BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 590 ErsteErste ... 142021222324252627283474124524 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 5899

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.898 Antworten · 177.630 Aufrufe

  1. #231

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.149
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Auf dem Titelbild sieht es aber nicht so aus als ob auch Hercegbosna mit inbegriffen wäre.

  2. #232

    Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    933
    Eine Zagreberin in meiner Arbeit hatte heute auch wieder erwähnt dass unter TITO nicht alles Fehlerfrei war aber dennoch VIEL BESSER als heute wo die Menschen nur ihren Nationalismus kennen.
    Sie unterstützt auch die These dass Sarma am besten mit Kartoffel-/Brei gegessen werden sollte damit er nicht zu sauer ist.



    SARMA and KROMPIR, TASTE THE FUTURE OF BALKAN:

  3. #233
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.305
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Auf dem Titelbild sieht es aber nicht so aus als ob auch Hercegbosna mit inbegriffen wäre.

    kommt dann in der 2 auflage
    quasi erweiterung

  4. #234
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.910
    Zitat Zitat von ExYuFriend Beitrag anzeigen
    Eine Zagreberin in meiner Arbeit hatte heute auch wieder erwähnt dass unter TITO nicht alles Fehlerfrei war aber dennoch VIEL BESSER als heute wo die Menschen nur ihren Nationalismus kennen.
    Sie unterstützt auch die These dass Sarma am besten mit Kartoffel-/Brei gegessen werden sollte damit er nicht zu sauer ist.



    SARMA and KROMPIR, TASTE THE FUTURE OF BALKAN:
    Allein bei der Sarma sieht min mit was für Experten du dich uterhälst
    :

  5. #235
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.102
    MilanBandic365.hr | 365 dana u godini.

    Neue Partei gegründet.

  6. #236
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Was für ein Einfallsreichtum bei der Namenswahl.

  7. #237

    Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von Augustinus von Hippo Beitrag anzeigen
    Was für ein Einfallsreichtum bei der Namenswahl.
    damit die übertrieben Nationalistischen Nervösen nicht durcheinander kommen.
    Sonnst verwechseln manche noch ihr spremni za....... Stuttgart.

    wobei Milan wesentlich sympathischer wirkt als Ivo Josipovic.

  8. #238
    Avatar von Marcin

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.043
    Festival der Toleranz in Zagreb

    - - - Aktualisiert - - -

    März 28, 2015

    Dieses Jahr findet in Zagreb vom 12. bis zum 18. April zum neunten Mal in Folge das Festival der Toleranz statt. Die Veranstaltungen werden im Kino Tuškanac und Europa abgehalten werden. Das Programm besteht aus Filmen, Ausstellungen, Konzerten, Bildungsveranstaltungen und Diskussionen. Das Ziel der Veranstaltung ist es, dass das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Dialogs und das Genießen der Vielfalt gesteigert wird.

    Während des Festivals werden über 60 Spiel-, Dokumentar- und Zeichentrickfilme gezeigt werden. Einige davon sind:

    Der mit einem Oscar ausgezeichnete Kurzfilm „The Phone Call“ von Mat Kirkby und James Lucas
    Der Film „Not Anymore: a Story of a Revolution“ von Matthew Van Dyke, der 80 Auszeichnungen gewonnen hat.
    Der kurze kroatische Zeichentrickfilm „Wiener Blut“ von Zlatka Bourek.
    Die Verfilmung des Lebens des Lech Walesa in dem Film „Walesa: Man of Hope“ von Andrej Wajda.

    Dieses Jahr wird auch die erste Festival-Retrospektive stattfinden. Der ungarische Oscar-Gewinner und Regisseur Istvan Szabe wird viele seiner Filme vorstellen, unter anderem auch seine Filme „The Door“ und „Mephisto“.

    Das Festival ist aber aus noch zwei anderen Gründen etwas Besonderes. Dieses Jahr ist der 70 Jahrestag der Befreiung von Auschwitz und der 20 Jahrestag des Massakers von Srebrenica. Passend dazu werden Bildungsvormittage veranstaltet, um besonders der jungen Generation zu verdeutlichen was der Nazismus verursacht hat und das der Holocaust eine wirkliche Geschichte ist.
    Tarik Samarah, ein Künstler aus Sarajevo, wird bei dem Festival der Toleranz sein Projekt „1945-1995-2015“ vorstellen und somit der Opfer des Massakers von Srebrenica gedenken. Sein Projekt besteht aus Fotos die auf Werbetafeln in ganz Zagreb zu sehen sein werden.

  9. #239
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.513
    Zitat Zitat von Marcin Beitrag anzeigen
    Festival der Toleranz in Zagreb

    - - - Aktualisiert - - -

    März 28, 2015

    Dieses Jahr findet in Zagreb vom 12. bis zum 18. April zum neunten Mal in Folge das Festival der Toleranz statt. Die Veranstaltungen werden im Kino Tuškanac und Europa abgehalten werden. Das Programm besteht aus Filmen, Ausstellungen, Konzerten, Bildungsveranstaltungen und Diskussionen. Das Ziel der Veranstaltung ist es, dass das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Dialogs und das Genießen der Vielfalt gesteigert wird.

    Während des Festivals werden über 60 Spiel-, Dokumentar- und Zeichentrickfilme gezeigt werden. Einige davon sind:

    Der mit einem Oscar ausgezeichnete Kurzfilm „The Phone Call“ von Mat Kirkby und James Lucas
    Der Film „Not Anymore: a Story of a Revolution“ von Matthew Van Dyke, der 80 Auszeichnungen gewonnen hat.
    Der kurze kroatische Zeichentrickfilm „Wiener Blut“ von Zlatka Bourek.
    Die Verfilmung des Lebens des Lech Walesa in dem Film „Walesa: Man of Hope“ von Andrej Wajda.

    Dieses Jahr wird auch die erste Festival-Retrospektive stattfinden. Der ungarische Oscar-Gewinner und Regisseur Istvan Szabe wird viele seiner Filme vorstellen, unter anderem auch seine Filme „The Door“ und „Mephisto“.

    Das Festival ist aber aus noch zwei anderen Gründen etwas Besonderes. Dieses Jahr ist der 70 Jahrestag der Befreiung von Auschwitz und der 20 Jahrestag des Massakers von Srebrenica. Passend dazu werden Bildungsvormittage veranstaltet, um besonders der jungen Generation zu verdeutlichen was der Nazismus verursacht hat und das der Holocaust eine wirkliche Geschichte ist.
    Tarik Samarah, ein Künstler aus Sarajevo, wird bei dem Festival der Toleranz sein Projekt „1945-1995-2015“ vorstellen und somit der Opfer des Massakers von Srebrenica gedenken. Sein Projekt besteht aus Fotos die auf Werbetafeln in ganz Zagreb zu sehen sein werden.
    Ne tolle Sache, solche Veranstaltungen kann es nicht genug geben Sowas sollte es vorallem in den Balkanländer viel mehr geben.

  10. #240

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12