BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 49 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 490

Nachrichten-News-Vesti-Lajme-Ştiri-Nea

Erstellt von Mare-Car, 14.07.2004, 23:09 Uhr · 489 Antworten · 34.002 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Deutschland finanziert für die Albanische Mafia in Kavaje eine neue Kanalistion mit 5,5 Millionen €

    Peinlich ist es, wenn die von Deutschen gebaute Wasserleitung in 1995-96 durch die illegalen Mafia Bauten zerstört wurden und jetzt die kriminellen Politiker mit einer neuen Wasserleitung belohnt werden.

    E Premte, 17 Dhjetor 2004

    GJERMANIA, 5.5 MILIONE EURO PER KAVAJEN

    Qeveria gjermane ka akorduar nje fond prej 5.5 milione euro per rehabilitimin e kanalizimeve te qytetit te Kavajes. Marreveshja qeveritare eshte nenshkruar dje nga ambasadori gjerman ne Tirane, Hans Peter Annen, dhe nga ministri i Ekonomise, Anastas Angjeli.

    http://www.kohajone.com/lexo.php?id=27699

  2. #172
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Präsident Mosiu verurteil auf das Schärfste die Blutrache in Albanien, und weigert sich auch, jemanden wegen einem Blutrache Mord zu begnadigen.

    2004 war das Jahr gegen die Blutrache, aber in Wirklichkeit ist die Lage noch schlimmer geworden, wie der Präsident feststellt.

    4. One year ago I proclaimed 2004 as the year against blood feuding. Through numerous meetings that we held, legal changes, social measures and making the society conscious we observe with pleasure that crime for blood feuding has greatly decreased. I have been and remain determined not to exercise my right to pardon in none of the cases of conviction for murder, the same I have demanded from justice tough sentences for these penal acts. The fight against blood feuding will continue to remain a priority and we expect from the Parliament in January to approve also the new law for the well coordinated organizing of the war against it.

    http://www.president.al/english/pub/info.asp?id=597

  3. #173
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Wegen den Aktivitäten der von der UN als Terror Organisation geächteten ANA - AKSH, verstärkt Serbien seine Truppen in Süd Serbien.


    Serbia, Montenegro To Reinforce Troops in Southern Serbia
    By AGENCE FRANCE-PRESSE, BELGRADE

    The army of Serbia and Montenegro will reinforce troops in the troubled region of southern Serbia, the scene of ethnic Albanian insurgency in 2001, Defense Minister Prvoslav Davinic said Dec. 22.

    The army was to deploy two battalions at several locations in the region bordering the UN-administered province of Kosovo, Davinic was quoted by Beta news agency as saying.

    However, “there is no reason to be worried as the situation there is stable,” he added.

    “By such measures we only want to send a message that we are ready to respond to any security challenge,” the minister said, adding that the army “is not preparing for war, but only takes precautionary measures.”

    The southern Serbian region, known as the Presevo valley, has a large Albanian population and was the scene of clashes from 2000 to 2001 between Serb forces and the separatist rebels of an ethnic Albanian guerrilla group, the Liberation Army of Presevo, Medvedja and Bujanovac (LAPMB).

    Belgrade officials say many of the former guerrilla fighters have joined a new group, the Albanian National Army (ANA), which claims it is fighting to create a greater Albania, including Albanian-populated Kosovo and parts of Macedonia and southern Serbia.

    Declared a “terrorist organization” by the United Nations mission in Kosovo, the ANA claimed responsibility for a number of attacks on Serbian police and army targets last year.

    http://www.defensenews.com/story.php...8&C=europe#top

  4. #174
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Der Top Drogen Mafia Sender von Salih Berisha, TV Shijak verliert die Sende Lizenz.

    Der Sender ist der ältesten private Sender in Albanien, und lebte von geklauten SEndungen und zugleich war nie transparent, wem der Sender wirklich gehört.

    KKRT i heq licencën “Shijak TV”

