BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 133 von 272 ErsteErste ... 3383123129130131132133134135136137143183233 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.330 von 2711

Nachrichten aus Österreich

Erstellt von The Rock, 04.06.2007, 20:37 Uhr · 2.710 Antworten · 82.588 Aufrufe

  1. #1321

  2. #1322

  3. #1323
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.495
    Deutsche Bahn
    Österreichs Bahn rettet die Nachtzüge in Deutschland


    Der Nachtzugverkehr mit Liege- und Schlafwagen in Deutschland geht wohl doch weiter. Nur nicht mit der Deutschen Bahn.
    ...
    Die ÖBB werden nach den vorliegenden Trassenanmeldungen täglich drei Euronight-Züge (EN) mit Schlaf-, Liege- und Sitzwagen zusätzlich durch Deutschland fahren lassen. Sie sollen auf folgenden Strecken unterwegs sein: Düsseldorf-Köln-Frankfurt-München-Innsbruck, Hamburg-Berlin-Frankfurt-Karlsruhe-Basel und Hamburg-Hannover-Würzburg-München-Innsbruck.

    Auch für die Achse Basel-Zürich-Prag ist ein Nachtzug vorgesehen. Sechs andere Nachtreisezüge der ÖBB mit Teilabschnitten in Deutschland sollen unverändert verkehren. Keine Informationen lagen Gastel zu den Nachtverbindungen von München nach Mailand, Venedig und Rom vor.
    ...
    Deutsche Bahn: Österreichs Bahn rettet die Nachtzüge in Deutschland - Wirtschaft - Tagesspiegel


    Ein herzliches Dankeschön an die ÖBB, diese guten und preiswerten Verbindungen sind wichtig!!! Wie sonst kommt man z.B. für 39 Euro von GÖ nach Wien?

  4. #1324
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Deutsche Bahn
    Österreichs Bahn rettet die Nachtzüge in Deutschland


    Der Nachtzugverkehr mit Liege- und Schlafwagen in Deutschland geht wohl doch weiter. Nur nicht mit der Deutschen Bahn.
    ...
    Die ÖBB werden nach den vorliegenden Trassenanmeldungen täglich drei Euronight-Züge (EN) mit Schlaf-, Liege- und Sitzwagen zusätzlich durch Deutschland fahren lassen. Sie sollen auf folgenden Strecken unterwegs sein: Düsseldorf-Köln-Frankfurt-München-Innsbruck, Hamburg-Berlin-Frankfurt-Karlsruhe-Basel und Hamburg-Hannover-Würzburg-München-Innsbruck.

    Auch für die Achse Basel-Zürich-Prag ist ein Nachtzug vorgesehen. Sechs andere Nachtreisezüge der ÖBB mit Teilabschnitten in Deutschland sollen unverändert verkehren. Keine Informationen lagen Gastel zu den Nachtverbindungen von München nach Mailand, Venedig und Rom vor.
    ...
    Deutsche Bahn: Österreichs Bahn rettet die Nachtzüge in Deutschland - Wirtschaft - Tagesspiegel


    Ein herzliches Dankeschön an die ÖBB, diese guten und preiswerten Verbindungen sind wichtig!!! Wie sonst kommt man z.B. für 39 Euro von GÖ nach Wien?
    Hamburg Altona liegt mir noch ein wenig im Magen. Dort wird ja der Bahnhof nach Diebsteich verlegt und es ist dort keine Autoverladestelle mehr geplant. Ist die Autobeförderung nicht mehr möglich, ist der ganze Nachtzug nicht mehr rentabel. Das betrifft primär die täglichen Verbindungen Hamburg - Wien und ab Dezember Hamburg - Innsbruck. Sekundär betrifft das auch die Relationen Düsseldorf - Wien, Düsseldorf - Innsbruck und Hämburg - Zürich, da alle Verbindungen im Fuhrpark-Umlauf verknüpft sind und viel Verbindungen auf Teilstrecken gemeinsam verkehren. Fällt ein "Ast" aus, wird das ganze Netz unwirtschaftlich....

