BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 272 ErsteErste ... 111718192021222324253171121 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 2711

Nachrichten aus Österreich

Erstellt von The Rock, 04.06.2007, 20:37 Uhr · 2.710 Antworten · 82.588 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    18.846
    Zitat Zitat von Der Joker Beitrag anzeigen
    Gibts hier unter euch Kroatische Österreicher die in der 2.3.4.5 Generation in Österreich leben??
    Ich bin in der 1,5 Generation.
    Einfach zu erklären, Vater geflohen und wir kamen nach. Auch nicht regulär.

  2. #202
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    18.846
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    ein strache oder haider hätte uns niemals anerkannt und wie es momentan aussieht,wählen immer mehr österreicher diese 2 herren.
    Leider hast du wirklich Null-Ahnung von Österreich. Würdest du in Österreich wohnen, würdest du wahrscheinlich zu jenen gehören, die Strache oder Haider wählen.

  3. #203

    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    4.391
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ich bin in der 1,5 Generation.
    Einfach zu erklären, Vater geflohen und wir kamen nach. Auch nicht regulär.



    Können eigentlich die Kroaten die in Österreich in der 3.4.5 Generation leben, noch ihre Mutter Sprache gut Sprechen, und ihre Bräuche und Sitten???

    Soll ja ganze Dörfer mit Kroatisch Stämmigen geben?
    Das würde mich echt mal Interessieren wie die so drauf sind.
    Ob die mehr Kroatisch noch sind, oder eher schon Österreichisch, habe leider nie welche kennen gelernt.

  4. #204
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.907
    Ich kenne vor allem hier in Kärnten viele dumme (ich muss das leider so sagen)Ausländer mit öster. Staatsbürgerschaft die den Haider gewählt haben, ohne sein Wahlprogramm zu kennen.

  5. #205
    Crane
    Zitat Zitat von Mardigras Beitrag anzeigen
    Erstens gibts einen groben Unterschied zwischen Provinz und Wien. Zweitens gibts in Wien das "bürgerliche" Wien (1., 3.-9., 13., 18. 19.), das eher weltoffen ist und wo die stimmenstärkste Partei entweder ÖVP oder die Grünen sind. Hier sind die Ressentiments gegen Ausländer wesentlich kleiner als in den typischen Arbeiterbezirken wie 10.er, 11.er, 22.er usw.

    Wien ist eine Stadt mit einer jahrhundertealten Tradition als Schmelztiegel - um 1900 herum hatten wir einen Anteil an Menschen mit nicht-deutscher Muttersprache um die 40 % (Hauptstadt eines Reiches mit vielen Nationen, damals die 4.größte Stadt der Welt). War übrigens auch die Zeit, wo in Wien wirklich was weiter ging (Klimt, Wagner, Karl Marx Hof, Stadtbahn usw.).

    Und du unterstellst dieser Stadt mit den vielen Prohaskas und Navratils, daß sie lieber unter sich bleibt. Halte ich für Schwachsinn.


    und zu deinem weltoffenen Westdeutschland:

    Bei uns wurden noch nie Asylantenheime angezündet. In Deutschland und der Schweiz schon.

    Rechtsextreme in westdeutschen Landtagen:

    Baden-Württemberg NPD 1968–1972
    Bayern NPD 1966-1970
    Bremen NPD 1967-1971 DVU 1987-heute
    Hamburg PRO Schill (am ehesten mit unseren Wapplern zu vergleichen) 2001-2004 mit 19 %
    Rheinland-Pfalz 1967-1971


    in österreich gibts für ausländer keine no-go-areas. in deutschland schon lt. eurem innenminister.

    was mich zu der vermutung veranlasst, daß in österreich zwar mehr gmotschkert (sich beschwert) wird - aber es keinen offenen rechtsextremismus gegen ausländer gibt wie in vielen anderen europäischen ländern. und hier gehört sowohl dein hochgelobtes deutschland als auch dein hochgelobtes England dazu.

    himmel geht mir das am arsch, mich wegen den deppen gegen eine pauschalverurteilungs österreichs als naziverein wehren zu müssen. die haupteigenschaft der fpö ist net rechtsextremismus (auch wenn einige nationale dort ihren platz finden) - die haupteigenschaft ist groß die klappe aufreissen und null im hirn haben. aber leider werden sie von vielen als einzige alternative zu den etablierten parteien wahrgenommen.
    Dein tolles Wien ist ein verschlafenes Nest und laut "Schreiber" eine FPÖ - Hochburg.

    Gut zu wissen, dass in Westdeutschland vor 30 Jahren die NPD in Landtagen vertreten war... einfach der Wahnsinn. Und Asylantenheime wurden auch schon angezündet.

    Ich bin ein Mann und habe trotzdem sehr lange Haare. Was meinst du wo ich deswegen dumm angeschaut oder angequatscht werde? Glaubst du in England falle ich damit auf?

