BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 739 ErsteErste ... 172324252627282930313777127527 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 7388

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.387 Antworten · 427.081 Aufrufe

  1. #261

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.923
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Der mag die Arnauten nicht
    Zoran, die Aussage hat du im BF geschrieben und nicht irgendein Albaner, aber wie schon gestern geschrieben, es macht null sinn mit zoran zu diskutieren.

    PS: wie kann ein Albaner keine Arnauten mögen? das wäre wie ein hellas mag die griechen nicht

  2. #262
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    Zoran, die Aussage hat du im BF geschrieben und nicht irgendein Albaner, aber wie schon gestern geschrieben, es macht null sinn mit zoran zu diskutieren.

    Du diskutierst ja nicht. Dazu gehören Postings mit mehr als zwei Sätze.

    Also wundere dich nicht wenn auch mal was zurück kommt.

  3. #263
    Hamėz Jashari
    Haziri: Albaner in Mazedonien ohne Rechte


    Haziri: Shqiptarėt nė Maqedoni, pa tė drejta


    21-03-2012 08:53 CET


    Maqedonia duhet tė marrė si model statusin e serbėve tė Kosovės sa i pėrket plotėsimit tė tė drejtave tė shqiptarėve.
    Kjo ėshtė theksuar nga deputeti i LDK-sė dhe kryetari i komisionit parlamentar pėr integrime evropiane, Lufti Haziri, nė njė intervistė pėr agjencinė e lajmeve INA.
    “Serbėt janė njė pakicė e vogėl nė Kosovė dhe ne si shtet i ri i kemi plotėsuar dhe afirmuar tė gjitha tė drejtat si nė pėrdorimin e gjuhės, simboleve si dhe diskriminim pozitiv nė tė gjitha fushat. Shqiptarėt nė Maqedoni janė shumė larg kėtyre tė drejtave, sepse nuk gėzojnė pėrdorimin e gjerė tė gjuhės shqipe, simboleve dhe kanė njė autonomi kulturore jashtėzakonisht tė kufizuar. Unė absolutisht vlerėsojė se pėrvoja e Kosovės duhet tė jetė njė shembull i mirė i rregullimit tė tė drejtave tė njė etnie jodominuese”, theksoi pėr agjencinė INA, Lufti Haziri.
    Duke komentuar incidentet e fundit ndėretnike nė Maqedoni, Haziri thekson se ato kanė eksploduar si pasojė e gjendjes politike.
    “Zhvillimet e fundit nė Maqedoni kanė eksploduar si pasojė edhe tė njė Qeverie qė investon nė histori, qė pamundėson pėrfitimin proporcional tė fondeve pėr zhvillim, njė qeverisje qė aplikon tė drejta tė kufizuara politike dhe natyrisht situata u krijua edhe nga provokimet qė vijnė nga shtetet e treta. Nė kėtė kontekst, shqiptarėt nė Maqedoni nuk mund tė jenė kurban tė marrėdhėnieve greko-maqedonase pėr kontestin e emrit”, theksoi zyrtari i lartė i LDK-sė, Lutfi Haziri, duke vlerėsuar se shqiptarėt duhet tė bėjnė presione nė planin ndėrkombėtar.
    Ai thekson se Prishtina dhe Tirana duhet tė ndihmojnė procesin politik tė shqiptarėve nė Maqedoni, mirėpo sipas tij, problemet e brendshme shqiptare duhet tė udhėhiqen dhe tė zgjidhen nga lidershipi vendor shqiptar, pėrmes njė dialogu politik pėrbrenda faktorit shqiptar nė Maqedoni. “Njė dialog politik qė pėrkundėr mospajtimeve do tė mund tė pėrballonte agjendėn e vėshtirė politike nė Maqedoni”, theksoi deputeti i LDK-sė.
    Lidhur me zhvillimet e fundit pėrbrenda LDK nė relacionet midis taborėve tė Isa Mustafės dhe Fatmir Sejdiut, anėtari i kryesisė sė kėsaj partie Lutfi Haziri vlerėson se pavarėsisht situatave nė LDK po ndodhė profilizimi i qartė dhe reformimi strukturor qė do tė bėjė mė tė fuqishme subjektin e tyre politik.
    Ai thekson se LDK po afrohet me AAK sa i pėrket koalicionimeve, por gjithēka sipas tij, do tė varet nga lidershipi i tyre se sa do tė arrijnė tė harmonizojnė politikat e tyre programore. /ina/


    http://www.zeri.info/artikulli/1/4/4...-pa-te-drejta/

  4. #264

    Registriert seit
    25.11.2011
    Beiträge
    120
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    2. Na kla, du hast es nur aus Spaß gepostet. Sonstige Nachrichten sehen wir von euch Albaner kaum. Aber kaum werden unbekannte Täter in albanische Medien als Makedonier definiert, bist du dabei.


