BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 513 von 739 ErsteErste ... 13413463503509510511512513514515516517523563613 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.121 bis 5.130 von 7387

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.386 Antworten · 426.667 Aufrufe

  1. #5121
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.074
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    alter mann was ist den los? warum gehst du nicht auf samaras ein und begibst dich gleich auf die personliche schiene...

    das samars makedonien als bezeichnung fur die rep makedonien akzeptiert musst doch fur dich ein schlag ins gesicht sein..das ist doch schon verrat oder?

    Er akzeptiert das ein Makedonien im Namen vorkommt.

    Z.b Obermakedonien oder Vardar-Makedonien.

    So wäre eine abgrenzug geschafft zu Makedonien in Hellas und zu den antiken Makedonen

  2. #5122

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Er akzeptiert das ein Makedonien im Namen vorkommt.

    Z.b Obermakedonien oder Vardar-Makedonien.

    So wäre eine abgrenzug geschafft zu Makedonien in Hellas und zu den antiken Makedonen
    Bitte sachlich bleiben, bis heute ist nichts akzeptiert.
    Was willst Du akzeptieren, dass die Südslawen und Roma plötzlich zu Makedonen mutiert sind?

    Warum reicht deren natürliche Identität der Südslawen und Roma nicht aus?
    Wollen sie noch mehr der Welt zeigen?

    Dann sollen sie aus eigener Kraft was leisten, dann können sie mehr zeigen.

    Zur Zeit wird nur FYROM akzeptiert, und schon das war ein Fehler.

    Willst Du auf das Thema antworten, so kannst Du nur die offizielle Antwort geben.

    Hier die Antwort des Botschafters Schinas zu fyrom.
    Diese Antwort sollte jeder Makedone und sonstiger Grieche beherzigen, und mit etwaigen Spielereien enden.

    "The name of your country is a name officially used by the EU, and it is the Former Yugoslav Republic of Macedonia.
    So, I would be addressing you alike
    ,"

    --> (#####)

  3. #5123
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.909
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Er akzeptiert das ein Makedonien im Namen vorkommt.

    Z.b Obermakedonien oder Vardar-Makedonien.

    So wäre eine abgrenzug geschafft zu Makedonien in Hellas und zu den antiken Makedonen

    Schwachsinn.

    Wo ein Ober Makedonien ist, ist auch ein Unter Makedonien.

    Also wer diesen Vorschlag als annehmbar ansieht will wohl in Zukunft weitere Konflikte sehen.

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    PS: Der Vardar fließt auch bis Solun,




    pozzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzz

  4. #5124

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.

    Wo ein Ober Makedonien ist, ist auch ein Unter Makedonien.

    Also wer diesen Vorschlag als annehmbar ansieht will wohl in Zukunft weitere Konflikte sehen.

    Pozdrav
    Nein, Chabo Mr. Z, die Bezeichnung "Nordmakedonien" könne für etwas später zu Annektierendes durchaus sinnvoll sein.

    In Griechenland liegt Makedonien seit 3000 Jahren, nicht im Slawenland und auch nicht im Romaland, aufgeteilt in
    - Zentralmakedonien
    - Westmakedonien
    - Ostmakedonien

    Was fehlt noch?
    ---> Nordmakedonien

    Die Albaner fallen raus, was bleibt noch übrig?
    Die Menschenmenge wird also immer kleiner, die Republik Iliide existiert bereits.

    Aber das darf nicht passieren, weder Du noch die Südslawen seid Makedonen.
    Lebt glücklich und friedlich, aber mit eurer natürlichen Identität.
    Mir ist der Frieden für meine Heimat Makedonien wichtiger als jede Idiotie mancher.

  5. #5125
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.909
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Nein, Chabo Mr. Z, die Bezeichnung "Nordmakedonien" könne für etwas später zu Annektierendes durchaus sinnvoll sein.

    In Griechenland liegt Makedonien seit 3000 Jahren, nicht im Slawenland und auch nicht im Romaland, aufgeteilt in
    - Zentralmakedonien
    - Westmakedonien
    - Ostmakedonien

    Was fehlt noch?
    ---> Nordmakedonien

    Die Albaner fallen raus, was bleibt noch übrig?
    Die Menschenmenge wird also immer kleiner, die Republik Iliide existiert bereits.

