidung leichtfertig treffen sollte. Aber ich bin ein Mann, also nicht betroffen. Die einzelnen Gründe, warum Kinder abgetrieben werden, sind sehr vielfältig, jede Verallgemeinerung ist da fehl am Platz. Aber da es Gründe gibt, warum Frauen sich so entscheiden, stelle ich mich nicht dagegen und bin sogar absolut dafür, dass es allein ihre Entscheidung ist. Ich glaube kaum, dass ein Mann wirklich nachvollziehen kann, was es für eine Frau bedeutet ein Kind zu bekommen oder was es für sie bedeutet dieses Kind nicht zu wollen.

  4. #2184
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.884
    ...da sind wir mal wieder unterschiedlicher meinung...kein ding...es ist eben leicht sich eine meinung zu bilden wenn man das glück hatte das leben geschenkt zu bekommen ...

  5. #2185
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.275
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...da sind wir mal wieder unterschiedlicher meinung...kein ding...es ist eben leicht sich eine meinung zu bilden wenn man das glück hatte das leben geschenkt zu bekommen ...
    Auf jeden Fall ist es leichter andere zu verurteilen und gegen etwas zu sein. Dein Argument führt jedenfalls zu nichts. Schon die Logik ist lächerlich. Jedes Leben ist geschenkt und zwar ohne irgendwelche Bedingungen. Das hat nichts damit zu tun, wie sich Meinungen bilden oder nicht. Ok, manche sind beschenkter als andere und ihnen fällt es somit leichter zu denken, wenn du verstehst, was ich meine

  6. #2186
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.261
    Fremde Männer haben da schon mal gar nichts zu sagen. Schließlich muss zumeist die Frau mit den Folgen leben.

    Ich persönlich finde jedes Kind müsste geboren werden, weil ich Kinder mag. Aber entscheiden muss es diejenige, die danach die Verantwortung zu tragen hat und deren Leben sich massiv verändert.

  7. #2187
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.401
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Fremde Männer haben da schon mal gar nichts zu sagen. Schließlich muss zumeist die Frau mit den Folgen leben.

    Ich persönlich finde jedes Kind müsste geboren werden, weil ich Kinder mag. Aber entscheiden muss es diejenige, die danach die Verantwortung zu tragen hat und deren Leben sich massiv verändert.

    und die Gesellschaft muss Verantwortung übernehmen.
    in dem sie den Frauen perspektiven bietet, sich für das Kind zu entscheiden.

  8. #2188
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.437
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    und die Gesellschaft muss Verantwortung übernehmen.
    in dem sie den Frauen perspektiven bietet, sich für das Kind zu entscheiden.
    Die Schweiz hat wesentlich schlechtere bedingungen für Leute mit Kindern als Deutschland, die Geburtenraten sind dennoch gleich.
    Es hat mit der Lebenseinstellung zu tun ob jemand Kinder haben will oder nicht.
    Menschen wollen so vieles ereichen da stehen Kinder und Familie im Wege.
    Ich hab mich bewust für die Familie entschieden sonst hätte ich andere Stellen angenommen wo ich 1/3 mehr verdient hätte.
    Ich bereu es nicht.

  9. #2189
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.401
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Die Schweiz hat wesentlich schlechtere bedingungen für Leute mit Kindern als Deutschland, die Geburtenraten sind dennoch gleich.
    Es hat mit der Lebenseinstellung zu tun ob jemand Kinder haben will oder nicht.
    Menschen wollen so vieles ereichen da stehen Kinder und Familie im Wege.
    Ich hab mich bewust für die Familie entschieden sonst hätte ich andere Stellen angenommen wo ich 1/3 mehr verdient hätte.
    Ich bereu es nicht.

    hm...
    ich hatte mich auf "Abtreibungen" bezogen.

  10. #2190
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.437
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hm...
    ich hatte mich auf "Abtreibungen" bezogen.
    Betrift das selbe Tehma wenn eine Frau die einstellung hat sie ist nicht so weit für ein Kind dann trift sie die Entscheidung aus Einstellungsgründen.
    Einer Frau der Kariere wichtiger ist, oder die Einstellung hat ich muss alles aufbauen und bereithalten wenn das Kind da ist trifft die Entscheidung ein Kind abzutreiben schneller.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12