BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 522 von 570 ErsteErste ... 22422472512518519520521522523524525526532 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.211 bis 5.220 von 5700

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.699 Antworten · 223.333 Aufrufe

  1. #5211
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    4.980
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen



    Also die Frage ist doch ganz einfach. Warum nicht die Partisanen stärken, um geschlossen das Morden am serbischen Volk zu unterbinden und die BEsatzer aus dem Land zu schmeißen? Gerade Draza hätte doch die Macht gehabt. Hätte man nicht die Idee vom Serbentum und all den Käse vergessen können und statt um Land zu kämpfen, für die eigenen Leute. Dazu kommt ja noch, dass sie die Partisanen bekämpften, also auch die eigenen Leute.

    Ich hab ja schon erwähnt, dass ich deinen Bosnienpost entdeckte und verwundert war. Bevor ich hier mit Team Draza in Kontakt kam, kannte ich nicht einen Serben, der Cetniks feierte, immer Partisanen, wenn überhaupt. Bei Dzek ist es auch ähnlich. Also was geht hier ab? Ist das Trotz oder einfach nur Fun, ein bisschen Gut vs. Besser?

    Wahrscheinlich fing man in Serbien an Cetniks zu feiern, weil man irgendwas nach YU brauchte, was ein Serbentum darstellen konnte und dann verfing man sich in einer Lügenspirale, weil man ja auch alles von Tito und Co. in Frage stellen musste. In Kroatien gab es mehr Ujos als in Serbien Cetniks und es gibt auch heute mehr Ujo-Anhänger als Cetnikanhänger, zumindest unten in der Diaspora ist das was anderes. Ich ertrage auch deinen Kroatenhass und deine Verallgemeinerung mit "Ihr", wo es kein Ihr gab, aber eine einigermaßen sachliche und ehrliche Antwort würde Licht in mein armseliges Kellerleben bringen bre.

    - - - Aktualisiert - - -



    Immerhin gab man Rankovic eine Pistole und sagte ihm, er könne in Rente gehen oder wie ein serbischer Held sterben. Ansonsten hat die Magistrala viel mit USA GEld zu tun und die Küste hat sicher nicht mehr bekommen, als sie eingebracht hat. Die Autobahn blieb im Norden, aus politischen Gründen.
    Wo hatte Draza die Macht? Du meinst die Macht als Ihn die Briten fallen liesen und Tito finanziert haben? Oder von welcher Macht redest du? Von der Macht als Tito ihn gemeinsam mit den Deutschen steckbrieflich suchen lies? Er war eine Gefahr für Tito - aber auch nur er. Nedic war sowieso ein Kollaborateur - ein Opportunist wie er im Buche steht mit vollkommen unklar wie über seinen Fall überhaupt diskutiert wird.

    Deinen Abschnitt vom Rankovic verstehe ich ehrlich gesagt 0,0.

    Und wie du auf den Blödsinn mit Draza und den Italiener kommst - mir ein Rätsel. Meinst du als 1944 die Italiener die Zivilbevölkerung vor den Zugriffen der Ustasa schützte?

  2. #5212

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.152
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Ja natürlich nur für uns
    Bratstvo Jedinstvo und Jasenovac und die organisierte Vernichtung mit dem staatlichen Programm des drittelns war vergessen - alle Brüder und Schwestern. Die Adria wurde über Staatsschulden Jugoslawiens ausgebaut - die gesamte Industrie war im Norden und Slowenien war der Verteiler in den Westen.
    Wir haben natürlich auch vieles bekommen - zum Beispiel absolutes Kirchenverbot und die Slava im Keller feiern - aber nein da gab es noch etwas - die Vojvodina und dem Kosovo wurde die Autonomie erteilt - weil die Shiptaren wurden ja unterdrückt also gab es gleich einen Solizuschlag
    Rankovic hat gesehen was sich im Kosovo abspielte - ach scheiss Cetnik- raus mit dem
    Was is eigentlich mit Zagreb radi a Beograd gradi
    Klar brauchten die Autonomie.
    Novi Sad radi al se Beograd gradi.
    Von Beograd nach Kosovo gab es nen riesen Armutsgefälle. Es war die ärmste Ecke in ganz Yu.

  3. #5213
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    4.980
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Klar brauchten die Autonomie.
    Novi Sad radi al se Beograd gradi.
    Von Beograd nach Kosovo gab es nen riesen Armutsgefälle. Es war die ärmste Ecke in ganz Yu.
    Aber dafür haben Sie nie das Zentrum von Sarajevo niedergebrannt weil Sie nichts mehr zum Fressen hatten.

