BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 307 von 597 ErsteErste ... 207257297303304305306307308309310311317357407 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.061 bis 3.070 von 5970

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.969 Antworten · 179.799 Aufrufe

  1. #3061
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.403
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Indi ich hab nie verlangt das jeman zu verantworung gezogen wird der 2WK ist lange vorbei.

    Ustaschas, Domobrani, Partisanen, Cetniks zimlich alle normale Menschen sie unterscheiden sich in dem sie geografisch oder auch ethisch voneinander. Jede region hat seine Geschichte und überall war es anders. Menschen in Gruppen einzustufen und dann einen Stempel aufzusätzen ist grundsächlich falsch "du böse" oder "du gut"

    Serben sind im Letzten Krieg für die meisten zivile Opfer verantwortlich, sollen Sie jetz alle als Abschaum bezeichnet werden oder was.
    Ich komm gut aus mit Serben vorallem mit denen auf Bosnien.
    daro, hierzu hat jeder seine Meinung.
    diese kann ich auch so stehen lassen.
    versuch es mal.

    es bringt nichts sich als richter auf zu spielen.
    Kroatien hat im Moment genug Probleme, um die sie sich kümmern müssen.

  2. #3062
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    daro, hierzu hat jeder seine Meinung.
    diese kann ich auch so stehen lassen.
    versuch es mal.

    es bringt nichts sich als richter auf zu spielen.
    Kroatien hat im Moment genug Probleme, um die sie sich kümmern müssen.
    Rassisten haben auch ihre Meinung, einige sehen Schwarze als unmenschen an, Izdajnik bezeichnet grundzächlich Menschen der Heutigen Zeit als Abschaum wo ist da der Unterschied?

    Die Leute die ihre Heimat der Grosseltern (bis 45) besuchen wollen sollen dies auch sie haben nicht aber garnichts zu tun mit den Gräultaten der Ustaschas, übrigens die bezeichnet er auch als Abschaum.

    Die HoS in BiH war zu der Zeit zu über 50% Bosnjakisch sie kämpften für ihr Grund und Boden.

    Izdajniks rasistische Einstellung bringt viele normale Kroaten auf die Palme und vorallem bringt ein Extren das andere Extrem hervor.
    Solange Menschen nicht aktzeptieren das die heutigen Kroaten nachkommen von Partisanen und Ustaschas sind und die andere Seite als abschaum sehen solange wird in Cro nie Stabilität herschen.

    Er sagt Pula entspricht genau das Gegenteil von mit, ich widerum sehe da keinen widersprich alles Super Menschen mit einer anderen Vergangenheit, wenn ich die als abschaum betrachten würde würde ich mich da nie wohl fühlen.

    Es geht nicht um Meinungen Izdajnik verhält sich einfach rasischtisch.

  3. #3063
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.291
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Rassisten haben auch ihre Meinung, einige sehen Schwarze als unmenschen an, Izdajnik bezeichnet grundzächlich Menschen der Heutigen Zeit als Abschaum wo ist da der Unterschied?

    Die Leute die ihre Heimat der Grosseltern (bis 45) besuchen wollen sollen dies auch sie haben nicht aber garnichts zu tun mit den Gräultaten der Ustaschas, übrigens die bezeichnet er auch als Abschaum.

    Die HoS in BiH war zu der Zeit zu über 50% Bosnjakisch sie kämpften für ihr Grund und Boden.

    Izdajniks rasistische Einstellung bringt viele normale Kroaten auf die Palme und vorallem bringt ein Extren das andere Extrem hervor.
    Solange Menschen nicht aktzeptieren das die heutigen Kroaten nachkommen von Partisanen und Ustaschas sind und die andere Seite als abschaum sehen solange wird in Cro nie Stabilität herschen.

    Er sagt Pula entspricht genau das Gegenteil von mit, ich widerum sehe da keinen widersprich alles Super Menschen mit einer anderen Vergangenheit, wenn ich die als abschaum betrachten würde würde ich mich da nie wohl fühlen.

    Es geht nicht um Meinungen Izdajnik verhält sich einfach rasischtisch.
    Geh mal zum Arzt. Ustasa = Abschaum. Bist du Ustasa?

  4. #3064
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Geh mal zum Arzt. Ustasa = Abschaum. Bist du Ustasa?
    .

    Ich bin Kroate ein Teil meiner Famile vor zwei Jahren waren Ustaschas und normale Menschen.

  5. #3065
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.403
    daro
    deine Unterstellungen können einem schon auf den sack gehen.
    beleg bitte einen kurs für Interpretation.
    das hast du leider nicht drauf.

    und was du hier machst, betrachte ich sogar als gefährlich.
    die Menschheit muss beschützt werden.
    allerdings vor menschen wie dir.

  6. #3066
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.291
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Rassisten haben auch ihre Meinung, einige sehen Schwarze als unmenschen an, Izdajnik bezeichnet grundzächlich Menschen der Heutigen Zeit als Abschaum wo ist da der Unterschied?

    Die Leute die ihre Heimat der Grosseltern (bis 45) besuchen wollen sollen dies auch sie haben nicht aber garnichts zu tun mit den Gräultaten der Ustaschas, übrigens die bezeichnet er auch als Abschaum.

