BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 426 von 739 ErsteErste ... 326376416422423424425426427428429430436476526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.251 bis 4.260 von 7387

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.386 Antworten · 425.582 Aufrufe

  1. #4251

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Manche aus dem Balkan scheinen tatsächlich gegen den Schrank gerannt zu sein, wissen z.B. alles besser als die 99% der Historiker etc. Zudem äußern sie sich über Begriffe wie Ethnie, die für sie nur Fremdbegriffe darstellen, und sie wahrscheinlich deren Kern nicht erfassen.

    Man fragt sich nicht mehr, warum gewisse Kreise aus einem Vorteils-Fehlverhalten heraus diese klaren und allgemeinhin anerkannten Inhalte nicht akzeptieren können.

    "Nun, auch heute noch gibt es Makedonen und andere Griechen.
    Nur weil sich einige yugo-Slawen und manche Schutka-Bewohner an griechische Leistungen bereichern wollen, werden sie nicht zu Makedonen und anderen Griechen.

    Und Respekt habe ich durchaus vor den Schutka-Bewohnern, die sich als Schutka-Bewohner zu zeigen geben und dazu auch stehen.
    Sie verdienen jede hilfe, damit sie ihr Leben angenehmer gestalten können, so sie es denn wollen.

    Keinen Respekt habe ich vor manchen Schutka-Bewohnern, die sich schämen, sich als Schutka-Bewohner auszugeben, und sich gerne mit makedonischen und anderen griechischen Federn schmücken.

    Diese Menschen sind nur verachtenswert.

    Übrigens wird Identitätsdiebstahl im Privatrecht und dem Wirtschaftsrecht (z.B. Markenklau, z.B. Symbolklau) schwer geahndet.

    Daß die Sache auf staatsrechtlicher Seite bisher nicht geregelt wurde hängt damit zusammen, daß bisher KEIN normaler Mensch auch nur daran dachte, daß sich Menschen lieber eine fremde Identität (hier: yugo-Slawisch) lieber geben würden, als ihre eigene auszuleben."

    Kann uns Makedonen und anderen Griechen egal sein,
    für solche Fälle gibt es spezielle Pflegestufen und Pflegeeinrichtungen.

  2. #4252
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.891
    Riecht nach vorgezogene Parlamentswahlen.....


    DUI Calls for Formal Dissolution of Assembly

    February 27, 2014, Thursday @ 10:30 in Politics » DOMESTIC | Views: 11
    Bujar Osmani, spokesman of DUI. Photo: Telgraf.mk

    The Democratic Union for Integration (DUI) has officially called for early elections because of their coalition partner's refusal (VMRO- DPMNE) to name a consensual president, reports daily Vest.DUI's proposition is to hold early elections on April 27, along with the second round of the presidential election. Bujar Osmani, DUI's spokesman, said that early elections will unite the Albanian votes and prevent single-minded political decisions to be made by the Macedonian block."The rejection of our concept by our coalition partner imposes the need to reach a new political platform for co-governing between the Albanians and the Macedonians. This platform can be reached only through strengthening of the election legitimacy, which implies the need for early parliamentary elections," said Osmani.
    He believes that early elections will be a chance for the Albanians to unite their vote, to reaffirm DUI's term and legitimacy, in order their future platform to disable single-minded political decisions. Besides this matter, DUI should decide today whether to boycott the first round of the presidential elections on April 13, at an exceptional session of their central chairmanship."The decision will enter into force on March 1, when the members of the VMRO-DPMNE will choose their presidential candidate at their convention. We call the Albanians not to vote for any candidate because none of them will represent their will," recommended spokesman Osmani.It is expected that this week DUI will submit a formal demand for dissolution of the Assembly, a move which will probably be supported by all parties in the parliament.

    - See more at: DUI Calls for Formal Dissolution of Assembly - Independent.mk

  3. #4253
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Manche aus dem Balkan scheinen tatsächlich gegen den Schrank gerannt zu sein, wissen z.B. alles besser als die 99% der Historiker etc. Zudem äußern sie sich über Begriffe wie Ethnie, die für sie nur Fremdbegriffe darstellen, und sie wahrscheinlich deren Kern nicht erfassen.

    Man fragt sich nicht mehr, warum gewisse Kreise aus einem Vorteils-Fehlverhalten heraus diese klaren und allgemeinhin anerkannten Inhalte nicht akzeptieren können.

    "Nun, auch heute noch gibt es Makedonen und andere Griechen.
    Nur weil sich einige yugo-Slawen und manche Schutka-Bewohner an griechische Leistungen bereichern wollen, werden sie nicht zu Makedonen und anderen Griechen.

    Und Respekt habe ich durchaus vor den Schutka-Bewohnern, die sich als Schutka-Bewohner zu zeigen geben und dazu auch stehen.
    Sie verdienen jede hilfe, damit sie ihr Leben angenehmer gestalten können, so sie es denn wollen.

    Keinen Respekt habe ich vor manchen Schutka-Bewohnern, die sich schämen, sich als Schutka-Bewohner auszugeben, und sich gerne mit makedonischen und anderen griechischen Federn schmücken.

    Diese Menschen sind nur verachtenswert.

