BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 395 von 598 ErsteErste ... 295345385391392393394395396397398399405445495 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.941 bis 3.950 von 5972

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.971 Antworten · 180.125 Aufrufe

  1. #3941

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.168
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Wenn das Ei nicht wäre gäbe es kein Huhn oder umgekehrt.

    Ganz klar ohne serbische Aggression hätten sich die Ustaschas im Exil nie gebildet.

    Pavelic hätte in Kroatien auch keiner gewählt, er kam mit Unterstützung von Mussolini an die Macht.

    Viele Kroaten hatte keine echte Wahl und mussten mitmachen ohne begeistert von der Idelogie zu sein.

    Der Gerechte recht sich nicht an Unschuldige dies hat Pavelic gemacht.
    Bist du wirklich so Naiv? Da frage ich mich warum du dan die RS kritisierst.
    Haben die Ustase jemals konkret die verfolgt die die Kroaten bis zum 2.WK terrorisiert haben? Warum dan noch zichtausend andere serbische Opfer? Was hatten Juden und andere damit zu tun ?

  2. #3942
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.162
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Wenn das Ei nicht wäre gäbe es kein Huhn oder umgekehrt.

    Ganz klar ohne serbische Aggression hätten sich die Ustaschas im Exil nie gebildet.

    Pavelic hätte in Kroatien auch keiner gewählt, er kam mit Unterstützung von Mussolini an die Macht.

    Viele Kroaten hatte keine echte Wahl und mussten mitmachen ohne begeistert von der Idelogie zu sein.

    Der Gerechte recht sich nicht an Unschuldige dies hat Pavelic gemacht.
    Deine Argumentation ist abenteuerlich, hätte die Mutter von Pavelic eine Tochter bekommen gäbe es vlt. auch keine NDH. Deshalb: es spielt bei der Beurteilung der Metzeleien von Zivilisten keine Rolle wieso NDH entstanden ist und wer Schuld daran war oder auch nicht. Es ist völlig absurd über "Befreiung aus der Unterdrückung" zu reden wenn man dann noch schlimmer unterdrückt und Unschuldige und Unbewaffnete ermordet. Was ist denn daran so schwer zu verstehen? Du musst das Regime nicht rechtfertigen oder verteidigen nur weil sie Kroaten sind, zum Teufel mit ihnen, hättest du ihnen irgendwie nicht gepasst hätten sie dich und deine Familie genau so platt gemacht, und es wäre ihnen scheißegal dass du ein Landsmann bist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Bei einer Sache gebe ich dir aber recht: Serben neigen dazu einfach zu behaupten, nicht das Regime sei so sondern das kroatische Volk an sich, alle hätten alles über die Vernichtungsläger gewusst und wären damit einverstanden gewesen und alle hätten Pavelic gewählt wenn es eine Wahl gegeben hätte. Kroaten hätten sozusagen das U-Gen in sich. Ich bin jetzt nicht über die damalige Informationspolitik der Regierung unterrichtet, aber wenn ich mich an Deutschland orientiere, das medial um Größenordnungen erschlossener und entwickelter war als Kroatien dann kann man wohl davon ausgehen, dass die Läger in der Öffentlichkeit wie in Deutschland einfach verschwiegen wurden und dass Hitler/Himmler das auch nie erlaubt hätten.