    Shekulli

    TIRANE- Këshilli Kombëtar i Radios dhe Televizionit vendosi dje heqjen e licencës, subjekteve televizive vendore private “TV Shijak” dhe “TV Drini”, në mbështetje të ligjit “Për Radion dhe Televizionin Publik dhe Privat në Republikën e Shqipërisë”. Në një njoftim për shtyp të KKRT-së bëhet e ditur se “mosshlyerja e detyrimeve financiare për vitin 2003 është shkaku i marrjes së këtij vendimi ndaj “TV Drini”. Ndërsa ndaj operatorit “TV Shijak”, vendimi u mor pasi krahas mosshlyerjes së detyrimeve financiare, operatori ka transmetuar në mënyrë të përsëritur programe të piratuara, pa zotëruar të drejtën e transmetimit. “TV Shijak” edhe pse është gjobitur me numrin maksimal të gjobave që parashikon ligji ka vazhduar transmetimin e programeve të paligjshme”, -thuhet në njoftimin e KKRT-së. Vetëm gjatë vitit 2003, KKRT ka vendosur 12 gjoba ndërsa gjatë vitit 2004 janë vendosur 20 sanksione me gjobë për operatorët që kanë transmetuar programe të piratuara.
    Reagimi
    Pas vendimit të KKRT reagoi dje edhe “Forumi për mediat e lira” i cili jo vetëm që e cilësoi KKRT si një institucion që ka humbur pavarësinë, por edhe Partinë Demokratike e akuzoi se përdor kritere të dyfishta lidhur me median e lirë. Sipas njoftimit të forumit anëtarët e opozitës në KKRT kanë votuar për heqjen e licencës së “Shijak TV”, duke ngjallur dyshime për integritetin e tyre profesional dhe përfaqësimin real të opsionit të opozitës për shtypin e lirë. Nga ana tjetër “Forumi për mediat e lira” shprehet se vendimi i KKRT është i padrejtë pasi KKRT është marrë me vendin se ku i ble “Shijak TV” filmat e përkthyer, i cili është i njëjti me vendim ku i blejnë dhe stacionet e tjera, të cilat i transmetojnë këto filma kundrejt pagesës. Sipas forumit KKRT ka mbajtur një qëndrim tendencioz në këtë vendim.

    23/12/2004
    KATEGORIA: Politikë

    http://www.shekulli.com.al/index.php...s&newsID=64956

  5. #175

    Schiffswrack vor Alaska gesunken

    Vor der Küste von Alaska ist der Bug des vor zwei Wochen in zwei Teile zerbrochenen Frachtschiffs gesunken. Damit treten vermutlich weitere 670.000 Liter Öl aus.

    Haben wir das wieder den griechischen Reedereien zu verdanken?



    Vor der Küste von Alaska ist der Bug des vor zwei Wochen in zwei Teile zerbrochenen Frachtschiffs gesunken. Damit treten vermutlich weitere 670'000 Liter Öl aus, wie eine Sprecherin der Küstenwache am Donnerstag sagte. Aus Tanks im Heck des havarierten Schiffs wollen Einsatzkräfte noch 300'000 Liter Treibstoff bergen, die drei grössten Tanks der «Selendang Ayu» mit 1,2 Millionen Litern Öl sollen jedoch geborsten sein.

    Bemühungen, das Öl aus dem Bug zu bergen, waren Tage zuvor unterbrochen worden. Ein heftiger Sturm zwang die Einsatzkräfte, sich zurückzuziehen. Bis zur ihrer Rückkehr sank der Bug. Es scheine, dass der Tank, den man habe vollständig leerpumpen wollen, seinen Inhalt verloren habe, sagte ein Vertreter der Behörde für Umweltschutz. Mit dem Abpumpen des Treibstoffs im Heck soll im neuen Jahr begonnen werden.

    Die unter malaysischer Flagge fahrende «Selendang Ayu» war am 8. Dezember an der Westküste von Unalaska, einer der Aleuten-Inseln, auseinandergebrochen. Der Frachter hatte Sojabohnen geladen. Ausserdem waren rund zwei Millionen Liter Bunkeröl und Diesel an Bord. Schlechtes Wetter mit starkem Wind und meterhohen Wellen behinderte die Rettungsarbeiten. Nach Angaben von Umweltschützern bedroht die Ölverschmutzung eine Vielzahl seltener und für das Ökosystem in der Region wichtiger Tierarten.

    quelle Stern

    Das zeigt mal wieder wie unfähig die Politik ist,in allen Staaten.Einwändige Seelenverkäufer aus Asien,den Balkan,Iberien usw. vergeiften unser Meere.Von Meer kann man bei der Nord und Ostsee gar nicht Reden.Ist zwar im Vergleich zu DDR -Zeiten (Grünkreuz-Zeiten) viel besser geworden...aber naja.
    Man darf nur hoffen das so etwas nicht in der Adria passiert.Der beste Schutz dagegen ist :Keine griechischen TANKER reinlassen...aber die verstecken sich ja hinter so manch karibik Fahne..

  6. #176
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Schiffswrack vor Alaska gesunken

    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Vor der Küste von Alaska ist der Bug des vor zwei Wochen in zwei Teile zerbrochenen Frachtschiffs gesunken. Damit treten vermutlich weitere 670.000 Liter Öl aus.

    Haben wir das wieder den griechischen Reedereien zu verdanken?



    Vor der Küste von Alaska ist der Bug des vor zwei Wochen in zwei Teile zerbrochenen Frachtschiffs gesunken....................
    Man darf nur hoffen das so etwas nicht in der Adria passiert.Der beste Schutz dagegen ist :Keine griechischen TANKER reinlassen...aber die verstecken sich ja hinter so manch karibik Fahne..


