BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 656 von 739 ErsteErste ... 156556606646652653654655656657658659660666706 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.551 bis 6.560 von 7387

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.386 Antworten · 425.815 Aufrufe

  1. #6551
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.898
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Warum vermutest Du verzerrte Berichterstattung bei Deutschlandradio?
    Weil ich Hintergrundwissen hab. Siehe ein Bsp. den Zeitraum, Proteste gab es jetzt schon über nen Monat nicht mehr. Oder das zitieren von LGBT Aktivisten und diese als "Menschenrechtsaktivisten" zu tarnen...etc etc etc etc etc etc etcccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccc ccccccccc


    Ich finde schon, dass es etwas mit dem Land zutun hat. Immerhin sind es die Menschen (sprich: das Volk), die Parteien wählen und bilden. Dass du deinem Land nicht zutraust dem effektiv Zustand entgegen zu wirken, halte ich schon für ein Indiz dafür, dass du wenig Vertrauen in dieses Land setzt.
    Du findest ja auch den Artikel repräsentativ. Also von dem her....

    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Also aus meiner Reiseerfahrung in Mazedonien kann ich behaupten (jedenfalls was ich von den Türken in Gostivar, Kalkandelen, Gazibaba etc. gehört habe), dass sie mit Gruevski und der Regierung zufrieden sind.

    Gegenüber der Politik die die jetzige Opposition veranstaltete, kann man nur zufrieden sein.

    Pozdrav

  2. #6552
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du findest ja auch den Artikel repräsentativ. Also von dem her....

    Pozdrav
    Ich sehe da keinen Zusammenhang.

    Davon abgesehen, schrieb ich nicht, ich würde ihn für repräsentativ halten, sondern nur, dass ich keinen Grund dafür sehe Deutschlandradio unlautere Absichten anzudichten. Und dass ich es für einleuchtend halte, dass sich nach dem Bekanntwerden solcher Vorkommnisse Unmut bei der Bevölkerung breit macht.


    Grüße

  3. #6553
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.500
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Ich sehe da keinen Zusammenhang.

    Davon abgesehen, schrieb ich nicht, ich würde ihn für repräsentativ halten, sondern nur, dass ich keinen Grund dafür sehe Deutschlandradio unlautere Absichten anzudichten. Und dass ich es für einleuchtend halte, dass sich nach dem Bekanntwerden solcher Vorkommnisse Unmut bei der Bevölkerung breit macht.


    Grüße
    Die deutschen Medien sind verkauft und was der EU nicht gefällt, gefällt ihnen auch nicht. Wer deutsche Medien als seriös ansieht hat einen Dachschaden.

  4. #6554
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.898
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Ich sehe da keinen Zusammenhang.

    Davon abgesehen, schrieb ich nicht, ich würde ihn für repräsentativ halten, sondern nur, dass ich keinen Grund dafür sehe Deutschlandradio unlautere Absichten anzudichten. Und dass ich es für einleuchtend halte, dass sich nach dem Bekanntwerden solcher Vorkommnisse Unmut bei der Bevölkerung breit macht.


    Grüße
    Weiteres Beispiel, das verbreiten von Unwahrheiten getarnt in Aussagen von nichtsbedeutenden Personen. Die Frage die man sich hier stellen muss, handelt es sich um schlechten oder amateurhaften Journalismus in dem man Inhalte von Aussagen nicht auf ihren Inhalt prüft und diese 1:1 wiedergibt, oder um bewusstes verbreiten von Falschinformationen um so ein, ich sags mal mit deinem Wort, verzerrtes Bild darzustellen.

    "Was wir von den geleakten Telefonaten außerdem gehört haben: Eine Konstruktionsfirma, die diese Gebäude hier mitbaut, wurde aufgefordert, zwei Flüge zu bezahlen, für die Wahlen. Wir sprechen also von vielen tausend Euro, die sie für spezielle Flüge zahlen müssen, damit Wähler aus dem Ausland nach Skopje gebracht werden - um zu wählen. Also: eine private Baufirma, die von einer Partei die Weisung erhält, Gefälligkeiten zurückzuzahlen . Warum sollte sie das tun, wenn die Firma nichts im Gegenzug bekommen hat. Also, ja, ich glaube es gibt guten Grund, misstrauisch zu seien - und hier Korruption zu vermuten."
    In Wahrheit waren dies Charterflüge für Fans zur Basketball EM.

    Wir können gerne weitermachen.

    Pozdrav

  5. #6555
    Avatar von Arminius

    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    1.892
    Zitat Zitat von Cypriot Beitrag anzeigen
    Die deutschen Medien sind verkauft und was der EU nicht gefällt, gefällt ihnen auch nicht. Wer deutsche Medien als seriös ansieht hat einen Dachschaden.
    Wenn man auch gut daran tut, nicht alles vorbehaltlos anzunehmen, was die hiesige Medienlandschaft verbreitet, halte ich nichts von selbsterhobenen Allgemeingültigkeiten. Nur weil man "Lügenpresse" ruft, hat man noch lang nicht den besseren Durchblick.


    Grüße

  6. #6556
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.500
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Wenn man auch gut daran tut, nicht alles vorbehaltlos anzunehmen, was die hiesige Medienlandschaft verbreitet, halte ich nichts von selbsterhobenen Allgemeingültigkeiten. Nur weil man "Lügenpresse" ruft, hat man noch lang nicht den besseren Durchblick.


    Grüße
    Ich sag dazu nichts mehr. So viel Dummheit gehört verboten.

  7. #6557
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.898
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Wenn man auch gut daran tut, nicht alles vorbehaltlos anzunehmen, was die hiesige Medienlandschaft verbreitet, halte ich nichts von selbsterhobenen Allgemeingültigkeiten. Nur weil man "Lügenpresse" ruft, hat man noch lang nicht den besseren Durchblick.


    Grüße
    Weiteres Beispiel, und wieder muss man sich fragen. Handelt es sich um schlechten Journalismus oder will man bewusst der deutschen Medienlandschaft, und Lesern wie dir, etwas vorlügen???

    Auch die Medien seien längst nicht mehr unabhängig, sagt Vangeli - und ruft die nächste Audiodatei auf, in dem die Kulturministerin mit dem Nachrichtenjournalisten eines nationalen Fernsehsenders spricht.
    Dem Textverlauf entnehme ich das es sich um Dragan Pavlovikj Latas handeln soll, dieser ist Moderator beim PRIVATEN Fernsehsender Sitel.

    Wir können gerne weiter machen.

    Pozdrav

  8. #6558

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.062
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Gegenfrage, hältst du den Artikel für repräsentativ? Nicht mal der Name von Gruevski ist richtig geschrieben und dort kommen Leute zu Wort die kein Mensch kennt (außer ich, kenne Vangeli den Vlachen persönlich.)

    Meine Meinung? Es wird in Makedonien niemals eine "nicht-Korrupte" Regierung geben.

    Pozdrav
    Also niemals EU oder NATO.
    Bald russische Föderation.

  9. #6559
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.898
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Also niemals EU oder NATO.
    Bald russische Föderation.
    Schwachsinn.

    Pozdrav

  10. #6560
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.500
    Zoran wie würdest du es finden wenn eure Republik Република српска вардара heißen würde ?


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04