BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 652 von 739 ErsteErste ... 152552602642648649650651652653654655656662702 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.511 bis 6.520 von 7387

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.386 Antworten · 425.582 Aufrufe

  1. #6511
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.406
    Zitat Zitat von Makedonec do Koska Beitrag anzeigen
    Du kleiner brauner Klugscheißer, ich scheiße auf meine Rechtschreibfehler, genauso wie ich auf dich politisch motiviertes braunes Stück Scheiße scheiße Ich bin also kein Makedone? Wer sagt dass, Du etwa? Dann frag mal deine Vorfahren, vor nicht einmal 120 Jahren, allen vorweg euren größten griechischen Nationalhelden der Neuzeit Pavlos Melas wusste noch zu unterscheiden, komisch nicht! Naja Brownie, du bist und bleibst eben wie ich schon schrieb, ein bemitleidenswertes braunes Würsten, nicht mehr nicht weniger. Ein brauner Internetrambo der uns Makedonen ein bisschen provozieren möchte. Ich möchte dir auch nicht mehr meine Zeit widmen, denn sonst kommst du Loser dir vielleicht noch wichtig vor! Also immer fleißig weiterhetzen Brownie, scheint dass einzige was du kannst!
    Solche Provokationen solltest Du in Zukunft besser unterlassen...

  2. #6512
    Avatar von Čento

    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    10.178
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Mazedonische Hooligans haben nach einem Fußballspiel in Skopje wahllos albaner angegriffen, die auf dem Makedonija-platz spazieren waren. Von den insgesamt zwölf angegriffenen waren 10 Frauen.
    Huliganët maqedonas rrahin keq shqiptarët në ?Skopje City Mall? ? FOTO | Shqipmedia
    Typische Spielchen von DUI und VMRO DPMNE. Komischerweise überschlugen sich unsere Medien über dieses Ereignis, um Komiti als Hooligans abzustempeln. Nichts anderes als Druck seitens der VMRO DPMNE, da Komiti unabhängig ist und zu keiner Partei gehören wollen. Komiti sind ständig solcher Repressalien ausgesetzt. Bei Sloga (FK Shkupi) ist das Gegenteil der Fall, dort untersteht Shvercerat komplett Ahmetis Partei DUI.

  3. #6513
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.755
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Solche Provokationen solltest Du in Zukunft besser unterlassen...

    Lieber papodidi,

    Halten wir mal fest: Es gibt da ne Userin namens stolze Hellene, die seid Jahren gegen mein Volk hetzt und es diffamiert, und in allen Threads die mit Makedonien zu tun haben provoziert! Und ich sollte in Zukunft das provozieren unterlassen???? Also entweder hast du den falschen zitiert, oder dir ist die stolze Hellene kein Begriff?

    Nichts für ungut, deine Meinung respektiere ich, aber es betrifft dich nicht! Ich sage meine Meinung so wie ich es sehe und fertig! Ich provoziere nicht, ich wehre mich nur, auch wenn ich nicht ganz dabei cool sein kann

  4. #6514
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.406
    Zitat Zitat von Makedonec do Koska Beitrag anzeigen
    Lieber papodidi,
    ...

    Nichts für ungut, deine Meinung respektiere ich, aber es betrifft dich nicht! Ich sage meine Meinung so wie ich es sehe und fertig! Ich provoziere nicht, ich wehre mich nur, auch wenn ich nicht ganz dabei cool sein kann
    Ok, akzeptiert, wenn es auch nicht mein Stil ist...


    16. August 2015, 13:57 Uhr
    Flüchtlinge auf der Balkanroute
    Mazedonien kapituliert vor Flüchtlingsansturm




    • Die Balkanroute nach Westeuropa wird von immer mehr Flüchtlingen genutzt.
    • Der Grund dafür ist, dass Ungarn bald seine Grenze dichtmacht.
    • Vor allem Mazedonien ist mit der Zahl der Flüchtlinge überfordert.




    Die Zahl der Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und Pakistan, die über die sogenannte Balkanroute nach Westeuropa gelangen wollen, steigt rasant an. Täglich kämen 2000 Migranten im griechisch-mazedonischen Grenzgebiet an, doppelt so viele wie noch vor einer Woche, berichten private Hilfsorganisationen.

    Bilder aus Mazedonien - Denn bevor der Zaun sich - Flüchtlinge - Politik - Süddeutsche.de









  5. #6515
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ok, akzeptiert, wenn es auch nicht mein Stil ist...


    16. August 2015, 13:57 Uhr
    Flüchtlinge auf der Balkanroute
    Mazedonien kapituliert vor Flüchtlingsansturm




    • Die Balkanroute nach Westeuropa wird von immer mehr Flüchtlingen genutzt.
    • Der Grund dafür ist, dass Ungarn bald seine Grenze dichtmacht.
    • Vor allem Mazedonien ist mit der Zahl der Flüchtlinge überfordert.




    Die Zahl der Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und Pakistan, die über die sogenannte Balkanroute nach Westeuropa gelangen wollen, steigt rasant an. Täglich kämen 2000 Migranten im griechisch-mazedonischen Grenzgebiet an, doppelt so viele wie noch vor einer Woche, berichten private Hilfsorganisationen.

