BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 279 von 571 ErsteErste ... 179229269275276277278279280281282283289329379 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.781 bis 2.790 von 5704

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.703 Antworten · 223.956 Aufrufe

  1. #2781
    Avatar von Jean Gardi

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.355
    Immer sind es Serben die sich als die Retter Europas verkaufen wollen, komischerweise sieht das niemand sonst so

  2. #2782
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.953
    Zitat Zitat von Jean Gardi Beitrag anzeigen
    Immer sind es Serben die sich als die Retter Europas verkaufen wollen, komischerweise sieht das niemand sonst so
    Das himmlische Volk eben

  3. #2783
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.261
    Dann geht doch erst einmal auf meinen Text ein, statt nur dummes historisch unhaltbares ZUeug zu brabbeln.

  4. #2784

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.986
    methica hat einen glasklaren beweis geliefert, der unumstösslich ist.serben haben die kroaten beschützt,weil sie selber nicht in der lage waren und immer noch sind.siehe, das sie sich in der nato und eu befinden.kroatien braucht immer einen beschützer.gruss oliver

  5. #2785
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.271
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    "Serben - Österreichs Verteidiger in Kroatien

    Redaktion3. Jänner 2004, 21:30





    Schutz gegen osmanische Eroberungslust durch Habsburgs "Militärgrenze"

    Die Geschichte Kroatiens unter der Herrschaft der ungarischen Könige (1097-1526) stellt sich als ein verwirrendes Panorama


    Im kroatischen Siedlungsgebiet richtete bereits Ferdinand I. ab 1535 drei "Kapitanate" in Ostslawonien ein, die er vor den Türken geflohenen Serben mit der Verpflichtung des Kriegsdienstes gegen den Sultan überließ. Daraus entwickelte sich die so genannte slawonische oder windische Grenze mit Varasdin als Sitz des Generalkommandos. Südwestlich davon lag die kroatische Grenze mit Karlstadt/Karlovac als Hauptquartier. Der Oberbefehl über beide lag beim Hofkriegsrat, erst in Graz, dann in Wien.

    Den kroatischen Magnaten und Bischöfen war die Abtrennung der Militärgrenze vom königlichen Kroatien und deren Überlassung an orthodoxe Serben ein Dorn im Auge, auch weil viele ihrer Bauern in die freieren, von Untertänigkeit weniger belasteten Grenzgebiete überwechselten. Die Grenzschützer lagen in ständigem Kleinkrieg mit den Türken, insbesondere die Uskoken ("Flüchtlinge") von Senj nutzten ihre Freiheit auch zu Raubzügen und Piraterie, so dass sie schließlich ins Landesinnere verlegt wurden. Diese Zustände, aber auch persönlicher Ehrgeiz, veranlassten die Adeligen Petar Zrinski , unterstützt von seinem Schwager Fran Frankopan, zu Geheimverhandlungen mit dem Sultan, Kroatien nach einem Aufstand unter osmanische Oberhoheit zu stellen. "

    Serben - Österreichs Verteidiger in Kroatien - Ins größere Europa - derStandard.at ? Wissenschaft


    und die meiste Zeit lebten Kroaten und Serben friedlich zusammen. Einige Kroaten konvertierten sogar, auch Priester und mit ihnen ganze Gemeinden. Die Krajinaserben waren kaisertreu und kämpften zusammen mit Kroaten gegen die Zentralisierer aus Beograd im ersten YU. Schade, was der nationalismus angerichtet hat

  6. #2786
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.953
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Dann geht doch erst einmal auf meinen Text ein, statt nur dummes historisch unhaltbares ZUeug zu brabbeln.
    Und dann? Wirste wieder auseinender genommen, wie gestern von Vuk, und dann verkriechst du dich und lässt dich nicht mehr im Thread blicken...


    Wieso könnten die supermegahyperstarken Serben andere "beschützen" aber sich selbst nicht....fast 500 Jahre...komisch, komisch....

  7. #2787
    Avatar von Jean Gardi

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.355
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Das himmlische Volk eben

    Das einzige was ich in der Schule über Serbien gelernt habe war, dass ein Serbe den ersten Weltkrieg ausgelöst hat und Österreich Serbien den Krieg erklärt hat, ansonsten kamen sie in Geschichte nirgendwo sonst vor.

  8. #2788

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.986
    jean gardi,geschichte lernt man aber auch erst nach der 2.klasse. in der schule.gruss oliver

    - - - Aktualisiert - - -

    dinarski vuk hat oft meine thesen unterstützt und kämpft auch für die serbische sache.gruss oliver

  9. #2789
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.953
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    jean gardi,geschichte lernt man aber auch erst nach der 2.klasse. in der schule.gruss oliver

    - - - Aktualisiert - - -

    dinarski vuk hat oft meine thesen unterstützt und kämpft auch für die serbische sache.gruss oliver
    Idi lječi se majmune

  10. #2790
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.261
    Zitat Zitat von Jean Gardi Beitrag anzeigen
    Das einzige was ich in der Schule über Serbien gelernt habe war, dass ein Serbe den ersten Weltkrieg ausgelöst hat und Österreich Serbien den Krieg erklärt hat, ansonsten kamen sie in Geschichte nirgendwo sonst vor.

    Da kannst du mal sehen, wie wichtig wir waren, dass sich an den Serben selbst die damaligen Großmächte zum Krieg hochgezogen haben.

    Im Übrigen: Denk mal ein bisschen nach bevor du schreibst.

    Der bisherige Geschichtsunterricht ist ja auch zumeist aus nationaler SIcht erteilt. Ist ja überall so. (Wobei es auch Ansätze zur globalen Geschichtsauffassung gibt, hat sich nur noch nicht durchgesetzt.)

    UNd da nimmt man natürlich die Ereignisse bei denen man mit anderen zusammengerasselt ist oder sich verbündet hat.

    Das sagt aber nichts über die Bedeutung bestimmter historischer Vorkommnisse im regionalen Bereich aus.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34