    Aber das darf nicht passieren, weder Du noch die Südslawen seid Makedonen.
    Lebt glücklich und friedlich, aber mit eurer natürlichen Identität.
    Mir ist der Frieden für meine Heimat Makedonien wichtiger als jede Idiotie mancher.

    Schwachsinn.
    Ein Griechenland-Staat existiert erst seit 1832.


    Pozdrav

  6. #5126

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.
    Ein Griechenland-Staat existiert erst seit 1832.


    Pozdrav
    Schwachsinn, Chabo Mr. Z,
    selbst die französische Revolution hat Bezug auf den griechischen Staatsgedanken genommen.
    Es gibt Wissenschaftler, die der Meinung sind, dass der Hellenismus OHNE Staat sich besser entfalten könnte.

    (diese griechische Idee wurde ja bekanntlich von den Juden übernommen, so gibt es heute
    - den Juden als Teil der Religion,
    - den Juden als Volk.)


    Du hast auf jeden Fall NULL Aktien bei dieser Thematik.
    Und wenn die Republik Ilirida sich durchsetzen sollte, was sie tun wird, dann wirst Du in Deinem Viertel in Skopje Probleme bekommen.




    Lüge mich bitte nicht an,
    auch wenn ich inzwischen davon überzeugt bin, dass Deine Blogs sich nur wegen Deiner Lügen halten.


  7. #5127
    Avatar von TuAF

    Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    7.808
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Er akzeptiert das ein Makedonien im Namen vorkommt.

    Z.b Obermakedonien oder Vardar-Makedonien.

    So wäre eine abgrenzug geschafft zu Makedonien in Hellas und zu den antiken Makedonen
    ganz am anfang wollten die griechen die bezeichnung makedonien garnicht akzeptieren, ihr sagt ja heute noch skopje dazu..also woher der sinneswandel von samaras?

    wenn es ein obermakedonien gibt dann gibt es auch ein untermakedonien..und die burger der rep obermakedonien heissen dann makedonier hochstwahrscheinlich..wenn beide seiten damit einverstanden sind ,ist es ja ok..

  8. #5128

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    ganz am anfang wollten die griechen die bezeichnung makedonien garnicht akzeptieren, ihr sagt ja heute noch skopje dazu..also woher der sinneswandel von samaras?

    wenn es ein obermakedonien gibt dann gibt es auch ein untermakedonien..und die burger der rep obermakedonien heissen dann makedonier hochstwahrscheinlich..wenn beide seiten damit einverstanden sind ,ist es ja ok..
    Na, kleiner Nationalist, die Antwort hierzu ist bereits gepostet --> (Post 5124)
    Und nein, es gibt keinen Sinneswandel.

  9. #5129
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.074
    Zitat Zitat von TuAF Beitrag anzeigen
    ganz am anfang wollten die griechen die bezeichnung makedonien garnicht akzeptieren, ihr sagt ja heute noch skopje dazu..also woher der sinneswandel von samaras?

    wenn es ein obermakedonien gibt dann gibt es auch ein untermakedonien..und die burger der rep obermakedonien heissen dann makedonier hochstwahrscheinlich..wenn beide seiten damit einverstanden sind ,ist es ja ok..

    Ob du es glaubst oder net mir ist der Name net so wichtig, ich will nur eine Abgrenzung zu meinem Makedonien und zur unsere Geschichte

  10. #5130

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Ob du es glaubst oder net mir ist der Name net so wichtig, ich will nur eine Abgrenzung zu meinem Makedonien und zur unsere Geschichte
    Warum soll der Name nicht wichtig sein?
    Über den Namen gibt es den Kontakt zur Welt!

    Es ist schon ein Unterschied, ob jemand in Honolulu die Hand eines Slawen schüttelt und dabei an Griechenland denkt, und ihn dadurch aufs herzlichste empfängt, oder?

    (und mehr wollen die FYROM-Menschen nicht erreichen, so hätten sie alle Tore auf unsere Kosten für sich und ihre Propaganda geöffnet)

    Versuche mal, wenn der Name nicht wichtig ist, eine zweite Firma "Volkswagen" zu gründen, und dann der ersten Firma zu sagen, dass Du als Fremder auch den Namen "Volkswagen" tragen willst.

    Rückzuck haben sie Dich via Gerichte in die Pleite getrieben.



    Doch, der Name ist sehr wichtig.


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04