  4. #5214
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.195
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Wo hatte Draza die Macht? Du meinst die Macht als Ihn die Briten fallen liesen und Tito finanziert haben? Oder von welcher Macht redest du? Von der Macht als Tito ihn gemeinsam mit den Deutschen steckbrieflich suchen lies? Er war eine Gefahr für Tito - aber auch nur er. Nedic war sowieso ein Kollaborateur - ein Opportunist wie er im Buche steht mit vollkommen unklar wie über seinen Fall überhaupt diskutiert wird.

    Deinen Abschnitt vom Rankovic verstehe ich ehrlich gesagt 0,0.

    Und wie du auf den Blödsinn mit Draza und den Italiener kommst - mir ein Rätsel. Meinst du als 1944 die Italiener die Zivilbevölkerung vor den Zugriffen der Ustasa schützte?
    Draza hatte einen Namen und Leute. Das ist Macht und die Briten finanzierten ja nicht von Anfang an die Partisanen, erst bei den ersten Erfolgen. Von Draza wurden sie verarscht. Wäre Draza gleich zu den Partisanen hätten sie viel früher was rübergeschoben. UNd diese Steckbriefstory erscheint mir immer wieder suspekt, wo Draza doch regen KOntakt zu Nedic und zu den Deutschen hatte, wie sowieso zu fast allen Parteien, inkl. den Russen. UNd klar war er für Tito eine GEfahr, das kannte Tito ja noch aus der Zeit vor dem Krieg als Cetniks gegen Kommunisten vorgingen und auch die Orjuna. Das mit den Italienern war Trifunovic. Er und andere haben auch diverse Ujos geschlachtet und auch die Bevölkerung geschützt aber dafür astreine Faschos, die einen rein orthodoxen Staat wollten. In Split hat der Oberitalo sich den Oberujo zur Brust genommen und ihm gesagt, dass für jeden getöten Cetnik, drei(?) Ujos abgeknallt werden. Einerseits blieb er seiner Linie KOmmunisten zu bekämpfen treu und gleichzeitig war man ja immer gegen die Italiener.

    Hier ein Bild aus Split 1920


    UNd dann natürlich die ganze Scheiße mit den Muslimen. Die eigene Bevölkerung starb vor allem woanders. Und die Kooperation mit Italien schützte keine Serben, weil sie kaum an der Küste waren. Und 44 war eh nix mehr mit Italien. Die Panini Cetniks haben übrigens im Hinterland ordentlich Radau bei den Ujos gemacht, ein Grund, warum Josip so abgeht. Und spätestens als der König eingeknickt ist, hätte Draza doch auch zur Vernunft kommen müssen, schließlich gingen seine großen Pläne nicht auf, Sackgassen ohne Ende und viele Cetniks waren dann ja auch Last-Minute-Partisanen.

    Jetzt kann man natürlich endlos Fakten austauschen und die Diskussion verlängern. Aber ich denke, dass man sagen kann, dass Draza kollaborierte, genau wie andere Cetnikbosse und sie weniger gegen als mit den Besatzern kämpften und mehr gegen Partisanen als mit. UNd deswegen verstehe ich diesen Cetnikkult nicht. Ist das ein Ujo vs. Cetnik Ding? Ich kritisiere auch YU und auch Verbrechen der Partisanen etc. aber trotzdem waren sie die einzige Partei, die auf der richtigen Seite war und gegen die Besatzer kämpfte, die Bevölkerung schützte, wenn es ging und die KZs befreite.

  5. #5215
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    4.980
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Draza hatte einen Namen und Leute. Das ist Macht und die Briten finanzierten ja nicht von Anfang an die Partisanen, erst bei den ersten Erfolgen. Von Draza wurden sie verarscht. Wäre Draza gleich zu den Partisanen hätten sie viel früher was rübergeschoben. UNd diese Steckbriefstory erscheint mir immer wieder suspekt, wo Draza doch regen KOntakt zu Nedic und zu den Deutschen hatte, wie sowieso zu fast allen Parteien, inkl. den Russen. UNd klar war er für Tito eine GEfahr, das kannte Tito ja noch aus der Zeit vor dem Krieg als Cetniks gegen Kommunisten vorgingen und auch die Orjuna. Das mit den Italienern war Trifunovic. Er und andere haben auch diverse Ujos geschlachtet und auch die Bevölkerung geschützt aber dafür astreine Faschos, die einen rein orthodoxen Staat wollten. In Split hat der Oberitalo sich den Oberujo zur Brust genommen und ihm gesagt, dass für jeden getöten Cetnik, drei(?) Ujos abgeknallt werden. Einerseits blieb er seiner Linie KOmmunisten zu bekämpfen treu und gleichzeitig war man ja immer gegen die Italiener.

