BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 425 von 739 ErsteErste ... 325375415421422423424425426427428429435475525 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.241 bis 4.250 von 7388

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.387 Antworten · 427.813 Aufrufe

  1. #4241
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.185
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nun, Makedonen und andere Griechen als auch Albaner leben hier seit Jahrtausenden.
    Yugo-Slawen erst sein einiger Zeit, vergleicht man sie mit den Makedonen und anderen Griechen und den Albanern.

    Sollte man den Navajo, Apachen und Sioux etwa (analog zum Fehlverhalten der yugo-Slawen und anderer fyrom-Minderheiten) auch sagen können?: "Hier ist europäischer Boden gewesen, Ihr Indianer habt euch auf europäischem Boden breitgemacht".

    "Rassisten" wären in diesem Falle diejenigen, die etwas für sich beanspruchen, ohne dazuzugehören.
    Niemand beansprucht hier irgendetwas und hört auf in vergangenen Denkmustern zu leben. Wir sind im HIER und JETZT. Alle Menschen haben Anspruch in Mazedonien zu leben, auch Romas, mein lieber Amphion. Und dank der griechischen Assimilierungspolitik leben in Epirus, Makedonien und Thrakien keine Albaner, Türken, Mazedonier und Bulgaren mehr. Ach, die griechische Demokratie, wir lieben sie doch alle sooo sehr.

  2. #4242
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    President Ivanov visiting the Czech Republic

    President Ivanov at the invitation of his Czech counterpart Milos Zeman, will pay official visit to the Czech Republic.

    During the visit, Macedonian President will meet with Prime Minister Bohuslav Sobotka.
    In anticipation of the visit of Ivanov, spokesman of Zeman, Jiri Ovchachek said that one of the priorities of the foreign policy of the Czech Republic is Western Balkans countries entry into the in the Union and Macedonia as one of the countries candidates for EU aim to join NATO, MIA reports from Prague.
    Ovchachek reiterated that the Czech Republic gives support to the Republic of Macedonia, citing the statement of former Czech Foreign Minister Karel Schwarzenberg two years ago, when at the meeting with Ivanov said that Prague supports the fastest possible join of Macedonia to the North Atlantic alliance.
    Also recalled that former Prime Minister Petr Necas offered to assist Macedonia with negotiations for accession to the Union and that one of the problems hindering the country’s accession to the EU and NATO is the name dispute with Greece.


  3. #4243

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Auch im HIER und JETZT existieren weiterhin Makedonen und andere Griechen als auch Albaner.

    Und auch im HIER und JETZT existieren weiterhin zugewanderte yugo-Slawen, die man als yugo-Slawen kennt und so bezeichnet,
    als auch zugewanderte Schutka-Bewohner, die man als Roma kennt und so bezeichnet.

    Lebt ein Schaf unter Ziegen wird er nicht polötzlich zu einer Ziege sondern bleibt ein Schaf.

  4. #4244
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    The Greek Earthquake felt in south-east Macedonia

    The Greek Earthquake felt in south-east Macedonia | Macedonian News Agency | Kurir.mk


    An earthquake with epicenter in Greece, 220 kilometers south of Skopje, was registered last night at 2:42 am from the Seismological Observatory of Natural Sciences and Mathematics in Skopje and seismic stations in Ohrid, Bitola, Krusevo, Stip and Valandovo.






    As it was announced, the earthquake in Greece had a magnitude 4.4 on the Richter scale and was felt in the south-western parts of Macedonia with an intensity of 3 degrees on the European Macroseismic scale-1998

  5. #4245
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.185
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Auch im HIER und JETZT existieren weiterhin Makedonen und andere Griechen als auch Albaner.
    Die Ethnie der Makedonen gibt es nicht mehr. Nur die Mazedonier.
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Und auch im HIER und JETZT existieren weiterhin zugewanderte yugo-Slawen, die man als yugo-Slawen kennt und so bezeichnet, als auch zugewanderte Schutka-Bewohner, die man als Roma kennt und so bezeichnet.
    Gehl mal in den Stadtteil Shutka von SKopje und wir schauen, ob du weiterhin so abschätzig über sie schreiben wirst. Hab etwas Respekt vor Menschen!