    Übrigens wird Identitätsdiebstahl im Privatrecht und dem Wirtschaftsrecht (z.B. Markenklau, z.B. Symbolklau) schwer geahndet.

    Daß die Sache auf staatsrechtlicher Seite bisher nicht geregelt wurde hängt damit zusammen, daß bisher KEIN normaler Mensch auch nur daran dachte, daß sich Menschen lieber eine fremde Identität (hier: yugo-Slawisch) lieber geben würden, als ihre eigene auszuleben."

    Kann uns Makedonen und anderen Griechen egal sein,
    für solche Fälle gibt es spezielle Pflegestufen und Pflegeeinrichtungen.
    Es ist immer wieder schön zu sehen, dass du dich so sehr für deines gleichen interessierst.

  4. #4254
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.919
    Die antiken Makedonen assimilierten sich in der Antike (deshalb der Name) an die Griechen. Ich weiss sehr wohl, Amphion, was Ethnie bedeutet. Falls du es noch nicht realisiert hast: auch die Ethnologen und Sprachwissenschaftler sehen das so.
    Nur noch geographisch bezieht sich der Begriff in Griechenland, genau wie Epiroten, Thessalier, Kykladier usw.
    Als eigenständige Ethnie werden heute von der Wissenschaft nur die (slawischen) Mazedonier gesehen. Sie sind keine Bulgaren (mehr). Lass also diese Spielchen, du verstehst mich sehr gut. Dein Text ist sowieso ohne Zusammenhang. Es gibt keine YUGO-Slawen mehr. Sprachlich schon und früher bezogen auf den Staat. Aber niemand bezeichnet sich so. Sonst könnte man über die Griechen auch sagen, sie seien griechischsprachige orthodoxe Türken. Frei erfunden also.

  5. #4255
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.891
    Australian Member of Parliament Calls on Macedonia's Accession to NATO and EU

    February 27, 2014, Thursday @ 09:55 in Politics » DIPLOMACY | Views: 17
    Luke Simpkins and Gjorge Ivanov Photo: lukesimpkinsmp.com

    Australian Member of Parliament Luke Simpkins on the occasion of the 10 anniversary of Boris Trajkovski's death calls for a quick access of Macedonia to NATO and the European Union.
    "Ten years ago the president of the Republic of Macedonia had died in a plane crash in Southeastern Bosnia. The President will be remembered for his leading role in the signing of Ohrid Framework Agreement, helped by NATO in 2001 which has prevented the armed conflict with Albanian extremist groups from turning into a real civil war. The British Minister of Foreign Affairs Jack Straw said that thanks to the efforts made by Trajkovski, Macedonia steps forward towards Euro-Atlantic integration. This statement was given 2004. The biggest tragedy for the citizens of Macedonia is that nor Europe or NATO have allowed its accession. It is about time that NATO and Europe finally accept Macedonia's accession, after ten years had passed since the death of president Trajkovski", says Simpkins in his message.

    - See more at: Australian Member of Parliament Calls on Macedonia's Accession to NATO and EU - Independent.mk

  6. #4256
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Mitro, das sind keine Sticheleien, du Habasch. Das ist die Realität. Ach du meine Fresse...
    Gehst mit Kritik ja richtig schlecht um.
    Ich werde als Beispiel das nehmen, was ich will. Wenn's dir nicht passt, kannst du ja gegenargumentieren...
    Wenn Menschen nicht mehr weiter wissen, werden sie sofort beleidigend: Habasch kannst du zu deinen Eltern sagen, aber nicht zu einem Menschen, den du überhaupt nicht kennst.

    Wenn das für dich die "Realität" darstellen sollte, dann verfasse doch so etwas in dem entsprechenden Thread. Du weißt ja wo.

    Vom "schlechten Umgang mit Kritik " sieht man bei dir so einiges, ich dagegen habe dir das neutral mitgeteilt.

  7. #4257
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.891
    Ibraim Ismaili erschossen


    Skopje: One Person Killed in Shooting in Cento

    February 27, 2014, Thursday @ 09:22 in Crime | Views: 26
    Crime scene Photo: Radovan Vujovik

    One person was killed last night at 10:30 p.m. in Cento municipality in Skopje, near the church St. Gjorgija.
    According to unofficial information, the murder happened when two unknown persons started shooting in a car on "Alija Avdovic" street. The victim was found in the car.
    There is still no information on the identity of the victim, the perpetrator or the motives for the homicide.

    - See more at: Skopje: One Person Killed in Shooting in Cento - Independent.mk

  8. #4258
    Nonqimi
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ibraim Ismaili erschossen


    Skopje: One Person Killed in Shooting in Cento

    February 27, 2014, Thursday @ 09:22 in Crime | Views: 26
    Crime scene Photo: Radovan Vujovik

    One person was killed last night at 10:30 p.m. in Cento municipality in Skopje, near the church St. Gjorgija.
    According to unofficial information, the murder happened when two unknown persons started shooting in a car on "Alija Avdovic" street. The victim was found in the car.
    There is still no information on the identity of the victim, the perpetrator or the motives for the homicide.

    - See more at: Skopje: One Person Killed in Shooting in Cento - Independent.mk
    Wer war das?

    R.I.P

  9. #4259

  10. #4260

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Bestimmt wieder ein Mazedonier.


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04