BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 478 von 568 ErsteErste ... 378428468474475476477478479480481482488528 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.771 bis 4.780 von 5672

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.671 Antworten · 222.179 Aufrufe

  1. #4771
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.311
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Rückkehr zum Ustasatum? Seien wir doch ehrlich. Es war nie fort
    Es war auch nie richtig da. Keiner sucht ein Krotien bis Zemun und keiner in der kroatischen Regierung hat es nur ansatzweise angedeutet, da sind die Leute wie Vucic, Dacic, Šešelj schon paar mal über die Gürtellinie gegangen, nicht mal ein Hasanbegovic kommt annähernd an den Nationalismus der dreien ran.

  2. #4772
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.858
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Was soll ich dazu schreiben. Ich habe oft genug geschrieben, was in Kroatien nicht stimmt. Dir jetzt zu sagen, was meiner Meinung nach in Serbien nicht stimmt, würde nur wieder dazu führen, dass du ein riesiges Ding daraus machst. Wenn du es so sehen willst, was bringt es. Eine ernsthafte Diskussion mit jemanden, der das eigene in den Himmel lobt, bringt mir nichts und mit Angriffen ziehe ich sowieso den Kürzeren, weil ich eine zarte Seele bin. Am Ende wird mir wieder jedes ernsthafte Interesse an Serbien abgesprochen und Heimtücke unterstellt. Ich kann mich aber nicht mehr jede Nacht in mein Kopfkissen weinen.
    Man kann garnicht oft genug schreiben, was an Kroatien nicht stimmt.

    Du bist oft genug aufgefallen, dass du weder um die aktuelle serbische lage informiert bist, noch die Zusammenhänge richtig bewertest.
    Deien Argumente bauen au der Prämisse auf, dass die aktuelle serbische Regierung das ultimate Böse ist, dem entsprechend legst du auch alle Entscheidungen aus.
    Die einzige Politik die für Serbien sprechen würde wäre ein selbstzerstörerischer Kurs wie der einer LDP oder einer aktuellen DS.

    Ich führe mit jedem eine ernsthafte Diskussion, der glaubwürdig ist. Du bist es nicht und dass du von jedem normalen Serben so wahrgenommen wirst, hast du dir selbst zuzuschreiben.

  3. #4773
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.331
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Man kann garnicht oft genug schreiben, was an Kroatien nicht stimmt.

    Du bist oft genug aufgefallen, dass du weder um die aktuelle serbische lage informiert bist, noch die Zusammenhänge richtig bewertest.
    Deien Argumente bauen au der Prämisse auf, dass die aktuelle serbische Regierung das ultimate Böse ist, dem entsprechend legst du auch alle Entscheidungen aus.
    Die einzige Politik die für Serbien sprechen würde wäre ein selbstzerstörerischer Kurs wie der einer LDP oder einer aktuellen DS.

    Ich führe mit jedem eine ernsthafte Diskussion, der glaubwürdig ist. Du bist es nicht und dass du von jedem normalen Serben so wahrgenommen wirst, hast du dir selbst zuzuschreiben.
    Bitte keine DS oder LDP fast alles nur das nicht

  4. #4774
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.311
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Hrvatska do Zemuna.
    Gut bist du nicht Politiker zufrieden sein mit dem was mann hat tut vielfach auch gut.
    Kroatien ist ein wunderschönes Land und liegt geografisch Ideal.
    Jetz brauchts nur noch eine gute politische Führung und einen neteren Nachbarn der mal aufhören soll zu hetzen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    In Dalmatien ist genau das Gegenteil der Fall.
    Auch Serben sind in Dalmatien willkommen.

  5. #4775
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.031
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Man kann garnicht oft genug schreiben, was an Kroatien nicht stimmt.

    Du bist oft genug aufgefallen, dass du weder um die aktuelle serbische lage informiert bist, noch die Zusammenhänge richtig bewertest.
    Deien Argumente bauen au der Prämisse auf, dass die aktuelle serbische Regierung das ultimate Böse ist, dem entsprechend legst du auch alle Entscheidungen aus.
    Die einzige Politik die für Serbien sprechen würde wäre ein selbstzerstörerischer Kurs wie der einer LDP oder einer aktuellen DS.

    Ich führe mit jedem eine ernsthafte Diskussion, der glaubwürdig ist. Du bist es nicht und dass du von jedem normalen Serben so wahrgenommen wirst, hast du dir selbst zuzuschreiben.
    Ich wurde hier von einigen attackiert, als ich über die Situation und Schwierigkeiten der serbischen Intellektuellen schrieb. Danach war mir klar, welche Wahrheiten recht sind und welche nicht. Ist bei meinen Landsleuten hier nicht besser. Mein Problem mit der serbischen Regierung ist vor allem Vucic und Dacic, egal wie man mir das auslegt. Für mich ist es unerträglich, dass solche Leute wieder an der Macht sind, jene, die mitgewirkt haben daran Journalisten und Kritiker mundtot zu machen. Jeder Politiker, der gegen Journalisten und Schriftsteller vorgeht, ist für mich nicht mehr als ein Haufen Dreck. Dacic und Vucic waren Mittäter und Täter in der damaligen Propaganda. Mir ist auch bewusst, dass hier kaum jemand dafür auch nur das geringste Interesse aufbringt. Aus dem gleichen Gründen verachte ich alle kroatischen Präsidenten, egal ob Tudjman oder einem Arschkriecher, wie Stipe Mesic, der mit der Presse nicht viel besser umging.

