BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 571 von 739 ErsteErste ... 71471521561567568569570571572573574575581621671 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.701 bis 5.710 von 7388

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.387 Antworten · 427.677 Aufrufe

  1. #5701
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Schäbige FYROM-Blogs werden eben nichts akzeptiert und das hast du akzeptieren.

    Klar, ich antworte mal mit einem von dir zitierten Beitrag:

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Es kann ja sein dass der Mann ein Wissenschaftler ist! Das ist aber unwichtig, denn wichtig ist, was der Artikel zu sagen hat!


    Pozdrav

  2. #5702
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.386
    Zitat Zitat von Skitnik Beitrag anzeigen
    man solle nicht von weitem urteilen, lies wenigstens was dort steht, wär auch für dich aufschlussreich und extern belegt.
    Blogs welche die Souveränität Griechenlands nicht akzeptieren, die Geschichte Griechenlands enteignen und das mit recht peinlicher Vorgehensweise noch zu untermauern versuchen, werden von mir schlicht und einfach ignoriert.

  3. #5703
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Blogs welche die Souveränität Griechenlands nicht akzeptieren, die Geschichte Griechenlands enteignen und das mit recht peinlicher Vorgehensweise noch zu untermauern versuchen, werden von mir schlicht und einfach ignoriert.
    Ist klar, aber du bist kein Faktor. Wenns dich nicht interessiert, interessiert es jemand auch nicht was dich nicht interessiert.

    Pozdrav

  4. #5704
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.386
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Klar, ich antworte mal mit einem von dir zitierten Beitrag:





    Pozdrav
    Schlechter Versuch, Zoran. Aber hier noch einmal für dich:

    Blogs welche die Souveränität Griechenlands nicht akzeptieren, die Geschichte Griechenlands enteignen und das mit recht peinlicher Vorgehensweise noch zu untermauern versuchen, werden von mir schlicht und einfach ignoriert.

    Einfach mal dein bisschen Gehirnmasse, was noch vom kiffen übrig geblieben ist, in Bewegung bringen. Vielleicht schaltet sich das logische Verständnis doch noch bei dir ein ...

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ist klar, aber du bist kein Faktor. Wenns dich nicht interessiert, interessiert es jemand auch nicht was dich nicht interessiert.

    Pozdrav
    Doch, ich darf meine Meinung beitragen. Dass es dich nicht interessiert, weiß ich. Dich interessiert aber generell Kritik an deinen (vom Diktator Gruev regierten) Staat so gut wie kaum. Du bist eben ein Musterbeispiel eines Nationalisten ... eines äußerst kranken Nationalisten.

  5. #5705
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Schlechter Versuch, Zoran. Aber hier noch einmal für dich:

    Blogs welche die Souveränität Griechenlands nicht akzeptieren, die Geschichte Griechenlands enteignen und das mit recht peinlicher Vorgehensweise noch zu untermauern versuchen, werden von mir schlicht und einfach ignoriert.

    Einfach mal dein bisschen Gehirnmasse, was noch vom kiffen übrig geblieben ist, in Bewegung bringen. Vielleicht schaltet sich das logische Verständnis doch noch bei dir ein ...

    - - - Aktualisiert - - -



    Doch, ich darf meine Meinung beitragen. Dass es dich nicht interessiert, weiß ich. Dich interessiert aber generell Kritik an deinen (vom Diktator Gruev regierten) Staat so gut wie kaum. Du bist eben ein Musterbeispiel eines Nationalisten ... eines äußerst kranken Nationalisten.
    Wenn mich Kritik nicht interessiert, wie kommt es dann das ich mich ständig der Kritik stelle?

    Pozdrav

  6. #5706
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.569
    Auf den ganzen diffusen Mist davor gehe ich nicht ein, da sie das niedere Niveau von Alltagsbehauptungen und Stammtischgerede nicht überschreiten. Ich schätze aber dein Engagement, vielleicht ist dir der kognitive Aufwand einfach zu viel, deinen Gedanken eine klare Struktur zu geben.

    Zitat Zitat von Skitnik
    ist klar! auserwählte blätter.... deine beispiele sind ausführlich - Blick ist die einzige zeitung die du nanntest, also nehme ich mal an, dass das wohl die einzige ist die du kennst.
    Hahahaha, du hast doch Blick bzw. Bild erwähnt du armer Tropf! Die ganze Scheisse, welche du schreibst, wird allem Anschein nach selbst dir zu viel!

    P.S. Was erwartest du jetzt als Gegenbeweis, dass ich meine Abonnements seriöser Tageszeitungen poste? Soweit kommt's noch.

    Zitat Zitat von Skitnik
    bis in die usa bist du gereist für sie?
    Nein, war 4 Monate auf USA- und Karibik-Reise du Trottel!

  7. #5707
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    Auf den ganzen diffusen Mist davor gehe ich nicht ein, da sie das niedere Niveau von Alltagsbehauptungen und Stammtischgerede nicht überschreiten. Ich schätze aber dein Engagement, vielleicht ist dir der kognitive Aufwand einfach zu viel, deinen Gedanken eine klare Struktur zu geben.



    Hahahaha, du hast doch Blick bzw. Bild erwähnt du armer Tropf! Die ganze Scheisse, welche du schreibst, wird allem Anschein nach selbst dir zu viel!

    P.S. Was erwartest du jetzt als Gegenbeweis, dass ich meine Abonnements seriöser Tageszeitungen poste? Soweit kommt's noch.



    Nein, war 4 Monate auf USA- und Karibik-Reise du Trottel!

    sehr gut argumentiert! bravo! bestätigt mich nur. du bist auf nichts eingegangen ausser darauf dass ich dich einen puffgänger nannte.

