BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 119 von 739 ErsteErste ... 1969109115116117118119120121122123129169219619 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.181 bis 1.190 von 7387

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.386 Antworten · 425.684 Aufrufe

  1. #1181
    Avatar von mk1krv1

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.307
    Was gibt es denn POSITIVES aus dem Land zu berichten???
    mazedonien sit laut der IMB ,das Land mit den meisten neuen freigebenen arbetisplätze weltweit.
    außerdem ist die staatsverschuldung um 10% gesunken.

    das war nur ein kleiner teil von vielen positiven neuigkeiten aus Makedonien

  2. #1182
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Eine einzige Gegenfrage zum Post, speziell wegen P.4. : Was gibt es denn POSITIVES aus dem Land zu berichten???

    Ganz ernst gemeint.

    es wurden die letzten 6 jahre über 6 000 neue arbeitsplätze geschaffen, mazedonien hat die finanzkriese bravurös umschifft hat keine inflation erleiden müssen und der finanzielle haushalt ist stabil. wirtschaftswachstum usw usw....


    da möchte ich gegenfragen, was denn in griechenland so positives passiert ist? ich binn nun wirklich kein griechenfeind.

  3. #1183
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.176
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Prügeleien in und vor Mazedoniens Parlament


    Im Streit um den mazedonischen Haushalt 2013 ist es in und vor dem Parlament in Skopje zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen Oppositions- und Regierungsanhängern gekommen. Sechs Menschen wurden laut Medien verletzt, darunter zwei Abgeordnete.
    Im Streit um den mazedonischen Haushalt 2013 ist es in und vor dem Parlament in Skopje zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen Oppositions- und Regierungsanhängern gekommen. Sechs Menschen wurden laut Medien verletzt, darunter zwei Abgeordnete. Laut dem privaten Fernsehsender A1 wurden ein Abgeordneter der nationalistischen Koalitionsregierung vor dem Parlament und eine Politikerin der Linksopposition bei einer Rangelei in der Volksvertretung selbst verletzt. Demnach gab es vier weitere leicht Verletzte. Abgeordnete der linksgerichteten Oppositionspartei SDSM hatten zuvor versucht, die Abstimmung über das Budget zu verhindern. Sie hatten sich bereits am Sonntag im Gebäude verbarrikadiert. Am Montag bedrängten sie Parlamentspräsident Trajko Veljanovski, als dieser die Sitzung eröffnen wollte, derart, dass Sicherheitskräfte ihn schließlich aus dem Gebäude brachten. Dabei kam es zu Rangeleien. Laut SDSM-Chef Branko Crvenkovski

    Prügeleien in und vor Mazedoniens Parlament | OTZ
    Oh, Deutschland sieht es genauso, dass es Prügeleien waren. Gestern hiess es aus BF-FYROM´scher Seite so, als ob es nur Griechenland so sieht (auch wenn es nur meine persönliche freie Interpretation war).




    Hippokrates

  4. #1184
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    es wurden die letzten 6 jahre über 6 000 neue arbeitsplätze geschaffen, mazedonien hat die finanzkriese bravurös umschifft hat keine inflation erleiden müssen und der finanzielle haushalt ist stabil. wirtschaftswachstum usw usw....


    da möchte ich gegenfragen, was denn in griechenland so positives passiert ist? ich binn nun wirklich kein griechenfeind.
    Doch wen du sagst das du dich als Mazedonier fühlst dann bist du ein Griechenfeind,Provokateur und Rassist sei vernünftig und nenne dich in Zukunft Slawe aus Fyrom

  5. #1185
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.076
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Oh, Deutschland sieht es genauso, dass es Prügeleien waren. Gestern hiess es aus BF-FYROM´scher Seite so, als ob es nur Griechenland so sieht (auch wenn es nur meine persönliche freie Interpretation war).




    Hippokrates


    Prügeleien in und vor Mazedoniens Parlament

    Klar war es eine Prügelei.

  6. #1186
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Oh, Deutschland sieht es genauso, dass es Prügeleien waren. Gestern hiess es aus BF-FYROM´scher Seite so, als ob es nur Griechenland so sieht (auch wenn es nur meine persönliche freie Interpretation war).


    Hippokrates
    lies doch du vollidiot!

    Quelle: A1 TV

    A1 ist eigentum der oppositionspartei! die berichten so wie es für sie passt.

  7. #1187
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.176
    Zitat Zitat von Zeisig Beitrag anzeigen
    Ich hatte gestern auch ein Video gepostet und dort sah man eindeutig die Prügeleien. Ob man es jetzt Handgemenge, Rumgeschubse oder Drängelei nennen will...ist gehüpft wie gesprungen.




    Hippokrates

  8. #1188
    Avatar von mk1krv1

    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.307
    ich verstehe nicht wieso ihr aus einer mücke einen elefanten macht?
    tagtäglich gibt es prügeleien ..wie schon gesagt ist das standard in der Ukraine. Also kiregt euch mal wieder ein!!
    und zu diejenigen ,die hier spamen wollen. Ich verstehe nicht ,wieso ihr immer eine Kleinigkeit rauspickt und daraus
    eine Top-schlagzeile darausmacht.
    Außerdem ist das ein Thread über Nachrichten .Und das ist nichts mehr neues.Gestern wurde ein thread darüber aufgemacht und die meisten waren unfähig ,
    denn ohne Spam weiter zuführen!!
    Also kriegt euch wieder ein.

  9. #1189
    Avatar von Čento

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.178
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Eine einzige Gegenfrage zum Post, speziell wegen P.4. : Was gibt es denn POSITIVES aus dem Land zu berichten???

    Ganz ernst gemeint.
    Gute Frage also...

    - wir sind nicht pleite
    - große Anzahl an Investitionen
    - Arbeitslosigkeit im Vergleich zu den 90er (42%) momentan auf ungefähr 30%
    - Skopje wird endlich mal zur einer richtigen Stadt umgebaut, neue Busse, neue Bulevards, neuer Flughafen, Bau einer der größten Hochhäuser des Balkans etc.
    - neue Arbeitsplätze
    - Wirtschaftswachsum
    - stabiler Haushalt
    - Ohrid bekommt eine neue Aktraktion am See
    - wahrscheinlich wird ein Flughafen im Ohridsee gebaut
    - Bitola bekommt sein eigenes Projekt "Bitola 2016"

    Ich kann noch weiter machen wenn du willst.

  10. #1190
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Makedonier Beitrag anzeigen
    Gute Frage also...

    - wir sind nicht pleite
    - große Anzahl an Investitionen
    - Arbeitslosigkeit im Vergleich zu den 90er (42%) momentan auf ungefähr 30%
    - Skopje wird endlich mal zur einer richtigen Stadt umgebaut, neue Busse, neue Bulevards, neuer Flughafen, Bau einer der größten Hochhäuser des Balkans etc.
    - neue Arbeitsplätze
    - Wirtschaftswachsum
    - stabiler Haushalt
    - Ohrid bekommt eine neue Aktraktion am See
    - wahrscheinlich wird ein Flughafen im Ohridsee gebaut
    - Bitola bekommt sein eigenes Projekt "Bitola 2016"

    Ich kann noch weiter machen wenn du willst.
    Positiv hat in diesem Fall nicht die selbe Bedeutung für die Griechen! Positiv wäre es wen wir im Namensstreit nachgeben die Leute in MK hungern und das Land endlich aufgeteilt wird mit so einem Verständnis leben sie ja


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04