BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 411 von 570 ErsteErste ... 311361401407408409410411412413414415421461511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.101 bis 4.110 von 5700

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.699 Antworten · 223.689 Aufrufe

  1. #4101
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.230
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Süss wie Ante ganz hilflos versucht in seiner verzweifelten Art die Faktenlage zu verdrehen und dem dummen Pöbel wieder zu zeigen wie lächerlich alles ist. Unbedingt immer dem Serben nochmal versuchen einen reinzuwürgen.

    Ante wieder so peinlich
    Ach, was heißt reinwürgen, ich finds halt nicht richtig, wenn irgendwelche Prolls sich mit reiner Weste präsentieren und eigentlich verdorbene Nationalisten sind.

    Wahrscheinlich kann ich einfach nur dankbar dafür sein, dass es in meiner Familie keine kranken Spinner gab und gibt, die ihre Heimat in drei verschiedenen Ländern verteidigt haben und dann was von Verteidigungskriegen erzählt haben und dass Kriegsverbrechen immer nur ein Resultat von Schwäche einzelner waren und nicht Teil einer Gesamtstrategie. Daher fühle ich mich ganz gut, denn ich kann sagen, dass ich nicht von irgendwelchen Mördern verblendet wurde und das Gefühl zu meiner Heimat auf irgendwelche kranken Mörder aufbauen musste. Das Glück hatten eben nicht alle und müssen immer wieder rechtfertigen, was die eigenen Leute in den letzten beiden Kriegen so angestellt haben. Aber ich habe auch Mitleid mit denjenigen, deren Väter, Onkel, Schwager oder was auch immer, vielleicht Vergewaltiger und Kriegsverbrecher sind aber man diesen Gedanken unbedingt weit wegschieben will und muss, weil das Leben sonst noch komplizierter wird, als es sowieso schon ist.

    Irgendwie schräg, dass solche Leute wahrscheinlich genauso gut schlafen können, wie ich

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die Königstreuen können dafür gar nicht stehen, weil unter den Cetniks, wie ich hier von Kroaten und Muslime mal belehrt wurde (ich gebe zu, ich wusste es nicht) auch Kroaten und Muslime bis zum Schluss quasi dabei waren.

    Churchill hat mit ihnen zusammengearbeitet, die Exil-Regierung hat Direktiven gegeben.
    Cetniks haben bei den Engländern eine neue Arbeit in der britischen Armee gefunden und haben die alten Cetniks zu sämtlichen Paraden eingeladen. Habe sogar noch Originalaufnahmen gesehen.
    Ich war sogar mal auf einem Fest der Exil-Serben mit dem serbischen Kronprinzen und seiner Frau samt Söhnen.

    Kenne höchstpersönlich ein paar alte mittlerweile verstorbene Offiziere, die bis zum Lebensende jedes Jahr zu Galas in England eingeladen wurden in die englische Offiziersmesse.
    Dort haben die Exil-Serben wunderbare Geschenke erhalten, u.a. Whiskey, von dem ich vorletztes Jahr bei einer Offiziers-Witwe gekostet habe.

    DIeser Trupp war international als antifaschistisch und auf der richtigen Seite stehend akzeptiert und hofiert.

    Da ich das alles persönlich weiß, kann mir auch keiner was erzählen.
    billige Propaganda und ein Schlag ins Gesicht für diejenigen, die wirklich gegen Besatzer gekämpft haben, KZs befreit und den Faschoabschaum verjagt haben.

  2. #4102
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Es ist das was es ist. Ich habe es erlebt und gesehen.

    Auch die Alliierten haben Kriegsverbrechen begangen, sind die jetzt auch alle doch Faschisten?

  3. #4103
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.404
    Antimarxistisch und Antiliberal trifft es eher.

  4. #4104
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.230
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Es ist das was es ist. Ich habe es erlebt und gesehen.

