BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 723 von 739 ErsteErste ... 223623673713719720721722723724725726727733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.221 bis 7.230 von 7388

Nachrichten aus Mazedonien

Erstellt von Zoran, 28.02.2012, 09:06 Uhr · 7.387 Antworten · 427.464 Aufrufe

  1. #7221
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Da hat eigentlich noch nie ein Mazze drauf konkret reagiert. Weil MAZ-Block-DOT-COm oder wie die Faker sich nennen, darauf nichts sagen können......

    - - - Aktualisiert - - -





    Schön dass du drauf eingesht. Dann kommentiere das mal bitte.....oder machste jetzt die Tauchstation ? Wieder mal.
    Bitte SuFu verwenden. White-Pride hat schon vor Jahren Nachhilfe bekommen aber irgendwie scheint er es immer noch nicht verstanden zu haben.

    Danke und Pozdrav

  2. #7222
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.375
    Zitat Zitat von hirndominanz Beitrag anzeigen
    Da hat eigentlich noch nie ein Mazze drauf konkret reagiert. Weil MAZ-Block-DOT-COm oder wie die Faker sich nennen, darauf nichts sagen können......

    - - - Aktualisiert - - -





    Schön dass du drauf eingesht. Dann kommentiere das mal bitte.....oder machste jetzt die Tauchstation ? Wieder mal.
    Natürlich macht er die Tauchstation. Was auch sonst? Hinzu kommt noch, dass er meint ich würde aus seinen dreckigen Blogs kopieren obwohl der Quellenverweis ein anderer ist. Wie gewohnt: nur am lügen, der Dummkopf.

    Aber was bleibt ihm übrig? Die größten Lutscher auf dem Balkan (Nationalisten aus Fyrom) malen sich eben ihre Welt zurecht. Ich sag es ja: feige, ehrlose Pisser.



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Bitte SuFu verwenden. White-Pride hat schon vor Jahren Nachhilfe bekommen aber irgendwie scheint er es immer noch nicht verstanden zu haben.

    Danke und Pozdrav
    Hellenic-Pride hat dir, kann dir sogar jeder hier unterzeichnen, wie gewohnt gezeigt, dass du mit deinen Lügen und dämlichen Verdrehungen nicht weit gekommen bist und letztendlich unterstrichen hast, dass du ein Dummkopf bist.

    Thats true, bitch.

  3. #7223
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Natürlich macht er die Tauchstation. Was auch sonst? Hinzu kommt noch, dass er meint ich würde aus seinen dreckigen Blogs kopieren obwohl der Quellenverweis ein anderer ist. Wie gewohnt: nur am lügen, der Dummkopf.

    Aber was bleibt ihm übrig? Die größten Lutscher auf dem Balkan (Nationalisten aus Fyrom) malen sich eben ihre Welt zurecht. Ich sag es ja: feige, ehrlose Pisser.



    - - - Aktualisiert - - -



    Hellenic-Pride hat dir, kann dir sogar jeder hier unterzeichnen, wie gewohnt gezeigt, dass du mit deinen Lügen und dämlichen Verdrehungen nicht weit gekommen bist und letztendlich unterstrichen hast, dass du ein Dummkopf bist.

    Thats true, bitch.



    Schellenik-Bride

    Pozdrav

  4. #7224
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.375
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Schellenik-Bride

    Pozdrav
    Bringt nichts, du Nationalist. Das (fast) gesamte Forum ist übereinstimmend der Meinung, dass du nicht mehr ganz klar in der Birne bist. Meiner Meinung nach bist du sogar geisteskrank - und das ist mein voller ernst. Die gesamte Historikerwelt ist sich einig: es ist dämlich euch Slawen Fyroms (einst noch Bulgaren) mit dem antiken Makedonien in Verbindung zu bringen. Du musst es eben so hinnehmen, dass geschriebene Geschichte nicht veränderbar ist und man sich eben an internationalen, renommierten Geschichtsschreibungen halten sollte, um mitreden zu dürfen. Dass bei euch Nationalisten in fyrom ein anderer Wind weht, wissen wir. Juckt uns aber nicht ...

