BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 417 von 571 ErsteErste ... 317367407413414415416417418419420421427467517 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.161 bis 4.170 von 5704

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.703 Antworten · 224.112 Aufrufe

  1. #4161
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648

  2. #4162
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.450
    Vučić und vorallem Dodik schämen sich wirklich für nichts

    - - - Aktualisiert - - -

    https://hr.m.wikipedia.org/wiki/Popi...movinskom_ratu

    Und das alles vor 95

    - - - Aktualisiert - - -

    Und vorallem sind die wesentlich grössen Verbrechen in Bosnien nicht aufgeführt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #4163

  4. #4164
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.820
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Draza Mihajlovic war General des Königreichs Jugoslawien und unterstand der Exilregierung und dem serb. König in England, dieser war in engster Zusammenarbeit mit der englischen Regierung. Oder waren die jetzt doch heimlich auch faschistisch, die Engländer?

    Und warum sollte er nicht mit Nedic reden und schauen, wie das serbische Volk und seine Schar den Faschismus überleben kann. Der eine hat versucht seinen Hintern für sein Volk hinzuhalten und der andere hat es versucht, indem er versucht hat einen Widerstand zu organisieren.

    Wären sie Faschisten gewesen, hätten sie sich ja nicht vor Ante Pavelic und auch nicht vor Hitler fürchten müssen. UNd ich frag mich echt, warum es dann überhaupt ein Jasenovac geben konnte, wenn beide Gruppen faschistisch sind.

    Passt doch alles nicht zusammen.
    du scheinst vieles nur einseitig wiederzugeben und auch einen kapp im Zeitverlauf des Draza M. zu machen. Das was gewisse User hier versuchen, in bezug auf politische gleichgessinung der Cetniks und Ustaschas ist trotzdem schon vom reinen Menschenverstand her nicht möglich.

    Aber nun zum Mythos Draza M.

    Nur durch sporadische Nachforschung im Internet ist es möglich zu wissen:

    -dass Draza M. zu friedenszeiten in der SHS degradiert wurde, aufgrund seiner Forderung einer Völkischen Hierarchie, welcher der Jugoslawischen Militätdoktrin widersprach

    -dass Draza M. obwohl er anfangs Aufstände Organisierte und sogar den damaligen Cetnikanführer Kosta Pecanac Liquidieren ließ, später dennoch mit den Deutschen, Italienischen und sogar mit der NDH zusammenarbeitete

    -dass auf Befehl Petar II alle treuen Serben zu den Partisanen überlaufen sollten.

    -dass später die sog. Königstreuen von den Alliierten fallen gelassen wurden, aufgrund neuere Informationen (Agent eines Alliierten geheimdienstes sah die Kollaboration der "Königstreuen")

    was natürlich den Mythos der glücklosen Monarchisten und Antifaschisten unglaubwürdig macht.

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich fasse mal zusammen.

    Die Mehrheit der Kroaten im Forum relativiert Verbrechen der Ustasa und ist rechts, dass wiederum wird von Serben bemängelt, die sich mehrheitlich nicht von Cetniks oder irgendwelchen Verbrechen distanzieren und Cetniks als antifaschistische Freiheitskämpfer ansehen und sich im Recht fühlen, weil es bisher keiner geschafft hat die Ustasa in Sachen Brutalität zu überbieten.

    Na ist doch wunderbar. Im Krieg und in der Liebe ist ja alles erlaubt.

    Also genau der richtige Zeitpunkt, um das Wort Bodensatzdiaspora noch einmal zu bemühen.
    *hust*hust* nur weil du ein Intellektueller Antiserbe bist, heisst es.... doch es heisst, dass du besser bist, aber trotzdem ein Antiserbe. Also eigentlich schon ein halber Bodensatz.

    also maul selber

    man lese sich deine Komplexität durch


    Zitat Zitat von Izdajnik;4546546
    Leider erkennen die wenigsten die Komplexität, weil sie immer die Bestätigung ihrer Wahrheit brauchen.

