BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 498 von 739 ErsteErste ... 398448488494495496497498499500501502508548598 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.971 bis 4.980 von 7388

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.387 Antworten · 427.118 Aufrufe

  1. #4971
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.054
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nach dem die jetzige Regierung die erste Regierung ist die Pensionen regelmäßig anhob, ist sie auch die erste Regierung die Pensionären ""freies Geleit" in öffentliche Verkehrsmittel ermöglicht. So auch seit neuestem kostenloser Bahnverkehr für Pensionäre.
    The second weekend of July starts free rail transport for pensioners | Macedonian News Agency | Kurir.mk

    Da muss man sich oft verwundert die Augen reiben, die Konservative Partei ist sozialer als unsere Sozialdemokraten die einst bei der Machtübernahme die angekündigten Erhöhungen der Pensionen STRICH.


    Krasse Scheiße...aber mal abgesehen davon, wundert es mich nicht das du so reagierst. Dich stört es das Makedonien Fortschritte macht, ja mei, werd damit fertig und friss Scheiße Shittard ...


    Pozdrav
    Zoran! Wieso denkst du denn so? Ich freue mich, wenn ich jedes Jahr im Sommer Fortschritte in Mazedonien sehen darf. Ich wünsche Mazedonien keine Teilung, denn das bringt nichts. Das grösste Problem bei uns ist aber, dass die Albaner immer noch nicht richtig im Staat repräsentiert sind. Wir sind eine Randgruppe, wirtschaftlich wie auch politisch. Klar hat sich die Situation dramatisch gebessert! Aber wenn Gruevski & Co. doch immer von Respekt gegenüber anderen Ethnien sprechen, wieso realisieren sie es nicht auch? Man könnte zum Beispiel die Hymne ändern, damit sie neutraler ist. Man könnte den Kirchen- und Moscheenbau mässigen, man könnte die ultranationalistischen Gruppen auf beiden Seiten verfolgen. Man könnte in die Restaurierung historischer islamischer Bauwerke investieren, wieso soll das immer die Türkei machen? Schliesslich gehört der Islam zu Mazedonien wie das Christentum.

    Die Pensionen sind vielleicht für Ärzte, Anwälte und Staatsangestellte gewachsen, ich kenne aber genügend Mazedonier, Albaner und Türken in Ohrid und Struga, die mit der alleinigen staatlichen Pension nicht leben können. Deshalb wandern die Leute auch aus und haben dann Zusatzpensionen aus Australien, Deutschland usw. Es reicht einfach nicht.

  2. #4972
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Zoran! Wieso denkst du denn so? Ich freue mich, wenn ich jedes Jahr im Sommer Fortschritte in Mazedonien sehen darf. Ich wünsche Mazedonien keine Teilung, denn das bringt nichts. Das grösste Problem bei uns ist aber, dass die Albaner immer noch nicht richtig im Staat repräsentiert sind. Wir sind eine Randgruppe, wirtschaftlich wie auch politisch. Klar hat sich die Situation dramatisch gebessert! Aber wenn Gruevski & Co. doch immer von Respekt gegenüber anderen Ethnien sprechen, wieso realisieren sie es nicht auch? Man könnte zum Beispiel die Hymne ändern, damit sie neutraler ist. Man könnte den Kirchen- und Moscheenbau mässigen, man könnte die ultranationalistischen Gruppen auf beiden Seiten verfolgen. Man könnte in die Restaurierung historischer islamischer Bauwerke investieren, wieso soll das immer die Türkei machen? Schliesslich gehört der Islam zu Mazedonien wie das Christentum.

    Die Pensionen sind vielleicht für Ärzte, Anwälte und Staatsangestellte gewachsen, ich kenne aber genügend Mazedonier, Albaner und Türken in Ohrid und Struga, die mit der alleinigen staatlichen Pension nicht leben können. Deshalb wandern die Leute auch aus und haben dann Zusatzpensionen aus Australien, Deutschland usw. Es reicht einfach nicht.


    Du quasselst da irgendwas vor dich hin. Du sprichst von Respekt aber willst meine Hymne ändern, und ja Randgruppe, bei einem Viertel der Bevölkerung kann man auch nicht von Hauptgruppe sprechen.
    Laberst irgendwas von deiner Traumwelt das in "islamische Bauwerke" investiert werden soll, was soll der Schwachsinn, hast wohl von nichts ein Plan? Die Restaurierungen der historischen Bauten ist wohl vollends an dir vorbei gegangen? Nichts davon gehört a? Das mehr Moscheen als Kirchen gebaut wurden, ist dir auch neu? Hast wohl wieder was in deinen Scheißmedien von Provokation gelesen?

    Du bist mir einer, laberst hier seit etlichen Seiten deinen scheiß runter der vorn und hinten FERNAB jeglicher Realität ist.

    Geh scheißen Shittard.


    Pozdrav

  3. #4973
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.054
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du quasselst da irgendwas vor dich hin. Du sprichst von Respekt aber willst meine Hymne ändern, und ja Randgruppe, bei einem Viertel der Bevölkerung kann man auch nicht von Hauptgruppe sprechen.
    Laberst irgendwas von deiner Traumwelt das in "islamische Bauwerke" investiert werden soll, was soll der Schwachsinn, hast wohl von nichts ein Plan? Die Restaurierungen der historischen Bauten ist wohl vollends an dir vorbei gegangen? Nichts davon gehört a? Das mehr Moscheen als Kirchen gebaut wurden, ist dir auch neu? Hast wohl wieder was in deinen Scheißmedien von Provokation gelesen?

    Du bist mir einer, laberst hier seit etlichen Seiten deinen scheiß runter der vorn und hinten FERNAB jeglicher Realität ist.