    Aber glaub ruhig an deine Märchen

  5. #7225
    Avatar von Lubenica

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    7.917
    Was soll der ganze Blödsinn. Ich bin gerade in Makedonien. Vor paar Tagen bin ich über die Grenze nach Ägäis Makedonien, ich war in Stavros, Asprovalta und habe in Vrasna am Strand mit Makedoniern, Serben, Griechen und Bulgaren gechillt. Ich habe eine sehr nette griechische Familie aus Hamburg kennengelernt und hab mich mit allen herzlich unterhalten. Generell war dort eine sehr friedliche und harmonische Athmosphäre. Übelst schön dort am Meer und die Leute dort sind alle cool. Weit und breit keine antiken Streitwagen und Hopliten gesehen. Chillt mal alle bitte.

    Desweiteren habe ich hier in Strumica in den Bergen bei einer großen Feier teilgenommen. Illinden 2 August und Sveti Ilija. Das war der Hammer. Livemusik und viel Rakija und gutes Essen.

    Die Menschen hier wissen um ihre Identität. Ich habe mit vielen Leuten hier Gespräche geführt. Sie sind gar nicht verbohrt oder verbissen oder so nationalistisch, wie das manche vielleicht denken. Sie sind eher sehr gechillt und das trotz, dass sie hunderte von Jahren (aus ihrem eignen Empfinden der Geschichte) unterdrückt wurden und man ihnen ihre Identität immer und immer wieder abstritt. Die neue Geschichte und Situation lässt es eben jetzt "endlich" zu, dass die Menschen hier auf ihr Selbstbestimmungsrecht zugreifen "dürfen" und können.

    Ich sage es nochmal und ich werde es immer wieder sagen. Grenzen sind Konstrukte und der Nationalismus ist eine Ideologie, die aus der Moderne entsprungen ist. Eine Bestimmung eines Menschen zur Eingrenzung, Abgrenzung oder Ausschließung zu vollziehen, ist besonders bei unserer gemeinsamen Geschichte der nachbarschaftlichen Balkanvölker aberwitzig. Besonders, wenn man vorheben möchte, das der Nachbar nix mit der Antike zu tun hat, man selbst aber schon. COMON ARE YOU SERIOUS! Eine Reduktion, anhand der jeweiligen sprachlichen Idiome, zu bedienen und damit den jeweiligen Nationalismus und Ideologie zu bedienen und sie zu reproduzieren ist genauso aberwitzig. Das gilt für "beide" Seiten.

    Übrigens. Ich hab mich ja zu dem Statuenwahnsinn in Skopje geäussert. ich teile da die Meinung vieler Makedonier, dass man das nicht übertreiben muss etc und das man eher das Geld in wichtige Projekte und in Bildung etc. steckt. Ich war jetzt das erste Mal in Skopje und hab es endlich mal mit eigenen Augen gesehen. Ich muss sagen, es sieht schon irgendwie beeindruckend aus und auch toll. Also ich war überrascht. Die Alexanderstatue ist schon echt gewaltig. Sieht in echt einfach übelst geil aus. Ich fand auch die alte Steinbrücke "Kamen Most" aus der osmanischen Zeit sehr beeindruckend.

    Pozdrav od Strumica Makedonija

  6. #7226
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    5.089
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Bitte SuFu verwenden. White-Pride hat schon vor Jahren Nachhilfe bekommen aber irgendwie scheint er es immer noch nicht verstanden zu haben.

    Danke und Pozdrav
    Zoran, du machst es dir in deiner schizophrenen Besessenheit und Makedonomania so wie es dir paßt. Ich weiß.
    Aber egal was dein vorstehendes Hirn sülzt, ändern wirst du nichts. Fang mir nicht an und spiel jetzt den Exegeten von Arian und der Anabasis. Gesagtes muß und kann nur so verstanden werden, wie es im Ablauf gesagt wurde und auch gemeint war.
    Arian meinte ganz sicher nicht das, was irgendwelche Vollidioten und selbsternannte Exegeten über 2000 Jahre später darus drehen wollen. Alles andere ist MÜLL, so wie dein Geäußertes.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Bitte SuFu verwenden. White-Pride hat schon vor Jahren Nachhilfe bekommen aber irgendwie scheint er es immer noch nicht verstanden zu haben.

