BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 131 von 268 ErsteErste ... 3181121127128129130131132133134135141181231 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.310 von 2675

Nachrichten aus Österreich

Erstellt von The Rock, 04.06.2007, 20:37 Uhr · 2.674 Antworten · 81.352 Aufrufe

  1. #1301
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.328
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Die hier im Allgemeinen herrschende Meinungsfreiheit hat eben Grenzen, deshalb ruhig mal lesen, es bildet:

    1.3
    Persönliche Beleidigungen sind nicht erlaubt. Jeder Benutzer ist verpflichtet, die Persönlichkeitsrechte des anderen zu wahren und keine beleidigenden, obszönen, vulgären, verleumdenden, Gewalt verherrlichenden, fremdenfeindlichen oder aus anderen Gründen strafbaren Inhalte gegen andere User zu veröffentlichen. Das Missachten dieser Regel kann ggf. nach Ermessen der Mods/Admins zur sofortigen Verwarnung führen.

    Regeln 2.0



    diesen paragraphen hatte ich mehrmals gelesen.
    mir war allerdings in keinster weise bewusst, daß die mods und admins den auch kennen.....

    oder er findet nur bei bestimmten usern eine Anwendung.

  2. #1302
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.443
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    es kommt nicht darauf an, was wer sagt, sondern wer was sagt. merk dir das.
    Blödsinn, es gibt eben User, die höchst unsachlich schreiben, und statt zu argumentieren, lieber beleidigen - am liebsten unter der Gürtellinie...


    Zitat Zitat von Tomica Beitrag anzeigen
    @papodi danke aber hab ich schon gelesen, ist auch kaum zu übersehen, Ist in Ordnung ich akzeptiere die Verwarnung.
    Aber warum wird dann das nicht verwarnt?

    Putschversuch in der Türkei: TSK marschiert auf
    ...
    Jo hast recht, ja es wird immer schlimmer in Europa, nur Zensur und Nazikeule...
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    diesen paragraphen hatte ich mehrmals gelesen.
    mir war allerdings in keinster weise bewusst, daß die mods und admins den auch kennen.....

    oder er findet nur bei bestimmten usern eine Anwendung.
    Wir können ja nun nicht alles lesen, ist schließlich freiwillig und unbezahlt, und deshalb rutscht eben manches durch...
    "Zensur und Nazikeule", na ja, wenn Du meinst...

    Ende OT!!!

  3. #1303

    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    470
    Schluss mit diesem gefährlichen Leichtsinn!

    - - - Aktualisiert - - -

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10155204798912316&id=32945048 2315




  4. #1304
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.437
    UETD-Vize Gördü tritt nach Kritik zurück

    Der stellvertretende Vorsitzende der AKP-nahen Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), Hakan Gördü, ist zurückgetreten. Gördü hatte nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei AKP-Kritiker via Twitter beschimpft. Auf Facebook verkündete er nun seinen Rücktritt und beklagte die Polarisierung der Debatte.

    „Wer nicht mit polarisiert, wird zwischen den Fronten aufgerieben. Es gibt keine Toleranz für Tolerante! Entweder man diffamiert oder man wird diffamiert“, schreibt Gördü auf Facebook. Außerdem beklagt er die mangelnde politische Vertretung österreichischer Muslime: „800.000 Muslime leben in diesem Land! Zehn Prozent dieser Bevölkerung sind wir, aber werden zu null Prozent vertreten.“

    Nach dem Putschversuch hatte Gördü via Twitter Kritiker scharf attackiert und geschrieben: „An alle die die Gelegenheit nutzen, wieder die AKP, die Türkei oder den ISLAM anzugreifen. GEHT ALLE MITEINANDER SCHEISSEN!“ In seiner Rücktrittserklärung schreibt Gördü nun, dass er „die Last nicht mehr mittragen kann ohne Gesundheit, Arbeit und Familie zu verlieren“.

    Gördü wird auf der Website der UETD als einer von sieben Stellvertretern des Vorsitzenden Cem Aslan geführt. Aslan bestätigte den Rücktritt auf APA-Anfrage und meinte, dieser wäre schon länger geplant gewesen.