    Die HoS in BiH war zu der Zeit zu über 50% Bosnjakisch sie kämpften für ihr Grund und Boden.

    Izdajniks rasistische Einstellung bringt viele normale Kroaten auf die Palme und vorallem bringt ein Extren das andere Extrem hervor.
    Solange Menschen nicht aktzeptieren das die heutigen Kroaten nachkommen von Partisanen und Ustaschas sind und die andere Seite als abschaum sehen solange wird in Cro nie Stabilität herschen.

    Er sagt Pula entspricht genau das Gegenteil von mit, ich widerum sehe da keinen widersprich alles Super Menschen mit einer anderen Vergangenheit, wenn ich die als abschaum betrachten würde würde ich mich da nie wohl fühlen.

    Es geht nicht um Meinungen Izdajnik verhält sich einfach rasischtisch.
    Du nennst mich Rassist und verharmlost die Ustasa gleichzeitig als ganz normale Menschen? Abgesehen davon, dass du Schwarze in der gleichen Rolle siehst, wie diesen Ustasa-Abschaum. Der Unterschied ist, dass Rassismus einseitig ist und Leute einfach aufgrund ihrer Hautfarbe oder Herkunft diskriminiert werden. Der Ustasaabschaum ist allerdings nicht unschuldig. Das spielt auch in der täglichen Politik nur eine Rolle, weil ewig Leute die Ustasa relativieren und feiern wollen. Eine Partisanenbewegung gibt es heute kaum. Wir sprechen also nicht davon wer besser war, sondern darüber, dass Ustasa = Abschaum ist.

    Was Pula betrifft, so finde ich es einfach nur interessant, dass HaSSanbegovicbefürworter und Leute, die Bücher zensieren wollen, sich im Urlaub am liebsten dort in HR aufhalten, wo es gemischter und wesentlich liberaler ist. Egal ob Istrien, Sibenik, Makarska, Split oder Dubrovnik. Denn genau diese Offenheit wollen Leute wie HaSSan nicht und bezeichnen solche Städte dann gerne mal als unkroatisch. Denn letztlich ist man scheinbar nur für HaSSanbegovic, weil er dem Ujo-Pack das Gefühl gibt, nicht schlechter zu sein, obwohl man die größte Schande und der widerlichste Abschaum in der kroatischen Geschichte ist.

  7. #3067
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.449
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Du nennst mich Rassist und verharmlost die Ustasa gleichzeitig als ganz normale Menschen? Abgesehen davon, dass du Schwarze in der gleichen Rolle siehst, wie diesen Ustasa-Abschaum. Der Unterschied ist, dass Rassismus einseitig ist und Leute einfach aufgrund ihrer Hautfarbe oder Herkunft diskriminiert werden. Der Ustasaabschaum ist allerdings nicht unschuldig. Das spielt auch in der täglichen Politik nur eine Rolle, weil ewig Leute die Ustasa relativieren und feiern wollen. Eine Partisanenbewegung gibt es heute kaum. Wir sprechen also nicht davon wer besser war, sondern darüber, dass Ustasa = Abschaum ist.

    Was Pula betrifft, so finde ich es einfach nur interessant, dass HaSSanbegovicbefürworter und Leute, die Bücher zensieren wollen, sich im Urlaub am liebsten dort in HR aufhalten, wo es gemischter und wesentlich liberaler ist. Egal ob Istrien, Sibenik, Makarska, Split oder Dubrovnik. Denn genau diese Offenheit wollen Leute wie HaSSan nicht und bezeichnen solche Städte dann gerne mal als unkroatisch. Denn letztlich ist man scheinbar nur für HaSSanbegovic, weil er dem Ujo-Pack das Gefühl gibt, nicht schlechter zu sein, obwohl man die größte Schande und der widerlichste Abschaum in der kroatischen Geschichte ist.
    Ich verharmlose mit keinen Wort die Verbrechen der Ustaschas schlimm welche Gräueltaten die verübt haben mit ich entfinde nur abneigung für die Taten es gibt nie einen Grund einen Unschuldigen oder einen wehrlosen zu quälen oder zu Töten.

    Wer verharmlost taten von Verbrechern es war natürlich gut was in Bleiburg passiert ist du siehst nach deinem angaben keine echtes Verbrechen, Nicht genug die jenigen die dem Verbrechen entkommen sind und sich nach über 50Jahren zu Besuch nach Kroatien wagen bezeichnest du als Abschaum.

    Ich bezeiche keinen Cetnik oder Partisanen Nachkommen als Abschaum obwohl die ganze Region woher ich Stamme von ihnen Masakriert worden war. Pula, Sibenik, Rieka und und und haben Anrecht für ihre Geschichte da soll sich Hasan nicht einmischen, meine positiven Aussagen zu Hasenbrgovic bezihen sich nur auf einen Teil seiner Arbeit.

    Die Partisanen haben genau so viele Zivilisten Getötet selbst 1955 machten sie nicht schluss und kahmen mit Morden ohne strafen davon. Natürlich die sind so viel besser weil sie gewonnen haben gibt es ihnen längst nicht das Recht andere abzuschlachten und zu quälen.

