BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 438 von 590 ErsteErste ... 338388428434435436437438439440441442448488538 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.371 bis 4.380 von 5899

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.898 Antworten · 177.630 Aufrufe

  1. #4371
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Hordak Beitrag anzeigen
    Hätten diese Schwachsinnigen mit ihrem Anführer in Kroatien das Wort gehabt, wäre Kroatien heute um einiges kleiner.
    Paraga hatte nichts zu sagen und die HOS hatte keine Macht.

    Tatsache ist das sie in der Verteidigung Kroatiens waren keinen Angriffskrieg geführt haben und vorallem anfangs die HV mit Waffen beliefert.

    Hätten oder Hätte nicht sie haben nichts negatives gemacht, auser im schwarzen Hemden rumgelaufen.
    In Bosnien hat die HVO mehr Verbrechen zu verbuchen als die HOS.

    Böses Bild nichts wirklich böses gemacht.

  2. #4372
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Wenn man den Antifaschismus als feste Position sieht, kann man diejenigen, die sich darauf beziehen auch genau daran messen. Wenn man aber stattdessen alle diese Handlungen auf den Antifaschismus schiebt, so zerstört man völlig den Begriff, denn es dient nur dazu ihm etwas Negatives zu unterstellen. Stalin zb. einen Antifaschist zu nennen, ist blanker Hohn. Häufig ist das Argument, das Antifaschismus = Faschismus ist, fragt sich nur, warum man dann nicht beides Faschismus nennt. Natürlich weckt das alles schnell den Eindruck, dass es nur darum geht, den Faschismus zu relativieren. Wahrscheinlich hat man sich das in Yu selbst zuzuschreiben. Der Begriff wurde in YU inflationär benutzt und jetzt danach hat man das natürlich, wie vieles, ebenso übernommen, nur umgedreht.

    Die eigentlich Kritik an YU war einmal die Ideologisierung, dieses "für uns oder gegen uns" aber genau das haben fast alle Länder übernommen

  3. #4373

    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    In Bosnien hat die HVO mehr Verbrechen zu verbuchen als die HOS.
    Tolle Kroaten, die sich Izetbegovic unterstellen. Solche hat Dzeko gern.

  4. #4374
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Paraga hatte nichts zu sagen und die HOS hatte keine Macht.

    Tatsache ist das sie in der Verteidigung Kroatiens waren keinen Angriffskrieg geführt haben und vorallem anfangs die HV mit Waffen beliefert.

    Hätten oder Hätte nicht sie haben nichts negatives gemacht, auser im schwarzen Hemden rumgelaufen.
    In Bosnien hat die HVO mehr Verbrechen zu verbuchen als die HOS.

    Böses Bild nichts wirklich böses gemacht.
    Logisch hat die HVO mehr, weil sie viel länger aktiv war und viel aggressiver war. Aber trotzdem hat die HOS eine menge Scheiße gebaut, da ist "nichts wirklich böses gemacht" einfach eine ziemlich dämliche Behauptung

  5. #4375
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Hordak Beitrag anzeigen
    Tolle Kroaten, die sich Izetbegovic unterstellen. Solche hat Dzeko gern.
    Bošnjaci nam nisu trebali biti neprijateli.

    Die HOS in Zenica bestand aus über 60% Boschnjaken die sich nach den Angriff der HVO auf die Bosnjaken in der Hercegovina aufteilte und Kroaten um Zenica konnten däfür büsen tolle HVO

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Logisch hat die HVO mehr, weil sie viel länger aktiv war und viel aggressiver war. Aber trotzdem hat die HOS eine menge Scheiße gebaut, da ist "nichts wirklich böses gemacht" einfach eine ziemlich dämliche Behauptung
    Nein für dich haben sie nur das Böse angehimmelt, was das grösste Verbrechen war.

    Und natürlich machten sie auch böses wie alle Krigsbeteiligten auf jeder Seite, tatsache ist das sie meist in der Verteidigung standen und und selten die Zeit hatten Verbrechen zu begehen.
    Hätten sie mehr Gelegenheiten dazu....

    http://vijesti.hrt.hr/280296/cetvero...logoru-dretelj

  6. #4376
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.202

  7. #4377

    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Bošnjaci nam nisu trebali biti neprijateli.

    Die HOS in Zenica bestand aus über 60% Boschnjaken die sich nach den Angriff der HVO auf die Bosnjaken in der Hercegovina aufteilte und Kroaten um Zenica konnten däfür büsen tolle HVO
    Da gab's so ein tolles Enblem, das ich gerade nicht finden kann.

