BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 468 von 739 ErsteErste ... 368418458464465466467468469470471472478518568 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.671 bis 4.680 von 7387

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.386 Antworten · 425.871 Aufrufe

  1. #4671
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Ein land ohne boden ist das seh es ein oder nicht das land hatt keine zukunft hoffentlich teilt das land sich schneller

    Möge dein Karma dich einholen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    1. Du kennst meine Ansicht nicht ...

    2. Die meisten Medien handeln propagandistisch. Sei es der Stern, die Zeit, der Spiegel, die Tagesschau sowieso ... das aber nur in bestimmten Themen, wie bspw. der Ukraine-Konflikt und der "böse" Putin.

    Meine Aussage trifft aber letztendlich zu. In Skopje werden die Entscheidungen gefällt ... somit stimmt das "Herzstück der Propaganda-Maschinerie" ...

    Deine meinung war es dass skopje die hauptstadt der "fyromischen Propagandamaschinerie" sei. vielleicht solltest du nicht so schnell vergessen was du so schreibst.

    Und wegen propaganda im Westen - Hast du noch nicht gemerkt, dass das land in dem du lebst immer am schönsten und besten dargestellt wird? Komm hör auf es ist nur bei der Ukraine! es ist 24/7 hirnwäsche und wer sich dessen nicht bewusst ist, wird weder hintergrund noch wahrheit recherchieren wollen. Nur weil die Internet gemeinde die lügen des westens was die Ukraine betrifft aufdeckt, heisst das nicht dass das die einzigen sind. Läck sind dini auge blau!

  2. #4672

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.062
    Zitat Zitat von Strumica Ultras Beitrag anzeigen

    Shkupi wird dann gesäubert ? Mein freund Skopje wird dann gesäubert wenn du und deine Diaspora Freunde erwachsen werden und begreifen, dass es vorallem ums leben und überleben geht. Ich kenne die möchtegern Albaner und Mazedonier die jeden Sommer rüber kommen mit ihren gefälschten Lois Viton Taschen und denken ihnen gehört die Stadt weil sie Papas Mercedes fahren. Ihr erntet nur spott und verachtung!! Und das ist nunmal fakt, da ihr keine Ahnung habt wie das Leben wirklich bei uns abläuft.
    Wenn keine Sicherheit mehr da ist, dann haut man ab, und geht in einen sicheren Ort.
    Damit zu spielen, und politisch zu nutzen heisst Siedlungspolitik.

  3. #4673
    Nonqimi
    Nga vjedhja e njė biēiklete pėrfundoj me njė tė vdekur e shumė dėmtime ndaj shqiptarėve

    Bota Sot | 22.05.2014 10:21 • Hava Orana
    Share on facebook Share on twitter Share on email Share on print More Sharing Services




    Vrasjet e trazirat nė Maqedoni, e nė veqanti nė Shkup nuk po kanė tė ndalur. Maqedonasit nė ēdo formė po mundohen tė kėrcėnojnė e tė largojnė shqiptarėt nga vendlindja e vet. Mjaftoj vrasje e njė maturanti maqedonas, dhe ‘zullumi’ i kėtyre tė fundit ndaj shqiptarėve nuk u ndal.
    E tėra duket se filloj me njė vjedhje tė njė biēiklete, e pėrfundoj me njė vrasje, 27 tė arrestuar e shumė dėme ndaj lokaleve shqiptare.
    Analisti shqiptar nga Maqedonia, Mersel Bilalli thotė se ky problem ka qenė banal me njė vjedhje biēiklete, por sipas tij nuk ėshtė dashur tė marrė kėtė dimension, por kur Gruevski ‘i fryen’ nacionalizmit, e tėra shkon nė kėtė mėnyrė. Sipas tij, ėshtė shumė ė dhimbshme vrasja e njė tė riu, por qė nuk ėshtė dashur tė merrte kėtė dimension dhe tė dėmtoheshin aq shumė shqiptarėt.
    “Problemi ka qenė me gjasa banal -vjedhja e njė biēiklete, por nė situatėn kur Gruevski i fryen nacionalizmit, e gjithė kjo merr dimension kolektiv. Pa dilemė se ēdokush shpreh keqardhje pėr shuarjen e jetės sė njė tė riu, por kjo nuk arsyeton thyerjen dhe djegien e pronave, lokaleve afariste shqiptare nė kėtė lagje tė Shkupit”, thotė Bilalli pėr ‘Bota sot’.
    Sipas tij, kėsaj po i ndihmojnė edhe mediat qė njėanshėm e trajtojnė problemin.
    “Kėsaj i kontribuojnė dhe disa mediume qė janė nėn kontroll tė premierit, tė cilat njėanshėm e trajtojnė problemin. Faktori shqiptar vazhdon tė jetė inferior dhe kjo inkurajon autorėt e incidenteve”, thekson ai.

