BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 647 von 739 ErsteErste ... 147547597637643644645646647648649650651657697 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.461 bis 6.470 von 7387

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.386 Antworten · 425.909 Aufrufe

  1. #6461
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Was erzählt er hier denn so grob übersetzt?

    Heraclius

    der so oft von deinen landsleuten zitierte ljupco gerogievski erklärt in dem video 1990 dass wir mazedonier eine lange geschichte haben, 3000 jahre und so weiter und so fort....

    Die Quintessence des post ist: Man bedient sich zitaten unkonsistenter persönlichkeiten.

    Ja wenn ich mir diese alten videos von ljupco und einigen anderen ansehe, verstehe ich die panik der griechen damals. auch wenn es doch wie wir heute wissen alles nur grosses bla bla ist, ist das doch sehr provokativ und unagebracht seitens eines damals spitzenpolitikers.

    er ist der geisteskranke.

  2. #6462
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.319
    Zitat Zitat von Skitnik Beitrag anzeigen
    der so oft von deinen landsleuten zitierte ljupco gerogievski erklärt in dem video 1990 dass wir mazedonier eine lange geschichte haben, 3000 jahre und so weiter und so fort....

    Die Quintessence des post ist: Man bedient sich zitaten unkonsistenter persönlichkeiten.

    Ja wenn ich mir diese alten videos von ljupco und einigen anderen ansehe, verstehe ich die panik der griechen damals. auch wenn es doch wie wir heute wissen alles nur grosses bla bla ist, ist das doch sehr provokativ und unagebracht seitens eines damals spitzenpolitikers.

    er ist der geisteskranke.
    Und heute ist es Gruevski ... kein Unterschied zu damals, außer dass die heutige Regierungspartei FYROMs damals offiziell griechisches Territorium beanspruchte. Heute tun sie ja auch, nur nicht offiziell. Grund: EU- und NATO-Beitritt.

  3. #6463
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Skitnik Beitrag anzeigen
    der so oft von deinen landsleuten zitierte ljupco gerogievski erklärt in dem video 1990 dass wir mazedonier eine lange geschichte haben, 3000 jahre und so weiter und so fort....

    Die Quintessence des post ist: Man bedient sich zitaten unkonsistenter persönlichkeiten.

    Ja wenn ich mir diese alten videos von ljupco und einigen anderen ansehe, verstehe ich die panik der griechen damals. auch wenn es doch wie wir heute wissen alles nur grosses bla bla ist, ist das doch sehr provokativ und unagebracht seitens eines damals spitzenpolitikers.

    er ist der geisteskranke.




    Vielleicht hat sich der Liupco unterdessen einfach nur etwas in Geschichte weiter gebildet?

    Heraclius

  4. #6464
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Und heute ist es Gruevski ... kein Unterschied zu damals, außer dass die heutige Regierungspartei FYROMs damals offiziell griechisches Territorium beanspruchte. Heute tun sie ja auch, nur nicht offiziell. Grund: EU- und NATO-Beitritt.
    SOOOOOOOO EN SCHEISS ALTE! keiner will irgend was von euch, keine angst, das ist nur die angst die euch geschürt wird. der gruevski hat vmro gewaltig reformiert, das ist der grund warum ljupco gehen musste.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat sich der Liupco unterdessen einfach nur etwas in Geschichte weiter gebildet?

    Heraclius

    oder vielleicht ist ljupco in vielen anderen bereichen was meinung angeht inkonsistent, und lässt sich kaufen?
    damals von den amis, heute von den bulgaren, wer weiss morgen vielleicht von euch und übermorgen von den serben. abgesehen davon ist er ein rassistisches schwein. also besser wir sprechen nicht mehr drüber.

  5. #6465
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Skitnik Beitrag anzeigen
    oder vielleicht ist ljupco in vielen anderen bereichen was meinung angeht inkonsistent, und lässt sich kaufen?
    damals von den amis, heute von den bulgaren, wer weiss morgen vielleicht von euch und übermorgen von den serben. abgesehen davon ist er ein rassistisches schwein. also besser wir sprechen nicht mehr drüber.




