BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1458 von 1461 ErsteErste ... 45895813581408144814541455145614571458145914601461 LetzteLetzte
Ergebnis 14.571 bis 14.580 von 14605

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 08:06 Uhr · 14.604 Antworten · 849.656 Aufrufe

  1. #14571
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.603
    Durch ist es. Jetzt wird noch Griechenland dafür stimmen und dann ist hoffentlich für immer Schluss mit diesem Kinderkram.

  2. #14572
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    74.944
    Zitat Zitat von Metho Beitrag anzeigen
    Durch ist es. Jetzt wird noch Griechenland dafür stimmen und dann ist hoffentlich für immer Schluss mit diesem Kinderkram.
    Der EU hängt dieser Scheiß auch längst zum Hals raus

  3. #14573

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    522
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Was er erkannt hatte, war dass der Konfrontationskurs ihn schnell an die Macht bringen würde. Als es so weit war, brauchte er keine Konfrontationen mehr, und hat sie schnell aufgegeben.

    Er hat GR aus der Krise geleitet und den alten Filz beseitigt. Ein Machtwechsel war nötig und hat GR gut getan.

  4. #14574

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.863
    Zitat Zitat von Kesaj Beitrag anzeigen
    Er hat GR aus der Krise geleitet und den alten Filz beseitigt. Ein Machtwechsel war nötig und hat GR gut getan.
    Ein Machtwechsel macht für mich keinen Sinn, wenn er von keinem Politikwechsel begleitet wird.

    Als für "GR aus der Krise leiten" und "den alten Filz beseitigen", lassen wir uns nicht übertreiben . Einen Teil des alten Filzes hat er in seinem Partei aufgenommen oder mit ihm kooperiert. Der übrige Teil des alten Filzes bereitet sich vor, dank der Tsirpas-Politik, an die Macht zurückzukommen. Und ein Ende der Krise ist bei den meisten Griechen nicht angekommen.

  5. #14575
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.778
    RIP an die Angehörigen Mazedoniens 1944-2019

    Von mir aus können sie dieses Drecksloch dem Erdboden gleich machen, jeder der gestern auf den grünen Knopf gedrückt hat, gehört auf der Stelle erschossen. Gleich mal die Ausbürgerungspapiere anfordern.

  6. #14576
    Avatar von Vilenica

    Registriert seit
    13.10.2016
    Beiträge
    3.590
    Alles Dreckslöcher da unten.
    Darum wollen auch alle nach oben.

  7. #14577
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    1.181
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    RIP an die Angehörigen Mazedoniens 1944-2019

    Von mir aus können sie dieses Drecksloch dem Erdboden gleich machen, jeder der gestern auf den grünen Knopf gedrückt hat, gehört auf der Stelle erschossen. Gleich mal die Ausbürgerungspapiere anfordern.
    Könnt ja ein Staat zusammen mit den Bulgaren machen. Nordthrakomazedonien.

  8. #14578
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.499
    Bei jedem der in Mazedonien einen neuen Pass will, steht in Zukunft welcher Ethnie er oder Sie angehört.

    #bravoshqipe

  9. #14579
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    21.567
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Bei jedem der in Mazedonien einen neuen Pass will, steht in Zukunft welcher Ethnie er oder Sie angehört.

    #bravoshqipe
    Äh ja, wow?! (P.S: Gabs das nicht zu Jugozeiten auch schon?)

    Was passiert eigentlich, wenn hier alles durch ist, aber Tsipras in Griechenland das Abkommen nicht durch bekommt?

  10. #14580
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.499
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Äh ja, wow?! (P.S: Gabs das nicht zu Jugozeiten auch schon?)

    Was passiert eigentlich, wenn hier alles durch ist, aber Tsipras in Griechenland das Abkommen nicht durch bekommt?
    Ach ja, Jugoslawien war ein Multi Ethnischer Staat mit vielen Religionen also gab es das damals schon.

    Die Regierungen in Serbien und Mazedonien anerkannten bis jetzt keine andere Ethnie an. Dies hat immer zu Spannungen geführt.

    Mazedonien hat jetzt Mut gezeigt und die Albanische Ethnie im Land auf die gleiche Stufe gesetzt, Albanisch ist eine Staatsformende und Staatstragende Sprache geworden.
    Das wäre ein gutes Vorbild für Serbien, aber die Serben verlangen nur in anderen Ländern das man die Serbischen Minderheiten anerkennt aber im eigenen Land nicht.



Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 02:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 00:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 02:04