BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 57 von 571 ErsteErste ... 74753545556575859606167107157557 ... LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 5707

Nachrichten aus Serbien

Erstellt von DZEKO, 29.08.2013, 16:43 Uhr · 5.706 Antworten · 224.343 Aufrufe

  1. #561
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.461
    Milošević hätte seine Scheisse stoppen können. Er hat das nie getan..

    Meine Trauer gilt den unschuldigen zivilen Opfern..

  2. #562
    Avatar von CrnaRuka

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    649
    Zitat Zitat von lotus Beitrag anzeigen
    Erste Gay-Ehe aus Serbien/Kroatien, Serbe und Kroate heiraten
    Prvi gay brak u Hrvatskoj: Hrvat o?enio Srbina | CAZIN-DANAS

    Sada ce Srbin jebati hrvata u supak pa kada mu dosadi jebace hrvat srbina u supak....

  3. #563
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.461
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    in serbien wird die tradition der fahnen verbrennungen heute fortgesetzt!!!!
    nur waren heute keine albanische fahnen dabei sonder die der USA von Kosova & der Nato dran....

    Serbien: Nationalisten gedenken des Beginns der Nato-Angriffe


    24. März 2015, 14:40





    EU-, Nato- und Kosovofahnen verbrannt – Seselj rief dazu auf, Nato-Soldaten mit Steinen zu bewerfen

    Belgrad - Anhänger der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei (SRS) haben heute, Dienstag, bei einer Protestkundgebung in Belgrad Flaggen der Nato, der Europäischen Union und des Kosovo verbrannt. Der Protest wurde anlässlich des 16. Jahrestages der Nato-Luftangriffe gegen die damalige Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro) abgehalten.
    Mit dem Protest wollten die Ultranationalisten nach den Worten IHRES wegen Kriegsverbrechen angeklagten Parteichefs Vojislav Seselj auf "symbolische Weise" darauf hinweisen, was sie von Nato, EU und den USA sowie den aktuellen serbischen Behörden halten.
    Die Ultranationalisten würden sich gemäß Seselj einem EU-Beitritt Serbiens widersetzen. Er forderte seine Anhänger auch auf, "Nato-Soldaten, wo immer sie diese SEHEN, mit Steinen, faulen Eiern und faulen Tomaten" zu bewerfen.
    Durch das 77 Tage lange Bombardement, das am 24. März 1999 begonnen hatte, hatte die Nato dem Krieg im Kosovo (1998–99) ein Ende gesetzt. (APA, 24.3.2015)




    Serbien: Nationalisten gedenken des Beginns der Nato-Angriffe - Serbien - derStandard.at ? International
    Šekis Wanderzirkus..so gut wie keiner unterstützt diese Horde von Affen. Die haben sogar Farben und Tücher den Künstlern gestohlen und aggressive Botschaften über die friedlichen gemalt..
    Flaggen verbrannt, den PM beleidigt..um bisschen aufmerksamkeit zu kriegen.

    Grosse Bewegung, fast den ganzen Fussgängerstreifen konnten sie blockieren.

  4. #564

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Warum Wanderzirkus? Womit soll man sie denn sonst bewerfen wenn nicht mit steinen, faulen Eiern oder Tomaten? Mit Blumen etwa?

  5. #565
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.388
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    in serbien wird die tradition der fahnen verbrennungen heute fortgesetzt!!!!
    nur waren heute keine albanische fahnen dabei sonder die der USA von Kosova & der Nato dran....

    Serbien: Nationalisten gedenken des Beginns der Nato-Angriffe


    24. März 2015, 14:40





    EU-, Nato- und Kosovofahnen verbrannt – Seselj rief dazu auf, Nato-Soldaten mit Steinen zu bewerfen

    Belgrad - Anhänger der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei (SRS) haben heute, Dienstag, bei einer Protestkundgebung in Belgrad Flaggen der Nato, der Europäischen Union und des Kosovo verbrannt. Der Protest wurde anlässlich des 16. Jahrestages der Nato-Luftangriffe gegen die damalige Bundesrepublik Jugoslawien (Serbien und Montenegro) abgehalten.
    Mit dem Protest wollten die Ultranationalisten nach den Worten IHRES wegen Kriegsverbrechen angeklagten Parteichefs Vojislav Seselj auf "symbolische Weise" darauf hinweisen, was sie von Nato, EU und den USA sowie den aktuellen serbischen Behörden halten.
    Die Ultranationalisten würden sich gemäß Seselj einem EU-Beitritt Serbiens widersetzen. Er forderte seine Anhänger auch auf, "Nato-Soldaten, wo immer sie diese SEHEN, mit Steinen, faulen Eiern und faulen Tomaten" zu bewerfen.
    Durch das 77 Tage lange Bombardement, das am 24. März 1999 begonnen hatte, hatte die Nato dem Krieg im Kosovo (1998–99) ein Ende gesetzt. (APA, 24.3.2015)




    Serbien: Nationalisten gedenken des Beginns der Nato-Angriffe - Serbien - derStandard.at ? International
    Heul doch ich habe schon eine Djukanovic-Montenegro Flagge verbrannt und nichts ist geschehen

    NATO ist und bleibt der Feind

    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen

    Durch das 77 Tage lange Bombardement, das am 24. März 1999 begonnen hatte, hatte die Nato dem Krieg im Kosovo (1998–99) ein Ende gesetzt.
    Das man eingelenkt hat haben die nicht denn Bomben zuverdanken sondern der Resolution 1244 mit Artikel 4
    bestätigt, dass nach dem Abzug eine vereinbarte Zahl jugoslawischen und serbischen Militär- und Polizeipersonals die Erlaubnis zur Rückkehr in das Kosovo erhält, um die Aufgaben nach Anlage II wahrzunehmen

  6. #566

    Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Heul doch ich habe schon eine Djukanovic-Montenegro Flagge verbrannt und nichts ist geschehen

    NATO ist und bleibt der Feind
    Hast du Familie in Montenegro oder Serbien? Wenn ja bitte info wo, bin nur neugierig.

  7. #567
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.461
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Warum Wanderzirkus? Womit soll man sie denn sonst bewerfen wenn nicht mit steinen, faulen Eiern oder Tomaten? Mit Blumen etwa?
    solche menschen haben uns in den krieg getrieben, und die wünschen sich nichts anderes als alle kroaten siptari und muslimani abzuschlachten.. jeder der die unterstützt ist einfach nur krank..
    und klammer dich bitte nicht an diese eine aussage...die hätten das genau so verdient..

  8. #568
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.388
    Zitat Zitat von ExYuFriend Beitrag anzeigen
    Hast du Familie in Montenegro oder Serbien? Wenn ja bitte info wo, bin nur neugierig.
    Eigentlich gebe ich sowas nicht zu Schutz meiner Verwandtschaft/Bekanntschaft preis ist nicht böse gemeint oder so weist du

  9. #569

  10. #570
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.388
    Zitat Zitat von CocaHell Beitrag anzeigen
    solche menschen haben uns in den krieg getrieben, und die wünschen sich nichts anderes als alle kroaten siptari und muslimani abzuschlachten.. jeder der die unterstützt ist einfach nur krank..
    und klammer dich bitte nicht an diese eine aussage...die hätten das genau so verdient..
    Wieso Unterstützen die SRS-Partei "missbraucht" man um Parlamentarische Mehrheit zubekommen

Ähnliche Themen

  1. Nachrichten aus Mazedonien
    Von Zoran im Forum Politik
    Antworten: 7387
    Letzter Beitrag: 06.12.2016, 13:16
  2. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34