    Dein Problem ist, dass du einfach nie an besagten Orten gewesen bist. Der Süden hatte schon immer den Ruf konservativ zu sein und was nicht alles. Aber als ich dann nach Nürnberg konnte, hatte ich mir gedacht "ok, so schlimm wirds schon nicht sein, wahrscheinlich ists eh nur Gelaber..".
    Das es dann doch so krass ist hat mich wirklich überrascht. Und ist Österreich ists halt nochmal ne Stufe stärker.

    Und wenn du meinst die FPÖ ist eigentlich keine Rechte Partei, dann frag ich mich aber folgendes: Wieso steht in ihrem Wahlprogramm soviel Mist gegenüber Ausländern, der EU und ganz besonders gegenüber Muslime? (Die neuen Juden???)

    Und wieso begründen viele Wähler ihre Entscheidung für die FPÖ einfach kurz mit "Weil Ausländer scheiße sind!"

    Aber ich möchte es mal so sagen.

    Der Hauptschuld, dass so viele Leute rechts gewählt haben, liegt bei der SPÖ und ÖVP. Die haben es einfach nicht gebacken bekommen vernüftig miteinander zu arbeiten. Haben die Themen der FPÖ völlig ignoriert und keine ernsthaften Versuche unternommen ihre Argumentationsweise zu widerlegen. Die Grünen in Ö haben ebenfalls ein sehr schwaches Bild abgegeben ohne klare Statements zu rechten Parteien, die anscheinend mehr als nur geduldet werden.

    Ich denke und hoffe, dass es viele Frustwähler gab, die einfach nur aus mangelnder Alternative FPÖ gewählt haben. Das ändert allerdings nichts an meinen anderen Aussagen und der Tatsache, dass in Österreich weniger Ausländer leben als in fast jedem anderen Land Westeuropas aber dort solche ausländerfeindlichen Themen den meisten Anklang in der Bevölkerung finden.

  6. #206
    Crane
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Mardigras reg' dich nicht auf. Wie du siehst stammen die ganzen "Österreich=Naziland" von Piefkes mit Migrationshintergrund
    Fast alles Österreicher mit gleichem Hintergrund wissen was in Österreich wirklich los ist
    Ich weiss nicht ob du dich daran erinnern kannst, als in Griechenland die Militärjunta herrschte und viele Griechen in's Ausland flohen und vor allem hier in Österreich Aufnahme fanden.
    Ich habe nie gesagt, dass Österreich ein Naziland ist (die ersten Beiträge in diesem Thread waren nicht mal ernst gemeint).

    Österreich ist ein konservatives Land geworden, dass trotz Tourismus für sich lebt und nicht weltoffen ist. Die meisten Bürger wissen garnicht was woanders passiert oder wie es woanders aussieht. Und solche dummen Sprüche von wegen Griechen haben wir aufgenommen und was weiß ich nicht alles sind jawohl mehr als peinlich und entsprechen ganz genau eurem Klischee...

  7. #207

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Nach diesen wahlergebnissen denken die leute an die kreuzzüge; jerusalem wieder christlich? wer weiss irgend wie steuert alles auf diesen brutalen religionskrieg zu. haben die moslems angst vor solchen akten? ist dies möglich das europa wieder zur waffe greift nur dieses mal aus einem anderen grund?

    die einen denken europa wach auf die anderen jetzt gehen wir 500 jahre zurück? was nun?

  8. #208

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von CRO-Joker Beitrag anzeigen
    Die Ausländer werden es den Ösis schon zeigen.. keine Angst


    Siehe Deutschland

    Ganz ehrlich, bei solchen Vollhonks sollte man sich nicht wundern, das Österreich nach rechts rutsch.

  9. #209

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    lass den scheiß.
    Wird im Video nicht ne albanische Flagge gezeigt?
    Ich beruhige dich, es gibt nicht nur bei euch solche Affen

  10. #210
    Avatar von Mardigras

    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    801
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Dein tolles Wien ist ein verschlafenes Nest und laut "Schreiber" eine FPÖ - Hochburg.
    wie oft warst du in wien? und mehr leben als in den meisten deutschen städten - ausgenommen berlin - wirst du hier finden. allerdings sollte sich der horizont deines besuches außerhalb des reumannplatzes abspielen. wenn du das nächste mal eine führung brauchst sag was - ich kann dir einiges zeigen, was du selber augenscheinlich nicht finden kannst

    zum thema fpö hochburg:

    guckst du: derStandard.at

    hier sieh dir vor allem mal den unterschied der inneren bezirke (da sind einige grüne dabei ) zu den typischen arbeiterbezirken (11.er, 10.er, 21.er, 22.er) an. ich kann im übrigen keinen bezirk erkennen in dem die fpö eine relative mehrheit hat. ich kann nur welche erkennen, wo es die grünen, die roten oder die schwarzen haben. wobei natürlich die analyse deines persönlichen wiener politikexperten tiefgründiger ist. wo nimmst du deine sonstige politische bildung her? auch von internettrollen oder von der bildzeitung?