  8. #5708
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.386

    Daumen hoch

    Abhörskandal in Mazedonien offenbart korruptes Regime - EU will vermitteln

    Skopje/Sarajevo - Wenn man die regierungsnahen Medien und die politischen Ereignisse verfolgt, könnte man meinen, es gäbe zwei sehr verschiedene Staaten namens Mazedonien auf dieser Welt. Die Propaganda wirkt. In normalen europäischen Ländern würde die Tatsache, dass jahrelang tausen- de Bürger illegalerweise abgehört wurden und dass aus diesen Telefonaten hervorgeht, dass die Regierungspartei Polizei und Justiz völlig unter ihre Kontrolle gebracht hat, zu Konsequenzen führen. Nicht so in dem kleinen Balkanstaat.

    Die sozialdemokratische Opposition veröffentlicht sukzessive die abgehörten Telefongespräche, die zeigen, dass etwa die Polizeiministerin und die Gerichte im Interesse der Regierungspartei agieren und dass missliebige Personen inhaftiert und verurteilt werden. Die Telefonate dokumentieren ein Ausmaß an Korruption und Rechtlosigkeit, das der Regierung eigentlich die Schamesröte ins Gesicht treiben müsste.

    In einem Gespräch ist etwa eine Stimme, die Premier Nikola Gruevski zugeordnet wird, zu hören. Gruevski fordert von Transportminister Mile Janakieski, dass ein Gebäude, das einem Oppositionspolitiker gehört, abgerissen werden soll. Der Oppositionspolitiker hatte zuvor den - mittlerweile geschlossenen - unabhängigen Fernsehsender A1 unterstützt. Die abgehörten Telefonate zeigen auch, dass selbst Mitglieder der Regierung nichts von Gruevski halten.

    In einem Gespräch beschreibt etwa Finanzminister Zoran Stavreski die Regierungspolitik als "verrückt" und "verantwortungslos". Er beklagt, dass das Budget nicht für die megalomanen Projekte ausreiche. In den vergangenen Jahren hat die Regierung hunderte Statuen und dutzende kitschige Repräsentationsgebäude errichten lassen. "Das ist wahnsinnig. Wir sind Geisteskranke", so Stavreski über die eigene Führungsriege. "Wir geben Geld für Schokolade aus, wenn wir kein Brot haben." Stavreski beschreibt Regierungschef Gruevski als einen "Mann, der den Sinn für die Realität verloren hat".


    In der EU sorgen Berichte, wonach auch sechs wichtige Botschafter in Mazedonien abgehört wurden, für Stirnrunzeln. Bisher wurde von betroffenen Personen die Authentizität der abgehörten Telefonate nicht bezweifelt.

    CDU-Politiker Klaus Brähmig bezeichnete die politische Situation in Mazedonien als "zunehmend instabil und unklar". In der EU wird aber nach wie vor der Konflikt zwischen Regierung und Opposition als Hauptproblem gesehen. Die Opposition boykottiert seit Monaten das Parlament, was allerdings nichts Neues ist. EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und EU-Nachbarschaftskommissar Johannes Hahn wollen nun vermitteln. Der niederländische Diplomat Pieter Feith war bereits in Skopje.

    Florian Bieber vom Südosteuropa-Zentrum der Universität Graz meint, dass die Regierung an einem Punkt angekommen sei, an dem es kein Zurück mehr gebe. Gruevski warf der Opposition ja sogar vor, einen Staatsstreich vorzubereiten und mit einem ausländischen Geheimdienst zusammenzuarbeiten. Oppositionschef Zoran Zaev sagt, er habe die Abhörprotokolle vom mazedonischen Geheimdienst. Eine Normalisierung zwischen den beiden Lagern ist schwer vorstellbar. "Entweder Gruevski wird noch autoritärer, oder er stürzt", glaubt Bieber. Er kritisiert auch die laue Haltung der EU. "Die Kritik müsste viel deutlicher ausfallen, man könnte Gelder sperren", so Bieber. "Es geht ja auch um die Glaubwürdigkeit der EU." (Adelheid Wölfl, DER STANDARD, 7.3.2015)

    Mazedonien: "Das ist wahnsinnig. Wir sind Geisteskranke" - Mazedonien - derStandard.at ? International

    Der nationalistische Vorhang des geisteskranken Greuvski scheint langsam aber sicher zu fallen. Finde ich gut ... vielleicht verstehen die meisten nun, dass dieser Mann gestürzt werden muss. Ich hab es ja auch vor Jahren gesagt: Die Zeit wird kommen in der das Kartenhaus des kranken Nationalisten Nikola einstürzen wird.

    Sehr gute Neuigkeiten!

  9. #5709
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    In einem Gespräch ist etwa eine Stimme, die Premier Nikola Gruevski zugeordnet wird, zu hören


    Pozdrav

  10. #5710
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.386
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Pozdrav
    In einem Gespräch beschreibt etwa Finanzminister Zoran Stavreski die Regierungspolitik als "verrückt" und "verantwortungslos". Er beklagt, dass das Budget nicht für die megalomanen Projekte ausreiche. In den vergangenen Jahren hat die Regierung hunderte Statuen und dutzende kitschige Repräsentationsgebäude errichten lassen. "Das ist wahnsinnig. Wir sind Geisteskranke", so Stavreski über die eigene Führungsriege. "Wir geben Geld für Schokolade aus, wenn wir kein Brot haben." Stavreski beschreibt Regierungschef Gruevski als einen "Mann, der den Sinn für die Realität verloren hat".



Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04