BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 376 von 569 ErsteErste ... 276326366372373374375376377378379380386426476 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.751 bis 3.760 von 5690

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.689 Antworten · 222.891 Aufrufe

  1. #3751
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Falsch, Izdajnik. Aus einer Dissertation,Biographien und Churchills Memoiren in unserer Stadtbib.

    Ich lese keine serbischen Zeitungen oder Online-Nachrichten. Nur hier, wenn ihr mal was postet.
    Sonst wüsste ich gar nichts von da unten.

  2. #3752
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    20.328
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Lang lebe die Cetniks.

    „Am 5.2. des Jahres haben Četnici die Gemeinde Bukovica angegriffen … und etwa 500 Männer, Frauen und Kinder verbrannt … Es wurden Mädchen gefunden, die man nach erfolgter Vergewaltigung gepfählt hatte … Im Dorfe Strazice wurde die Leiche des Hadschi Tahirović gefunden, dem man die Haut von den Kniekehlen über den Rücken und Kopf auf die Brust gezogen hatte.“ (Lit.: Casagrande, 2003, S. 313)
    eigenartig, daß du das zitat, welches 5 cm über deinem stand, weggelassen hast.

    hast wohl Lit. Casagrande, 2003 S 199 übersehen?

    passte wohl nicht in dein bild rein.

  3. #3753
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.918
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Woher hast du das? Das ist nicht die Quelle, die du angibst.
    Wiki.

  4. #3754
    Avatar von Dubioza

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.533
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Marš? wohin bre
    Ich mag alle....nur keine selten dämlichen Arschlöcher wie dich oder deine cedofreunde.
    Das so ein Arschloch wie du zufällig cigo ist können ja die anderen nix für. Und jetzt wie gehabt.....iiiiiišššš đubre
    u tri pizde materine npr.
    ako postoje plavi cigani sa plavim očima onda postoje i zeleni pingvini.
    ti ljakse sam sebe ne voliš, praviš se pametan i sa svima se prepireš a da
    imaš gram mozga video bi da se svi sprdaju stobom i dođeš im kao razonoda
    da ubiju, kao kurva koja ga primi pa se otera.
    al džaba, idiot ostaje idiot i svakim slovom potvrđuješ!

    ajde malo gasa šupčino, 57500 nije daleko, bar da nešto u svom bednom životu postigneš

  5. #3755

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.125
    cetniks waren ein loser verband meherer führer mit den vom könig eingesetzten draza als Oberhaupt ...nicht zu vergleichen mit der Hierarchie der ustasas...
    aber vorallem ostbosnien und der sandzak wurden mit zahlosen Massakern im 2wk überhäuft.

  6. #3756
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.914
    Zitat Zitat von Dubioza Beitrag anzeigen
    u tri pizde materine npr.
    ako postoje plavi cigani sa plavim očima onda postoje i zeleni pingvini.
    ti ljakse sam sebe ne voliš, praviš se pametan i sa svima se prepireš a da
    imaš gram mozga video bi da se svi sprdaju stobom i dođeš im kao razonoda
    da ubiju, kao kurva koja ga primi pa se otera.
    al džaba, idiot ostaje idiot i svakim slovom potvrđuješ!

    ajde malo gasa šupčino, 57500 nije daleko, bar da nešto u svom bednom životu postigneš
    Plav si ti kad se obojis bojom. Jadan li si Ahmede...al sakriven u toj rupi iza ekrana možes srat koliko hoces

  7. #3757
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.222
    de gaulle war ein enger freund von general draza und hat sich wegen seiner hinrichtung nie mit tito getroffen und bis zu seinem tot die rehabilitation general drazas und seiner cetniks gefordert ...... antes gerotze ist das typische kroatische hornochsen syndrom wo man die ustasas auf gleiche stufe mit den cetniks stellt um den hässlichsten genozid auf dem balkan zu relativieren und indirekt auch zu rechtfertigen .... joshit frank macht das seid jahren so und versucht in seinem suff die serben als auslöser der ustasas und deren entstehung darzustellen ..... durch die bösen serben und deren gewaltherrschaft über die armen immer freien kroaten hat sich natürlich einiges angestaut was dann in jasenovac und der ganzen ndh natürlich iwann ausbrechen musste ... serbische frauen kinder und alte menschen wurden zur schlachtbank geordnet geführt damit die kroaten sich endlich von bösen serb könig und den brutalen cetniks lösen .... die bösen cetniks die so faschistisch waren das sie die ustasas ss handzar und die deutschen als fakefaschisten sahen und sie deswegen überall überfielen und töteten wo sie nur konnten ..... sie wollten wahrscheinlich die einzig wahren faschisten auf dem balkan sein ... nur blöd das orden aus fast allen alliierten staaten kamen und sie wahrscheinlich verzweifelt waren warum sie als antifaschisten gesehn wurden ....