    3.Das nächste mal übersetze wenigstens den Titel. Nicht alle verstehen albanisch.

    Nix Na kla, Keiner hat was gesagt, du warst der jenige der das hier gleich danach gepostet hat : Kein Wunder das ihr ständig gegen meine Heimat hetzt, so wie man euch den Kopf wäscht. Und ihr seid auch noch so bescheuert das ihr nicht mal albanische Texte verstehen könnt, lesen alleine reicht ja nicht...
    Ich habe den Link hier gepostet ... mehr nicht !


    3. Das sagst gerade du !?

  5. #265
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Bundesaußenminister Westerwelle trifft mazedonischen Außenminister Poposki


    Erscheinungsdatum
    19.03.2012
    Bundesaußenminister Guido Westerwelle empfängt am Dienstag (20.03.) den mazedonischen Außenminister Nikola Poposki zu politischen Gesprächen im Auswärtigen Amt.

    Neben Fragen des weiteren Ausbaus der bilateralen Beziehungen stehen vor allem regional- und sicherheitspolitische Themen auf der Agenda. Hierzu gehört u.a. die Frage der aktuellen innenpolitischen Spannungen in Skopje, die Situation der mazedonischen Medienlandschaft sowie die weitere Annäherung des Landes an die euro-atlantischen Strukturen.


    Auswärtiges Amt
    Internetredaktion
    Werderscher Markt 1, 10117 Berlin
    Postanschrift: 11013 Berlin
    Telefon: 03018-17-0
    Bürgerservice: 03018-17-2000
    Telefax: 03018-17-3402
    Webseite: Auswärtiges Amt - Startseite
    eMail: poststelle@auswaertiges-amt.de

    Berlin - Veröffentlicht von pressrelations

    Link zur Pressemitteilung: PRESSRELATIONS - DEREFER

  6. #266
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Hamėz Jashari Beitrag anzeigen
    Haziri: Albaner in Mazedonien ohne Rechte


    Haziri: Shqiptarėt nė Maqedoni, pa tė drejta


    21-03-2012 08:53 CET


    Maqedonia duhet tė marrė si model statusin e serbėve tė Kosovės sa i pėrket plotėsimit tė tė drejtave tė shqiptarėve.
    Kjo ėshtė theksuar nga deputeti i LDK-sė dhe kryetari i komisionit parlamentar pėr integrime evropiane, Lufti Haziri, nė njė intervistė pėr agjencinė e lajmeve INA.
    “Serbėt janė njė pakicė e vogėl nė Kosovė dhe ne si shtet i ri i kemi plotėsuar dhe afirmuar tė gjitha tė drejtat si nė pėrdorimin e gjuhės, simboleve si dhe diskriminim pozitiv nė tė gjitha fushat. Shqiptarėt nė Maqedoni janė shumė larg kėtyre tė drejtave, sepse nuk gėzojnė pėrdorimin e gjerė tė gjuhės shqipe, simboleve dhe kanė njė autonomi kulturore jashtėzakonisht tė kufizuar. Unė absolutisht vlerėsojė se pėrvoja e Kosovės duhet tė jetė njė shembull i mirė i rregullimit tė tė drejtave tė njė etnie jodominuese”, theksoi pėr agjencinė INA, Lufti Haziri.
    Duke komentuar incidentet e fundit ndėretnike nė Maqedoni, Haziri thekson se ato kanė eksploduar si pasojė e gjendjes politike.
    “Zhvillimet e fundit nė Maqedoni kanė eksploduar si pasojė edhe tė njė Qeverie qė investon nė histori, qė pamundėson pėrfitimin proporcional tė fondeve pėr zhvillim, njė qeverisje qė aplikon tė drejta tė kufizuara politike dhe natyrisht situata u krijua edhe nga provokimet qė vijnė nga shtetet e treta. Nė kėtė kontekst, shqiptarėt nė Maqedoni nuk mund tė jenė kurban tė marrėdhėnieve greko-maqedonase pėr kontestin e emrit”, theksoi zyrtari i lartė i LDK-sė, Lutfi Haziri, duke vlerėsuar se shqiptarėt duhet tė bėjnė presione nė planin ndėrkombėtar.
    Ai thekson se Prishtina dhe Tirana duhet tė ndihmojnė procesin politik tė shqiptarėve nė Maqedoni, mirėpo sipas tij, problemet e brendshme shqiptare duhet tė udhėhiqen dhe tė zgjidhen nga lidershipi vendor shqiptar, pėrmes njė dialogu politik pėrbrenda faktorit shqiptar nė Maqedoni. “Njė dialog politik qė pėrkundėr mospajtimeve do tė mund tė pėrballonte agjendėn e vėshtirė politike nė Maqedoni”, theksoi deputeti i LDK-sė.
    Lidhur me zhvillimet e fundit pėrbrenda LDK nė relacionet midis taborėve tė Isa Mustafės dhe Fatmir Sejdiut, anėtari i kryesisė sė kėsaj partie Lutfi Haziri vlerėson se pavarėsisht situatave nė LDK po ndodhė profilizimi i qartė dhe reformimi strukturor qė do tė bėjė mė tė fuqishme subjektin e tyre politik.
    Ai thekson se LDK po afrohet me AAK sa i pėrket koalicionimeve, por gjithēka sipas tij, do tė varet nga lidershipi i tyre se sa do tė arrijnė tė harmonizojnė politikat e tyre programore. /ina/


    http://www.zeri.info/artikulli/1/4/4...-pa-te-drejta/


    Albaner haben alle Rechte in Makedonien, mehr wie sonst wo.