  3. #3943
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.410
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Deine Argumentation ist abenteuerlich, hätte die Mutter von Pavelic eine Tochter bekommen gäbe es vlt. auch keine NDH. Deshalb: es spielt bei der Beurteilung der Metzeleien von Zivilisten keine Rolle wieso NDH entstanden ist und wer Schuld daran war oder auch nicht. Es ist völlig absurd über "Befreiung aus der Unterdrückung" zu reden wenn man dann noch schlimmer unterdrückt und Unschuldige und Unbewaffnete ermordet. Was ist denn daran so schwer zu verstehen? Du musst das Regime nicht rechtfertigen oder verteidigen nur weil sie Kroaten sind, zum Teufel mit ihnen, hättest du ihnen irgendwie nicht gepasst hätten sie dich und deine Familie genau so platt gemacht, und es wäre ihnen scheißegal dass du ein Landsmann bist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Bei einer Sache gebe ich dir aber recht: Serben neigen dazu einfach zu behaupten, nicht das Regime sei so sondern das kroatische Volk an sich, alle hätten alles über die Vernichtungsläger gewusst und wären damit einverstanden gewesen und alle hätten Pavelic gewählt wenn es eine Wahl gegeben hätte. Kroaten hätten sozusagen das U-Gen in sich. Ich bin jetzt nicht über die damalige Informationspolitik der Regierung unterrichtet, aber wenn ich mich an Deutschland orientiere, das medial um Größenordnungen erschlossener und entwickelter war als Kroatien dann kann man wohl davon ausgehen, dass die Läger in der Öffentlichkeit wie in Deutschland einfach verschwiegen wurden und dass Hitler/Himmler das auch nie erlaubt hätten.

    sorry, aber ich muss noch einmal darauf zurück kommen.
    die Kroaten, genauso wie die deutschen hätten sich übers Handy via whatsap und Facebook informieren können.

    jack. es ist für die heutigen Generation nicht verständlich, daß es in Kroatien nahe zu keine medien gab.
    auf den Dörfern gab es rein Garnichts.
    zu der zeit nicht mal ein röhrenradio, geschweige eine Zeitung.
    und gereist ist da auch niemand
    wäre mit einem kuh gespann auch sehr beschwerlich gewesen.

  4. #3944
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    18.848
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    sorry, aber ich muss noch einmal darauf zurück kommen.
    die Kroaten, genauso wie die deutschen hätten sich übers Handy via whatsap und Facebook informieren können.
    Du hast die Bild bzw. Videofunktion vergessen und die Möglichkeit die Aufnahmen sofort auf Facebook zu posten

    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    jack. es ist für die heutigen Generation nicht verständlich, daß es in Kroatien nahe zu keine medien gab.
    auf den Dörfern gab es rein Garnichts.
    zu der zeit nicht mal ein röhrenradio, geschweige eine Zeitung.
    und gereist ist da auch niemand
    wäre mit einem kuh gespann auch sehr beschwerlich gewesen.
    Großteil der Dörfer hatten nicht mal Strom, wie bei uns, da hätte auch ein Röhrenradio wenig Sinn gehabt. Ein Teil unseres Dorfes erhielt erst Anfang der 70er Jahre Strom.
    Viele wussten nichts von den Lagern, ok, aber viele wussten auch davon, vor allem auch in unserem Dorf und den umliegenden Dörfern bzw. die gesamte Gemeinde.
    Spätestens als die Sinti und Roma über Nacht deportiert wurden und viele andere Personen aus unserer Gemeinde, wie mein Großvater mütterlicherseits, weil sie sich entweder falsch bekreuzigten oder Kommunisten waren.
    Jasenovac war nur einige Kilometer entfernt.

  5. #3945
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    18.848
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen

    Bei einer Sache gebe ich dir aber recht: Serben neigen dazu einfach zu behaupten, nicht das Regime sei so sondern das kroatische Volk an sich, alle hätten alles über die Vernichtungsläger gewusst und wären damit einverstanden gewesen und alle hätten Pavelic gewählt wenn es eine Wahl gegeben hätte. Kroaten hätten sozusagen das U-Gen in sich. Ich bin jetzt nicht über die damalige Informationspolitik der Regierung unterrichtet, aber wenn ich mich an Deutschland orientiere, das medial um Größenordnungen erschlossener und entwickelter war als Kroatien dann kann man wohl davon ausgehen, dass die Läger in der Öffentlichkeit wie in Deutschland einfach verschwiegen wurden und dass Hitler/Himmler das auch nie erlaubt hätten.
    Kroaten hätten auch die Ustascha gewählt, so ca. 10-15%, wenn überhaupt. Mehrheitlich wurde die Bauernpartei gewählt und es gab sehr viele Sympathisanten der Kommunisten.

