BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 341 von 568 ErsteErste ... 241291331337338339340341342343344345351391441 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.401 bis 3.410 von 5672

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.671 Antworten · 221.791 Aufrufe

  1. #3401
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    4.972
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Vucic ist ein fähiger Mann und bringt Serbien Wirtschaftlich weiter, aber als Nationalist übertreft er Hasanbegovic bei weitem.

    Hasanbehovic hat nie die Zahl der Toten zu relativieren er findet nur einen Dokumentarfilm nicht schlimm der Bezeugt das Jasenocac auch nach 45 unter dem Partisanen weiter geht.
    Bleiburg nach über einem halben Jahrhundert aufzudecken ist nicht Falsch es ist passiert und nach sehr viele Verbrechen sind unklahr.
    Weiss wirklich nciht was du meinst.

    Der Zlatko wird sogar intensiv zurückgepfiffen in Kroatien da die Kritik weltweit überhand nimmt. Sogar die Kolinda strauchelt (übrigens würde ich die auch wählen - egal in welchem Land)
    Vucic organisiert eine Partnerschaft nach der Nächsten.

    Falls Vucic der größere ist dann versteckt er das jetzt über mittlerweile 6 Jahren sehr gut. Über seine Sprüche in den 90zigern gibst kein Thema - die waren lächerlich.

    Aber im Moment gibts weit und breit niemanden der Zlatko toppt..ausser Kaczinski

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    ok....Djindjic...Ustaso...Tadicu...Ustaso....Vucic ..Ustaso......man wird es nie allen Recht machen können..
    Was los Metko? Schlechte Quoten im Büro vergeben oder nuckelst wieder am Endtopf vom Linienbus?

    Verstehe kein Wort was du das schreibst

  2. #3402
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.980
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Weiss wirklich nciht was du meinst.

    Der Zlatko wird sogar intensiv zurückgepfiffen in Kroatien da die Kritik weltweit überhand nimmt. Sogar die Kolinda strauchelt (übrigens würde ich die auch wählen - egal in welchem Land)
    Vucic organisiert eine Partnerschaft nach der Nächsten.

    Falls Vucic der größere ist dann versteckt er das jetzt über mittlerweile 6 Jahren sehr gut. Über seine Sprüche in den 90zigern gibst kein Thema - die waren lächerlich.

    Aber im Moment gibts weit und breit niemanden der Zlatko toppt..ausser Kaczinski

    - - - Aktualisiert - - -



    Was los Metko? Schlechte Quoten im Büro vergeben oder nuckelst wieder am Endtopf vom Linienbus?

    Verstehe kein Wort was du das schreibst







    hoast mi ? Scheint in Serbien beliebt zu sein

  3. #3403
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    4.972
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen






    hoast mi ? Scheint in Serbien beliebt zu sein
    ok kenn mi aus

    Jo der peinliche scheint ja sogar Niederlagen zu ignorieren...will anscheinend ungeniert weiterfladdern...spülts nimma

  4. #3404
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    15.991
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Sorry, dachte da er hier den Verteidigungskrieg startet und mit nackten Händen Panzer aufhalten will, das er gleich neben Medjugorje im Urlaub lebt.
    Ne, die Sorte bleibt unter sich und meldet sich nicht in Foren an. Die meiden auch Serben wo es nur geht

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Vucic ist ein fähiger Mann und bringt Serbien Wirtschaftlich weiter, aber als Nationalist übertreft er Hasanbegovic bei weitem.

    Hasanbehovic hat nie die Zahl der Toten zu relativieren er findet nur einen Dokumentarfilm nicht schlimm der Bezeugt das Jasenocac auch nach 45 unter dem Partisanen weiter geht.
    Bleiburg nach über einem halben Jahrhundert aufzudecken ist nicht Falsch es ist passiert und nach sehr viele Verbrechen sind unklahr.
    HaSSan hat den Film mitfinanziert und nicht nur "nicht schlimm" gefunden sondern ziemlich gut, hat ja auch den Wirbel dafür besorgt. Gott sei Danke haben wir kluge Köpfe, wie Goldstein. Außerdem relativiert er grundsätzlich Ustasaverbrechen, weil er, wenn sie zu Sprache kommen, direkt über Partisanen spricht. Da ist es absolut nicht klar. Übrigens ist es nicht die Aufgabe des Kulturministers Verbrechen der Partizanen aufzuklären, also was soll der Kindergarten.