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Gut zu wissen, dass in Westdeutschland vor 30 Jahren die NPD in Landtagen vertreten war... einfach der Wahnsinn. Und Asylantenheime wurden auch schon angezündet.
    vor 30 jahren die NPD - jetzt die DVU und die Republikaner. Und ja ihr habt ein Problem mit Gewalt gegen Asylanten. Wie Frankreich mit seinen Banlieus. Wie England in London. Wir nicht. Heißt das verschlafen? Dann bin ich gern verschlafen.

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich bin ein Mann und habe trotzdem sehr lange Haare. Was meinst du wo ich deswegen dumm angeschaut oder angequatscht werde? Glaubst du in England falle ich damit auf?
    Mir persönlich ist es scheißegal, ob du lange Haare oder eine Glatze hast.
    Mir ist deine Nationalität egal
    Mir ist deine Religion egal
    Mir ist deine Hautfarbe egal.
    Mir ist deine sexuelle Orientierung egal.
    Was mir allerdings schon aufgefallen ist, ist die Tatsache, daß du ein Klugscheißer bist. Vielleicht verstehen sie dich in London nicht so gut und es fällt ihnen weniger auf?

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Dein Problem ist, dass du einfach nie an besagten Orten gewesen bist. Der Süden hatte schon immer den Ruf konservativ zu sein und was nicht alles. Aber als ich dann nach Nürnberg konnte, hatte ich mir gedacht "ok, so schlimm wirds schon nicht sein, wahrscheinlich ists eh nur Gelaber..".
    Das es dann doch so krass ist hat mich wirklich überrascht. Und ist Österreich ists halt nochmal ne Stufe stärker.
    Natürlich ist das ein Problem. Ich als typischer hinterwäldlerischer Österreicher war natürlich nie außerhalb Österreichs. Außer London, Paris, Rom, Berlin, Stockholm, Oslo, Helsinki, Kopenhagen, Zagreb, Laibach, Budapest, Bratislava, Prag, Brüssel, Sarajevo, Athen, Bukarest und Belgrad - um nur die Hauptstädte zu nennen. In Deutschland war ich nur in Hamburg, Köln, Stuttgart, München und Berlin. Was natürlich heißt, daß ich keinerlei Ahnung von Deutschland habe. Und natürlich fehlt mir mein deutscher Internetexperte wie dein österreichischer Schreiber

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Und wenn du meinst die FPÖ ist eigentlich keine Rechte Partei, dann frag ich mich aber folgendes: Wieso steht in ihrem Wahlprogramm soviel Mist gegenüber Ausländern, der EU und ganz besonders gegenüber Muslime? (Die neuen Juden???)

    Und wieso begründen viele Wähler ihre Entscheidung für die FPÖ einfach kurz mit "Weil Ausländer scheiße sind!"
    Sinnerfassend lesen ist auch wirklich nicht einfach: Die FPÖ und das BZÖ sind rechtspopulistische Parteien. Der Hauptgrund für die Wähler sie zu wählen, ist allerdings nicht das Ausländerthema sondern der Protest gegen "die da oben". Das unter anderem deswegen, weil es hier keine Entscheidung zwischen Schwarz und Rot gibt, sondern die beiden fast immer miteinander koalieren..... 30 % der Österreicher sind nicht der Meinung, daß wir alle Ausländer heimschicken oder vergasen sollten. Aber 30 % der Österreicher sind der Meinung, daß sie genug von den anderen Angeboten haben. und 80 % (!) wollen keine große Koalition mehr - wobei das nur funktioniert, wenn die Rechtspopulisten in die Regierung kommen. Nettes Dilemma oder?


    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich denke und hoffe, dass es viele Frustwähler gab, die einfach nur aus mangelnder Alternative FPÖ gewählt haben. Das ändert allerdings nichts an meinen anderen Aussagen und der Tatsache, dass in Österreich weniger Ausländer leben als in fast jedem anderen Land Westeuropas aber dort solche ausländerfeindlichen Themen den meisten Anklang in der Bevölkerung finden.
    Rapid - Press Releases - EUROPA

    Deutschland 8,9
    Großbritannien 4,7
    Frankreich 5,6
    Spanien 6,6
    Portugal 2,3
    Belgien 8,3
    Dänemark 5,0
    Irland 7,1
    Italien 3,4
    Schweden 5,3
    Finnland 2,0
    Niederlande 4,3

    Österreich 9,4

    Was für mich heißen würde, wir haben von den westeuropäischen Mitgliedsstaaten die höchste Ausländerquote. Würde auch mit der Tatsache korrelieren, daß 2006 in Wien das erste Mal mehr als 50 % der Neu-Eingeschulten nicht Deutsch als Muttersprache haben.


    Ich sag dir ganz ehrlich was Troy: Du bist ein halbgebildeter Dampfplauderer, der ohne Wissenshintergrund argumentiert. Mach eine Nachschulung - informier dich - dann red ich gern mit dir über ein ernstzunehmendes Thema weiter. So ist das auf Stammtischniveau.

    lg mardi

Ähnliche Themen

  1. @alle jugos aus Österreich !
    Von CHIKA im Forum Rakija
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 18:50
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 19:18
  3. Kosovo: Drei Mio. Euro aus Österreich
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 20:57
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34