BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 369 von 570 ErsteErste ... 269319359365366367368369370371372373379419469 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.681 bis 3.690 von 5700

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.699 Antworten · 223.492 Aufrufe

  1. #3681
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.738
    Grdelin pusi kurac

  2. #3682
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.205
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Freilich waren die Ustasa dem kroatischen Volk aufgezwungen. Und weil das so war, begrüßte die Arme unterdrückte kroatische Bevölkerung Hitler damals in Zagreb mit Blumen. Adolf sagte später, dass er nirgends, außer in Linz, so überschwänglich und euphorisch begrüsst wurde. Logisch waren die Ustasa ganz anders und einzigartig auf dem Balkan, denn sie hatten damals schon eigens für Kinder Konzentrationslager. Und wie ungewollt all das dann war, da half dann natürlich auch die katholische Kirche bisschen beim Morden mit.
    Aber ich bin fest davon überzeugt, dass 99,999% unserer Nachbarn vollkommen ahnungslos waren wohin ihre serbischen Nachbarn über Nacht verschwunden sind.... Das ist natürlich genauso einleuchtend wie die Ahnungslosigkeit der Deutschen die von nix wusste und immer gegen Hitler und sein Regime waren....

    Also ich glaube den Kroaten auf jeden Fall.

    Und weil ich so eine liberale Serbin bin, mach ich es wie Jovan und lach noch ein bisschen übers Thema... Das ist halt Elite
    Es fällt mir schwer da zu widersprechen, weil ich keine Lust habe das Pack in Schutz zu nehmen. Aber das widerliche daran ist die Doppelzüngigkeit. Schon der Vergleich mit den Deutschen ist widerlich. Natürlich haben die gemerkt, was abgeht, deswegen gab es ja Widerstand!!!

    Erst einmal jubelten die Leute nicht dem zu, was später passierte, sondern einem unabhängigen Kroatien. Selten wird erzählt, dass die Mehrheit davon ausging, dass man so um einen Krieg herumkommt. Das war der Hauptgrund für die Euphorie, denn in einem Punkt hat Seselj Recht: Kroaten sind Feiglinge, die sich vor Krieg fürchten. Es gibt schlimmeres. Trotzdem baute sich dann die Ustasa recht fix auf. Allerdings nur in diesem Bereich, während hier immer geschildert wird, dass ganz Kroatien gejubelt hätte. Dabei kämpften Partisanen aus Istrien schon längst in Italien und Split wurde bombardiert. In Dalmatien kam diese Freude nicht auf, im Gegenteil. Außerdem haben die kroatischen Vertreter der Regierung bis zuletzt versucht den Scheiß zu verhindern, auch wenn die feige Sau Macak dann doch einknickte, was ihm auch nichts nützte.

    UNd wenn wir dann wieder einmal dabei sind Kinder-KZs zu instrumentalisieren, sollten wir auch darüber sprechen, dass der serbische König und sein Gefolge, auch die Putschisten überhaupt kein Problem mit Hitler hatten und jederzeit zum Pakt bereit waren. Ivo Andric haben sie halt nach dem Putsch nicht mehr reingelassen und waren stinkig auf die Serben. Nur so könnten die Italiener den behinderten Pavelic installieren und Kroatien zerstören. Eigentlich schade, weil man sich zumindest in Dalmatien schon viel früher gegen Hitler aussprach und gegen den Faschismus.

    Was mich persönlich stört ist, dass hier vor allem Cetnik-Relativierer die Klappe groß aufreißen und so tun, als wären sie irgendwie auf der guten Seite gewesen. Für mich ist das der gleiche Abschaum, nur dass die Ujos stärker waren. Wenn man bedenkt, was bei Capljina von Cetniks ausging und auch schon in YU1-Zeit betrieben wurde, als das serbische Kloster an der Neretva als Cetnikstützpunkt diente, kann man sich schon denken, warum Josip Frank so einen Dachschaden hat. Metkovic war in einer beschissenen Lage. Ein paar Kilometer in Vrgorac sah die Welt übrigens ganz anders aus.

    Letztlich will ich eigentlich nur sagen, dass ich euch Cetnik-Ustasa-Affen einfach nur erbärmlich und verlogen finde, weil alle Mythen, die Ihr erfunden habt, nur zu Krieg und Vertreibung führten. Egal ob Francetic oder Draza, einfach nur erbärmlich, vor allem die medienwirksame Inszenierung von Draza und dem tollen Orden, dem ihm seine Tochter besorgt hat. Würde hier auch diverse Male geschrieben und keiner beachtet es

    Ihr merkt auch nicht, wie Lächerlich das ist, dass Ujos und Cetniks sich wunderbar ergänzen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Kinder und erschiessungskommando jetzt fehlt nur noch Kinder-Kz damit wir auf einer Stufe mit den Kroaten stehen. Sowas wie Sisak hatte nicht einmal das Idol Pavelics..der Adi

    - - - Aktualisiert - - -



    ein Roter auch noch
    Willst du noch einmal recherchieren, ob Adi keine Kinder-KZs hatte? Wie geht ihr eigentlich mit diesen Themen um? Geht's nur darum, was Neues über Kroaten zu finden?