    Ich kann es zu wenig beurteilen, aber ich denke nicht, dass es ums Kaufen geht. Ich habe mir einige seiner Interviews angeschaut, leider nicht Originalsprache sondern übersetzt, und die allermeisten seiner Positionen sind für mich nachvollziehbar. Was Bulgarien angeht, habt ihr nach 1990 weitgehend die euch damals durch Jugoslawien aufoktroyierte Politik fortgesetzt, was im postkommunistischen Kontext schlicht kontraproduktiv war. Georgiewski anerkennt Bulgarien als den Staat an, der euch nach 1990 wohl am wohlgesonnensten war. Weiter zog er die Konsequenz aus der Tatsache die gemäß deren überlieferten eigenen Selbstauffassung schon für Deltschew (welcher sich nach Selbstaussage als Bulgare sah) und für andere slawisch-makedonische Revolutionäre galt, und bekannte sich zum Bulgarentum. Seine Positionen zur sogenannten Antikisierung schließlich, fügen sich nahtlos in das Bild ein was allgemein vom antiken Makedonien und von seinen Akteuren historisch überliefert worden ist, und wie es weltweit auch rezipiert wird. Der Geschichtsrevisionismus und die Enthellenisierungsversuche der antiken Makedonen in der EJRM interessieren auf der Welt wohl kaum wirklich jemanden. Die Geschichtsbücher sind schon geschrieben (ich kann dir auf Wunsch Buchseiten scannen und hier einfügen), und das scheint Georgiewski wohl mittlerweile eingesehen zu haben.

    Heraclius

  6. #6466
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.898
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Und heute ist es Gruevski ... kein Unterschied zu damals, außer dass die heutige Regierungspartei FYROMs damals offiziell griechisches Territorium beanspruchte. Heute tun sie ja auch, nur nicht offiziell. Grund: EU- und NATO-Beitritt.
    Kenne kein Video oder PK von Gruevski wo er sowas sagt. Vielleicht kannst du uns was aus der griechischen Propaganda posten?

    Pozdrav

  7. #6467
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.319
    Zitat Zitat von Skitnik Beitrag anzeigen
    SOOOOOOOO EN SCHEISS ALTE! keiner will irgend was von euch, keine angst, das ist nur die angst die euch geschürt wird. der gruevski hat vmro gewaltig reformiert, das ist der grund warum ljupco gehen musste.
    Das Märchen kannst du deiner Toilette erzählen. Was Gruevski will, bzgl. der Mazedonien-Frage (Gesamt), hat er schon bewiesen. Die Propaganda in deinem Land hat schon lange geisteskranke Früchte getragen; dazu siehe Zoran und noch paar andere Heinis hier an.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Kenne kein Video oder PK von Gruevski wo er sowas sagt. Vielleicht kannst du uns was aus der griechischen Propaganda posten?

    Pozdrav
    Muss er doch nicht. Seine Politik und die darauf folgenden Resultate sagen doch alles: Schau in den Spiegel dann weißt du es.

  8. #6468
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ich kann es zu wenig beurteilen, aber ich denke nicht, dass es ums Kaufen geht. Ich habe mir einige seiner Interviews angeschaut, leider nicht Originalsprache sondern übersetzt, und die allermeisten seiner Positionen sind für mich nachvollziehbar. Was Bulgarien angeht, habt ihr nach 1990 weitgehend die euch damals durch Jugoslawien aufoktroyierte Politik fortgesetzt, was im postkommunistischen Kontext schlicht kontraproduktiv war. Georgiewski anerkennt Bulgarien als den Staat an, der euch nach 1990 wohl am wohlgesonnensten war. Weiter zog er die Konsequenz aus der Tatsache die gemäß deren überlieferten eigenen Selbstauffassung schon für Deltschew (welcher sich nach Selbstaussage als Bulgare sah) und für andere slawisch-makedonische Revolutionäre galt, und bekannte sich zum Bulgarentum. Seine Positionen zur sogenannten Antikisierung schließlich, fügen sich nahtlos in das Bild ein was allgemein vom antiken Makedonien und von seinen Akteuren historisch überliefert worden ist, und wie es weltweit auch rezipiert wird. Der Geschichtsrevisionismus und die Enthellenisierungsversuche der antiken Makedonen in der EJRM interessieren auf der Welt wohl kaum wirklich jemanden. Die Geschichtsbücher sind schon geschrieben (ich kann dir auf Wunsch Buchseiten scannen und hier einfügen), und das scheint Georgiewski wohl mittlerweile eingesehen zu haben.

    Heraclius
    wo nur anfangen..... ich lasse dir deinen glauben.

  9. #6469
    Avatar von ελβυσ

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.202
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    aufoktroyierte
    wow.

  10. #6470
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.299
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Das Märchen kannst du deiner Toilette erzählen. Was Gruevski will, bzgl. der Mazedonien-Frage (Gesamt), hat er schon bewiesen. Die Propaganda in deinem Land hat schon lange geisteskranke Früchte getragen; dazu siehe Zoran und noch paar andere Heinis hier an.

    genau. du bist der zyklop unter den blinden.. -.- die regierung hat fehler, wie auch das mazedonische politsystem überhaupt. doch es sind nicht die die du aufweist.

    ich pöble dich nicht mal an, wenn ich sage, dass du einfach keine ahnung hast was in mazedonien abgeht, geschweige denn eine ahnung über unser politsystem. du kriegst so 0 von unseren politischen debatten innerhalb mazedoniens mit, und willst uns sagen wer was für politik betreibt.


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04