    Hier ein Bild aus Split 1920


    UNd dann natürlich die ganze Scheiße mit den Muslimen. Die eigene Bevölkerung starb vor allem woanders. Und die Kooperation mit Italien schützte keine Serben, weil sie kaum an der Küste waren. Und 44 war eh nix mehr mit Italien. Die Panini Cetniks haben übrigens im Hinterland ordentlich Radau bei den Ujos gemacht, ein Grund, warum Josip so abgeht. Und spätestens als der König eingeknickt ist, hätte Draza doch auch zur Vernunft kommen müssen, schließlich gingen seine großen Pläne nicht auf, Sackgassen ohne Ende und viele Cetniks waren dann ja auch Last-Minute-Partisanen.

    Jetzt kann man natürlich endlos Fakten austauschen und die Diskussion verlängern. Aber ich denke, dass man sagen kann, dass Draza kollaborierte, genau wie andere Cetnikbosse und sie weniger gegen als mit den Besatzern kämpften und mehr gegen Partisanen als mit. UNd deswegen verstehe ich diesen Cetnikkult nicht. Ist das ein Ujo vs. Cetnik Ding? Ich kritisiere auch YU und auch Verbrechen der Partisanen etc. aber trotzdem waren sie die einzige Partei, die auf der richtigen Seite war und gegen die Besatzer kämpfte, die Bevölkerung schützte, wenn es ging und die KZs befreite.
    Alo bre covece???!?!!!!

    Sve stalno mesas jebote Draza.

    Was hat Draza mit Cetniks in Split aus dem jahr 1920 zu tun bitte?

    Draza war 1920 in Skoplje in der Fallschirmsprinschule da er aus Serbien rausgeschmissen wurde wegen einer Schlägerei in einem Wirtshaus zur Neujahresfeier. Bis dahin war er Hauptmann in der Königlichen Armee.

    Danach wechselte er nach Nis wo er bis 1922 blieb und von dort die Fallschirmausbildung in Sarajevo absolvierte.

    Erzähl du mir nicht mit deinem Wikipedia Wissen wer Draza war - da habt Ihr alle null Ahnung

  6. #5216
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.195
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Alo bre covece???!?!!!!

    Sve stalno mesas jebote Draza.

    Was hat Draza mit Cetniks in Split aus dem jahr 1920 zu tun bitte?

    Draza war 1920 in Skoplje in der Fallschirmsprinschule da er aus Serbien rausgeschmissen wurde wegen einer Schlägerei in einem Wirtshaus zur Neujahresfeier. Bis dahin war er Hauptmann in der Königlichen Armee.

    Danach wechselte er nach Nis wo er bis 1922 blieb und von dort die Fallschirmausbildung in Sarajevo absolvierte.

    Erzähl du mir nicht mit deinem Wikipedia Wissen wer Draza war - da habt Ihr alle null Ahnung
    Alo bre sta ima?

    Hab doch Trifunovic mit Split erwähnt und nicht Draza. Aber jetzt ist klar, warum er so viele Briten gerettet hat, konnte wohl gut nachempfinden, wie das ist, wenn man aus dem Flugzeug raus muss.

    Trotzdem bleibt mein letzter Absatz.

    PS: Die Panini Cetniks sind Trifunovic und Djujic, krieg die Namen nicht alle zusammen, aber ich glaub die waren es.

  7. #5217

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.152
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Aber dafür haben Sie nie das Zentrum von Sarajevo niedergebrannt weil Sie nichts mehr zum Fressen hatten.
    Wer hat welche Stadt warum niedergebrannt?

  8. #5218
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.914
    GAnz ruhig Mädels.....



    Friede sei mit euch...



  9. #5219
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.959
    Kada je majka na mene i brata galamila sto ne slusamo uvijek je rekla ko cetnik i ustasa smo.^^

  10. #5220
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    6.982
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -



    Steck dir deine Crna Legija doch in den Arsch. Viele von denen Muslime, über die du heute nur am Hetzen bist. Deren Stärke wird auch überschätzt, weil sie alles in den Arsch gepustet bekommen haben. Haben Cetniks 20 Leute massakriert, massakrierten sie Hunderte, ein Fall ist gar nicht soweit von Metkovic entfernt. Aber wie gesagt, dass jemand aus Metkovic einen Hass auf Cetniks hat, ist nicht ungewöhnlich. Heißes Pflaster.

    Wärst du doch nur aus Vrgorac


Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: Gestern, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34