BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 362 von 594 ErsteErste ... 262312352358359360361362363364365366372412462 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.611 bis 3.620 von 5937

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.936 Antworten · 178.764 Aufrufe

  1. #3611
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.882
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Und dann sprichst du von Hetze...
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Also das sehe ich anders, meine Erfahrung ist, das Serbien/Serben dort eher selten ein Thema sind, und wenn, dann deshalb weil man noch einiges an Familie in gemischten Ehen in Vojvodina und noch regen Kontakt zu ihnen hat und sich gegenseitig besucht. Der Šport und die peinliche Politiklandschaft in Cro und all ihre Folgen beschäftigen sie viel mehr oder wie sie den nächsten Winter überstehen.
    Na wenn du der Meinung bist, dass die Kroaten nicht Xenophob sind, verstehe ich überhaupt nicht, weshalb Parteien mit xenophoben Inhalten so einen Erfolg haben können. wie Cirilica, Homoehe und die Neubewertung Stepinacs, der NDH udn Co. so eien wichtige Rolle einnehmen können ... und wie kein Kroate auch nur im geringsten Muckt, wenn ein Josip hier im Forum schreibt, dass die Serben schuld sind, dass es eine NDH gegeben hat

  2. #3612
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.205
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Kann man zum Tschetniktum konvertieren?
    jo, einfach nicht mehr waschen

  3. #3613
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.882
    Zitat Zitat von Strahimir I Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht, in Serbien ist nicht ein Vojvoda Präsident und der Premier kein groß Serbien Träumer und der Rest ist auch nicht unschuldig. Kurve će o poštenju,svašta ćeš ovdi pročitati. Sram i stid vas bilo šovinističke vriće govana.
    Ma daj, ti si meni oni klasican Hrvat, samo napred junacino

  4. #3614
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.058
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Brüder im Geiste
    Ista govna, die müssten eigentlich bestens miteinander auskommen

  5. #3615
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.205
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Na wenn du der Meinung bist, dass die Kroaten nicht Xenophob sind, verstehe ich überhaupt nicht, weshalb Parteien mit xenophoben Inhalten so einen Erfolg haben können. wie Cirilica, Homoehe und die Neubewertung Stepinacs, der NDH udn Co. so eien wichtige Rolle einnehmen können ... und wie kein Kroate auch nur im geringsten Muckt, wenn ein Josip hier im Forum schreibt, dass die Serben schuld sind, dass es eine NDH gegeben hat
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Die Historie 1918 - 1995 sagt was anderes

    - - - Aktualisiert - - -




    Die Ustasa ist eine Folge der serbischen Aggression, nicht mehr und nicht weniger und Radic & Co sind Opfer dieser Aggression obwohl sie mit der Ustasa nichts zu tun hatten

    noch Fragen
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Nein



    Ist keine Entschuldigung für das elende und sinnlose Gemetzel an Zivilisten
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Klingst so, wie jemand der allen erklären will, dass Alija schuld am Krieg in BiH sei. Die jugoslawische Idee gehört zu Kroatien, aber nicht die Ustasa, das sind Verräter. Nur hätte man 90 eben nichts, an dem man sich orientieren konnte.

    Man würde doch von allen Seiten bedroht, Italien, Ungarn, Österreich und dann eben noch das Königreich, das zwar die sicherste Option war, wenn auch mit Benachteiligung. Und am Ende wurde man eben enttäuscht. Ich fände es gut, wenn man etwas kritischer mit Ungarn wäre. Im Königreich hatten die Serben übrigens auch die Schnauze voll. Die Nationalisten störten sich an den Kommunisten, den national gesinnten Kroaten und an den Jugoslawen in Dalmatien Und gegen Ende wurde es ja interessant. Einige tobten nicht schlecht während liberale Serben in Belgrad auf der Seite von Macak standen. Genauso der Konflikt mit den Kirchen. Hätte man gemeinsam gegen die Deutschen gekämpft, wäre alles gut gewesen. Stattdessen haben einige niederträchtige Kroaten das eigene Land verraten und Besatzer reingeholt und eine Terroristengruppe an der Spitze.
    aha

  6. #3616
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.882
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    aha
    Sorry, Blacky schreibt nur, dass die Morde nicht gerechtfertigt waren und du schreibst mal wieder über Serben (und Ungarn) statt ihm zu sagen, dass seine Aussage falsch, dumm und vor allem krank ist

    Entgegentreten verstehe ich ganz anders.