    Vucic ist sicher noch ein Nationalist aber viel geschickter, denn er redet nicht nur, sondern macht. Ihm ist klar, dass ein Staat nicht stark wird, nur weil man den Fascho spielt und sich überall alles versaut. Vucic geht seinen Weg. Dass darin noch die alte Ideologie steckt, sieht man vielleicht daran, dass er gegenüber Bosniaken sehr versöhnlich ist, mit Albanern aber nur spricht, wenn die EU Druck macht, was er natürlich geschickt darstellt und Kroaten sind natürlich auch Feinde, denn Kroatien steht noch zu gut da. Vucic marschiert aber nach vorn und das ist immer gut für ein Land. Peinliche Minister kickt er sofort, da reicht ein sexistischer Spruch. In Kroatien muss erst richtig Dreck hochgewühlt werden, damit ein fetter Verteidigungsminster zurücktritt, nach wenigen Stunden im Amt. Timi hätte sicher auch gern Hasanbegovic schon rausgedrängt, weil der nämlich Politik verhindert, es wurde ja auch auf die Bewertung durch die Banken hingewiesen. Ohne Ideologisierung der HDZ in den Bereichen Bildung und Kultur, das Verräterregister, die Sccheiße an der Uni Zagreb, wieder Kirchenkrüppel.. Die Regierung hätte richtig Gas geben können und den Touristenboom ausnutzen können. Dieses Jahr werden wieder Rekorde gebrochen und die Regierung kümmert sich darum das Land in die Vergangenheit zu schieben.

    Vucic hat es schwer genug, aber er wird sich nicht als Faschist zeigen. Dazu ist er zu gerissen. Das gefährliche dabei ist, dass er der starke Mann Serbiens wird, ähnlich wie Orban, nur weniger aggressiv und er wird auch Serbien nicht nach rechts schieben, weil das die Machtposition, die Vucic anstrebt extrem Schwächen würde. Die Medien hat er schon im Sack, da wird es keinen Aufschrei geben. Jetzt muss er umsetzen. Das größte Problem ist da die Korruption und wie er die Wirtschaft nach vorne bringt, wo doch die meisten Firmen dadurch geschwächt werden, dass man andere in Positionen bringt, um einen GEfallen zu belohnen. Das wird sehr interessant. Einerseits braucht er viele Posten, um Leute auf Linie zu halten, andererseits blockiert genau das das Fortkommen Serbiens. Ich vermute mal, dass er sich durch seine Beliebtheit, spätestens nach den ersten Erfolgen, von einigen Leuten trennen wird, ohne dass sie viel tun können. Letztlich hat der Mann ein sehr gutes Timing, schiebt die Toleranznummer und die Nationalnummer immer zum richtigen Zeitpunkt und beherrscht die Medienwelt sehr gut. Selbst die westlichen Medien übernehmen seine Aussagen teilweise ohne sie zu prüfen.

    Vergleich das mit Karamarko. Da kannst du HaSSan noch so toll finden. Sein Müll schadet nur Kroatien, während es in Serbien weitergeht. Dreißig finde ich dann auch, wie Kroatien über Minderheitenrechte von Kroaten in Serbien spricht und gleichzeitig HaSSanbegovic die Mittel für die serbische Minderheit streicht. Und das, weil sie ihn mit der Ujokappe enttarnten

  5. #3405
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.309
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Weiss wirklich nciht was du meinst.

    Der Zlatko wird sogar intensiv zurückgepfiffen in Kroatien da die Kritik weltweit überhand nimmt. Sogar die Kolinda strauchelt (übrigens würde ich die auch wählen - egal in welchem Land)
    Vucic organisiert eine Partnerschaft nach der Nächsten.

    Falls Vucic der größere ist dann versteckt er das jetzt über mittlerweile 6 Jahren sehr gut. Über seine Sprüche in den 90zigern gibst kein Thema - die waren lächerlich.

    Aber im Moment gibts weit und breit niemanden der Zlatko toppt..ausser Kaczinski

    - - - Aktualisiert - - -



    Was los Metko? Schlechte Quoten im Büro vergeben oder nuckelst wieder am Endtopf vom Linienbus?