  6. #3946
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.410
    tja ivo, wieso solltet ihr auch vor uns Strom bekommen haben.
    bei uns in der podravina kam der Strom stundenweise ende der 60er, später dann tage weise.
    und slavonien war eben noch weiter von Zagreb entfernt.

    von jasenovac habe ich zum ersten mal in Deutschland erfahren.

  7. #3947
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.478
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Deine Argumentation ist abenteuerlich, hätte die Mutter von Pavelic eine Tochter bekommen gäbe es vlt. auch keine NDH. Deshalb: es spielt bei der Beurteilung der Metzeleien von Zivilisten keine Rolle wieso NDH entstanden ist und wer Schuld daran war oder auch nicht. Es ist völlig absurd über "Befreiung aus der Unterdrückung" zu reden wenn man dann noch schlimmer unterdrückt und Unschuldige und Unbewaffnete ermordet. Was ist denn daran so schwer zu verstehen? Du musst das Regime nicht rechtfertigen oder verteidigen nur weil sie Kroaten sind, zum Teufel mit ihnen, hättest du ihnen irgendwie nicht gepasst hätten sie dich und deine Familie genau so platt gemacht, und es wäre ihnen scheißegal dass du ein Landsmann bist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Bei einer Sache gebe ich dir aber recht: Serben neigen dazu einfach zu behaupten, nicht das Regime sei so sondern das kroatische Volk an sich, alle hätten alles über die Vernichtungsläger gewusst und wären damit einverstanden gewesen und alle hätten Pavelic gewählt wenn es eine Wahl gegeben hätte. Kroaten hätten sozusagen das U-Gen in sich. Ich bin jetzt nicht über die damalige Informationspolitik der Regierung unterrichtet, aber wenn ich mich an Deutschland orientiere, das medial um Größenordnungen erschlossener und entwickelter war als Kroatien dann kann man wohl davon ausgehen, dass die Läger in der Öffentlichkeit wie in Deutschland einfach verschwiegen wurden und dass Hitler/Himmler das auch nie erlaubt hätten.
    Eine Rechtfertigung war es nie nur eine Feststellung.

    Der Pyhopat aus der Schweiz der mindestens eine Frau angezündet und erstochen hat war Mobingopfer, auch wenn nichts aber nichts die Tat entschuldigt, hätte die Tat beim nichtmoben des Täters nie Stattgefunden.

    Pavelic und seine Freunde hätten die Taten nie veranstalten können wäre die Situation in SHS besser gewesen.

    Nätürlich solle sich jeder in Kroatien von den Ustaschas distanzieren, die nie Wille des kroatischen Volkes waren.

    Einige wennige haben grauenhaftes gemacht und Viele musten dafür bezahlen.

    Viele Serben beschuldigen das Ganze kroatische Volk für die Taten der Ustaschas obwohl Unschuldige für die Taten bezahlen musten für die Entscheidung weniger Pyhopaten haken sie Heute noch darauf rum auch wenn das Jahr 1945 längst vorbei ist.

  8. #3948
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.327
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Kroaten hätten auch die Ustascha gewählt, so ca. 10-15%, wenn überhaupt. Mehrheitlich wurde die Bauernpartei gewählt und es gab sehr viele Sympathisanten der Kommunisten.
    Terrorgruppen stellen sich üblicherweise keiner Wahl

  9. #3949
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.410
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Terrorgruppen stellen sich üblicherweise keiner Wahl
    erzähl das mal dem erdi
    der erzählt dir was anderes

    verlängerter arm und so....

  10. #3950
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.327
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    erzähl das mal dem erdi
    der erzählt dir was anderes
    Reicht schon, dass hier Cetniks abgfeiert werden dürfen, also bleib mit Erdi aus den ex-YU Threads

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12