    Am 24.8. habe ich dazu ein Gespräch mit DB Station&Service, der DB-Tochter, die die Bahnhöfe betreibt. An dem Tag kann noch alles scheitern. Sollte das der Fall sein, werde ich medial sicher die Karte an die DB spielen...

  5. #1325
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.319
    Jo, das ist echt für'n Arsch. War schon angenehm bis nach Wien oder Villach

  6. #1326
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Jo, das ist echt für'n Arsch. War schon angenehm bis nach Wien oder Villach
    Keine Sorge, wir schaffen das...!

  7. #1327
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.319
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, wir schaffen das...!
    Hoffentlich, sonst kommen wir euch mit dem Ding besuchen




    http://www.dalmacijanews.hr/clanak/7naa-zavirite-u-unutrasnjost-fascinanstnog-oklopljenog-vlaka-iz-1991-zaboravljeni-relikt-domovinskog-rata#/clanak/7naa-zavirite-u-unutrasnjost-fascinanstnog-oklopljenog-vlaka-iz-1991-zaboravljeni-relikt-domovinskog-rata

  8. #1328
    Avatar von Jezersko

    Registriert seit
    20.12.2015
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Hoffentlich, sonst kommen wir euch mit dem Ding besuchen




    http://www.dalmacijanews.hr/clanak/7naa-zavirite-u-unutrasnjost-fascinanstnog-oklopljenog-vlaka-iz-1991-zaboravljeni-relikt-domovinskog-rata#/clanak/7naa-zavirite-u-unutrasnjost-fascinanstnog-oklopljenog-vlaka-iz-1991-zaboravljeni-relikt-domovinskog-rata
    Damit kommst Du nicht einmal bis zum Karawankentunnel, weil ein Brücke kurz vor Jesenice nur eine Achslast von 20 to. trägt

    Übrigens - für September habe ich Gespräche mit der Slowenischen und Kroatischen Bahn angesetzt. Es steht (wieder einmal) eine Einstellung der internationalen Bahnverbindunge seitens HZ (kroatische Bahn) auf der Agenda. Neuerdings können auch die SZ nicht mehr ganzjährig für den Betrieb in Österreich zugelassenenes Wagenmaterial stellen. Über 10 Jahre führen mich die Balkanbahnen nun schon an der Nase herum. Gäbe es nicht politische Interventionen, hätte ich den Verkehr längst auf Hellö verlagert.

  9. #1329
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.319
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Damit kommst Du nicht einmal bis zum Karawankentunnel, weil ein Brücke kurz vor Jesenice nur eine Achslast von 20 to. trägt

    Übrigens - für September habe ich Gespräche mit der Slowenischen und Kroatischen Bahn angesetzt. Es steht (wieder einmal) eine Einstellung der internationalen Bahnverbindunge seitens HZ (kroatische Bahn) auf der Agenda. Neuerdings können auch die SZ nicht mehr ganzjährig für den Betrieb in Österreich zugelassenenes Wagenmaterial stellen. Über 10 Jahre führen mich die Balkanbahnen nun schon an der Nase herum. Gäbe es nicht politische Interventionen, hätte ich den Verkehr längst auf Hellö verlagert.
    Ich kenne bei uns nur die Bummelbahn nach Zadar oder Knin. Sind sogar recht moderne Dinger. Aber in Split wird auch seit langem die Planung für einen neuen Bahnhof inkl neuem Busbahnhof blockiert, ist sowieso ein Schandfleck an der Riva. Dabei könnte das wirklich dem Stadtbild einen Schub geben. Lieber baut man schon wieder eine neue Mall, was wiederum den Einzelhandel und besonders die kleinen Ducani zerstört. Früher konnte man alles im Viertel besorgen, jetzt fast nichts mehr. Aber eine Shoppingmall bringt schnelles Geld und die Hintermänner sind geschickt

  10. #1330

Ähnliche Themen

  1. @alle jugos aus Österreich !
    Von CHIKA im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 18:50
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 19:18
  3. Kosovo: Drei Mio. Euro aus Österreich
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 20:57
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34