    HOS - Alahu ekber

  8. #4378
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.072
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen

    Nein für dich haben sie nur das Böse angehimmelt, was das grösste Verbrechen war.

    Und natürlich machten sie auch böses wie alle Krigsbeteiligten auf jeder Seite, tatsache ist das sie meist in der Verteidigung standen und und selten die Zeit hatten Verbrechen zu begehen.
    Hätten sie mehr Gelegenheiten dazu....

    HRT: ?etvero pripadnika HOS-a osu?eno zbog ratnih zlo?ina u logoru Dretelj
    in dem Viertel, in dem das HOS Denkmal steht, das HaSSanbegovic besuchte, haben HOS-Männer Serben aus ihren Wohnungen verjagt. Darunter völlig Unbeteiligte oder die Frauen und Kinder von JNA-Angehörigen. Und das haben die nicht nur in dieser Straße gemacht sondern an vielen Orten. Und auch die sogenannten Serbenhäuser haben meist HOS-Männer angezündet oder ein Lock in die Hauswand gesprengt, alles in Dalmatien. Und in der Herzegowina überfielen sie sogar flüchtende Serben in ihren Autos, schlachteten sie ab und durchwühlten dann ihre Klamotten. Abgesehen von den Vergewaltigungen im Lager Dretelj etc. Da ist genug gelaufen, dass sie überall Pavelic Portraits und Ustasamüll mitgeschleppt haben und natürlich sich auch selber als Ustasa bezeichnet haben, weißt du ja sicher auch.

  9. #4379

    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    322
    Dieses Gesindel hat nur als Kanonenfutter getaugt.

  10. #4380
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    in dem Viertel, in dem das HOS Denkmal steht, das HaSSanbegovic besuchte, haben HOS-Männer Serben aus ihren Wohnungen verjagt. Darunter völlig Unbeteiligte oder die Frauen und Kinder von JNA-Angehörigen. Und das haben die nicht nur in dieser Straße gemacht sondern an vielen Orten. Und auch die sogenannten Serbenhäuser haben meist HOS-Männer angezündet oder ein Lock in die Hauswand gesprengt, alles in Dalmatien. Und in der Herzegowina überfielen sie sogar flüchtende Serben in ihren Autos, schlachteten sie ab und durchwühlten dann ihre Klamotten. Abgesehen von den Vergewaltigungen im Lager Dretelj etc. Da ist genug gelaufen, dass sie überall Pavelic Portraits und Ustasamüll mitgeschleppt haben und natürlich sich auch selber als Ustasa bezeichnet haben, weißt du ja sicher auch.
    Und hab ich was anderes behauptet ich schütze Nimanden vorallem keine Verbrecher.

    Die HOS wurde unbedeutent ab Mitte des Krieges, vorallem war Sie wichtig am Anfang als Kroatien angegriffen worden ist an allem Fronten kämpften sie und haben schlimmeres vermieden oder bist du anderer Meinung?

    Es ist nicht schön seine Heimat zu verlieren, es ist nicht schön angehörige im Krieg zu verlieren, es ist nicht schön Vergewaltigung zu werden....

    Auch wenn der Krieg eine Ausnahmesituation darstellt ist jedes Verbrechen zu verurteilen, ich wünsch jedem Kriegsverbrecher die Hölle.

    Wo ich dagegen bin wenn Gruppen im Paket verurteilt werden obwohl die meisten der Gruppe nichts schlechtes gemacht haben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hordak Beitrag anzeigen
    Dieses Gesindel hat nur als Kanonenfutter getaugt.
    Natürlich alle hätten einfach abhauen sollen und dem Fein seine Heimat überlassen sollen. Wozu es führt das seht man in Bosnien, Serben wurden für Ihren Angriffskrieg belohnt und bekahmen die RS obwohl die hälfte der Regionen keine serbische Mehrheiten aufweisten.

    Die HOS soll verschwinden, ich danke ihnen dennoch für ihren Einsatz auf der ersten Front.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hordak mir würden viel weiter kommen wenn wir mal Danke sagen würden und die bekante verbreche selber bestrafgen würden, als alle als Gesindel zu bezeichnen die HOS in Knin war peinlich dazu müsste es nicht kommen solche wie du fördern solche Aktionen auch noch, merkst es aber nicht.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12