    - - - Aktualisiert - - -

    OSBE komenton pėr ngjarjet nė Shkup

    Bota Sot | 21.05.2014 20:54
    Share on facebook Share on twitter Share on email Share on print More Sharing Services




    Misioni nė Shkup i Organizatės pėr Siguri dhe Bashkėpunim nė Evropė (OSBE) shprehu keqardhje tė thellė pėr humbjen tragjike tė njė maqedonasi tė ri nė Shkup tė hėnėn, ndėrkohė qė theksoi se po i vėzhgon me shqetėsim tė madh zhvillimet nė lagjen Gjorēe Petrov, ku pėr dy net rresht ka patur trazira.
    Ambasadori i OSBE-sė Ralf Breth, tha se duhen lejuar autoritetet qė tė bėjnė hetimet e kėtij krimi dhe procesi hetimor dhe ligjor tė zhvillohet pa pengesa. “Solidariteti me familjen e viktimės duhet tė mbizotėrojė dhe jo protestat e dhunshme dhe dėmtimi i pronave”, tha ambasadori, duke shtuar se “nuk duhet tė ketė pėrgjegjėsi kolektive nga asnjė komunitet pėr veprat e njė individi.”
    I riu maqedonas Angel Petkovski u vra me thikė nga moshatari i tij shqiptar Naser Eshtrefi pasi ky i fundit, sipas policisė, ishte pėrpjekur t’i vidhte viktimės biēikletėn. Por avokati i tė dyshuarit pėr vrasjen, i ka thėnė shtypit nė Shkup, se klienti i tij e kishte kryer veprėn nė vetėmbrojtje dhe se thika me tė cilėn u godit Angeli, i pėrkiste atij (viktimės).
    Organet e rendit kanė arrestuar dyzet e dy persona tė pėrfshirė nė ngjarjet e dhunshme. Gjatė pėrleshjeve tė mbrėmshme tė protestuesve maqedonas me policinė pati disa policė tė lėnduar lehtė.
    Dėmet e shkaktuara ndaj pronave tė shqiptarėve nė kėtė lagje janė tė konsiderueshme. Ngjarje tė tilla kanė ndikim negativ nė marrėdhėniet e brishta ndėretnike nė Maqedoni.

  4. #4674
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    10.946
    Ich bin ja grundsätzlich gegen eine Teilung Mazedoniens. Wieso?

    Die Albaner in Mazedonien leben zu weit voneinander verstreut, es gibt kein kompaktes Gebiet, das man "albanisch" bezeichnen könnte. Ich sehe das in der Region Struga, von wo ich herkomme. Fährt man von der mehrheitlich mazedonischen Stadt Struga Richtung mehrheitlich albanische Stadt Dibra, nimmt man die Nationalstrasse entlang des Schwarzen Drins. Zuerst kommt ein mazedonisches Dorf, dann ein albanisches, dann ein muslimisch-mazedonisches, dann wieder ein mazedonisches, dann ein albanisches, ..., dann ein türkisches, dann ein albanisches und dann wieder ein mazedonisches. Am Ende erreicht man Dibra. Wie um Himmels Willen will man hier eine vernünftige "Grenze" ziehen? Ergo, geht nicht, da unrealisierbar. Ausserdem würde die Region wirtschaftlich zugrunde gehen mit einer künstlichen Teilung.

