BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 271 von 739 ErsteErste ... 171221261267268269270271272273274275281321371 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.701 bis 2.710 von 7388

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.387 Antworten · 427.802 Aufrufe

  1. #2701
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    Daywalker hatte das in einem anderem Thema auch gepostet, ich mach das mal hier dsazu


    Zitat Zitat von Daywalker1979 Beitrag anzeigen
    PS: Um kurz auf das Thema bulgarisieren umzuschweifen weil der User Heraclius gerne behauptet das wir Makedonen eigentlich Bulgaren sind, und das einer der führenden Revolutionäre Makedoniens Goce Delcev selber Bulgare war hab ich dieses hier




    UNESCO Ausstellung in Belgrad: Goce Delcev der Makedonier - Bulgaren beleidigt

    Labels: Bulgarien, Goce Delcev, News

    UNESCO veranstaltet in Belgrad eine Ausstellung "Travelling exhibit: Imagining the Balkans. Identities and Memory in the long 19th century". In dieser Ausstellung wird u.a. der makedonische Revolutionär Goce Delcev als Makedonier bezeichnet, ohne irgendeinen Zusammenhang zu Bulgarien - daraufhin brachen die Bulgaren ihre Teilnahme bei der Ausstellung ab.
    Die Bulgaren beanspruchen Goce Delcev als Bulgaren, sowie weitere schillernde und noch umstrittene Personen der makedonischen Geschichte. Goce Delcev wurde in Ägäis Makedonien (heutiges Nord-Griechenland) geboren, er kämpfte und starb für ein freies Makedonien unter dem Motto "Makedonien den Makedoniern".








    ‘Prince Gotse stolen’




    A new UNESCO exhibition in Belgrade has drawn Bulgarian ire by featuring revolutionary Gotse Delchev – a leading figure in the uprising against the Ottoman Empire at the turn of the 20th century – and describing him as a Macedonian, with no mention of Bulgaria.


    “Skopje has once again misappropriated our history. Our neighbours have even managed to dupe UNESCO,”announces an outraged Standart. The exhibition describes Delchev as the founder of the Internal Macedonian Revolutionary Organisation (IMRO, or VMRO in Bulgarian and Macedonian), whereas at its foundation, the group was known as the Internal Macedonian-Adrianople Revolutionary Organisation, due to its Bulgarian links.


    After the fall of communism, the VMRO divided into several groups, which are now a feature of the right and the left of Bulgarian and Macedonian politics.


    The daily reports that Bulgaria’s National Museum of History has withdrawn from the exhibition, which commemorates memory and identity in the 19th Century, which involved 12 national history museums.



  2. #2702

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.062
    Wenn Mein Makedonien: Goce Delcev ein Makedonier war, dann sind die Makedonier = Bulgaren

  3. #2703
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8.745
    Mazedonien akzeptiert eine der beiden gestellten Auflagen durch Kosovo. Die mazedonische Regierung gab dem Druck Prishtinas nach und revidiert seine Entscheidung über die Einführung von Grenzgebühren, die 2 Euro pro Person und 5 Euro pro PKW bei jedem Grenzübergang vorsahen. Driton Lajçi Sprecher des stelv. Premieministers Hajredin Kuçi äußertes sich gegen Radio Free Europe am Telefon, dass dies die erste akzeptierte Bedingung sei, die nächste werde im Zuge der Verhandlungen mit der mazedonischne Regierung folgen. Sicher werde auch die Kosovarische Regierung reagieren, wenn mazedonien die Auflagen erfüllt habe und man werde das Embargo gegen Mazedonien aufheben, so Driton Lajçi.

    Prishtina: Shkupi pranon kushtet

    Wie war das nochmal mit der wirtschaftlichen Abhängigkeit

  4. #2704
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Mazedonien akzeptiert eine der beiden gestellten Auflagen durch Kosovo. Die mazedonische Regierung gab dem Druck Prishtinas nach und revidiert seine Entscheidung über die Einführung von Grenzgebühren, die 2 Euro pro Person und 5 Euro pro PKW bei jedem Grenzübergang vorsahen. Driton Lajçi Sprecher des stelv. Premieministers Hajredin Kuçi äußertes sich gegen Radio Free Europe am Telefon, dass dies die erste akzeptierte Bedingung sei, die nächste werde im Zuge der Verhandlungen mit der mazedonischne Regierung folgen. Sicher werde auch die Kosovarische Regierung reagieren, wenn mazedonien die Auflagen erfüllt habe und man werde das Embargo gegen Mazedonien aufheben, so Driton Lajçi.

    Prishtina: Shkupi pranon kushtet

    Wie war das nochmal mit der wirtschaftlichen Abhängigkeit


    Druck von Prishtina

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Wenn Mein Makedonien: Goce Delcev ein Makedonier war, dann sind die Makedonier = Bulgaren

    Schwachsinn.

    Pozdrav

  5. #2705

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Druck von Prishtina
    Scheint gereicht zu haben, damit ihr den pimmel einzieht

  6. #2706
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    Zitat Zitat von Flakron Beitrag anzeigen
    Scheint gereicht zu haben, damit ihr den pimmel einzieht
    Schwachsinn. Bis jetzt ist noch nichts konkret, außer das die albanischen User in dem Thema hier vor übermut nur so strotzen.

    Beide Seiten werden nachgeben, war von Anfang an klaaaaa.

    Pozdrav

  7. #2707
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8.745
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schwachsinn. Bis jetzt ist noch nichts konkret, außer das die albanischen User in dem Thema hier vor übermut nur so strotzen.

    Beide Seiten werden nachgeben, war von Anfang an klaaaaa.

    Pozdrav
    In der Erklärung der Kosovarischen Regierung heißt es ja auch, sobald Mazedonien seine Maßnahmen rückgängig macht, wird es Prishtina auch tun, aber erst nachdem Mazedonien sie zurück gezogen hat

  8. #2708
    Avatar von pr!mus

    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    632
    Eine dämliche Kinderkacke was die da abziehen. Nach außen geben die sich unnachgiebig, während man intern nach einer gesichtswahrenden Lösung sucht. In ein paar Tagen wird das sicherlich alles wieder vergessen sein.

  9. #2709

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Kosovo hat Mazedonien schön in die Knie gezwungen und jetzt zittern sie vor Panik.

  10. #2710
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    Zitat Zitat von Valmir Beitrag anzeigen
    Kosovo hat Mazedonien schön in die Knie gezwungen und jetzt zittern sie vor Panik.

    Kla, in deiner Traumwelt.


    Pozdrav


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04