BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 294 von 571 ErsteErste ... 194244284290291292293294295296297298304344394 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.931 bis 2.940 von 5704

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.703 Antworten · 224.130 Aufrufe

  1. #2931
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht wie viele Sympathien euch Gavrilo Prinzip eingebracht hat.
    Östereich und Deutschland waren eine blühende Wirtschaftsmacht.
    Hätte es doch den ersten Weltkrieg doch niemals gegeben und über die Hälfte der serbischen mänlichen Befölkerung würde noch Leben.
    Und Serbien war militärisch nach den zwei Balkankriegen geschwächt, so dass sie sicherlich kein Interesse hatten in einem weiteren Krieg verwickelt zu werden. Vernünftige Diplomaten hatten früher Krisen entschärft, etwa im Streit der Grossmächte um ihre Stellung in Afrika oder bei der durch die Balkankriege von 1912-1913 hervorgerufenen Unruhen. Die Öffentlichkeit in Europa war damals viel mehr geschockt, als serbische Putschisten 1903 das Königspaar ermordet und die Leichen aus einem Fenster des Königspalastes geworfen haben als beim Sarajevo Attentat.

    Ich weiss das ist jetzt Alternativgeschichte, aber wäre Österreich sofort gegen Serbien vorgegangen, ohne sich einer deutschen Unterstützung zu versichern, wären die Serben nicht nur möglicherweise, sondern höchstwahrscheinlich strategisch ebenso isoliert gewesen, wie sie anfänglich moralisch isoliert waren. Österreich war aber nicht bereit allein vorzugehen und so entwickelte sich aus einem regionalen Konflikt eine allgemeine europäische Krise.

  2. #2932
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.293
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht wie viele Sympathien euch Gavrilo Prinzip eingebracht hat.
    In Dalmatien so einige.

  3. #2933
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.044
    Nein, nicht im ersten Weltkrieg.
    Im Bezug auf das albansische Volk aber schon.
    1913 | Leo Freundlich: Albaniens Golgatha: Anklageakten gegen die Vernichter des Albanervolkes

    iraden nicht erfolgreich nutzen um die insgesamt gute und heldenhafte Rolle Serbiens auszulöschen.
    Es ist eher feige und nicht heldenhaft vor seinen Feinden zu fliehen. Eure "Heldenhaftigkeit" reicht höchstens dazu aus gegen wehrlose Menschen vorzugehen.

  4. #2934
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.460
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Im Bezug auf das albansische Volk aber schon.
    1913 | Leo Freundlich: Albaniens Golgatha: Anklageakten gegen die Vernichter des Albanervolkes


    Es ist eher feige und nicht heldenhaft vor seinen Feinden zu fliehen. Eure "Heldenhaftigkeit" reicht höchstens dazu aus gegen wehrlose Menschen vorzugehen.
    Ach egal. Du lügst, du Nektarine.

  5. #2935
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.293
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Und Serbien war militärisch nach den zwei Balkankriegen geschwächt, so dass sie sicherlich kein Interesse hatten in einem weiteren Krieg verwickelt zu werden. Vernünftige Diplomaten hatten früher Krisen entschärft, etwa im Streit der Grossmächte um ihre Stellung in Afrika oder bei der durch die Balkankriege von 1912-1913 hervorgerufenen Unruhen. Die Öffentlichkeit in Europa war damals viel mehr geschockt, als serbische Putschisten 1903 das Königspaar ermordet und die Leichen aus einem Fenster des Königspalastes geworfen haben als beim Sarajevo Attentat.

    Ich weiss das ist jetzt Alternativgeschichte, aber wäre Österreich sofort gegen Serbien vorgegangen, ohne sich einer deutschen Unterstützung zu versichern, wären die Serben nicht nur möglicherweise, sondern höchstwahrscheinlich strategisch ebenso isoliert gewesen, wie sie anfänglich moralisch isoliert waren. Österreich war aber nicht bereit allein vorzugehen und so entwickelte sich aus einem regionalen Konflikt eine allgemeine europäische Krise.
    Gibts eigentlich seriöse Zahlen darüber, wie viele Kroaten mitgemacht haben? Krleza hat man ja nach Hause geschickt

  6. #2936
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.890
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Im Bezug auf das albansische Volk aber schon.
    1913 | Leo Freundlich: Albaniens Golgatha: Anklageakten gegen die Vernichter des Albanervolkes


    Es ist eher feige und nicht heldenhaft vor seinen Feinden zu fliehen. Eure "Heldenhaftigkeit" reicht höchstens dazu aus gegen wehrlose Menschen vorzugehen.
    1913 Albaner? So ein Scheiß, damals gabs sowas nicht.

  7. #2937
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Gibts eigentlich seriöse Zahlen darüber, wie viele Kroaten mitgemacht haben? Krleza hat man ja nach Hause geschickt
    Leider nicht. Wenn wir über die Rolle der Kroaten während des ersten Weltkrieges sprechen fallen mir auf Anhieb zwei grosse Namen ein: Svetozar Borojevic und Admiral Janko Vukovic. Im sogennanten Gebirgskrieg in Italien war Borojevic der einzige Feldmarschall überhaupt, der kein Österreicher oder Deutscher gewesen ist. In einer Kriegsphase gelang es Borojevic sogar bis an die Tore Venedigs vorzudringen (Rommel kämpfte u.a. unter seinem Kommando) und allgemein wurde er zu dieser Zeit von allen gegnerischen Seiten gewürdigt. Ich empfehle dir Hemingways Roman über die Isonzo-Schlachten "a farewell to arms" bei einem regnerischen Nachmittag zu gönnen, fast Lust dazu besteht Hat Kroatien ihre Rolle bei der literarischen Aufarbeitung des ersten Weltkrieges nicht genügend gewürdigt und völlig bei Seite gelassen?

  8. #2938
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.265
    Mir ist so ziemlich egal, ob Gavrilo Princip für Sympathien bei Österreichern gesorgt hat oder nicht. Im Übrigen war seine Gruppe ein ziemlich bunter Haufen, wo alle Ethnien vertreten waren.

    Die Österreicher haben doch nur einen Vorwand gesucht, um gegen Serbien vorzugehen.

    Und natürlich war es richtig, den Österreichern die Stirn zu bieten. Die wollten das durch die Vertreibung der Türken entstandene Machtvakuum besetzen.

    Mit Mühe und Not war endlich nach Jahrhunderten die Türken weg und da sollte man jetzt anstelle von denen die Österreicher über den Balkan herrschen lassen. Na, vielen Dank auch.

    Die haben bekommen was sie gesucht und verdient haben und Schluss.

  9. #2939
    Avatar von Lynes

    Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.536
    @Dinarski Vuk

    Svetozar Borojevic war für dich Kroate?

  10. #2940
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.454
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    In Dalmatien so einige.
    Naürlich hat keiner Lust von einem Keiser zu haben der nicht einer vom eigenen Volk ist.
    Menn ich mir aber anschaue wie gut KuK bildungstechnisch und wirtschaftlich stand, der wille nach Freiheit hat unsere Region weit weit nach hinten gebracht Heute ist die von der Natur gesegnete Region wirtschaftlich Arm dran.

    Jeder Serbe der in der Diaspora lebt hat kein Recht zu sagen wie Heldenhaft der Blödsin war, selber sind sie aus Wirtschaftlichen Gründen in der Diaspora kein Heldenmut der Wunsch nach einem wirtschaflich geordneten Leben hat sie hier her verschlagen.

    Wiele kämpfen auch gegen den Westen an und verfluchen ihn auch Regierung sind dem Verfallen.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34