    Ich sehe aber jeden Monat, dass der Hass gegenüber der anderen Ethnie sehr tief sitzt. Bei vielen, aber nicht bei allen. Es gibt immer dumme Nationalisten. Aber genau wegen diesen Leuten bleiben die interethnischen Beziehungen immer angespannt. Sie sind Schuld an der ganzen Misere. Lebt man im mehrheitlich mazedonischen Ohrid, sehe ich absolut keinen Hass. Auf dem Markt interessiert es niemanden, ob du Mazedonier, Albaner, Türke, Bosniake, Aromune oder Roma bist. Hauptsache du bezahlst die Kilo Tomaten und Ende der Geschichte. Niemand schaut, ob du ein Kreuz trägst oder einen "Eierhut" (plis) anhast.

    Aber wegen diesem Hass, der noch sehr verbreitet ist, können Mazedonien und seine Einwohner nicht fortschreiten. Seit bald zehn Jahren sind wir EU-Beitrittskandidat. Kein Kapitel wurde bisher eröffnet. 2008 wurde von Griechenland das Veto gegen einen NATO-Beitritt eingelegt. Somit ist die euro-atlantische Integration auf Eis gelegt. Seit 1991 ist der Namensstreit mit Griechenland immer noch nicht beendet. An der Implementierung des Rahmenabkommens von Ohrid wird seit 13 Jahren immer noch gearbeitet. Das Projekt "Skopje 2014" ist sogar schneller fertig geworden.

    Mazedonien steht still. Und seine Bürger auch.

  5. #4675
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.319
    Zitat Zitat von Skitnik Beitrag anzeigen
    Deine meinung war es dass skopje die hauptstadt der "fyromischen Propagandamaschinerie" sei. vielleicht solltest du nicht so schnell vergessen was du so schreibst.
    Natürlich. Oder von wo aus steuert die Regierung denn?

    Zitat Zitat von Skitnik
    Und wegen propaganda im Westen - Hast du noch nicht gemerkt, dass das land in dem du lebst immer am schönsten und besten dargestellt wird? Komm hör auf es ist nur bei der Ukraine! es ist 24/7 hirnwäsche und wer sich dessen nicht bewusst ist, wird weder hintergrund noch wahrheit recherchieren wollen. Nur weil die Internet gemeinde die lügen des westens was die Ukraine betrifft aufdeckt, heisst das nicht dass das die einzigen sind. Läck sind dini auge blau!
    Anscheinend hast du meinen Beitrag nicht verstanden. Mir ist schon bewusst dass der Westen bzgl. Ukraine Propaganda betreibt, um Putin als "bösen" darzustellen.

  6. #4676
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.898

  7. #4677
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.258
    zbog bicikla ga ubio

  8. #4678

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.062
    In slawomazedonischen Medien wurde spwkuliert, Naser sei vorbestraft.
    Sein Anwalt hat jetzt klar dargestellt, er ist nicht vorbestraft!!! Ein Skandal, wenn die Medien Justiz spielen. Ein Skandal, wenn die Bürger Justiz spielen: Der Vater von Angel und Angel machen sich auf dem Weg, Naser zu bestrafen, weil er ihr Grundstück widerrechtlich betreten hat. Wofür ist dann die Polizei da????


    ILIRIA NEWS AGENCY - 19 vjeēari shqiptar nuk ka dosje kriminale, mediat maqedonase spekulojnė

  9. #4679
    tetovė1
    der anwalt sagt auch notwehr und es gibt ein video von diesem fall.

  10. #4680


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04