    Danke und Pozdrav
    https://www.youtube.com/watch?v=9HPht6GVwtA

    Was erzählen die uns da, Zori??
    Wer bist du, der rechte oder bist du der Indianermakedonski in gelb ??

  7. #7227
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Bringt nichts, du Nationalist. Das (fast) gesamte Forum ist übereinstimmend der Meinung, dass du nicht mehr ganz klar in der Birne bist. Meiner Meinung nach bist du sogar geisteskrank - und das ist mein voller ernst. Die gesamte Historikerwelt ist sich einig: es ist dämlich euch Slawen Fyroms (einst noch Bulgaren) mit dem antiken Makedonien in Verbindung zu bringen. Du musst es eben so hinnehmen, dass geschriebene Geschichte nicht veränderbar ist und man sich eben an internationalen, renommierten Geschichtsschreibungen halten sollte, um mitreden zu dürfen. Dass bei euch Nationalisten in fyrom ein anderer Wind weht, wissen wir. Juckt uns aber nicht ...

    Aber glaub ruhig an deine Märchen


    Schellenik-Bride hält ne philosophische Ansprache. Zu köstlich. Fast schon wie ein echter Antiker Grieche, aber uppppps:

    South_Slavic_tribes.jpg

    Pozdrav

  8. #7228
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen


    Schellenik-Bride hält ne philosophische Ansprache. Zu köstlich. Fast schon wie ein echter Antiker Grieche, aber uppppps:

    South_Slavic_tribes.jpg

    Pozdrav
    Jeder weiß das deine slawischen vorfahren von den Byzantiner mit Gewalt umgesiedelt wurden. Griechenland war spätestens um 850 nach. christie slawenrein. Nur ihr Bulgaren seid im Norden übrig geblieben.

    https://en.wikipedia.org/wiki/South_...with_Byzantium
    In 782–784, the general Staurakios campaigned from Thessaloniki, south to Thessaly and into the Peloponnese.[44] He captured many Slavs and transferred them elsewhere, mostly Anatolia (these Slavs were dubbed Slavesians).[25] Many Slavs were moved to other parts of the empire.[49]In return, many Greeks from Sicily and Asia Minor were brought to the interior of Greece, to increase the number of defenders at the Emperor's disposal and dilute the concentration of Slavs.[46]
    As more of the peripheral territories of the Byzantine Empire were lost in the following centuries, e.g., Sicily, southern Italy and Asia Minor, their Greek-speakers made their own way back to Greece.
    That the re-Hellenization of Greece through population transfers was successful suggests Slavs found themselves in the midst of many Greeks.[19] It is doubtful that such large number could have been transplanted into Greece in the 9th century; thus there surely had been many Greeks remaining in Greece and continuing to speak Greek throughout the period of Slavic occupation.[19] The number of Slavs in Greece was far smaller than the numbers found in the former Yugoslavia and Bulgaria.[19]]


    By the end of the 9th century most of Greece was culturally and administratively Greek again [44]

  9. #7229
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Zitat Zitat von Poliorketes Beitrag anzeigen
    Jeder weiß das deine slawischen vorfahren von den Byzantiner mit Gewalt umgesiedelt wurden. Griechenland war spätestens um 850 nach. christie slawenrein. Nur ihr Bulgaren seid im Norden übrig geblieben.

    https://en.wikipedia.org/wiki/South_...with_Byzantium
    "their Greek-speakers" Du deutsch Speaker.

    Pozdrav

  10. #7230
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5.025
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    "their Greek-speakers" Du deutsch Speaker.

    Pozdrav
    Back dir ein eis mein slawischer Freeeend.


Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  3. mazedonische nachrichten....
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan im TV
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 03:04