    Die UETD hatte am Wochenende zur Teilnahme an einer Pro-Erdogan-Demonstration aufgerufen und einen Aufruf verbreitet, türkischen Behörden verdächtige Äußerungen in Sozialen Medien zu melden. Letzteres verteidigte Aslan mit dem Hinweis, es habe auf Social Media Pro-Putsch-Postings gegeben, diese habe man gemeldet.

    UETD-Vize Gördü tritt nach Kritik zurück - news.ORF.at

  5. #1305
    Avatar von naturalflavor

    Registriert seit
    10.03.2016
    Beiträge
    1.314
    Langsam reichts, wir sind eh schon fast bei einer FPÖ Regierung da können wir auf Wahlwerbung für Strache dankend verzichten!

  6. #1306
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.042
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    UETD-Vize Gördü tritt nach Kritik zurück

    Der stellvertretende Vorsitzende der AKP-nahen Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), Hakan Gördü, ist zurückgetreten. Gördü hatte nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei AKP-Kritiker via Twitter beschimpft. Auf Facebook verkündete er nun seinen Rücktritt und beklagte die Polarisierung der Debatte.

    „Wer nicht mit polarisiert, wird zwischen den Fronten aufgerieben. Es gibt keine Toleranz für Tolerante! Entweder man diffamiert oder man wird diffamiert“, schreibt Gördü auf Facebook. Außerdem beklagt er die mangelnde politische Vertretung österreichischer Muslime: „800.000 Muslime leben in diesem Land! Zehn Prozent dieser Bevölkerung sind wir, aber werden zu null Prozent vertreten.“

    Nach dem Putschversuch hatte Gördü via Twitter Kritiker scharf attackiert und geschrieben: „An alle die die Gelegenheit nutzen, wieder die AKP, die Türkei oder den ISLAM anzugreifen. GEHT ALLE MITEINANDER SCHEISSEN!“ In seiner Rücktrittserklärung schreibt Gördü nun, dass er „die Last nicht mehr mittragen kann ohne Gesundheit, Arbeit und Familie zu verlieren“.

    Gördü wird auf der Website der UETD als einer von sieben Stellvertretern des Vorsitzenden Cem Aslan geführt. Aslan bestätigte den Rücktritt auf APA-Anfrage und meinte, dieser wäre schon länger geplant gewesen.

    Die UETD hatte am Wochenende zur Teilnahme an einer Pro-Erdogan-Demonstration aufgerufen und einen Aufruf verbreitet, türkischen Behörden verdächtige Äußerungen in Sozialen Medien zu melden. Letzteres verteidigte Aslan mit dem Hinweis, es habe auf Social Media Pro-Putsch-Postings gegeben, diese habe man gemeldet.

    UETD-Vize Gördü tritt nach Kritik zurück - news.ORF.at
    Angenehm war in der ZIB 2 Birol Kilic, der Obmann des türk. Kulturvereines. Ruhig und besonnen. Kulturverein eben.

  7. #1307
    Avatar von ελβυσ

    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    9.203
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Angenehm war in der ZIB 2 Birol Kilic, der Obmann des türk. Kulturvereines. Ruhig und besonnen. Kulturverein eben.
    so ein Antinationalist wird es nicht schaffen, in türkischen Politkreisen zu bestehen.

  8. #1308
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    10.042
    Zitat Zitat von artemius Beitrag anzeigen
    so ein Antinationalist wird es nicht schaffen, in türkischen Politkreisen zu bestehen.
    Der ist nicht in türk. Politkreisen sondern in Österreich^^

  9. #1309

    Registriert seit
    22.04.2016
    Beiträge
    470

  10. #1310
    Avatar von A.E.I.O.U.

    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    396
    Einzelfall !!!

Ähnliche Themen

  1. @alle jugos aus Österreich !
    Von CHIKA im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 18:50
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 19:18
  3. Kosovo: Drei Mio. Euro aus Österreich
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 20:57
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34