BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 227 von 571 ErsteErste ... 127177217223224225226227228229230231237277327 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.261 bis 2.270 von 5701

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.700 Antworten · 223.802 Aufrufe

  1. #2261
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.457

  2. #2262
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.142
    Diese durchtriebenen Amerikaner, die tun aber auch wirklich alles um Serbiens Aufstieg zur Weltmacht zu verhindern.

  3. #2263
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.261
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Diese durchtriebenen Amerikaner, die tun aber auch wirklich alles um Serbiens Aufstieg zur Weltmacht zu verhindern.

    Hihi.

  4. #2264
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.353
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    serbien hat immer noch sehr gute kontakte zu libyen.das weiss die usa, und hat deswegen ganz gezielt,dort bombardiert,wo sie die serben vermutet haben.die politische landkarte von libyen,zeigt eindeutig wo serbische interessen vertreten werden.komischerweise bombardiert ausgerechnet die usa genau da.ist dies ein zufall oder will die usa verhindern, das der serbische einfluss in nordafrika nicht zu gross wird?klingt das vielleicht unglaubwürdig?dann werft mal ein auge auf die waffenindustrie von serbien und die statistik wird euch eines besseren belehren.die waffen exporte von serbien sind nach nordafrika in den jahren 2009 bis 2015 um etwa 300% gestiegen.die ermordung der serbischen botschaftsmitarbeiter durch die usa war eine gezielte aktion.nun muss serbien reagieren.ich schlage vor, das man den us botschafter aus serbien verweisen sollte und die wirtschaftlichen beziehungen zu den usa auf eis legt.serbien muss den usa klar machen,das in nordafrika serbisches einflussgebiet ist.für afrika kann dies nur von vorteil sein.gruss oliver

    wir sollten Vertreter des BF dort hinschicken, die das ganze vor ort untersuchen.

    ich schlage vor:

    inat, legija, crna ruka und Oliver.

  5. #2265
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    serbien hat immer noch sehr gute kontakte zu libyen.das weiss die usa, und hat deswegen ganz gezielt,dort bombardiert,wo sie die serben vermutet haben.die politische landkarte von libyen,zeigt eindeutig wo serbische interessen vertreten werden.komischerweise bombardiert ausgerechnet die usa genau da.ist dies ein zufall oder will die usa verhindern, das der serbische einfluss in nordafrika nicht zu gross wird?klingt das vielleicht unglaubwürdig?dann werft mal ein auge auf die waffenindustrie von serbien und die statistik wird euch eines besseren belehren.die waffen exporte von serbien sind nach nordafrika in den jahren 2009 bis 2015 um etwa 300% gestiegen.die ermordung der serbischen botschaftsmitarbeiter durch die usa war eine gezielte aktion.nun muss serbien reagieren.ich schlage vor, das man den us botschafter aus serbien verweisen sollte und die wirtschaftlichen beziehungen zu den usa auf eis legt.serbien muss den usa klar machen,das in nordafrika serbisches einflussgebiet ist.für afrika kann dies nur von vorteil sein.gruss oliver
    Den Amis sind die Kontakte zwischen Libyen und Serbien (die vor allem in den arabisch geprägten Staaten als Nachfolgestaat Jugoslawiens diese Kontakte noch aufrecht halten konnten und akzeptiert werden) bestens bekannt. Als Gaddafi noch an der Macht war, war die Bedingung Amerikas, dass Serbiens Rüstungsfirma "Jugoimport SDPR" keine Waffen mehr nach Libyen liefern sollte. Als Gaddafi gestürzt wurde und als ein Teil der Rebellen sich als rechtlich legitime Nachfolger Gaddafis die Macht gesichert haben verlangten sie von der Rüstungsfirma "Jugoimport" dass ihnen noch die ausstehenden Waffen geliefert werden sollten oder dass man den Betrag zurückerstattet, den Gaddafi bezahlt hat.

    Die serbische Politik hat dort weitergemacht wo sie aufgehört hat: das Geld wurde nicht zurückgegeben und auch die Waffen wurden nicht geliefert. Man nimmt an, dass die Amis weiterhin insistieren dass nach Libyen keine Waffen exportiert werden soll, aber hätten nichts dagegen, wenn die Serben ein Teil des Geldes zurückgeben würden, doch dieses Geld hat man ja "plötzlich" nicht mehr. Einige vermuten sogar die abtrünnige libysche Regierung hinter diesem Kidnapping, um so das erzwungene Geld wieder zurückzubekommen. Wie gesagt, viele offene Fragen und Spekulationen.

