BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 46 von 591 ErsteErste ... 364243444546474849505696146546 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 5906

Nachrichten aus Kroatien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 12:32 Uhr · 5.905 Antworten · 178.175 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.146
    Woher der immer diese Zahlen nimmt

    200.000 kroatische Studenten. Entweder waren Studentenwohnheime Gefängnisse oder man hat auch noch ein paar serbische Studenten eingelocht, die auch während des kroatischen Frühlings in Beograd protestierten. Goli Otok war schon voll und Zenica weit weg. Also wo waren diese Leute?

    Kein Wunder, dass der kroatische Frühling immer als faschistische Aktion gewertet wird. Drecksujos, die alles vereinnahmen und, wie zu Titos Zeiten, mit neuen Lügen füllen wollen. Wird ne harte Nuss, wenn die Ujo/Cetnik-Fraktionen einestages aufwachen und merken, dass sie Jugoslawen sind.

  2. #452
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.707
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Koja govna ti jedes, ovo je nevidjeno Ujo moj

    - - - Aktualisiert - - -



    Sowas hat man von dir und Alissa zigfach gelesen und obwohl euch Viele von genau anderen Erfahrungen berichten, weigert ihr euch die Systematik anzuerkennen.
    gerade der Schwarze Peter ist ein anti-serbe wie im Buche steht und der andere, der andere der ist untoter als ein untoter.

  3. #453
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.146
    Zitat Zitat von Methling Beitrag anzeigen
    Strahimir, die Entwicklung von einem rigorosen Kampf gegen die alten Feinde im Krieg und deren Anhänger ist im Zusammenhang mit den alten Strömungen, gegen innere Feinde sowie mit der Etablierung der kommunistischen Bewegung zu sehen.

    Ich habe als Serbin immer nur gesehen, was das für Serbien bedeutet hat, indem man Albaner ins Kosovo hat einwandern lassen (Tito wollte ja auch eigentlich Albanien einsacken), indem man der Vojvodina einen Autonomiestatus gewährt hat etc.

    Die Serben z.B. hatten keinen Religionsunterricht, Kroaten in Kroatien hatten das sehr wohl. Wie lange und genau wann, weiß ich nicht. Das haben uns Kroaten selbst erzählt.
    Bei uns konnte man seine Arbeit verlieren, wenn man sein Kind taufen ließ o.Ä. Und bekanntermaßen ist es so, dass wenn sich alle Parteien ungerecht behandelt fühlen, der Agens wohl zu allen gleich fair ist.

    Mir ist aber heute klar, dass die Kommunisten das alles nicht getan haben, um mich zu ärgern und zu verletzen, sondern um ihre Macht zu bewahren und uns alle von diesem übertriebenen Nationalstolz wegzubekommen. Die hatten ihre Ideologie und haben versucht einen neuen Menschen zu kreieren. Wie gut oder falsch man das auch immer finden mag.

    Immerhin hatte diese Richtung das Zusammenleben aller Leute im Blick. Du wirst auch viele heute Unterprivilegierten finden, die sagten, es sei ihnen nie besser gegangen als in YU.
    Katholische Kirche darf Geschiedenen bei Wiederheirat kündigen

    DPA
    Verfassungsrichter: "Kirchliches Selbstverständnis" nur eingeschränkt überprüfen


    Ein katholisches Krankenhaus darf einen Chefarzt entlassen, weil er nach seiner Scheidung erneut heiratete. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Der Rechtsstreit könnte aber weitergehen.

  4. #454
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich sag mal so, da schwingt auch einiges an serbischen Opfermythos mit. Ich war kroatsch-katholisches Kind und Schüler bis zur 2. Klasse in YU, und ja, ich hatte auch Religionsunterricht (vjeronauk) - aber von der Kirche aus und nicht von der Schule, das wurde also rein "privat" organisiert, natürlich nicht staatlich. Ob und evtl. warum serbische Kirchen sowas nicht organisierten weiß ich nicht, jedoch galt für alle: wer Karriere bei Staat und Verwaltung machen wollte musste sich von seiner Religion lossagen, das war der Preis.

    Und dass einer seine Arbeit verlor weil sein Kind getauft wurde mag im Einzelfall vorgekommen sein, aber im Allgemeinen gehört es eher ins Reich der Legenden und Hörensagen.