  8. #3758
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.873
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Kommt ihr euch nicht dabei dreckig vor genau das zu vertreten was dem Milosevicregime vorgeworfen wird? Ihr zählt zu den Menschen wegen denen das serbische Volk verurteilt wird. Wegen solchen Äußerungen werden die serbischen Opfer auch übersehen.
    Wer andere Opfer verhöhnt und die eigenen Täter verteidigt muss mit dem Vorwurf leben eigene Opfer dafür gerne in kauf zu nehmen.
    So Menschen wie Zurich tun mir da wirklich leid.
    Wenn sich Tote durch die Handlungen Lebender irgendein Mitleid verdienen müssen, stimmt doch vor allem bei demjenigen etwas nicht, der kein Mitleid empfindet. Ich finde deien Aussage ziemlich soziopathisch.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Freilich waren die Ustasa dem kroatischen Volk aufgezwungen. Und weil das so war, begrüßte die Arme unterdrückte kroatische Bevölkerung Hitler damals in Zagreb mit Blumen. Adolf sagte später, dass er nirgends, außer in Linz, so überschwänglich und euphorisch begrüsst wurde. Logisch waren die Ustasa ganz anders und einzigartig auf dem Balkan, denn sie hatten damals schon eigens für Kinder Konzentrationslager. Und wie ungewollt all das dann war, da half dann natürlich auch die katholische Kirche bisschen beim Morden mit.
    Aber ich bin fest davon überzeugt, dass 99,999% unserer Nachbarn vollkommen ahnungslos waren wohin ihre serbischen Nachbarn über Nacht verschwunden sind.... Das ist natürlich genauso einleuchtend wie die Ahnungslosigkeit der Deutschen die von nix wusste und immer gegen Hitler und sein Regime waren....

    Also ich glaube den Kroaten auf jeden Fall.

    Und weil ich so eine liberale Serbin bin, mach ich es wie Jovan und lach noch ein bisschen übers Thema... Das ist halt Elite



    Immer wieder das Selbe, Kroaten versuchen die eigenen Verbrechen durch irgendwelche Vergleiche zu relativieren, was muss man nur für eien miese Erziehung genossen haben um so drauf zu sein

    Es wird Zeit für eine Katharsis im kroatischen Volk.

  9. #3759

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    de gaulle war ein enger freund von general draza und hat sich wegen seiner hinrichtung nie mit tito getroffen und bis zu seinem tot die rehabilitation general drazas und seiner cetniks gefordert ...... antes gerotze ist das typische kroatische hornochsen syndrom wo man die ustasas auf gleiche stufe mit den cetniks stellt um den hässlichsten genozid auf dem balkan zu relativieren und indirekt auch zu rechtfertigen .... joshit frank macht das seid jahren so und versucht in seinem suff die serben als auslöser der ustasas und deren entstehung darzustellen ..... durch die bösen serben und deren gewaltherrschaft über die armen immer freien kroaten hat sich natürlich einiges angestaut was dann in jasenovac und der ganzen ndh natürlich iwann ausbrechen musste ... serbische frauen kinder und alte menschen wurden zur schlachtbank geordnet geführt damit die kroaten sich endlich von bösen serb könig und den brutalen cetniks lösen .... die bösen cetniks die so faschistisch waren das sie die ustasas ss handzar und die deutschen als fakefaschisten sahen und sie deswegen überall überfielen und töteten wo sie nur konnten ..... sie wollten wahrscheinlich die einzig wahren faschisten auf dem balkan sein ... nur blöd das orden aus fast allen alliierten staaten kamen und sie wahrscheinlich verzweifelt waren warum sie als antifaschisten gesehn wurden ....
    jep und irgendwann fanden die allierten heraus dass die cetniks im grunde genommen hitlers schosshunde waren ..und liessen sie fallen...oder warum wandte man sich ZU den verhassten kommis zu??

  10. #3760
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.338
    Der serbische Vereinsbund der Kämpfer des Volksbefreiungskrieges (SUBNOR, Savez udruženja boraca Narodnooslobodilačkog rata) und die Menschenrechtsorganisation „Helsinki Committee for Human Rights in Serbia“ haben die Gesetzesänderung empört aufgenommen. Aus ihrer Sicht wurden die Tschetniks damit trotz zahlreicher Morde an Partisanen und ihren Sympathisanten für die Kollaboration mit Hitlerbelohnt. Es sei ein Mythos, dass Tschetniks im Zweiten Weltkrieg bloß glücklose Antifaschisten und Widerstandskämpfer gewesen wären.Auch in Kroatien und in großen Teilen Bosniens war der Beschluss Anlass für scharfe Kritik. Der kroatische Präsident Stjepan Mesić äußerte etwa, die Tschetniks könnten nicht im Nachhinein zu Antifaschisten deklariert werden. In Kroatien ist die Zurschaustellung etwa der Symbolik der Tschetnik-Bewegung ebenso wie die der Ustascha-Bewegung unter Strafe gestellt.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: Heute, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34