    Viele verstehen bis heute nicht, dass Slobo nur ein Teil war und auch nur die Spitze des Eisbergs. Das ist auch das interessante an Jugoslawien und SHS. Es gibt verschiedene Merkmale jugoslawischer Politik. Ein wichtiges Merkmal ist, dass alles immer sehr kompliziert und verzweigt ist, weil es immer in kleinen Kreisen organisiert war, mal offiziell, mal nicht und oft kann man gar nicht nachvollziehen, wer von was eigentlich wusste und wenn, dann ist es immer sehr aufschlussreich. Das versteht man, wenn man sich die einzelnen Biografien anschaut, Danilo Kis hat sehr viel offen gelegt aber nur einen minimalen Bereich gestreift. Auch die Geschichte der Fußballklubs oder der Torcida sind interessant, natürlich Tito, aber auch Milovan Djilas, der btw. Übrigens gleich mal gegen die Torcida vorging. Zufall, dass so jemand dann in die Fänge der serbischen Kirche gerät oder? Genauso bei Dobrica Cosic, der am Memorandum beteiligt war.

    Zum Memorandum kann man sagen, dass er wirklich nur ein Teil war. Natürlich nicht offiziell abgesegnet aber klar einsehbar, wer daran beteiligt war und es sickerte nicht zufällig durch und landete schließlich auch bei der passenden Zeitung. Dazu kann man sich jetzt noch so einiges Denken: Cosic Interview bzgl. Dalmatien in einer italienischen Zeitschrift, die Hetze der orthodoxen Kirche in deren eigene Zeitung, wie immer wurden Serben in HR benachteiligt, das Ganze wiederum natürlich nicht ohne das Mitwirken der russisch orthodoxen Kirche. Und später natürlich die Statements von Pavel zum Krieg etc. All das geschah Mitte der 80er, führte zur antibürokratischen Revolution, was natürlich den Regierungen in der Vojvodina und Monte einige Joguhrtbecher bescherte. Das wiederum lies Slowenien und Kroatien in Panik geraten, die sowieso immer schon im Konflikt standen mit anderen Kadern. Das Memorandum wäre uninteressant, wenn es nicht eine Art Leitfaden wäre, wie man auch an Slobos Rede erkennen kann, die er auf dem Amselfeld gehalten hat. Alles bis heute mit toller Propaganda überdeckt, wie es keine Partei besser könnte, als Serbien.

    Die Frage ist also, ob diese Aktionen + antibürokratische Revolution + Ein Mensch = eine Stimme, von den USA kamen? Wohl kaum. Das ist nämlich der konservierte Stoff aus SHS. Das alles ist ziemlich leicht zu entziffern, weil einige pro Serbische Bücher, die von Svabos verfasst wurden, quasi den besten Überblick über diese Mythen und das Denken geben.

    Dazu gehört auch der Mythos, dass man Kroatien gerettet hat vor Italien + dass man Kroatien ja hat gehen wollen, aber aus reinem Humanismus des serbischen Königs, der sogar Truppen abstellen wollte, falls Italien angreifen sollte, aber es dann doch nicht getan hat. Dieser philokroatische König, der gerechteste unter den Gerechten, der später geputscht werden musste Jaja, ein Teil dieses Mythos fließt dann auch in die 90er ein, denn ohne Kroatien und Slowenien, hätte man das perfekte Jugoslawien, nur eben inkl. Der serbischen Gebiete in HR. Dalmatien wäre nicht mehr zu überzeugen gewesen. Ab diesem Punkt wird es sehr kompliziert, denn warum der Angriff auf Vukovar, warum Seseljs Ankündigung im Spiegel Kroatien zu zerstören, inkl. Berichte, was er schon zerstört hat + der irre Karadzic oder ein Mladic, der seine RS-Irren noch ermahnte, dass sie da gerade einen Völkermord planen. Nicht zu vergessen Tudjman, der den ganzen Scheiß überhaupt nur mit der Diaspora und Verbrechern, wie Gojko Supak stemmen konnte oder Unterweltspinnern, wie Tuta. Mal mit den Serben, mal ohne sie. Das GEspräch zwischen Raskovic und Tudjman zählt für mich zu den Highlights, weil es quasi die Anleitung war. Hat Tudjman Slobo beschissen, hatte Slobo überhaupt die volle Kontrolle oder hat die Cetnikfraktion mit Kradzic, der sich ja schon als zweiter Njegos sah und auch diese denke in den 70ern hatte, wie seine Texte zeigten, stärker reingedrängt. Fakt ist, dass Slobo eine machtgeile Hure war.

