BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 170 ErsteErste ... 7891011121314152161111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1700

Nachrichten aus Zypern

Erstellt von Amphion, 05.11.2014, 23:57 Uhr · 1.699 Antworten · 58.136 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    25.772
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Wer weiss Patrida? Vieleicht wird in ferner Zeit ja sogar gemeinsam gelacht bei einer Flasche Ouzo oder Raki?
    Das hieße ja, wir lachen beide?

    Solang wir uns nicht gegenseitig auslachen bin ich dabei.

    Scheisse nur, dass es zum Lachen auf beiden Seiten viel zu ernste Themen gibt.

    Dennoch darf man gerne über die eigene Dummheit öffentlich lachen, dass tut wenigstens keinem anderen weh.


    an alle:


    Apro po eigene Dummheitsgelächter......



    Hab ich schon erwähnt, dass ich ein Distanzierungs- bzw Entschuldigungsthread eröffnet hab?

    Da kann man gern über seine eigene Dummheit lachen!

    Schauts vorbei, ich führ dort eh schon Selbstgespräche.

  2. #102
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.005
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Energie-Allianz schliesst Türkei aus

    Erdgasstreit im Mittelmeer

    Marco Kauffmann Bossart, Istanbul 1.12.2014, 05:30 Uhr

    Zypern prüft den Bau einer Erdgaspipeline nach Ägypten und stimmt sich in der Energiepolitik auch mit weiteren Mittelmeerländern ab. Die Türkei fühlt sich ausgeschlossen und will selber Bohrungen durchführen.

    Noch am vergangenen Wochenende gab sich US-Vizepräsident Joe Biden in Istanbul überzeugt, die Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer würden dereinst die Anrainerstaaten zusammenrücken lassen und die Energiesicherheit Europas erhöhen. Bidens Zuversicht wurde innerhalb weniger Tage von der Realität überholt: Am Dienstag vereinbarten Zypern und Ägypten, die Machbarkeit einer Unterwasserpipeline zwischen dem zypriotischen Erdgasfeld «Aphrodite» und dem nordafrikanischen Land zu untersuchen. Die türkische Regierung reagierte gereizt. Man werde «nicht erlauben», dass sich die Republik Zypern wie ein Monopolist verhalte und die Ausbeutung von Bodenschätzen vorantreibe, sagte Ministerpräsident Ahmet Davutoglu.
    ...
    Allerdings insistiert die Türkei, die Griechischzyprioten repräsentierten nicht die gesamte Insel. Die Ausbeutung der Bodenschätze müsse Teil der Gespräche über eine Wiedervereinigung der seit 1974 geteilten Insel sein. Andernfalls würden die Interessen der Türkischzyprioten verletzt. Die «Türkische Republik Nordzypern» wird bis anhin einzig von Ankara offiziell anerkannt.


    Ankaras Verhältnis zu Tel Aviv und Kairo ist wegen politischer Spannungen stark unterkühlt. Dass der Norden und der Süden Zyperns beim Abbau der Bodenschätze zusammenspannen würden, scheint derzeitig wenig realistisch.
    ...
    Energie-Allianz schliesst Türkei aus: Erdgasstreit im Mittelmeer - Wirtschaft Nachrichten - NZZ.ch

    Auch nicht gerade friedensfördernd, oder???
    Um es mal klar und deutlich auszusprechen: Die Türkei kann sich bzgl. der Bodenschätze seiner Nachbarn, mal ordentlich selbst in den ... f*cken. Es sind die Bodenschätze seiner Nachbarn und nicht ihre eigenen. Daher erübrigt sich von vorne herein jegliche Diskussion darüber. Ernsthaft: Was erwartet die Türkei eigentlich? Sie hält seit 40 Jahren den nördlichen Teil Zyperns illegal besetzt; in diesen Jahren siedelte die Türkei illegal Festland-Türken an; hat bis Dato nichts für eine Wiedervereinigung getan - was sie als Garantie hätte machen müssen, laut Garantievertrag; verstößt mit der bis Dato illegalen Besetzung gegen unzählige UN-Resolutionen und hat mit der Invasion 1974 ebenfalls gegen das Gewaltverbot verstoßen; provoziert mit ihrer Kriegsmarine ein EU-Mitglied indem sie auf zypriotischen Boden eigene Untersuchungen durchführt, etc. etc. etc.

    Soll da allen ernstes Zypern der Türkei irgend einen Gefallen tun? Würde niemand machen. Daher: soll sich die Türkei da raus halten, weil sie da nichts zu melden hat.

  3. #103
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Das hieße ja, wir lachen beide?

    Solang wir uns nicht gegenseitig auslachen bin ich dabei.

    Scheisse nur, dass es zum Lachen auf beiden Seiten viel zu ernste Themen gibt.
    Nun Patrida,wir sind Lebensfrohe Menschen und das Lachen sollten wir trotz der manchmal Kriselnden Beziehungen doch beibehalten.