  7. #3617
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.058
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Na wenn du der Meinung bist, dass die Kroaten nicht Xenophob sind, verstehe ich überhaupt nicht, weshalb Parteien mit xenophoben Inhalten so einen Erfolg haben können. wie Cirilica, Homoehe und die Neubewertung Stepinacs, der NDH udn Co. so eien wichtige Rolle einnehmen können ... und wie kein Kroate auch nur im geringsten Muckt, wenn ein Josip hier im Forum schreibt, dass die Serben schuld sind, dass es eine NDH gegeben hat
    Das alles ist keine kroatische Erfindung, die Homosexuellen mussten in Belgrad um ihr Leben rennen, und Josip und Strahimir sind verblendet wie Deki und Ratko, was soll man da machen

  8. #3618
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.255
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das alles ist keine kroatische Erfindung, die Homosexuellen mussten in Belgrad um ihr Leben rennen, und Josip und Strahimir sind verblendet wie Deki und Ratko, was soll man da machen


    wann war cobra in belgrad ???

  9. #3619
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    846
    Sandra Perković nažalost ne razumije što je Jugoslavija bila i zašto u takvoj državi ne bi bilo Ivice, Janice…

    Sandra Perković jedna je od najvećih hrvatskih sportašica svih vremena, vlasnica zlatne medalje iz Londona 2012. i glavni favorit za novo atletsko zlato u Riju, no, Sandra Perković je, nažalost, kao i jedan dobar dio sportaša, nezainteresirana za hrvatsku zbilju, poprilično nelogičnog načina razmišljanja. Sandra Perković Jugoslaviju doživljava kroz prizmu srbijanskih medija, kao zemlju blagostanja i sportske revolucije i evolucije, što je, naravno, netočno.

    Ako pitate ima li koga u Hrvatskoj a da mu je žao što se Jugoslavija raspala obično biste odgovor potražili od nekih samozvanih antifašista koji se okupljaju na opskurnim dernecima u Srbu, ili u nekim partijama koje su prije tri godine Hrvatsku osramotile donošenjem ozloglašenog Lex Perković zakona, kojim su htjelo zaštititi udbaške kapitalce od progona, međutim, ovog puta biste se prevarili. Naime, preizme Perković je tu, ali ime nije Josip već Sandra.

    “Zamislite koliko bismo medalja imali da smo ostali zajedno. Žao mi je što se Jugoslavija raspala jer bismo bili velesila, imali bismo više medalja od Nijemaca, Rusa…”, rekla je Sandra i dodala da će na Olimpijskim igrama navijati za sportaše iz Srbije, što je, naravno, njeno pravo i što nipošto nije krimen. Zašto bi i bio? Hrvatski i srbijanski sportaši mogu biti prijatelji, zašto ne bi bilo, no, kad se radi o Jugoslaviji stvari treba staviti na pravo mjesto. Što bi bilo kada bi neki hrvatski sportaš rekao da mu je žao što je propala NDH i da bi NDH zajedno s Trećim Reichom vladao svjetskim sportom idućih pet tisuća godina? Da, možda, ali po koju cijenu?

    “Čula sam se s Ivanom Španović baš prije polaska u Rio i svim srcem ću navijati za nju. Kao i za sve Srbe i ostale susjede na Igrama. Moje srce je veliko kad ona pobjeđuje, baš kao i njeno kad ja slavim…”, zaključila je Sandra. Ovo posljednje što je Sandra rekla nekima će možda biti sporno, nama ne treba biti. Prvi dio je sporan zato što je neistinit.

    Nažalost, Sandra očito nije pretjerana educirana i ne zna zašto se i kako se Jugoslavija raspala, umjesto bilo kakvog odgovora iz nekih nedoređenih udžbenika možda bi Sandra odgovor na pitanje dobila u Vukovaru kada bi otišla tamo 18. studenog, i tako iz godine u godinu? Kakva je Jugoslavija bila država neka pročita obrazloženje nepravomoćne presude jugoslavenskim udbašima, Josipu Perkoviću u Zdravku Mustaču.

