BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 110 von 270 ErsteErste ... 1060100106107108109110111112113114120160210 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.091 bis 1.100 von 2693

Nachrichten aus Österreich

Erstellt von The Rock, 04.06.2007, 20:37 Uhr · 2.692 Antworten · 81.940 Aufrufe

  1. #1091
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.724
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Vorarlberg ist mehr Balkan als Ottakring, Rudolfsheim-Fünfhaus, Simmering und Favoriten gemeinsam. Nur nördlich der Donau und nördlich der Stadtgrenze Wiens kann man von einigermaßen Balkanfreier Zone sprechen. Also Weinviertel, Waldviertel und Mühlviertel.
    Zum Glück kann ich - wenns hart auf hart geht - innerhalb 10 Minuten in diese Zone flüchten. Hab´ dort ein Grundstück und muss nicht einmal einen Asylantrag stellen...
    nö, nö, nö. Die Balkanesen da sind auf den besten weg sich zu Assimilieren.

    Nur die Türken und Kurden sind da noch Türken und Kurden.

  2. #1092
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.446
    FPÖ ficht Resultat der Bundespräsidentenwahl in Österreich an
    FPÖ ficht Resultat der Bundespräsidentenwahl in Österreich an - SWI swissinfo.ch

    08. JUNI 2016 - 10:57

    Hofer (l.) und Strache geben sich nicht geschlagen: Ihre Partei FPÖ ficht das Ergebnis des Bundespräsidentenwahl an.
    KEYSTONE/APA/HELMUT FOHRINGER
    (sda-ats)
    Die rechtspopulistische FPÖ ficht die Wahl des österreichischen Bundespräsidenten an.Konkret geht es um die Stichwahl, in der ihr Kandidat Norbert Hofer knapp gegen von den Grünen unterstützten Alexander Van der Bellen unterlag.
    Die Anfechtung ist bereits beim Verfassungsgerichtshof eingereicht, bestätigte Sprecher Christian Neuwirth am Mittwoch auf Anfrage der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Sie ist sehr umfangreich, 150 Seiten hat FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache als Zustellungsbevollmächtigter eingereicht.
    Darin finden sich teils bekannte, teils unbekannte Vorwürfe betreffend Unregelmässigkeiten vor allem beim Umgang mit den Wahlzetteln, so Neuwirth.
    Der FPÖ-Kandidat Hofer war bei der Stichwahl am 22. Mai nur knapp unterlegen. Auf Hofer entfielen 49,7 und auf Van der Bellen 50,3 Prozent, was einer Differenz von rund 31'000 Stimmen entsprach. Ausschlaggebend für das Ergebnis waren die rund 700'000 Briefwahlstimmen, die erst am Tag nach der Wahl ausgezählt wurden.

    (Um mir den Vorwurf der Parteilichkeit durch Verwendung tendenziöser österreichischer Medien zu ersparen, habe ich eine Schweizer Quelle zitiert.)

  3. #1093
    Avatar von ελβυσ

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.214
    hey hey.. FPÖ ist nichts rechtspopulistisch, sondern die neue Mitte!

  4. #1094
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.045
    Zitat Zitat von artemius Beitrag anzeigen
    hey hey.. FPÖ ist nichts rechtspopulistisch, sondern die neue Mitte!
    Ja klar

  5. #1095
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.863
    Zitat Zitat von artemius Beitrag anzeigen
    hey hey.. FPÖ ist nichts rechtspopulistisch, sondern die neue Mitte!
    ...stimmt nicht ...

  6. #1096
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.195
    Wie damals in Italien. Die reichen Bonzen schieben den Pöbel mit Fackeln vor sich her. Wer dagegen war, wurde als Antifaschist beschimpft. Der Rest ist bekannt

  7. #1097
    Avatar von ελβυσ

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.214
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...stimmt nicht ...
    konformiert durch deinen Mentor. schieß paar nette Photos beim fröhlichen Frühlingsfest.


  8. #1098
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.446
    Hans Rauscher hat einmal die Methoden der populistischen Parteien sehr treffend beschrieben:

    • umdeuten,
    • Zweifel säen,
    • mit Unterstellungen arbeiten
    • das ganze "System" infrage stellen
    • in die Opferrolle schlüpfen
    • verwirren,
    • verunsichern,
    • Verschwörungstheorien.
    • stur draufbleiben, auch wenn alles widerlegt wird

    Erkennt jemand darin die FPÖ oder die AfD wieder?

  9. #1099
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.045
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Hans Rauscher hat einmal die Methoden der populistischen Parteien sehr treffend beschrieben:

    • umdeuten,
    • Zweifel säen,
    • mit Unterstellungen arbeiten
    • das ganze "System" infrage stellen
    • in die Opferrolle schlüpfen
    • verwirren,
    • verunsichern,
    • Verschwörungstheorien.
    • stur draufbleiben, auch wenn alles widerlegt wird

    Erkennt jemand darin die FPÖ oder die AfD wieder?
    Nein, wie kommst Du denn darauf? Hat überhaupt nichts mit der FPÖ zu tun.

  10. #1100
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    9.863
    ...das gefällt mir besser:...
    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

    ...wenn ich die einseitige medienberichterstattung und die demos betrachte müssten wir doch beim punkt "dann bekämpfen sie dich" sein?!...kann auch falsch liegen...

Ähnliche Themen

  1. @alle jugos aus Österreich !
    Von CHIKA im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 18:50
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 19:18
  3. Kosovo: Drei Mio. Euro aus Österreich
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 20:57
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34