    Die Politik hat uns zu Feinden gemacht,die Menschen dort wo ich herkomme interessieren sich nich dafür,sie lachen.Nicht übereinander sondern miteinander.

    Ich schreibe es immer wieder und ernte von Tag zu Tag auch viel Kritik dafür aber "wir sind eins",lassen wir uns das ganze nicht von der Politik und dem Religiösen Fanatismus kaputtmachen.

  4. #104
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.005
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Nun Patrida,wir sind Lebensfrohe Menschen und das Lachen sollten wir trotz der manchmal Kriselnden Beziehungen doch beibehalten.

    Die Politik hat uns zu Feinden gemacht,die Menschen dort wo ich herkomme interessieren sich nich dafür,sie lachen.Nicht übereinander sondern miteinander.

    Ich schreibe es immer wieder und ernte von Tag zu Tag auch viel Kritik dafür aber "wir sind eins",lassen wir uns das ganze nicht von der Politik und dem Religiösen Fanatismus kaputtmachen.
    Interessant ... in einem anderen Thread behauptetest du noch, dass Griechen ein Urtürkisches Volk sei.

  5. #105
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Interessant ... in einem anderen Thread behauptetest du noch, dass Griechen ein Urtürkisches Volk sei.
    Deswegen schrieb ich ja auch "wir sind eins".

  6. #106
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.005
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Deswegen schrieb ich ja auch "wir sind eins".
    Na, wenn du meinst ...

  7. #107
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    62.604
    Mal eine Frage zu den Hochheitsrechten auf See, unabhängig vom Streit mit TR: gemäß Seevölkerrecht hat jedes Land wohl grundsätzlich ab Küste auf 200sm (370km) Nutzungsrecht als "Ausschließlichen Wirtschaftszone". Wenn man sich nun die Karte ansieht und der Maßstab wirklich 100km beträgt, dann haben grob geschätzt zumindest auf Teile dieser 13 Blöcke vor Zypern auch Syrien, der Libanon, Israel, Gaza und Ägypten einen Anspruch? Und Türkei vom Norden her evtl auch ...


    Ägäis.jpg

  8. #108
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.005
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zu den Hochheitsrechten auf See, unabhängig vom Streit mit TR: gemäß Seevölkerrecht hat jedes Land wohl grundsätzlich ab Küste auf 200sm (370km) Nutzungsrecht als "Ausschließlichen Wirtschaftszone". Wenn man sich nun die Karte ansieht und der Maßstab wirklich 100km beträgt, dann haben grob geschätzt zumindest auf Teile dieser 13 Blöcke vor Zypern auch Syrien, der Libanon, Israel, Gaza und Ägypten einen Anspruch? Und Türkei vom Norden her evtl auch ...


    Ägäis.jpg
    Klar haben Libanon, Israel und Ägypten Anspruch auf die Ressourcen. Daher haben sie auch untereinander die Blöcke mit Zypern aufgeteilt und werden in Zukunft zusammen diese auch fördern. Welchen Anspruch hat wohlgesehen die Türkei, wenn diese nicht einmal Zypern als Staat anerkennt?

  9. #109
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    62.604
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Klar haben Libanon, Israel und Ägypten Anspruch auf die Ressourcen. Daher haben sie auch untereinander die Blöcke mit Zypern aufgeteilt und werden in Zukunft zusammen diese auch fördern. Welchen Anspruch hat wohlgesehen die Türkei, wenn diese nicht einmal Zypern als Staat anerkennt?
    Hast recht, war Quatsch mit Türkei, da ist ja Zypern dazwischen, Luftlinie kann nicht gelten da einLand dazwischen ist, mein Fehler

  10. #110
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.522
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Mal eine Frage zu den Hochheitsrechten auf See, unabhängig vom Streit mit TR: gemäß Seevölkerrecht hat jedes Land wohl grundsätzlich ab Küste auf 200sm (370km) Nutzungsrecht als "Ausschließlichen Wirtschaftszone". Wenn man sich nun die Karte ansieht und der Maßstab wirklich 100km beträgt, dann haben grob geschätzt zumindest auf Teile dieser 13 Blöcke vor Zypern auch Syrien, der Libanon, Israel, Gaza und Ägypten einen Anspruch? Und Türkei vom Norden her evtl auch ...


    Ägäis.jpg

    Also, ich sehe die Karte bzw. die Felder ist nicht ganz Maßstabsgerecht im Osten, aber Nord Süd scheint zu stimmen,

    1) Ägypten hat keinen weiteren Anspruch, du kannst es sogar die 100 km mit den Fingern messen, es ist aufgeteilt (gleicher Abstand von Ägypten bis zu den Feldern wie von Zypern bis zu den Feldern)

    2) das gleiche gilt für Israel, Syrien und Libanon nur dort ist es nicht ganz maßstabsgerecht gezeichnet.

    3) Die Türkei hat überhaupt keinen Anspruch wie soll das gehen?

Ähnliche Themen

  1. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  2. Nachrichten aus dem Grab
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 18:16
  3. "Türken raus aus Zypern"
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 22:21
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36
  5. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34