    Verstehe kein Wort was du das schreibst
    Ich rede über die Sprüche von Vucic der Neuzeit wie " Srbi nemojte zabaoaviti ko je was klao za vrijeme 2 svjetskog Rata" Oder die Serben als gröstes Opfer dahin zu stellen die Kroaten die 200000-300000 ankreiden aber mit keinem Wort erwähnen was voher war.
    Nationalist pur. Ich als Serbe würde ihn trotzdem wählen fähig ist er

    - - - Aktualisiert - - -
    @Izdajnik
    Hat er den Film mitfinanzierst.
    Mesic und andere kommen im Film nicht gut weg auch Tuđman hätte was gegen den Film.
    Die Zahl der 700000 Toten die in Yu Zeiten galt en wurde tief runtergeschraubt auch vor dem Film.
    Ein grausames und Totbringendes Arbeitslager war es dennoch wer hat die Zigelsteinen die in der Zeit produziert.
    Warum gibt es Zeugenberichte das das unmenschliche Jasenovac auch nach 45 gab, dies dekt sich auch mit Ođzak genauer gesagt Prud monate lang nach dem Fall von Ođzak war Prud nicht zugänglich dauert fielen Schüsse viele Menschen sind dort verschwunden und nie mehr aufgetaucht, beim letzten Hochwasser wurde der Dam durchbohrt damit das Wasser von der Sava in die Bosna fliesen kann dabei wurden alte Menschenknochen entdeckt.

    Der Film ist schon extrem und schürt Hass gegen Serben und die Cetniks aber zimlich viele Sachen sind plausibel anstelle Von Gegenbeweisen verurteilt man die jenigen in der Öffentlichkeit als Faschist dies langt aus mann muss es nicht mal belegen und die Serben freuen sich und Sprechen den mist nach.
    Wie gesagt ich sehe bei Hasanbegovic keinen Bezug zu Ustaschas er verahtet ihre Verbrechen Öffentlich und nimand hat auch in diesem Forum einen Gegenbewiss geliefert.

    Vucic ist Genial es ändert aber nichts in seinen Ausagen der Vergangenheit oder Jetzt er weiss wenn er die Aussagen bringen kann und wenn nicht.

  6. #3406
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    15.991
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ich rede über die Sprüche von Vucic der Neuzeit wie " Srbi nemojte zabaoaviti ko je was klao za vrijeme 2 svjetskog Rata" Oder die Serben als gröstes Opfer dahin zu stellen die Kroaten die 200000-300000 ankreiden aber mit keinem Wort erwähnen was voher war.
    Nationalist pur. Ich als Serbe würde ihn trotzdem wählen fähig ist er

    - - - Aktualisiert - - -
    @Izdajnik
    Hat er den Film mitfinanzierst.
    Mesic und andere kommen im Film nicht gut weg auch Tuđman hätte was gegen den Film.
    Die Zahl der 700000 Toten die in Yu Zeiten galt en wurde tief runtergeschraubt auch vor dem Film.
    Ein grausames und Totbringendes Arbeitslager war es dennoch wer hat die Zigelsteinen die in der Zeit produziert.
    Warum gibt es Zeugenberichte das das unmenschliche Jasenovac auch nach 45 gab, dies dekt sich auch mit Ođzak genauer gesagt Prud monate lang nach dem Fall von Ođzak war Prud nicht zugänglich dauert fielen Schüsse viele Menschen sind dort verschwunden und nie mehr aufgetaucht, beim letzten Hochwasser wurde der Dam durchbohrt damit das Wasser von der Sava in die Bosna fliesen kann dabei wurden alte Menschenknochen entdeckt.

    Der Film ist schon extrem und schürt Hass gegen Serben und die Cetniks aber zimlich viele Sachen sind plausibel anstelle Von Gegenbeweisen verurteilt man die jenigen in der Öffentlichkeit als Faschist dies langt aus mann muss es nicht mal belegen und die Serben freuen sich und Sprechen den mist nach.
    Wie gesagt ich sehe bei Hasanbegovic keinen Bezug zu Ustaschas er verahtet ihre Verbrechen Öffentlich und nimand hat auch in diesem Forum einen Gegenbewiss geliefert.