  3. #3683
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.918
    A majke ti koje si ti govno od čovjeka....jebo te seselj i ti njega...da su hrvati, kako ti kažeš "feige", danas bi išao u srpski split i Dalmacija bi ti bila srpska republika.
    Ma ne vrijedi uopće pričati sa kretenom....čovjek samo bez veze gubi vrijeme

  4. #3684
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.738
    jetzt hat er seine cholerischen Anfälle.

  5. #3685
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.918
    Wolltse n euro?

  6. #3686
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.738
    wie war das "ich bin kein Rassist".

    Und nein, wenn dan gibst du mir zwei lilane :*

  7. #3687
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.035
    Du hast übrigens noch die Albaner vergessen die super mit Hitler waren und im kosovo munter gemordet und vertrieben haben
    Hör auf hier Lügen zuverbreiten und pauschal von einem Volk als Nazibefürworter zu sprechen. Gemordet und vertrieben habt ihr und das vor und nach Hitler.

  8. #3688
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.918
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen
    wie war das "ich bin kein Rassist".

    Und nein, wenn dan gibst du mir zwei lilane :*
    Bist sonst auch mit n paar cent zufrieden

  9. #3689
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.035
    In Serbien werden serbische Nazikollaborateure wie Nedic rehabilitiert. Also solltet ihr forumscetniks mal ganz leise sein.

  10. #3690
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.382
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Es fällt mir schwer da zu widersprechen, weil ich keine Lust habe das Pack in Schutz zu nehmen. Aber das widerliche daran ist die Doppelzüngigkeit. Schon der Vergleich mit den Deutschen ist widerlich. Natürlich haben die gemerkt, was abgeht, deswegen gab es ja Widerstand!!!

    Erst einmal jubelten die Leute nicht dem zu, was später passierte, sondern einem unabhängigen Kroatien. Selten wird erzählt, dass die Mehrheit davon ausging, dass man so um einen Krieg herumkommt. Das war der Hauptgrund für die Euphorie, denn in einem Punkt hat Seselj Recht: Kroaten sind Feiglinge, die sich vor Krieg fürchten. Es gibt schlimmeres. Trotzdem baute sich dann die Ustasa recht fix auf. Allerdings nur in diesem Bereich, während hier immer geschildert wird, dass ganz Kroatien gejubelt hätte. Dabei kämpften Partisanen aus Istrien schon längst in Italien und Split wurde bombardiert. In Dalmatien kam diese Freude nicht auf, im Gegenteil. Außerdem haben die kroatischen Vertreter der Regierung bis zuletzt versucht den Scheiß zu verhindern, auch wenn die feige Sau Macak dann doch einknickte, was ihm auch nichts nützte.

    UNd wenn wir dann wieder einmal dabei sind Kinder-KZs zu instrumentalisieren, sollten wir auch darüber sprechen, dass der serbische König und sein Gefolge, auch die Putschisten überhaupt kein Problem mit Hitler hatten und jederzeit zum Pakt bereit waren. Ivo Andric haben sie halt nach dem Putsch nicht mehr reingelassen und waren stinkig auf die Serben. Nur so könnten die Italiener den behinderten Pavelic installieren und Kroatien zerstören. Eigentlich schade, weil man sich zumindest in Dalmatien schon viel früher gegen Hitler aussprach und gegen den Faschismus.

    Was mich persönlich stört ist, dass hier vor allem Cetnik-Relativierer die Klappe groß aufreißen und so tun, als wären sie irgendwie auf der guten Seite gewesen. Für mich ist das der gleiche Abschaum, nur dass die Ujos stärker waren. Wenn man bedenkt, was bei Capljina von Cetniks ausging und auch schon in YU1-Zeit betrieben wurde, als das serbische Kloster an der Neretva als Cetnikstützpunkt diente, kann man sich schon denken, warum Josip Frank so einen Dachschaden hat. Metkovic war in einer beschissenen Lage. Ein paar Kilometer in Vrgorac sah die Welt übrigens ganz anders aus.

    Letztlich will ich eigentlich nur sagen, dass ich euch Cetnik-Ustasa-Affen einfach nur erbärmlich und verlogen finde, weil alle Mythen, die Ihr erfunden habt, nur zu Krieg und Vertreibung führten. Egal ob Francetic oder Draza, einfach nur erbärmlich, vor allem die medienwirksame Inszenierung von Draza und dem tollen Orden, dem ihm seine Tochter besorgt hat. Würde hier auch diverse Male geschrieben und keiner beachtet es

    Ihr merkt auch nicht, wie Lächerlich das ist, dass Ujos und Cetniks sich wunderbar ergänzen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Willst du noch einmal recherchieren, ob Adi keine Kinder-KZs hatte? Wie geht ihr eigentlich mit diesen Themen um? Geht's nur darum, was Neues über Kroaten zu finden?
    Eigentlich kann ich die in der Konstellation recht geben.

    Wenn das Feige aber für den letzten Krieg gelten soll da hast du total unrecht.
    Es ist nicht feige, sich gegen eine anmarschierende Übermacht zu stellen wie in Vukovar.
    Die einzigen Feigen in den Krieg waren die Serben sobald keine übermacht da ist verkrichen sie sich zimlich schnell.

    Wenn du noch die verbrechen der Partisanen nicht verbergen würdest wäre alles in Ordnung.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34