    Die Schweinerei ist doch, das die Griechischen Reeder nie belangt werden, obwohl sie in Griechenland das Kommando auch in der Politik führen.

    Die bauen sich lustig Luxus Villen, kaufen riessige Grundstücke und Inseln und vernichten in vielen Ländern die STrände und Natur!

  7. #177
    Langsam bekomm ich Angst :wink: ...da haben wir die gleiche Antipati gegen einiges Unrecht auf der Welt. tztz
    Das ist es ja.Die griechischen Unternehmer, die nebenbei nicht nur Reedereien besitzen, werden nicht belangt für diese Sauerrein. Die EU lässt den griechischen Regierungen zuviel durch nur weil die betroffenen Griechen zuviel Geld haben uta. wen wundert es ?Reederein haben sie .Statt nur darüber zu reden ,sollte die EU jetzt Konsequent sein.Geldstrafen fürs erste mit Konkurs des Unternehmens verbunden.Auch die Töchterfirmen mit Strafen bombardieren.Das wärs fürs erste.

    mfg


  8. #178
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Langsam bekomm ich Angst :wink: ...da haben wir die gleiche Antipati gegen einiges Unrecht auf der Welt. tztz
    Das ist es ja.Die griechischen Unternehmer, die nebenbei nicht nur Reedereien besitzen, werden nicht belangt für diese Sauerrein. Die EU lässt den griechischen Regierungen zuviel durch nur weil die betroffenen Griechen zuviel Geld haben uta. wen wundert es ?Reederein haben sie .Statt nur darüber zu reden ,sollte die EU jetzt Konsequent sein.Geldstrafen fürs erste mit Konkurs des Unternehmens verbunden.Auch die Töchterfirmen mit Strafen bombardieren.Das wärs fürs erste.

    mfg

    Die Griechen haben sich bei der EU Aufnahme, Sonder Regelung für die Schiff Fahrt garatieren lassen und die berühmte Rosinen Regel.

    Ich glaube diese Sonder Rechte, das die EU Gesetze und Regeln nicht in Griechenland gelten, laufen nun 2005 bzw. 2006 aus.

  9. #179
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Langsam bekomm ich Angst :wink: ...da haben wir die gleiche Antipati gegen einiges Unrecht auf der Welt. tztz
    Das ist es ja.Die griechischen Unternehmer, die nebenbei nicht nur Reedereien besitzen, werden nicht belangt für diese Sauerrein. Die EU lässt den griechischen Regierungen zuviel durch nur weil die betroffenen Griechen zuviel Geld haben uta. wen wundert es ?Reederein haben sie .Statt nur darüber zu reden ,sollte die EU jetzt Konsequent sein.Geldstrafen fürs erste mit Konkurs des Unternehmens verbunden.Auch die Töchterfirmen mit Strafen bombardieren.Das wärs fürs erste.

    mfg

    Die Griechen haben sich bei der EU Aufnahme, Sonder Regelung für die Schiff Fahrt garatieren lassen und die berühmte Rosinen Regel.

    Ich glaube diese Sonder Rechte, das die EU Gesetze und Regeln nicht in Griechenland gelten, laufen nun 2005 bzw. 2006 aus.
    Endlich...

  10. #180
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    [..............Die Griechen haben sich bei der EU Aufnahme, Sonder Regelung für die Schiff Fahrt garatieren lassen und die berühmte Rosinen Regel.

    Ich glaube diese Sonder Rechte, das die EU Gesetze und Regeln nicht in Griechenland gelten, laufen nun 2005 bzw. 2006 aus.
    Endlich...[/quote]

    Da ich selbst etwas mit der Schiffahrt zu tun habe und mich oft genug, über diese skrupellose Sauereien aufregte, weiss ich das ziemlich genau.

    Griechische Schiffe, versauen nicht nur die Ägais jedes Jahr und viele Strände sind voll Teer Klumpen. Ebenso in der Adria.

    In Albanien in Durres, hat eine Griechische Öl Firma, mitten im Hafen und Mitten in der Stadt, Öl Tanks errichtet mittels Bestechung der damaligen Transport Ministerin INgrid Shuli. Die ist jetzt dort Präfektin, nachdem sie Anfang 1999 abgesetzt wurde, wegen Bestechlichkeit.

    Sagt ja Alles! In Sarande haben die Griechen auch illegale Tanks und ohne Sicherung errichtet. Dort ist eine ökologische Zeit Bombe.

LinkBacks (?)

  1. 22.05.2012, 19:14

Ähnliche Themen

  1. SRPSKA ESTRADA (VESTI)
    Von sky im Forum Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 19:37
  2. Da?i?: Dobre vesti oko viza
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 01:00
  3. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 16:04
  4. Najludje vesti iz 2005.
    Von BitterSweet im Forum Rakija
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 03:37
  5. Vijesti - Vesti
    Von Denis_Zec im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 12:02