    Jetzt stellt sich mir immer noch die Frage, wieso Vucic die serbische Botschaft in Tripolis noch nicht geschlossen hat und wie viele andere Staaten ihr Personal aus dem Land zurückgezogen hat? Wieso wird der serbische Botschafter Oliver Potezica nicht den staatlichen Organgen übergeben und befragt? Wieso erfährt man auch nirgends wie viel Geld die besagte serbische Rüstungsfirma von den Libyern für die Waffen bekommen hat, die ihnen nicht ausgeliefert wurden?

  6. #2266

  7. #2267
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.035
    die ermordung der serbischen botschaftsmitarbeiter durch die usa war eine gezielte aktion.nun muss serbien reagieren
    Sie befanden sich zur falschen Zeit am falschen Ort. Also kann man nicht von gezielt sprechen. Solcher cetnikmüll wie du rechtfertigt ja auch das syrische Zivilisten getötet werden durch Luftangriffe, die dem IS gedacht sind.
    Wie soll Serbien denn regieren? Wird die Weltmacht Serbien der Usa mit einem Ultimatum drohen?

  8. #2268
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.889
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Den Amis sind die Kontakte zwischen Libyen und Serbien (die vor allem in den arabisch geprägten Staaten als Nachfolgestaat Jugoslawiens diese Kontakte noch aufrecht halten konnten und akzeptiert werden) bestens bekannt. Als Gaddafi noch an der Macht war, war die Bedingung Amerikas, dass Serbiens Rüstungsfirma "Jugoimport SDPR" keine Waffen mehr nach Libyen liefern sollte. Als Gaddafi gestürzt wurde und als ein Teil der Rebellen sich als rechtlich legitime Nachfolger Gaddafis die Macht gesichert haben verlangten sie von der Rüstungsfirma "Jugoimport" dass ihnen noch die ausstehenden Waffen geliefert werden sollten oder dass man den Betrag zurückerstattet, den Gaddafi bezahlt hat.

    Die serbische Politik hat dort weitergemacht wo sie aufgehört hat: das Geld wurde nicht zurückgegeben und auch die Waffen wurden nicht geliefert. Man nimmt an, dass die Amis weiterhin insistieren dass nach Libyen keine Waffen exportiert werden soll, aber hätten nichts dagegen, wenn die Serben ein Teil des Geldes zurückgeben würden, doch dieses Geld hat man ja "plötzlich" nicht mehr. Einige vermuten sogar die abtrünnige libysche Regierung hinter diesem Kidnapping, um so das erzwungene Geld wieder zurückzubekommen. Wie gesagt, viele offene Fragen und Spekulationen.

    Jetzt stellt sich mir immer noch die Frage, wieso Vucic die serbische Botschaft in Tripolis noch nicht geschlossen hat und wie viele andere Staaten ihr Personal aus dem Land zurückgezogen hat? Wieso wird der serbische Botschafter Oliver Potezica nicht den staatlichen Organgen übergeben und befragt? Wieso erfährt man auch nirgends wie viel Geld die besagte serbische Rüstungsfirma von den Libyern für die Waffen bekommen hat, die ihnen nicht ausgeliefert wurden?
    Die offizielle Begründung ist "weil man während der NATO-Luftangriffe die Botschaft auch nicht geschlossen hat. Ob das der einzige Grund ist, sei mal dahin gestellt, mir würde aber dieser Grund reichen, so lange das Personal freiwillig dort ist...

  9. #2269
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.635
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Sie befanden sich zur falschen Zeit am falschen Ort. Also kann man nicht von gezielt sprechen. Solcher cetnikmüll wie du rechtfertigt ja auch das syrische Zivilisten getötet werden durch Luftangriffe, die dem IS gedacht sind.
    Wie soll Serbien denn regieren? Wird die Weltmacht Serbien der Usa mit einem Ultimatum drohen?
    Sehr witzig,würden zwei türkische oder westliche Geisel,Diplomaten durch die Russen auf dieser Art ums Leben gekommen sein.Bist du der erste,der dann sexuelle Ergüsse bekommt.Nicht auszudenken die Sclagzeilen von Bild und co.

  10. #2270

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.974
    ardian,ich möchte nicht, das du im serbien thread rum lungerst.hier wird über serbische kunst,geschichte,kultur,sport ,politik diskutiert.du bist ein kleingeistiger albaner und daher möchte ich dich bitten, dich hier fern zu halten.hier ist kein platz für geistigen durchfall.das dulde ich nicht.halte dich in albanischen threads auf.dort erlaube ich es dir.gruss oliver

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34