    Auch die Alliierten haben Kriegsverbrechen begangen, sind die jetzt auch alle doch Faschisten?
    Draza hatte stets Kontakt zu Nedic, über mehrere Kanäle, ein Kanal war über die Deutschen. Glaube kaum, dass das den Alliierten gefallen hätte. Außerdem hat Draza die Britten immer wieder getäuscht, indem er ihnen zb. erzählte, dass die Partisanen mit den Deutschen zusammen arbeiten. Es gibt auch Unterlagen, aus denen ersichtlich ist, dass die Deutschen meist darüber informiert waren, was Draza so treibt. Da wird einfach eine Menge gelogen. Schon die Behauptung, dass Cetniks international als Antifaschisten bekannt waren, ist eine Frechheit und eine Dummheit, denn weder Britten, noch Amis hatten viel übrig für den Begriff Antifaschismus. Ihnen gefiel wohl eher der Antikommunismus, der ja auch bei einigen SS-Männern dazu führte, dass sie neue Anstellungen bei unseren englischsprachigen Freunden bekamen. Die Orden sind übrigens auch nichts besonders, die haben halt Piloten gerettet, das wars dann auch schon. Drazas Orden hat seine Tochter eingelocht, sowie generell die serbische Diaspora immer sehr bemüht war die Cetniks gut dastehen zu lassen.

    Deswegen wundert auch dein Gerede kaum jemanden, mit etwas Hintergrundwissen, denn du hast ja direkten Kontakt. Die Cetniks sind für internationale Historiker nicht von großer Bedeutung, deswegen gibt es nicht so viel Stoff, bzw. keine großen Enthüllungsbücher, die immer wieder durch neue Aktenfunde und Zeugenaussagen herausgekommen sind. Schon, wenn man sich die Geschichte des Paktes und Putsches anschaut und dann staunt, wer so alles mit Nazideutschland aus der damaligen SHS-Regierung sympathisierte und was Andrics Rolle war etc., sollte man eigentlich skeptisch werden. Aber deine Version klingt natürlich schöner, besonders bei Leuten, die aufgrund genau dieser Verbindungen in Jugoslawien nicht viel zu lachen hatten. Schon deswegen ist es eigentlich schwachsinnig, in der Diaspora so eine Diskussion zu führen, weil die meisten sowieso einen eindeutigen Hintergrund haben und also entsprechend geprägt wurden.

    Und nein, die Alliierten sind keine Faschisten, weil sie Kriegsverbrechen begangen haben, aber eben auch kein Alibi für Antifaschismus. Bin mal gespannt, ob die Britten sich irgendwann mal dafür schämen, wie sie sich haben verarschen lassen. Mittlerweile sind ja genügend Quellen dafür bekannt

  5. #4105
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Draza Mihajlovic war General des Königreichs Jugoslawien und unterstand der Exilregierung und dem serb. König in England, dieser war in engster Zusammenarbeit mit der englischen Regierung. Oder waren die jetzt doch heimlich auch faschistisch, die Engländer?

    Und warum sollte er nicht mit Nedic reden und schauen, wie das serbische Volk und seine Schar den Faschismus überleben kann. Der eine hat versucht seinen Hintern für sein Volk hinzuhalten und der andere hat es versucht, indem er versucht hat einen Widerstand zu organisieren.

    Wären sie Faschisten gewesen, hätten sie sich ja nicht vor Ante Pavelic und auch nicht vor Hitler fürchten müssen. UNd ich frag mich echt, warum es dann überhaupt ein Jasenovac geben konnte, wenn beide Gruppen faschistisch sind.

    Passt doch alles nicht zusammen.

  6. #4106
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.937
    Die Bärtige wieder auf Frustbewältigungstour

  7. #4107
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.230
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Draza Mihajlovic war General des Königreichs Jugoslawien und unterstand der Exilregierung und dem serb. König in England, dieser war in engster Zusammenarbeit mit der englischen Regierung. Oder waren die jetzt doch heimlich auch faschistisch, die Engländer?

    Und warum sollte er nicht mit Nedic reden und schauen, wie das serbische Volk und seine Schar den Faschismus überleben kann. Der eine hat versucht seinen Hintern für sein Volk hinzuhalten und der andere hat es versucht, indem er versucht hat einen Widerstand zu organisieren.

    Wären sie Faschisten gewesen, hätten sie sich ja nicht vor Ante Pavelic und auch nicht vor Hitler fürchten müssen. UNd ich frag mich echt, warum es dann überhaupt ein Jasenovac geben konnte, wenn beide Gruppen faschistisch sind.

    Passt doch alles nicht zusammen.
    Natürlich passt das nicht zusammen.