    Und was hat dich denn bitte groß daran berührt dass Vojvodina einen Autonomiestatus bekommen hat, konntest du deswegen vlt. nicht schlafen? Ich habe in Vojvodina gelebt und habe nicht viel davon gemerkt
    Zur Vojvodina: Du bist ja auch kein Serbe, kannst es ja auch gar nicht nachempfunden haben.

    Ich habe auch gemeint, dass es subjektiv so empfunden worden ist. Von ALLEN, auch von den Kroaten wurden viele vermeintlichen Ungerechtigkeiten als solche gesehen, obwohl diese alle anderen auch getroffen hat oder in ähnlicher Weise.

    Deshalb schrieb ich ja auch, dass jeder sich ungerecht behandelt fühlte. In YU muss also zumindest etwas existiert haben, bei dem alle Abstriche machen mussten und jeder autistisch sein "Schicksal" im Fokus hatte und gar nicht gesehen hat, dass es den anderen genau so ging.

  5. #455
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.874
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    gerade der Schwarze Peter ist ein anti-serbe wie im Buche steht und der andere, der andere der ist untoter als ein untoter.
    Er ist kein Antiserbe wie z.B. Auto, Strahimir etc., aber leider hat er im Bezug auf Yu eine eher romantische Meinung, auch wenn er im Gegensatz zu Vielen wenigstens einen Teil der Probleme erkennt.
    Ich finde dieses Schwarzer-Peter wenig lustig, ist so Frieden-Humor.

  6. #456
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.707
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    Katholische Kirche darf Geschiedenen bei Wiederheirat kündigen

    DPA
    Verfassungsrichter: "Kirchliches Selbstverständnis" nur eingeschränkt überprüfen


    Ein katholisches Krankenhaus darf einen Chefarzt entlassen, weil er nach seiner Scheidung erneut heiratete. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Der Rechtsstreit könnte aber weitergehen.
    der Vatikan sollte mal ganz dringen das Eheverständnis wieder wirklich verstehen...

  7. #457
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.146
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    gerade der Schwarze Peter ist ein anti-serbe wie im Buche steht und der andere, der andere der ist untoter als ein untoter.
    Nein ist er nicht. Er hat einfach woanders gelebt. Bei uns war es kein Problem getauft zu werden und Religionsunterricht in Schulen gab es auch nicht, nur beim Priester. Serbien war da extremer in vielen Teilen. Mein Cousins und Cousinen aus Sarajevo wurden in Nacht und Nebelaktionen getauft. Sie gingen auch Sonntags in die Kirche und mein Onkel war im Staatsdienst, wurde nicht entlassen. In Serbien habt ihr das also nicht Tito zu verdanken, sondern den eigenen Irren, wahrscheinlich waren das verkappte Stalinisten

  8. #458
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.707
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Er ist kein Antiserbe wie z.B. Auto, Strahimir etc., aber leider hat er im Bezug auf Yu eine eher romantische Meinung, auch wenn er im Gegensatz zu vielen wenigstens einen Teil der Probleme erkennt.
    Ich finde dieses Schwarzer-Peter wenig lustig, ist so Frieden-Humor.
    dan halt eben Crnidzek

    ähm doch, definitiv ein anti-serbe und YU-Fan. Auch wenn er ein teil erkennt, so ist das nur ein teil. Bei dem Kommunistischen YU frag ich mich echt, wieso das so lange halten konnte.

  9. #459
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.874
    Zitat Zitat von Jovan Beitrag anzeigen
    dan halt eben Crnidzek

    ähm doch, definitiv ein anti-serbe und YU-Fan. Auch wenn er ein teil erkennt, so ist das nur ein teil. Bei dem Kommunistischen YU frag ich mich echt, wieso das so lange halten konnte.
    Im Gegensatz zu Alissa ist er sogar Pro-Serbe

  10. #460
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Und du hast sicher Recht, BlackJack, dass man da differenzieren muss: Wenn ich Posten haben will in einem kommunistischen System, kann ich nicht jeden Sonntag in der Kirche sitzen.

    Des Brot ich ess, des Lied ich sing. Das Establishment sichert sich und seinen Erhalt immer ab.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34
  4. Augewählte Nachrichten
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 16:12