    Vucic ist Genial es ändert aber nichts in seinen Ausagen der Vergangenheit oder Jetzt er weiss wenn er die Aussagen bringen kann und wenn nicht.
    Hast du dich eigentlich mal damit befasst, damit meine ich jetzt nicht den Dreck von HaSSanbegovic zu lesen. Jasenovac wurde von Goldstein und anderen aufgearbeitet, falsche Zahlen wurden korrigiert. Alle waren einverstanden. Dann kommt dieses Faschopack und bohrt weiter, erzählt Lügen, die man ihnen um die Ohren gehauen hat, nur damit Jasenovac weniger Opfer hat als Bleiburg. Und für so eine billige Propaganda wirft der Staat nicht nur Geld zum Fenster raus, sondern schadet dem Image und der Reputation in Sachen Aufarbeitung, durch wirkliche Wissenschaftler und nicht komplexbeladene Ujos mit kleinem Penis und Komplexen.

    Du siehst keinen Bezug zur Ustasa, weil du deinen eigenen auch nicht siehst. Für dich ist alles gleich schlimm. Er ist ein Faschist und verherrlicht die Ustasa, es gibt dafür mehr als genug Belege.

    Und wenn es angeblich um Gerechtigkeit für die Opfer geht, dann gibt es nur noch ein einziges Tabuthema: Kroaten, die von Ustasa und anderen Faschisten ermordet wurden. Zur YU Zeit dürfte man darüber nicht reden, heute auch nicht. Was ist mit den ganzen KZs der Italiener für Kroaten? Was mit der Zusammenarbeit zwischen Cetniks und Pavelic? Es geht nämlich einen Scheiß um Wahrheit oder Gerechtigkeit. Es geht darum, dass diese Verräterschweine der Ustasa auf der falschen Seite waren und Kroatien geschadet haben, wie niemand zuvor oder danach. Sie sind die Schande und sonst niemand. Das wollen sie aber nicht wahrhaben und drehen deswegen alles um. 900 Jahre nix zu melden und kaum unabhängig legen die Penner einen Genozid hin und dann auch noch mit den Kartoffeln. Und heute soll es wichtig sein, ihnen angetan wurde. Seit 25 Jahren Bleiburg hoch, Bleiburg runter, es würde so gut wie alles aufgedeckt. Sogar Verbrechen, die nie stattfanden. Langsam könnten diese peinlichen Faschofratzen auch mal wieder das Maul halten und zur Normalität übergehen, sie haben sich genug die Taschen vollgestopft.

    Keiner will diese Partisanen/Ustasa-Scheiße noch hören. HaSSan soll sich verpissen und gut ist. Am Besten opfert man ihm dem Zagreb Pride

  7. #3407
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.309
    Mann soll zu normalität rüber gehen ganz klar. Aufgeklärt wurde sehr wenig man hat sich zusammengesetzt und die Zahl der Opfer auf eine realistische Zahl runtergeschraubt, man hat sich nicht damit befast was war.
    Bei uns gibt es auch nur erzählungen von Alten Leuten der Cusin meiner Muter hat sich über 30 Jahre zeit genommen und ein Buch geschrienen was in Ođzak nach den einmarsch der Partisanen pasiert ist von den Serben wird er als Fascho Ustascha bezeichnet obwohl er nur wissen wollte warum sein Vater und seine älteren Brüder hingericht worden sind.
    Wenn Hasanbegovic probiert die Geschichte so darzustellen wie sie nicht war, dann soll er aufhören für mich ist zimlich vieles im Film plausibel.

    Man lebt ja in Heute und hat ja nichts zu verdecken wass passiert ist ist passiert rückgengig kann es nicht gemacht werden die wahrheit soll raus.

  8. #3408
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    15.991
    Himmelreich klingt auch plausibel, wenn man die Hälfte ausblendet.

    Die einzigen, die verschwiegen werden, sind die kroatischen Opfer der Verräterujos. Soll er sich darum kümmert, wenns um Gerechtigkeit geht.

  9. #3409
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.605
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Vucic war immer mit den Worten Nationalistischer als Hasanbegovic bring mir eine Aussage von Hasanbegovic.
    Der Unterschied ist nur das Vucic der Cetik führer als zu milde betrachtet und Hasanbegovic hat Probleme immer wenn er Verbrechen der Partisanen aufklären will wird er als Faschi bezeichnet.
    Vucic hat sich gebessert und HaSSanbegovic, naja du weisst ja ujo und so. Ausserdem war er kein Führer sondern Seseljs bückling.

  10. #3410
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.076
    Vi ste ovdje rasisti, samo ga zato napadate sto je musliman.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7386
    Letzter Beitrag: Gestern, 20:11
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34