    Što se tiče Jugoslavije kao “sportske velesile”, Sandra ni o sportu ne zna puno, barem ne o tzv. jugoslavenskom sportu. Jugoslavija je kao komunistička tvorevina postojala 45 godina previše, u tih 45 godina nikada Jugoslavija nije uspjela napraviti u nogometu ono što je napravila u samo prvih osam godina postojanja, dakle, 1998. godine u Francuskoj na Svjetskom prvenstvu, Hrvatska kao samostalna država. Jugoslavija je bila na SP-u u Čileu šezdesetih među četiri najbolje reprezentacije svijeta, međutim, treba se zapitati koliko je tada ekipa uopće sudjelovalo na SP-u?

    Naravno, činjenicu da su neki tzv. jugoslavenski nogometni klubovi bili uspješni u europskim kupovima može se posve jednostavno objasniti. Naime, Jugoslavija kao komunistička tvorevina imala je zakone koji su onemogućavali odlazak u inozemstvo nogometašima prije 28 godine, uz neke iznimke, odnosno, neki su mogli ići ako su dobili blagoslov komunističkih glavešina. Svemoćne partije. Zamislite koliko bi hrvatski klubovi danas bili jaki da u njima igraju Brozović, Pjaca, Kalinić, Perišić, Halilović, Jedvaj…

    Jedno je sigurno, da je Jugoslavija opstala nikad ne bi Janicu i Ivicu Kostelić gledali na krovu svijeta, nikad ne bismo imali puno toga što danas imamo, u trenutku dok Srbija zapravo i nema olimpijske medalje. Skijanje je uglavnom bilo rezervirano za Slovence.

    Zar doista netko misli da bi Davor Šuker, Goran Vlaović, Zvone Boban, Aljoša Asanović… imali prednost u odnosu na Dragana Stojkovića, Dejana Savičevića, Darka Pančeva, Sinišu Mihajlovića…? Pobogu, Miljan Miljanić na SP 1982. u Španjolsku nije poveo Marka Mlinarića iako je Mlinarić bio uvjerljivo najbolji nogometaš tadašnje države. Ista bi sudbina bila i Zvone Bobana 1998. samo što ne bi bilo Miljanića, već nekog drugoga.

    Nećemo, naravno, nabrajati sve što ne bi bilo da je Jugoslavija opstala, ali ćemo reći nikada Jugoslavija nije bila sportska velesila koja je bila ravnopravna SSSR-u, SAD-u, Kini… To je obmana, to je mit. Savjetujemo Sandri Perković, i svima koji žele znati, a u zabludi žive, da dobro pogledaju osvajače olimpijskih medalja prije devedesetih. Daleko, daleko je majčica Rusija i Uncle Sam, odnosno, Amerika.

    Naravno, neki će, možda i opravdano, postaviti pitanje zašto je uopće Sandra pristala razgovarati s “novinarima” srbijanskih “Novosti”? No, to je neka druga tema, a Hrvatska je, tako kažu, slobodna zemlja

  10. #3620
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.382
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Na wenn du der Meinung bist, dass die Kroaten nicht Xenophob sind, verstehe ich überhaupt nicht, weshalb Parteien mit xenophoben Inhalten so einen Erfolg haben können. wie Cirilica, Homoehe und die Neubewertung Stepinacs, der NDH udn Co. so eien wichtige Rolle einnehmen können ... und wie kein Kroate auch nur im geringsten Muckt, wenn ein Josip hier im Forum schreibt, dass die Serben schuld sind, dass es eine NDH gegeben hat
    Hast dich mal gefragt warum Pavelic und Budak im Italienischen Exil lebten.
    Es sind zwei paar Schuhe die Verbrechen der Ustaschas und warum ein Pavelic überhaupt an die Macht gekommen ist.
    Du wirst alles in einem Topf, Stepinac kritisierte Pavelic regelmässig er war Priester und kein Verbrecher.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12