    Bilder aus Mazedonien - Denn bevor der Zaun sich - Flüchtlinge - Politik - Süddeutsche.de





    Ist schon krass was im Moment so abgeht. In Sizilien (bzw. vorgelagerte Inseln) und Apulien gehen ebenfalls jede Woche hunderte Illegale an Land. Und was machen die Politiker? Die wissen nichts besseres als diese Flüchtlinge beim Volk für die eigenen politischen Zwecke als Sündenböcke zu instrumentalisieren. Die Reichen können sich auf lange Sicht eben nicht abschotten, den Armen die Ressourcen quasi vorm Mund wegfressen, diese für ein halbes Butterbrot schuften lassen, und die Produkte in EU und Amiland für das 500 fache des Produktionspreises weiter verkaufen, und auch noch erwarten, dass diese schön stillhalten und immer mitmachen. Irgendwann schlägts dem Fass den Boden raus, und die welche jetzt kommen, sind nur die Vorboten von nem riesen Knall der uns noch erwartet, da bin ich überzeugt!

    Heraclius

  6. #6516
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.740
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ist schon krass was im Moment so abgeht. In Sizilien (bzw. vorgelagerte Inseln) und Apulien gehen ebenfalls jede Woche hunderte Illegale an Land. Und was machen die Politiker? Die wissen nichts besseres als diese Flüchtlinge beim Volk für die eigenen politischen Zwecke als Sündenböcke zu instrumentalisieren. Die Reichen können sich auf lange Sicht eben nicht abschotten, den Armen die Ressourcen quasi vorm Mund wegfressen, diese für ein halbes Butterbrot schuften lassen, und die Produkte in EU und Amiland für das 500 fache des Produktionspreises weiter verkaufen, und auch noch erwarten, dass diese schön stillhalten und immer mitmachen. Irgendwann schlägts dem Fass den Boden raus, und die welche jetzt kommen, sind nur die Vorboten von nem riesen Knall der uns noch erwartet, da bin ich überzeugt!

    Heraclius
    Die EU braucht neue billige Arbeitskräfte die die Drecksarbeiten machen. Die Türken, Albaner, Griechen, Serben, Bosnier u.s.w sind eine Stufe aufgestiegen und machen nicht mehr jede Arbeit !!!

    Die Nordafrikaner und Syrier nehmen den Platz der Ausländer aus dem Balkan an.

    Jeder Profitiert von den Flüchtlingen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ach echt? Davon weiß ich nichts ... aber wir können ja auch gerne mal das raus kramen, was ihr so über Griechen pauschal geschrieben habt. Eure unzähligen Sperrungen sprechen Bände - nur so viel dazu.

    Nachrichten aus Mazedonien

    Ihr könnt dem geschriebenen von mir nichts entgegensetzen. Stattdessen wirft ihr mit Beleidigungen herum, wie Faschist, Nazi, Brauner, usw. und das nur weil man eure lächerliche, von der Welt nicht anerkannte Geschichtsauffassung ins lächerliche zieht.

    Unterlasse in der Zukunft diese frechen Beleidigungen ... ich nenne dich ja auch nicht einen .....sohn, oder ähnliches.
    Hört doch mal auf euch gegenseitig fertig zu machen, hetzt lieber wieder gegen die Albaner, ist ja nicht auszuhalten

  7. #6517
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.406
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    ...

    Hört doch mal auf euch gegenseitig fertig zu machen, hetzt lieber wieder gegen die Albaner, ist ja nicht auszuhalten
    Bis auf das mit den Albanern haste meine 100%ige Zustimmung! Als ob man "da unten" keine anderen Sorgen hätte, als die ethnischen Spannungen/Gegensätze, die doch nur von interessierter Seite angeheizt werden, um von den wirtschaftlichen und sozialen Problemen abzulenken. Ohne eine regionale Zusammenarbeit aller Staaten des südwestlichen Balkans wird es nicht gehen, und das auch nur mit massiven Transferleistungen aus der EU, so sehr mir da auch Einiges gegen den Strich geht...

    Ein vernünftieger mazedonischer Präsident z.B. sollte die Neuwahlen in GR abwarten und dann nach Athen fahren, um zu klären, wie man die Kuh in dieser blödsinnigen Namensfrage vom Eis kriegt, damit man sich endlich mal auf die wahren Probleme konzentrieren kann...

  8. #6518
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.410
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Die EU braucht neue billige Arbeitskräfte die die Drecksarbeiten machen. Die Türken, Albaner, Griechen, Serben, Bosnier u.s.w sind eine Stufe aufgestiegen und machen nicht mehr jede Arbeit !!!

    Die Nordafrikaner und Syrier nehmen den Platz der Ausländer aus dem Balkan an.


    Jeder Profitiert von den Flüchtlingen.
    Ja da stimme Ich dir vollkommen zu.

  9. #6519
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.500
    Also die Albaner sind zusammen mit den Türken Bulgaren Rumänen und Polen die, die die Drecksarbeit in Deutschland und in der Schweiz machen.

  10. #6520
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    das heißt Vardar-Mazedonier oder Vardare
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Dobrodošli u Republiku Vardarsku.
    Im gegensatz zu euren nur durch Kriege entstandenen Fantasie-Republiken existiert Mazedonien offiziel als Staat und es leben Mazedonier mit verschiedensten Kulturen in diesem Land, egal welcher Ethnie sie angehören. Mazedonien wird seinen "Streit" mit Griechenland beenden da könnt ihr alle sicher sein aber was macht ihr?? Was machen eure von niemanden auf dieser Welt ausser von euren Mutterländern akzeptierten "künstlichen Nur durch Kriege enstandenen Gebilden"? Nichts, absolut gar nichts, ihr seid nur das Ergebnis gescheiterter Nationen. Mazedonien ist ein gutes Land und das Land beherbergt gute Menschen, nicht solche wie ihr, die Genozide an andere verübt haben!. Mazedonien hat eine Zukunft, ob es euch in den Schädel passt oder nicht!.


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04