    Und selbst, wenn ich schreibe, dass es in Serbien gute Beispiele gibt für guten Journalismus, wie Beton zb., ist das auch nur ein Beweis für meinen Serbenhass

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Es war auch nie richtig da. Keiner sucht ein Krotien bis Zemun und keiner in der kroatischen Regierung hat es nur ansatzweise angedeutet, da sind die Leute wie Vucic, Dacic, Šešelj schon paar mal über die Gürtellinie gegangen, nicht mal ein Hasanbegovic kommt annähernd an den Nationalismus der dreien ran.
    HaSSanbegovic ist ein Arschkriecher, der auf seriös macht und dabei einer der schlimmsten Ujos, die jemals ein Amt bekleiden durften.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    In Dalmatien ist genau das Gegenteil der Fall.
    Spricht ja nicht unbedingt für uns, auch wenn es da Unterschiede gibt.

  6. #4776
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.331
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Es war auch nie richtig da. Keiner sucht ein Krotien bis Zemun und keiner in der kroatischen Regierung hat es nur ansatzweise angedeutet, da sind die Leute wie Vucic, Dacic, Šešelj schon paar mal über die Gürtellinie gegangen, nicht mal ein Hasanbegovic kommt annähernd an den Nationalismus der dreien ran.
    Kam mir nie Nationalistisch rüber... zumindest noch nicht

  7. #4777
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    17.093
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen



    Spricht ja nicht unbedingt für uns, auch wenn es da Unterschiede gibt.
    Ganz im Gegenteil.

  8. #4778
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.311
    Izdajnik mag sein und trotzdem hat er sich in vielen Sachen klar ausgedrückt (Kroatien ist nicht der Nachfolgestaat der NDH, Jasenovac war ein Verbrechen der Ustaschas) oder elegant Geschwiegen, bei den drei genannten der anderer Seite war dies nicht der fall alle haben sich klar ausgedrückt das der grösste Teil Kroatiens Serbien ist auch Dalmatien.

  9. #4779
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.031
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Izdajnik mag sein und trotzdem hat er sich in vielen Sachen klar ausgedrückt (Kroatien ist nicht der Nachfolgestaat der NDH, Jasenovac war ein Verbrechen der Ustaschas) oder elegant Geschwiegen, bei den drei genannten der anderer Seite war dies nicht der fall alle haben sich klar ausgedrückt das der grösste Teil Kroatiens Serbien ist auch Dalmatien.
    Dalmatien ist Dalmatien und war auch immer Dalmatien, alles andere ist mir egal. Soll sich jeder damit schmücken

  10. #4780
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    16.969
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Ach was, das ist ein typischer durchschnittlicher Serbe.
    Du bist der erste der fliegt wenn du nicht mit deinen Provos hier aufhörst.

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich würde den Beitrag verstehen wenn wir uns jetzt gerade im letzten Jahrhundert befinden würden, aber sich nicht im Jahr 2016. Die Aufarbeitung ist in Serbien sehr weit, wobei natürlich nicht abgeschlossen. Im Vergleich zu vergleichbaren Szenarien in der Balkanregion und ausserhalb des Balkans würde ich behaupten, dass Serbien nahezu in Lichtgeschwindigkeit aufarbeitet.

    Ich denek nicht, dass eien Aufarbeitung einseitig funktionieren kann, es bedarf dazu einen Austausch mit den Opfern und wenn wir keine klare schwarweiß Situation haben muss die Aufarbeitung ähnlich zügig von statten gehen.

    Ich lasse mich aber gerne überzeugen / aufklären wo du die Versäumnisse siehst.
    Abend, Disse.

    Es tut sich viel, zweifelsohne.Ich habe selbst auch schon dazu dem einen oder anderen Basher was gebracht. Aber zur Frage. Vielleicht denke ich da (auch zu allgemein) an Dinge, die doch weniger dabei herein spielen. Vielleicht aber auch nicht. Was ich absolut nicht verstehe. Serbien ist ein recht kleines Land. Aber wir haben an der Spitze mit Nikolic und Dacic Politiker, die man den "Milosevic-Strukturen" zurechnen kann. Das ist schon so ein erstes Fragezeichen. Aber gut, auch Politiker können sich ändern und maßgebend sind die Leitlinien ihrer aktuellen Politik. Gibt es wirklich keine anderen?!

    Jetzt wird es aber konkreter. Ein Vucic, ehemalig SRS. Ok, kann man auch dasselbe schreiben. Nur kommen wir dann zur SRS. Disse, ich habe schon vor langer Zeit geschrieben. Falls so ein Schwein wie Seselj je rauskommt. Ich verlier meinen Glauben an alles. Und der kam raus. Gut, war ja nicht quasi Serbiens Entscheidung. Aber was verdammt noch mal bringt Serben dazu, dieses, pardon für die Wortwahl aber bei so was kenn ich nicht.
    Also was bringt Serben dazu diesen Dreckshaufen nationalistischer Sch..... Ende April diesen Jahres ins Parlament zu wählen? Ich glaub knapp 9 % und gut 20 Parlamentssitze.... Das wäre selbst für die Größe des Bundestages eine Horrorvorstellung.

    Und natürlich. Eine Sache ist Srebrenica. Ich meine zum diesjährigen Jahrestag im SPON einen Bericht gelesen zu haben, die "Regierungszeitung" hätte das wieder geleugnet. Disse, es gibt mehrere Urteile des ICTY. Das ist ein durch Gericht festgestellter Völkermord. Was gibt es da noch irgendwas zu diskutieren?

    Du wie die anderen sollten wissen, dass es mir nicht um Bashing geht und ich ganz sicher nicht feindselig oder was eingestellt bin. Aber das sind so Sachen wo ich nur etwas fassungslos bin. So erste Gedanken.

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7386
    Letzter Beitrag: 02.12.2016, 20:11
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34