BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 266 von 739 ErsteErste ... 166216256262263264265266267268269270276316366 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.651 bis 2.660 von 7388

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.387 Antworten · 427.118 Aufrufe

  1. #2651
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen
    Im Kyrillischen aber nur wenn du dich damit einverstanden erklärst den Grundkurs 'Lesen für Anfänger' zu besuchen.

    Brauch ich ned, ich kann deinen Mist schon lesen. Du hast halt noch Defizite mit den Satzzeichen, hols nach.

    Pozdrav

  2. #2652
    Mirditor
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Brauch ich ned, ich kann deinen Mist schon lesen. Du hast halt noch Defizite mit den Satzzeichen, hols nach.

    Pozdrav


    Lesen hilft und Tippfehler erkennen wäre nicht schlecht, gell

  3. #2653
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen


    Lesen hilft und Tippfehler erkennen wäre nicht schlecht, gell

    Die Fehler muss schon dein Lehrer korrigieren, nicht ich.

    Pozdrav

  4. #2654
    Mirditor
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Die Fehler muss schon dein Lehrer korrigieren, nicht ich.

    Pozdrav


    Zoran immer am Ablenken wenn die Fehler FYROM's nicht abstreitbar sind

  5. #2655
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Die Fehler muss schon dein Lehrer korrigieren, nicht ich.

    Pozdrav



    Schnautze, Zoranus!

    Heraclius

  6. #2656
    Jezersko
    Zitat Zitat von Mirditor Beitrag anzeigen


    Zoran immer am Ablenken wenn die Fehler FYROM's nicht abstreitbar sind
    Ohne Zoran verteidigen zu müssen - Mit der Ablenkung hat es ab dem Beitrag #2038# begonnen. Heraclius hat jetzt ebenfalls einen unqualifizierten Beitrag abgeliefert. Wozu? Man kennt Eure (Deine und Heraclius´) Ansichten gut genug. Eigene Meinungen sind jedermans Recht und ich akzeptiere das. Muss das aber wirklich in den täglichen Streit ausarten? Fehlt nur noch, dass auch die Religion ins Spiel gebracht wird...

  7. #2657
    Jezersko
    ab dem Beitrag #2638 natürlich.

  8. #2658
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Balkan halt

  9. #2659
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.053

    Insgeheim, Patrida, bist Du ein waschechter Hellene mit Allem Drum und Dran und brauchts Dich nicht mehr um Verbindungen zu Alex streiten.
    Insgeheim könnte ich mir sogar vorstellen,dass Du dann mit uns unsere Hymne singst und mit stolzester Brust dominierst.

    Und die Nachrichten aus FYROM wären dann: " ....er ließ sich nicht länger blenden, nachdem das Mittel seine Wirkung verlor".
    .....wer weiß, Patrida, wer weiß..........

  10. #2660
    Jezersko
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Da scheinst du aber schlecht informiert zu sein. Du solltest dir vllt die Handelsbeziehungen der Nachbarländern - allen voran Serbien und Mazedonien - zu Kosovo anschauen, dann weißt du, wie sehr oder wenig Abhängig diese von Kosovo sind. Abhängigkeit beudeutet nämlich nicht nur Waren zu beziehen, sondern auch die eigenen nach der Produktion iwo abzusetzen. Die Zahlen sprechen eben für sich.
    Im Beitrag #2626 habe ich geschrieben: „Als Aussenstehender erlaube ich mir zu behaupten, dass NIEMAND abhängig vom Kosovo ist. Tendentiell ist es eher umgekehrt.“ Ich habe versprochen mich genauer zu informieren und mich schlau zu machen.

    Anschließend eine gewisse „Bestätigung“ meiner bisherigen Informationen und Einschätzung. Ich habe den Bericht gekürzt, aber darauf geachtet, die inhaltlichen Aussagen dadurch nicht zu verfälschen.

    Ich würde es so zusammenfassen: Wenn ein Land ein Verhältnis von 1:8 (Export:Import) und die Exporte von Gütern und Dienstleistungen von nur € 284 Mio./pa hat, dann kann man nicht davon reden, dass von diesem Land irgendwer abhängig ist. Anhand dieser Zahlen ist auch die Behauptung, dass alleine durch das Zurückweisen von Getreide-LKW´s mehrere hundert Tausend € Schaden für M&Sillos entstanden sei, zu hinterfragen. Als „Schaden“ wäre ja nur die Handelsspanne/Gewinn zu sehen. Gerade bei Weizen zum derzeitigen Weltmarktpreis von € 188,-/to. sind die Margen gering.

    Quelle: Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit.
    +++
    Das ökonomische Wachstum nach 1999 ist hauptsächlich auf die internationalen Hilfeleistungen, die Entwicklung des öffentlichen Sektors sowie auf Geldzahlungen von den im Ausland lebenden Kosovaren zurückzuführen und beträgt für den Zeitraum 2011 – 2014 vsl. 6,8 %.
    Ein Problem für die Entwicklung der kosovarischen Wirtschaft ist das krasse Missverhältnis von Importen und Exporten. 2010 importierte Kosovo Güter und Dienstleistungen im Wert von € 2.15 Milliarden und exportierte Güter und Dienstleistungen im Wert von € 284 Millionen, was zu einem Außenhandelsdefizit von € 1.86 Milliarden führte. Schätzungen gehen davon aus, dass sich dieses Defizit in den kommenden Jahren weiter verschlechtern wird.
    Italien, Albanien und Mazedonien sind die drei wichtigsten Handelspartner bezogen den Export, Mazedonien, Deutschland und Serbien bezogen auf den Import.

    Die Staatsverschuldung ist mit ca. 6% sehr gering. 2010 erreichten ausländische Direktinvestitionen ein Niveau von € 315 Mio., eine deutliche Zunahme gegenüber den vorhergehenden Jahren.

    Die kosovarische Wirtschaft leidet unter abgebrochenen Handelsbeziehungen in Folge des Kosovo-Konflikts, genauso wie unter unzureichenden Infrastrukturinvestitionen. Der ökonomische Entwicklungsrückstand ist allerdings nicht alleine auf die Konflikte um die Jahrtausendwende zurückzuführen.

    Kosovo war/ist eine/s der ärmsten Regionen/Länder in Europa. Die soziale und wirtschaftliche Rückständigkeit hat sich im Laufe der Zeit verfestigt. 1947 lag Kosovos Pro-Kopf BIP, gemessen als Anteil des BIPs der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawiens (SFRJ), bei 49.2%, 2011 liegt dieser Wert, gemessen als Anteil eines hypothetischen BIPs der SFRJ, bei 39.7%.

    Das extreme Handelsbilanzdefizit macht Kosovo in hohem Maße von ausländischer Hilfe und Überweisungen abhängig.
    Der Anteil der „informellen“ Wirtschaftsleistung ist immens – schätzungsweise zwischen 27% und 45%.
    Weitere Probleme sind die unzureichende Infrastruktur (Energie, Wasser und Verkehr), ungelöste rechtliche Verhältnisse, mangelnde Transparenz, Korruption, Kriminalität, etc.
    +++
    Hier der ganze Bericht:
    http://liportal.giz.de/kosovo/wirtschaft-entwicklung/


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04