    Menschen der heutigen Zeit als Abschaum zu bezeichnen für was was länst vorbei ist schlichtweg nicht korekt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    daro
    deine Unterstellungen können einem schon auf den sack gehen.
    beleg bitte einen kurs für Interpretation.
    das hast du leider nicht drauf.

    und was du hier machst, betrachte ich sogar als gefährlich.
    die Menschheit muss beschützt werden.
    allerdings vor menschen wie dir.

    Erleuchte mich welche Unterstellungen jedes Wort hat Izdajnik hier im Forum verfast.

    Ich bin kein Rechtsextremer wie ernmich darstellen will, in keinen Wort hab ich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit gutgeheissen oder verharmlost, Izdajnik macht das mehr mals mist sich in Regionen ein die er nicht kennt und wenn es nicht weiter geht bezeichnet er alle als Faschos.

    Warum bin ich der gefärlichere für die Menschheit, weil ich ein Verbrechen als das sehe was es ist egal wer ein verbrechen begannen hat.

  8. #3068
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.403
    daro, das mit den Partisanen hast du net so im griff.
    nach sutjeska waren es lediglich 18000 echte Partisanen.

    kurz vor schluss waren es dann plötzlich 800 000

    daro, es waren ustascha und cetniks in Partisanen uniformen, welche eigentlich ihre eigenen leute umgebracht haben.
    einfach um ihr eigenes überleben zu sichern.
    alle, die sie verraten hätten können, wurden kurzer Hand getötet.

  9. #3069
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.291
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ich verharmlose mit keinen Wort die Verbrechen der Ustaschas schlimm welche Gräueltaten die verübt haben mit ich entfinde nur abneigung für die Taten es gibt nie einen Grund einen Unschuldigen oder einen wehrlosen zu quälen oder zu Töten.

    Wer verharmlost taten von Verbrechern es war natürlich gut was in Bleiburg passiert ist du siehst nach deinem angaben keine echtes Verbrechen, Nicht genug die jenigen die dem Verbrechen entkommen sind und sich nach über 50Jahren zu Besuch nach Kroatien wagen bezeichnest du als Abschaum.

    Ich bezeiche keinen Cetnik oder Partisanen Nachkommen als Abschaum obwohl die ganze Region woher ich Stamme von ihnen Masakriert worden war. Pula, Sibenik, Rieka und und und haben Anrecht für ihre Geschichte da soll sich Hasan nicht einmischen, meine positiven Aussagen zu Hasenbrgovic bezihen sich nur auf einen Teil seiner Arbeit.

    Die Partisanen haben genau so viele Zivilisten Getötet selbst 1955 machten sie nicht schluss und kahmen mit Morden ohne strafen davon. Natürlich die sind so viel besser weil sie gewonnen haben gibt es ihnen längst nicht das Recht andere abzuschlachten und zu quälen.

    Menschen der heutigen Zeit als Abschaum zu bezeichnen für was was länst vorbei ist schlichtweg nicht korekt.

    - - - Aktualisiert - - -




    Erleuchte mich welche Unterstellungen jedes Wort hat Izdajnik hier im Forum verfast.

    Ich bin kein Rechtsextremer wie ernmich darstellen will, in keinen Wort hab ich ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit gutgeheissen oder verharmlost, Izdajnik macht das mehr mals mist sich in Regionen ein die er nicht kennt und wenn es nicht weiter geht bezeichnet er alle als Faschos.

    Warum bin ich der gefärlichere für die Menschheit, weil ich ein Verbrechen als das sehe was es ist egal wer ein verbrechen begannen hat.
    Die Ustasa als Opfer oder wie?

    Ich habe weder gesagt, dass Bleiburg gut war, noch, dass die Nachkommen der Ustasa Abschaum sind. Wäre auch etwas schwierig, mit dieser Einstellung in Deutschland zu leben, wo eine viel größere Anzahl der Vorfahren zum Abschaum gehörte.

    Übrigens ist ein großer Teil der Ujos erst in den 60ern abgehauen. Den Faschos aus Deutschland erging es teilweise noch schlimmer und die machen nicht so einen Aufstand und erheben sich, indem sie Gerechtigkeit fordern. Sie stehen mehr zu ihren Taten, als der Ujo-Abschaum

  10. #3070
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    4.999
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Die Ustasa als Opfer oder wie?

    Ich habe weder gesagt, dass Bleiburg gut war, noch, dass die Nachkommen der Ustasa Abschaum sind. Wäre auch etwas schwierig, mit dieser Einstellung in Deutschland zu leben, wo eine viel größere Anzahl der Vorfahren zum Abschaum gehörte.

    Übrigens ist ein großer Teil der Ujos erst in den 60ern abgehauen. Den Faschos aus Deutschland erging es teilweise noch schlimmer und die machen nicht so einen Aufstand und erheben sich, indem sie Gerechtigkeit fordern. Sie stehen mehr zu ihren Taten, als der Ujo-Abschaum
    Ich sag das gerne für dich..der einzige Grund warum ich Tito etwas mag

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12