    KULTURELLE AUTONOMIE????????


  7. #267
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von drenovec Beitrag anzeigen
    Nix Na kla, Keiner hat was gesagt, du warst der jenige der das hier gleich danach gepostet hat : Kein Wunder das ihr ständig gegen meine Heimat hetzt, so wie man euch den Kopf wäscht. Und ihr seid auch noch so bescheuert das ihr nicht mal albanische Texte verstehen könnt, lesen alleine reicht ja nicht...
    Ich habe den Link hier gepostet ... mehr nicht !


    3. Das sagst gerade du !?


    Молчење е одобрување


    Altes makedonisches Sprichwort )))))

  8. #268
    Avatar von Hikaru Matsuyama

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.082
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Es gab keine verletzten, die Mädchen wurden wegen Schocks im Krankenhaus eingeliefert.

    ????????? ??????? ?? ?????????? ????

    Du bist unterste Schublade merkst du das eig???
    Deine sogenannte Quelle ist immer eine "makedonische" und das geilste daran, du motzt das die anderen nicht übersetzen aber dich selber schaust du nicht an?? Albaner wird umgebracht, was sagt Zoran: es waren Kriminelle sie haben ihn zu viert angegriffen. Kleine Mädchen werden überfahren, was sagt Zoran: es war nur ein schock gab keine verletzten. Wens um "Makedonier" geht behauptet er dan immer das gegenteil, :Albaner schlagen kleine Kinder, albaner sind dies albaner das.

    Das geilste ist du nimmst all deine "News" von deinen "makedonischen" medien, ohne überhaupt dabei gewesen zu sein, hauptsache die albaner sind die bösen immer und hier einen auf grosse Fresse machen und Lügen verbreiten.

    Ich dachte auch zuerst die griechen hier im Forum übertreibens, aber bei dir weiss man nicht ob man lachen soll wegen deiner Dummheit, oder weinen weils so traurig ist und du es nicht merkst was du für ein scheiss erzählst.

  9. #269
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Bobiē Beitrag anzeigen
    Du bist unterste Schublade merkst du das eig???
    Deine sogenannte Quelle ist immer eine "makedonische" und das geilste daran, du motzt das die anderen nicht übersetzen aber dich selber schaust du nicht an?? Albaner wird umgebracht, was sagt Zoran: es waren Kriminelle sie haben ihn zu viert angegriffen. Kleine Mädchen werden überfahren, was sagt Zoran: es war nur ein schock gab keine verletzten. Wens um "Makedonier" geht behauptet er dan immer das gegenteil, :Albaner schlagen kleine Kinder, albaner sind dies albaner das.

    Das geilste ist du nimmst all deine "News" von deinen "makedonischen" medien, ohne überhaupt dabei gewesen zu sein, hauptsache die albaner sind die bösen immer und hier einen auf grosse Fresse machen und Lügen verbreiten.

    Ich dachte auch zuerst die griechen hier im Forum übertreibens, aber bei dir weiss man nicht ob man lachen soll wegen deiner Dummheit, oder weinen weils so traurig ist und du es nicht merkst was du für ein scheiss erzählst.
    Warum macht ihr nicht so ein tamm tamm wen Albaner Albaner töten in MK?
    Mehr Albaner töten sich gegenseitig, aus Blutrache alleine schon!


    Albaner wird umgebracht, was sagt Zoran: es waren Kriminelle sie haben ihn zu viert angegriffen.
    Das Wort kriminell habe ich nicht benützt, und ja diese 4 Albaner haben den Makedonier angegriffen. Warum willst du diese Tatsache verleugnen/verheimlichen?


    WARUM?WARUM?WARUM????


    Kleine Mädchen werden überfahren, was sagt Zoran: es war nur ein schock gab keine verletzten. Wens um "Makedonier" geht behauptet er dan immer das gegenteil, :Albaner schlagen kleine Kinder, albaner sind dies albaner das.
    Was heißt überfahren du Depp??

    Der Autobus wurde mit Steinen beschmissen. Im übrigen nicht der einzige gestern, aber komischerweise interessiert euch nur dieser.

  10. #270
    Hamėz Jashari
    Zoran ist ein dreckiger Mensch er spielt Morde herunter


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04