    Wie sonst solltest du dir bei den Lügen, an die du glaubst, erklären, dass schon 41 eine Order der Deutschen rausging, mit Drazas Cetniks anders umzugehen, als mit anderen Gruppen. Oder dass Draza mit Nedic über die Deutschen kommuniziert hat. Oder wie Draza sich bei den Deutschen angebiedert hat und die Deutschen ihn haben abblitzen lassen. Dann gab es ja auch diverse Operationen, wo er mit Deutschen gegen Partisanen gekämpft hat. Sogar den Kontakt zur Ustasa suchte er, weil die Partisanen ihn fast erwischt hätten. Der Exilregierung meldete er oft Dinge, die überhaupt nicht übereinstimmten, mit der wirklichen Situation. Besorg dir doch mal die Quellen der Deutschen von damals. Mit Nedic gab es ja auch mehrere Phasen, Geld von Nedic kam auch. Übrigens war Nedic ein Faschist, also ist auch diese Zusammenarbeit nicht gerade antifaschistisch.

    Erklär mir mal, wie jemand ein Antifaschist sein kann, der hauptsächlich gegen Partisanen, also Antifaschisten, kämpfte und das sehr oft zusammen mit Faschisten, egal ob Nedic, Nazis, Ustasa oder Italienern?

    Für Draza wurde es letztlich immer enger, er hat sich total verschätzt und schickte seine Männer zum Schluss noch unnötig in den Tod. Aber unter Antikommunisten konnte man sich schon immer so einiges schön reden. Stalin sei Dank.

    Was Jasenovac angeht und generell die KZs, so wurden diese von den einzigen wirklichen Antifaschisten befreit, nämlich den PArtisanen. Die Cetniks kümmerte das nicht wirklich.

    Normalerweise sollte man euch Freaks für diese Verherrlichung des Cetnikabfalls, den ihr unter dem Siegel Antifaschismus verkauft, verwarnen. Normal seid ihr auf jeden Fall nicht.

    Aber das alles ist sinnlos, weil es sowieso niemals geklärt wird und jeder seine Märchen weiter erzählt. Deswegen geht auch das Spielchen zwischen Serbien und Kroatien die nächsten Jahre noch so weiter.

  8. #4108
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    In Amerika gibt es mehr Nazis als Kroatien Einwohner hat.
    Und? Soll das eine Rechtfertigung sein? Hier geht es um deine Landsleute und nicht um Amis.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ich stehe nicht vor deinem Augen du musst nur aufhören zu aktualisieren und siht nicht was ich schreibe ganz einfach.

    Das du die Sachen so drehst wie du willst siht jeder, ist es denn so schwer als Serbin was zu Srebrnica oder anderen Verbrechen zu sagen.

    Es ist nimals richtig eine Wehrlose zu ermorden und es gibt überhaupt keine Rechtfertigung dafür.
    Unsere gesamte Region wurde für Verbrechen Weniger übermässig bestraft.

    Zur Srebrenica gibt es nur eines zu sagen , wir serben haben kein Genozid begangen und das behaupte nicht nur ich......
    Und bevor du hier etwas über Srebrenica laberst schau zuerst was deine verfickten Ustasabrüder bei der Operation Oluja gemacht haben.

    Majku vam jebem ustasku....

    ...danke für die Verwarnung.....

  9. #4109
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.937
    So n Müll kann nur von nem kranken Cetnik, mit nem negativen IQ, kommen.

  10. #4110
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.404
    Zitat Zitat von CrnaRuka Beitrag anzeigen
    Und? Soll das eine Rechtfertigung sein? Hier geht es um deine Landsleute und nicht um Amis.

    - - - Aktualisiert - - -




    Zur Srebrenica gibt es nur eines zu sagen , wir serben haben kein Genozid begangen und das behaupte nicht nur ich......
    Und bevor du hier etwas über Srebrenica laberst schau zuerst was deine verfickten Ustasabrüder bei der Operation Oluja gemacht haben.

    Majku vam jebem ustasku....

    ...danke für die Verwarnung.....
    Kroaten haben im 2WK einen Genozid begannen und Serben haben einen im letzten Krieg begangen, dies weiss jeder.
    Da die Partisanen die wenigen Verantwortlichen für den Genozid nicht in die Finger bekahmen, töten sie massenhaft Unschuldie Kroaten.

    Oluja war das einzige Richtige in der Situvation, auch wenn es ungerechte Fälle gab wo Unschuldie Serben erschossen wurden.

    Selbstkritik von einem wie dir erwarte ich nicht, auch wenn du weisst das im letzten Krieg die Serben die Haupttäter waren.

    Noch einen schönen Tag CrnaRuka

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34