    Amerika oder sonst irgendwer spielten bis dahin eine Nebenrolle, die Art und WEise, die Propaganda, all das war das alte jugoslawische Modell. Du siehst es bis heute, während ein Mesic geschickter war, weil er jugoslawisch geprägt war, sind Milanovic und Kolinda im Westen ausgebildet und erweisen sich als ziemlich ungeschickt. Dacic und Vucic hingegen sind noch aus den alten Kadern, daher können sie solche Kampagnen entwickeln und groß rausbringen, während man in Kroatien darauf gar nicht zu handeln weiß.
    es ist schon cool, wie sehr du die SHS mit den 90ern zusammenbringst

    aber sag mal, wer hat nochmal die ORJUNA verboten? Ich komm echt nicht mehr drauf, bre (di mare).

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Süss wie Ante ganz hilflos versucht in seiner verzweifelten Art die Faktenlage zu verdrehen und dem dummen Pöbel wieder zu zeigen wie lächerlich alles ist. Unbedingt immer dem Serben nochmal versuchen einen reinzuwürgen.

    Ante wieder so peinlich
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Mir geht's immer bestens. Schön zu sehen wie du wieder aus der Haut gefahren bist. Immer wenn ich den Finger ganz tief in die Wunde lege.

    Ich schwör, ab heute bist du meine Tetka.

    Du weisst echt alles über jeden, wer, wie, was ist

  5. #4165
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.293
    Was soll das mit ORJUNA zu tun haben?

  6. #4166
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.820
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Was soll das mit ORJUNA zu tun haben?
    einfach, weil diese Kroatischen Cetniks ja auch vom König verboten wurde. Zwar hiess es ja, dass der Jugoslawismus (du siehst den als Panserbismus wie ich dich kenne ) gut wäre, welche diese Cetniks vertreten würden, aber das abschlachten der eigenen Bürger ja eben einfach kacke war.

    Draza wurde ja auch degradiert, weil er die "ethnischen" Serben auf oberste Stufe stellen wollte.

    Okay wahrscheinlich bin ich wohl einfach auch nur zu blöd.

  7. #4167
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.293
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen
    einfach, weil diese Kroatischen Cetniks ja auch vom König verboten wurde. Zwar hiess es ja, dass der Jugoslawismus (du siehst den als Panserbismus wie ich dich kenne ) gut wäre, welche diese Cetniks vertreten würden, aber das abschlachten der eigenen Bürger ja eben einfach kacke war.

    Draza wurde ja auch degradiert, weil er die "ethnischen" Serben auf oberste Stufe stellen wollte.

    Okay wahrscheinlich bin ich wohl einfach auch nur zu blöd.

    ORJUNA ist nicht automatisch eine Cetnikorganisation, nur weil sie mit Cetnikverbänden zusammengearbeitet haben. Aus der Orjunasi waren später überall vertreten und auch so ein gemixter Haufen, sogar Starcevicanhänger.

    Und den Jugoslawismus, Illyrismus oder was auch immer, hat erst einmal nichts mit "Panserbismus" zu tun, das haben einige Spinner dann da reingebracht und später auch bei uns so erzählt, damit man es Scheiße findet und damit einen Konflikt mit Kroatiens Geschichte geschaffen, weil eben die kroatische Unabhängigkeit auch in diese Richtung gedacht wurde, was man im damaligen Kontext absolut nachvollziehen kann. Ich bin auch sicher, dass es hätte funktionieren können, aber das ist Alternativgeschichte.

    Und was die 90er und SHS betrifft, so ist der Vergleich vollkommen legitim, inkl. der Propagandaverbrechen der Kirche.

    Ich spare mir jetzt mal, noch Kroatien zu erwähnen, um einen Vergleich aufzubauen, denn bei euch Energiespardenkern und Antidalmatinern, ist man sowieso immer Antiserbe. Und dann von Nationalismus labern

  8. #4168
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.820
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    ORJUNA ist nicht automatisch eine Cetnikorganisation, nur weil sie mit Cetnikverbänden zusammengearbeitet haben. Aus der Orjunasi waren später überall vertreten und auch so ein gemixter Haufen, sogar Starcevicanhänger.
    es ging in erster linie um eine art rechten Jugoslawismus, aber okay wenn starcevic anhänger dabei waren (sofern man das überhaupt gewusst hat) ist es nur ein WTF ding.