    Geh scheißen Shittard.


    Pozdrav
    Alter... Meinst du, dass mich deine Beleidigungen auch nur 0,00001 % kümmern? Du bist wohl im Kindergarten hängengeblieben, wo persönliche Beleidigungen, vor allem in der Shutka, wo du lebst, zum Alltag gehören. Na ja, mir egal. Ich habe es versucht.


  4. #4974
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Alter... Meinst du, dass mich deine Beleidigungen auch nur 0,00001 % kümmern? Du bist wohl im Kindergarten hängengeblieben, wo persönliche Beleidigungen, vor allem in der Shutka, wo du lebst, zum Alltag gehören. Na ja, mir egal. Ich habe es versucht.
    Wichtig ist nur das du nur die Beleidigung kommentierst.

    Danke und Pozdrav

  5. #4975
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.054
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wichtig ist nur das du nur die Beleidigung kommentierst.

    Danke und Pozdrav
    Der Rest war sowieso nur Bullshit.

  6. #4976
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    zaljube21.jpg



  7. #4977
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Da über Makedonia, werden die Abzeichen oder was auch immer das ist, mit einem Band in den griechischen Nationalfarben befestigt . Das ist doch eine Verschwörung seitens der griechischen Regierung. SKANDAL

  8. #4978
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen

    Hat jemand die Touristenzahlen von diesem Sommer ?? Scheinbar sind die Mazedonischen Politiker die Skopije 2014 zugestimmt hatten geschockt von den Zahlen.
    Juli 2014 zu Juli 2013 +9,9%

    Die Politiker die zustimmten sind immer noch geschockt und vom Freudenumtrunk noch nicht im erholtem Zustand....


    Во Македонија врие од туристи - најбројни Турците



    Бројот на странските туристи кои ја посетиле Македонија во јули годинава бележи пораст од 9,9 проценти во однос на јули лани. Најбројни биле Турците, Србите, Холанѓаните, Полјаците и Грците.
    Спред податоците на Државниот завод за статистика, бројот на туристи од Турција изнесува 6.913, од Србија 5.742, од Холандија 4.067, Полска 3.744 и од Грција 2.761.
    Вкупниот број туристи во јули годинава е 107.231 и бележи пад за 3,9 проценти во однос на јули 2013 година. Во овој период остварени се 478.911 ноќевања, кои во споредба со јули лани бележат намалување од 7 отсто.
    Бројот на домашните туристи во јули 2014 година, во однос на јули 2013 година, е намален за 14,1 отсто. Бројот на ноќевањата на домашните туристи во јули 2014 година, во однос на јули 2013 година, е намален за 10.8%, а бројот на ноќевањата на странските туристи е зголемен за 4.8%.
    Во периодот јануари - јули 2014 година, во однос на истиот период од претходната година, бројот на туристите е зголемен за 3,1 отсто и тоа кај домашните туристи има намалување за 2,5 отсто, а кај странските има зголемување за 7,2 отсто.
    Во периодот јануари - јули 2014 година, во однос на истиот период од претходната година, бројот на ноќевањата е намален за 0,7 отсто и тоа кај домашните туристи има намалување за 6 проценти, а кај странските има зголемување за 6,3 отсто.





    Pozdrav

  9. #4979
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.770
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Juli 2014 zu Juli 2013 +9,9%

    Die Politiker die zustimmten sind immer noch geschockt und vom Freudenumtrunk noch nicht im erholtem Zustand....


    Во Македонија врие од туристи - најбројни Турците



    Бројот на странските туристи кои ја посетиле Македонија во јули годинава бележи пораст од 9,9 проценти во однос на јули лани. Најбројни биле Турците, Србите, Холанѓаните, Полјаците и Грците.
    Спред податоците на Државниот завод за статистика, бројот на туристи од Турција изнесува 6.913, од Србија 5.742, од Холандија 4.067, Полска 3.744 и од Грција 2.761.
    Вкупниот број туристи во јули годинава е 107.231 и бележи пад за 3,9 проценти во однос на јули 2013 година. Во овој период остварени се 478.911 ноќевања, кои во споредба со јули лани бележат намалување од 7 отсто.
    Бројот на домашните туристи во јули 2014 година, во однос на јули 2013 година, е намален за 14,1 отсто. Бројот на ноќевањата на домашните туристи во јули 2014 година, во однос на јули 2013 година, е намален за 10.8%, а бројот на ноќевањата на странските туристи е зголемен за 4.8%.
    Во периодот јануари - јули 2014 година, во однос на истиот период од претходната година, бројот на туристите е зголемен за 3,1 отсто и тоа кај домашните туристи има намалување за 2,5 отсто, а кај странските има зголемување за 7,2 отсто.
    Во периодот јануари - јули 2014 година, во однос на истиот период од претходната година, бројот на ноќевањата е намален за 0,7 отсто и тоа кај домашните туристи има намалување за 6 проценти, а кај странските има зголемување за 6,3 отсто.





    Pozdrav

    Bei den Touristenzahlen wäre ich als Politiker auch geschockt

  10. #4980
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.923
    Mutual recognition of driving licenses between Macedonia and Montenegro




    SEPTEMBER 15, 2014
    Minister of Interior Affairs Gordana Jankuloska today is visiting Montenegro.


    In Podgorica she will have working meeting with Minister of Interior Affairs of the Republic of Montenegro, Rashka Konjevicha and will sign Agreement on mutual recognition of driving licenses of citizens of both countries.


    Montenegro is the second country in the region with which Macedonia agreed to mutual recognition of driving licenses. Such agreement in July was signed with Serbia.


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04