  6. #4246
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    Training for a successful career and business designed for students




    Student Parliament of the University “Ss. Cyril and Methodius” today from 10 am at the Faculty of Computer Science and Engineering (FINKI) to organize training “How to succeed in a career, how to have a successful business?”






    This is designed for students of the University “Ss. Cyril and Methodius”, but primarily for those who study at FINKI. PhD Vladimir Trajkovic and MA Irena Causevska will be trainers.


    - Purpose of the training is to encourage entrepreneurship among students through successful examples from Macedonia and abroad, to point out that the business idea is valuable and that anyone can try to realize it, SPUKM said, which announced that the next series of trainings will be at the Faculty of Mechanical Engineering and Economics at the University “Ss. Cyril and Methodius”.

  7. #4247

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Nun, auch heute noch gibt es Makedonen und andere Griechen.
    Nur weil sich einige yugo-Slawen und manche Schutka-Bewohner an griechische Leistungen bereichern wollen, werden sie nicht zu Makedonen und anderen Griechen.

    Und Respekt habe ich durchaus vor den Schutka-Bewohnern, die sich als Schutka-Bewohner zu zeigen geben und dazu auch stehen.
    Sie verdienen jede hilfe, damit sie ihr Leben angenehmer gestalten können, so sie es denn wollen.

    Keinen Respekt habe ich vor manchen Schutka-Bewohnern, die sich schämen, sich als Schutka-Bewohner auszugeben, und sich gerne mit makedonischen und anderen griechischen Federn schmücken.

    Diese Menschen sind nur verachtenswert.

    Übrigens wird Identitätsdiebstahl im Privatrecht und dem Wirtschaftsrecht (z.B. Markenklau, z.B. Symbolklau) schwer geahndet.

    Daß die Sache auf staatsrechtlicher seite bisher nicht geregelt wurde hängt damit zusammen, daß bisher kEIN normaler Mensch auch nur daran dachte, daß sich Menschen lieber eine fremde Identität (hier: yugo-Slawisch) lieber geben würden, als ihre eigene auszuleben.

  8. #4248
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    Sarachini at the meeting of the Foreign Investors Council


    Ministry of Economy and Foreign Investors Council today organize meeting at which foreign investors in the country will be able to present plan of action in the future, and also will suggest ways to strengthen the cooperation with investors in the country.






    As the Ministry of Economy informed, at the meeting will be presented the Strategy of Southeastern Europe 2020, which is of great importance for faster integration of Macedonia into the European Union.


    At the meeting will participate Minister of Economy Valon Sarachini, President of the Foreign Investors Council Juan Pedro Jimenez Navarro, Vice Presidents Werner Hengst and Dzhatin Tucker and representatives of foreign investors.


    One of the purposes of the Foreign Investors Council of the Economic Chamber of Macedonia to support the development of the investment climate in the state and the Macedonian economy.

  9. #4249
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.185
    Es gibt keine Makedonen mehr. Ethnisch gesehen. Nur Mazedonier.

    Dass du aber immer Shutka erwähnst, zeugt von deiner Respektlosigkeit.

  10. #4250
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.926
    “Press 24″: Pasko Kuzman suspected of theft at the Museum


    Former Director of the Directorate for Protection of Cultural Heritage Pasko Kuzman is suspected of stealing valuable artifacts from the Museum of Macedonia, Press24 published, and citing sources of the investigation. He is now under house arrest for a crime related to the case Phalanx.






    Five detainees have been brought before the investigating judge and searches are being perform at two more.


    Among the detainees there is one current and one former director of the Museum.


    According to the investigation, 166 valuable items of cultural and historical significance are stolen.


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04