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Und den Jugoslawismus, Illyrismus oder was auch immer, hat erst einmal nichts mit "Panserbismus" zu tun, das haben einige Spinner dann da reingebracht und später auch bei uns so erzählt, damit man es Scheiße findet und damit einen Konflikt mit Kroatiens Geschichte geschaffen, weil eben die kroatische Unabhängigkeit auch in diese Richtung gedacht wurde, was man im damaligen Kontext absolut nachvollziehen kann. Ich bin auch sicher, dass es hätte funktionieren können, aber das ist Alternativgeschichte.
    der Illyrismus sicher nicht, dennoch der Jugoslawismus, auch wenn der Terminus von kritiker erfunden wurde. Sicher hätte vieles funktionieren können, aber dank Panikmache von irgendwelchen Invasoren, Missionaren und Kurac haben natürlich unsere Kleinbürger demenstprechend gehandelt.




    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Und was die 90er und SHS betrifft, so ist der Vergleich vollkommen legitim, inkl. der Propagandaverbrechen der Kirche.
    nope, schon alleine das die Ustaschas in der SHS mal gar nichts zu sagen hatte macht den Post voll lächerlich.

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich spare mir jetzt mal, noch Kroatien zu erwähnen, um einen Vergleich aufzubauen, denn bei euch Energiespardenkern und Antidalmatinern, ist man sowieso immer Antiserbe. Und dann von Nationalismus labern
    nö, nur antiserbe und mehr nicht. Wobei ich dafür nicht wirklich viel Hirnschmalz brauche und zu wissen, dass du aus subjekitiven empfinden raushandelst.

  9. #4169
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Mr. T Beitrag anzeigen
    du scheinst vieles nur einseitig wiederzugeben und auch einen kapp im Zeitverlauf des Draza M. zu machen. Das was gewisse User hier versuchen, in bezug auf politische gleichgessinung der Cetniks und Ustaschas ist trotzdem schon vom reinen Menschenverstand her nicht möglich.

    Aber nun zum Mythos Draza M.

    Nur durch sporadische Nachforschung im Internet ist es möglich zu wissen:

    -dass Draza M. zu friedenszeiten in der SHS degradiert wurde, aufgrund seiner Forderung einer Völkischen Hierarchie, welcher der Jugoslawischen Militätdoktrin widersprach

    -dass Draza M. obwohl er anfangs Aufstände Organisierte und sogar den damaligen Cetnikanführer Kosta Pecanac Liquidieren ließ, später dennoch mit den Deutschen, Italienischen und sogar mit der NDH zusammenarbeitete

    -dass auf Befehl Petar II alle treuen Serben zu den Partisanen überlaufen sollten.

    -dass später die sog. Königstreuen von den Alliierten fallen gelassen wurden, aufgrund neuere Informationen (Agent eines Alliierten geheimdienstes sah die Kollaboration der "Königstreuen")

    was natürlich den Mythos der glücklosen Monarchisten und Antifaschisten unglaubwürdig macht.



    *hust*hust* nur weil du ein Intellektueller Antiserbe bist, heisst es.... doch es heisst, dass du besser bist, aber trotzdem ein Antiserbe. Also eigentlich schon ein halber Bodensatz.

    also maul selber

    man lese sich deine Komplexität durch




    es ist schon cool, wie sehr du die SHS mit den 90ern zusammenbringst

    aber sag mal, wer hat nochmal die ORJUNA verboten? Ich komm echt nicht mehr drauf, bre (di mare).






    Ich schwör, ab heute bist du meine Tetka.

    Du weisst echt alles über jeden, wer, wie, was ist

    Cuj njega molim te. Kakva tetka bre Lebensmüde?

    Ko da je tesko procitati poneke budale ovde....

  10. #4170
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Vučić und vorallem Dodik schämen sich wirklich für nichts

    - - - Aktualisiert - - -

    https://hr.m.wikipedia.org/wiki/Popi...movinskom_ratu

    Und das alles vor 95

    - - - Aktualisiert - - -

    Und vorallem sind die wesentlich grössen Verbrechen in Bosnien nicht aufgeführt

    Warum postest du nie Bilder von deinen Ustasa Verbrechern? Warum sollten sie sich schämen, ihr Ustasas tut es auch nicht sondern feiert es wie Oluja und viele andere verbrechen...
    Also halt`s maul du Ratte.....

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34