BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 180 von 568 ErsteErste ... 80130170176177178179180181182183184190230280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.791 bis 1.800 von 5675

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.674 Antworten · 222.532 Aufrufe

  1. #1791
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    ja, ich sprach auch nur über Serbien. In Kroatien und BiH ist der Fall klar.
    In Zentralserbien tobte zu Beginn des zweiten Weltkrieges ein regelrechter Bürgerkrieg zwischen den Chetniks und Partisanen. Die Kämpfe um Loznica im Sommer 1941 war eigentlich der letzte offene und direkte Kampf der Chetniks gegen die Wehrmacht, später gab es diesen nicht mehr und nur sporadisch von vereinzelten Gruppierungen.

    Für die anderen Städte wie Cacak, Sabac, Gornji Milanovac oder Krusevac streiten sich die serbischen Historiker bis heute, ob die Partisanen oder Chetniks massgeblich am Aufstand und Befreiung involviert waren. Bis zum Fall der "Uzice Republik" haben die Partisanen und Chetniks sogar miteinander kooperiert, danach nie wieder.

    Die Koalitionen während des zweiten Weltkrieges waren seltsam und selbst unter dem Begriff "Chetniks" gab es verschiedene Gruppierungen. Die Chetniks von Kosta Pecanac (damals ein angesehener Vojvode aus dem ersten Weltkrieg) haben offen mit den Deutschen kooperiert und wiederum die montenegrinischen und dalmatinischen Chetniks unter Djurisic und Djujic mit den Italienern.

    Fakt bleibt, dass die Partisanen Bewegung bis 1944 in Serbien im vergleich zu den anderen Republiken eher marginal war.

  2. #1792
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.332
    Jeder hat mit jedem kooperiert würde ich sagen

  3. #1793
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.982
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Welchen Profit und Interesse hatte das serbische Volk von diesen Demonstrationen? Die Engländer als Meister der Täuschungs-Diplomatie haben uns als Schachfiguren ausgenutzt und für ihre Zwecke geopfert und die führenden jugoslawischen Generäle waren zudem noch englische Spione. Somit gewannen die perfiden Albions an wertvolle Zeit um den Krieg gegen Hitler fortzusetzen und um ihre Armee zu modernisieren.

    Das damalige Interesse für das serbische Volk wäre gewesen, sich aus dem Krieg rauszuhalten und neutral zu bleiben, wie beispielsweise Portugal oder Schweden und nicht für irgendwelche imperialistischen englischen und sowjetisch-kommunistischen Interessen die Bevölkerung aufs Spiel zu setzen, die später noch in einem innenserbischen Bürgerkrieg in Serbien zwischen den Partisanen und Chetniks gemündet hat.

    Hätten die Nazis die SSSR zerschlagen und Moskau vollständig eingenommen (Alternativgeschichte, ich weiss), wären die Kommunisten mit ein paar Tausend Aktivisten in Jugoslawien als unbedeutende Gruppierung in Erinnerung geblieben, die aktiv am Boykott und Sabotagen der Verteidigung des Königreichs beteiligt waren. Gäbe es die SSSR nicht, und hätten die Angelsächsischen Mächte direkt zu Beginn gegen die Wehrmacht gekämpft, dann wäre die "Balkan Front" wohl die heisseste und meist umkämpfte Front gewesen, um die Wehrmacht vom erneuten Angriff auf Grossbritannien abzuhalten. Winston Churchill hat dies unter anderem in seinen Memoiren detailliert beschrieben.

    Dreimächtepakt und Staatstreich in Jugoslawien 1941


    Allerdings: Einen wichtigen Anteil am Putsch ist dem britischen Geheimdienst zuzuschreiben und einigen ranghohen serbischen Offizieren, die auf der Lohnliste der Briten standen. Die Motive der Briten und Serben bei diesem Putsch waren allerdings unterschiedlicher Natur:

    Während es Großbritannien darum ging, eine Zusammenarbeit Jugoslawiens mit den Achsenmächten zu verhindern, ging es den serbischen Offizieren darum, Kronprinz Pavle zu beseitigen, der in ihren Augen eine viel zu nachsichtige Politik gegenüber den Kroaten betrieb.

  4. #1794
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.430
    Der der das "Vergeltungsbombardement" auf Belgrad leiten sollte, so ein Alexander Löhr (Nachname weiss ich nicht genau, nur iwas mit L), wollte statt so wie es Hitler wollte (komplette Stadt nieder Bomben) nur strategische Ziele zerstören.

  5. #1795
    Avatar von Orasje

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    883
    Seid mal positiv..


  6. #1796
    Avatar von Damien

    Registriert seit
    22.02.2013
    Beiträge
    6.581
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Dieser Artikel ist auf Propaganda aus. Der Titel ist ja reinster Bullshit.
    Aber sputnjik kann spiegel und co Gesellschaft leisten.

    Und dein Kommentar dazu ist ziemlich frech, als ob eine sputnjik Seite die Schäden aufzählen muss und du damit kommst dass es die Betroffenen jetzt auch wissen.

    Top Beispiel dass es in der Außenpolitik nur um Interesse geht, nicht um Freundschaft.
    Mein Kommentar hat der Belehrung des US-Botschafter gegolten aber um das zu verstehen fehlt einigen wohl der nötige grips.
    Die Serben wissen wer ihre freunde sind da braucht es dich nicht dazu. Noch einen US-Botschafter.

  7. #1797
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.430
    Zitat Zitat von Damien Beitrag anzeigen
    Mein Kommentar hat der Belehrung des US-Botschafter gegolten aber um das zu verstehen fehlt einigen wohl der nötige grips.
    Die Serben wissen wer ihre freunde sind da braucht es dich nicht dazu. Noch einen US-Botschafter.
    Es wird mich trotzdem immer mehr angehen als dich, weil ich einer von ihnen bin.
    Wärst du Tschepurin wärst du auf gleicher Ebene wie ein anderer Botschafter und hättest sogar mehr Recht dazu, und kein sputnjikasch wie jetzt.

    Wobei, wer sich hier mehr einmischen will, ist klar. Aber zugegeben, es wird geschleimt und man kommt dem nach, aus eigenem Interesse natürlich.

  8. #1798
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.965
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Na ja, im serbischen liest sich das Interview ganz anders
    Hast du einen Link dazu?

  9. #1799
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.864
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Hast du einen Link dazu?
    Jo

    Majkl Kirbi: Tra?i?emo da pustite Kosovo u UN | Politika | Novosti.rs

  10. #1800
    Avatar von Cypriot

    Registriert seit
    20.12.2014
    Beiträge
    3.510
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Die haben sich nicht eingemischt und was habt ihr Türken zu dieser Zeit so gemacht?
    Wir haben Jugoslawien bombadiert und Kosovo und Metochien besetzt.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7386
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 20:11
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34